Haupt / Zyste

Sibutramin

* Durch Anklicken des "Senden" -Buttons stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Noch vor 10-15 Jahren lag der Anteil übergewichtiger Menschen in Russland unter dem europäischen Durchschnitt. Heute gehört Russland zu den TOP-5 der "fettesten" Länder der Welt, gefolgt von den USA, China, Indien und Brasilien. Die Diagnose von Fettleibigkeit wird gestellt, wenn die Körpermasse einer Person die statistisch festgestellte Rate um 30 Prozent oder mehr übersteigt.

Übergewicht wird durch die Erhöhung der Menge an Fettgewebe, die normalerweise an "typischen" Stellen - Hüfte, Bauch, Hüfte, Rücken - abgelagert wird, erreicht. Adipositas führt zu psychischen und physischen Beschwerden, aber ihre größte Gefahr ist das erhöhte Risiko für Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes, Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Es ist nicht immer möglich, die Anzahl der zusätzlichen Kilogramm zu verlieren, was einem Viertel des Körpergewichts entspricht. Mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln, Diäten oder körperlicher Anstrengung ist es oft notwendig, auf "schwere Artillerie" - medikamentöse Therapie zurückzugreifen.

Medikamente zur Gewichtsabnahme sind unterschiedlich nach dem Prinzip der Aktion: einige unterdrücken den Appetit, andere reduzieren die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten, andere, die eine abführende Wirkung haben, erlauben keine Nahrung verdaut werden. Aber da diese Medikamente wirksam sind, können sie schwerwiegende Nebenwirkungen haben und viele Kontraindikationen haben. Sie sind für schwere Fettleibigkeit vorgeschrieben, wenn andere Behandlungen unwirksam sind. Sibutramin ist ein starkes Medikament zur Behandlung von Fettleibigkeit.

Geschichte der Schöpfung

Sibutramin ist eine synthetische Droge, die vor über 25 Jahren von der amerikanischen Firma Abbott Laboratories als Antidepressivum entwickelt wurde. Klinische Studien haben jedoch seine Wirksamkeit nicht bestätigt, aber festgestellt, dass es einen starken anorexigenen (suppressiven Appetit) Effekt hat. Im Jahr 1997 wurde Sibutramin offiziell für die Verwendung durch die FDA genehmigt, nach der es auf der ganzen Welt als Mittel zur Gewichtsabnahme aktiv verwendet wurde, Sibutramin-Pillen wurden Menschen in jedem Alter und mit irgendwelchen Begleiterkrankungen verschrieben.

Aber das neue radikale Mittel zeigte bald eine Reihe sehr gefährlicher Nebenwirkungen. Erstens verursachte Sibutramin Depressionen und Sucht, ähnlich der Drogenabhängigkeit. Es erhöht auch das Risiko der Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, wie durch einen erhöhten Prozentsatz von Todesfällen durch Herzinfarkte oder Schlaganfälle bei Patienten, die diese Mittel zur Gewichtsabnahme nahm belegt.

Ausführliche Studien von unabhängigen medizinischen Experten bestätigt die Unsicherheit des Medikaments, und nach 2010 Sibutramin war das gleiche wie die FDA Sanitary Surveillance Authority der Vereinigten Staaten vom Markt wegen der "Gefahr von Nebenwirkungen" zurückgezogen. Derzeit sind Drogen mit Sibutramin in einigen Ländern verboten, in anderen, darunter in Russland, sind sie in der Liste der potenten enthalten.

Funktionsprinzip

Die anorexigene Wirkung der synthetischen Substanz Sibutraminum beruht auf ihrer Fähigkeit, die körpereigene Wärmeproduktion zu steigern und den Appetit zu unterdrücken. Mit zunehmender Thermogenese werden die vorhandenen Fettreserven verbrannt, und mit abnehmender Futtermenge ist es nicht mehr möglich, Triglyceride neu zu lagern. Daher gibt es einen ziemlich schnellen Verlust des Körpergewichts während des Abnehmens.

Unter dem Gesichtspunkt der Pharmakinetik wird eine Zunahme der Thermogenese bei der Einnahme von Sibutramin zur Gewichtsreduktion durch die Aktivierung von Beta-Adrenorezeptoren verursacht, die für die Freisetzung von Energie verantwortlich sind. Verminderter Appetit aufgrund seiner selektiven hemmenden Wirkung auf den Prozess der Wiederaufnahme von Serotonin und Noradrenalin. Diese Hormone sind Neurotransmitter des Gehirns, und ihre Wirkung verursacht einen Zustand "glücklicher Erregung" und dämpft das Hungergefühl.

Der Gewichtsverlust bei Einnahme von Sibutramin wird von einer Abnahme des Blutcholesterins und der Triglyceride begleitet, bei gleichzeitiger Erhöhung des Gehalts an High-Density-Lipoprotein (HDL). Dies hilft, den Effekt der Gewichtsabnahme zu erhöhen und schafft Bedingungen für seine Verlängerung - das neue Gewicht, während der Diät, wird für eine lange Zeit beibehalten.

Bei Einnahme wird Sibutraminum schnell resorbiert und assimiliert nicht weniger als 77%. Seine maximale Konzentration im Serum ist in 1-2 Stunden erreicht. Die Substanz wird bei der ersten Leberpassage biotransformiert, aktive Metaboliten bleiben bis zu 4 Tage im Blut.

Hinweise

Sibutramin-basierte Medikamente werden in der komplexen Behandlung von Patienten mit einem BMI-Index von ≥ 30 kg / m2 oder mit einem BMI von ≥ 27 kg / m2 bei Vorliegen von Risikofaktoren durch Fettleibigkeit (Diabetes, Dyslipoproteinämie, Hypertonie) eingesetzt.

Kontraindikationen

Einschränkungen, um diese Anorexigen zu erhalten bedeutet ziemlich viel. Dazu gehören vor allem organische Ursachen von Fettleibigkeit:

  • hormonelles Versagen;
  • Hirntumor;
  • Verstöße gegen den Wasserhaushalt;
  • endokrine Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen, begleitet von einer Zunahme des Körpergewichts.

Die Einnahme von Sibutramin zur Gewichtsreduktion ist auch kontraindiziert für:

  • individuelle Intoleranz;
  • Geisteskrankheit;
  • Tourette-Syndrom (eine genetische Erkrankung des ZNS);
  • IHD, Hypertonie 2, 3 Grad, Herzrhythmusstörungen, angeborene Herzfehler, Herzinsuffizienz, im Stadium der Dekompensation;
  • schwere Durchblutungsstörungen (arterielle Verschlusskrankheit);
  • schwere Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Glaukom;
  • Prostatahyperplasie;
  • Drogen- oder Alkoholsucht.

Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit wird Sibutramin nicht angewendet - der Grad der Gefahr einer teratogenen Wirkung auf den Fötus wurde nicht untersucht. Mit Vorsicht wird dieser Appetitregler Menschen mit einem Hang zu Krampfzuständen in Gegenwart eines motorischen verbalen Tics bei Kindern (bis 18 Jahre) und älteren Menschen (nach 65 Jahren) verschrieben.

Spezielle Anweisungen

Da Sibutraminum mit einigen Komponenten anderer Arzneimittel interagieren kann, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Arzneimittel gegen Allergien, Husten oder Erkältungen einnehmen.

Gleichzeitig mit Sibutramin zur Gewichtsreduktion darf nicht verwendet werden:

  • andere Schlankheitsmittel;
  • Antidepressiva;
  • Medikamente mit Opioiden (Meperidin, Fentanyl);
  • narkotische Analgetika (Pentazocin und andere);
  • Drogen, die das zentrale Nervensystem beeinflussen;
  • Monoaminoxidase-Inhibitoren.

Wenn die Einnahme von Sibutramin ausbleibt, sollten Sie das nächste Mal, wenn Sie eine regelmäßige Dosis einnehmen, nicht verdoppeln. Es wird nicht empfohlen, die Behandlung mit anorexigener Substanz ohne Rücksprache mit einem Arzt zu unterbrechen.

Nebenwirkungen

Die Verwendung eines Appetitregulators basierend auf Sibutramin kann Nebenwirkungen verursachen. In der Regel treten sie in der Anfangsphase der Behandlung auf, in der Zukunft nimmt ihre Schwere ab. Diese können sein:

  • seitens des Verdauungssystems - Übelkeit, vollständiger Appetitverlust, trockener Mund, Verstopfung;
  • seitens des zentralen und peripheren Nervensystems - Angst, Schwindel, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Parästhesien, Muskelschmerzen;
  • seitens des kardiovaskulären und lymphatischen Systems - Rötung der Haut, erhöhter Blutdruck, Tachykardie, Thrombozytopenie (Abnahme des Blutplättchenspiegels im Blut), Ödeme der Extremitäten.

Drogen

In der Medizin wird Sibutraminum als Salz-Hydrochlorid-Monohydrat angewendet. Die Pharmaunternehmen Symed Labs (Indien), Izvarino-Pharma (Russland), Shanghai Modern Pharmaceutical (China) produzieren das Sibutramin-Monohydrat-Pulver in Polymergläsern oder zweilagigen Kunststoffbeuteln von jeweils 0,1-2,5 kg. Es wird an medizinische Einrichtungen abgegeben und dient als Rohstoff für die Herstellung von Appetitreglern. Apotheken mit Sibutramin sind nur auf Rezept von einem Endokrinologen oder Ernährungsberater erhältlich.

Meridia

Appetitregler in Kapseln, verpackt in Blisterpackungen von 7, 14, 28, 84 Stück. Jede Kapsel enthält 10 oder 15 mg Sibutramin-Monohydrat und Hilfskomponenten: kolloidales Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Mikrocellulose, Lactosemonohydrat. Hersteller - Pharmaunternehmen Abbott GmbH (Deutschland). Die Kosten für die Verpackung "Meridia" von 14 Kapseln. 10 mg - 1700 Rubel.

Goldline

Formfreigabe - Kapseln mit dem Inhalt des Wirkstoffs 10 oder 15 mg, verpackt in Blisterpackungen aus Aluminiumfolie, 10, 30, 60, 90 Stück. Hilfsstoffe - Lactose, Magnesiumstearat, Calciumstearat, mikrokristalline Cellulose. Vorbereitung der Firma Ranbaxy Laboratories (Indien), Vertretung und Produktion in der Russischen Föderation "Izvarino-Pharma". Preis 60 Kapseln. Die in Russland hergestellte Goldline ist 630-650 Rubel, die gleiche Verpackung der ursprünglichen indischen Goldline kostet etwa 1,700-1900 Rubel.

Goldline Plus

Produziert von der russischen Firma "Izvarino-Pharma". Es unterscheidet sich von der Grundlinie Goldline mit einem hohen Gehalt an mikrokristalliner Cellulose. Dieses Polysaccharid hat Sorptionseigenschaften: Es bindet und entfernt Giftstoffe und Stoffwechselprodukte aus dem Körper. 30 Kapseln Goldline Plus mit 15 mg Sibutraminmonohydrat und 153 mg Mikrocellulose kosten zwischen 800 und 1000 Rubel.

Slimia

Die Behandlung von Fettleibigkeit ist in Gelatinekapseln erhältlich, die in Blisterpackungen von 20 und 30 Stück verpackt sind. oder Plastikdosen von 60 Stück. Jede Kapsel enthält 10 oder 15 mg Sibutramin sowie Hilfskomponenten: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose. Hersteller - TORRENT PHARMACEUTICALS (Indien). Über 60 Kapseln. "Slim" müssen Sie etwa 1200 Rubel bezahlen.

Reduxin

Dies ist ein Appetitzügler in Kapseln mit einem Wirkstoffgehalt von 10 oder 15 mg. Contour zellulären Verpackung - 30 oder 60 Kapseln. Hilfsstoffe - mikrokristalline Cellulose, Calciumstearat, Titandioxid, Gelatine. Hersteller - Pharmaunternehmen "Ozon" (Russland). Preis 30 Kapseln. Jeweils 0,01 g - ab 1600 Rubel.

Lindax

Suppressor von Lindax Appetit ist in Gelatinekapseln zur Verfügung, die Packung enthält 10, 30 oder 90 Kapseln von 10 oder 15 mg Sibutramin-Monohydrat. Hilfskomponenten: Lactose-Monohydrat, Mikrocellulose, Magnesiumstearat, Eisenoxid, Siliciumdioxid und Titandioxid, Gelatine. Hersteller - Pharmaunternehmen Zentiva (Tschechische Republik), Repräsentanz in der Russischen Föderation "Zentiva-Pharma". Ein Lindax-15-Pack mit 30 Kapseln kostet 2.100-2.200 Rubel.

Dosierung und Regime

Die Dosierung von Medikamenten mit Sibutramin wird individuell berechnet. Während der Behandlung von Fettleibigkeit beträgt die Anfangsdosis von Sibutramin-Monohydrat 10 mg. Die Häufigkeit der Aufnahme - 1 Mal pro Tag. Im Falle einer Gewichtsabnahme von weniger als 2 kg pro Monat, wie man das Medikament in der Zukunft nimmt, entscheidet der Arzt. Die Dosierung kann auf 15 mg pro Tag erhöht werden, und in Abwesenheit eines sichtbaren Effekts innerhalb von 3 Monaten kann die Behandlung mit dem Anorexigen gestoppt werden.

Die Behandlung mit Sibutramin sollte mit einer strengen Diät und Trainingsdosis kombiniert werden, um den Allgemeinzustand zu beurteilen, wird empfohlen, den Blutdruck und die Herzfrequenz zu überwachen. Alkohol während der Behandlung ist vollständig ausgeschlossen.

Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt 3 Monate bis 1 Jahr. Der erste Effekt kann in ein paar Wochen gesehen werden, der vollständige Verlauf der Behandlung mit Sibutramin ermöglicht es Ihnen, Gewicht zu verlieren, das Körpergewicht um 10 Prozent oder mehr zu reduzieren. Nach dem Ende der Verabreichung des Appetitreglers wird das Ergebnis nur erhalten, wenn die Diät aufrechterhalten wird und die körperliche Aktivität konstant aufrechterhalten wird.

Analoge

Sibutraminpräparate können durch Arzneimittelanaloga ersetzt werden, die auf der Basis anderer Wirkstoffe hergestellt werden, aber die gleiche anorexigene Wirkung haben:

  • Fluoxetin Lannaher. Der Wirkstoff "Fluoxetin Lannaher" ist die chemische Verbindung mit dem gleichen Namen Fluoxetin, ein Derivat von Amphetamin, das die Eigenschaften eines Appetitreglers hat. Anorektikum ist in Tabletten mit 20 mg Fluoxetin-Hydrochlorid erhältlich. Bei der Behandlung von Fettleibigkeit beträgt die Anfangsdosis 1 Tablette pro Tag, nach 3-4 Wochen kann die Tagesdosis auf 2-3 Tabletten erhöht werden. Die Dauer des Therapieverlaufs wird individuell festgelegt und kann zwischen 1,5 und 9 Monaten liegen. Kontraindikationen sind individuelle Intoleranz, Glaukom, schwere Nierenfunktionsstörung, konvulsives Syndrom, Schwangerschaft. 20 Kapseln "Fluoxetine Lannaher" österreichische Firma Lannacher Heilmittel kosten von 100 bis 120 Rubel.
  • Prozac Dieser Appetitregulator hat eine ähnliche Zusammensetzung wie der österreichische Fluoxetin, der Hersteller - Eli Lilly Vostok (Schweiz). Die Kosten von 14 Prozac Tabletten betragen 450-500 Rubel.
  • Orsoten. Dies bedeutet für die Gewichtsabnahme auf der Grundlage von Orlistat. Durch die Blockierung der Enzymmoleküle lässt der Lipaseinhibitor Orlistat sie nicht mit Fetten interagieren, wodurch diese den Verdauungstrakt "auf der Durchreise" durchqueren, ohne verdaut zu werden, und auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden werden. Bei der Einnahme von "Orsoten" gibt es meist einen fettigen Stuhl. Orsoten stellt mehrere Filialen des Pharmaunternehmens Krka her. Kapseln "Orsoten plus" enthalten 120 mg des Wirkstoffs "Orsoten Slim" - 60 mg. Die empfohlene Art der Anwendung ist eine Kapsel vor jeder Mahlzeit. Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen die Komponenten, Malabsorptionssyndrom (chronische Störung der Verdauungsprozesse), Cholestase (Stagnation der Gallenbestandteile), Schwangerschaft. Der Preis von 84 Kapseln des russischen Orsoten beträgt ungefähr 2.000 Rubel, die gleiche Menge von slowenischem Orsoten kostet 2.300 Rubel.
  • Xenical Medikament zur Gewichtsreduktion durch Reduzierung der Menge an viszeroabdominalem Fett. Erhältlich in Gelatinekapseln, die 120 mg des Inhibitors der gastrointestinalen Lipasen Orlistat enthalten. Hersteller - Schweizer Pharmaunternehmen Hoffmann-La Roche. Zulassungsregeln, Dosierung und Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments "Xenical" sind ähnlich denen für "Orsoten" beschrieben. Die Kosten der Xenical Blister (21 Kapseln) betragen etwa 1100 Rubel.

Bewertungen und Ergebnisse abnehmen

Sie hat eine große Sportart verlassen, in der sie ständig eine bestimmte Diät einhalten musste, weil sie ein Baby hatte. Als ich ein Baby trug, wurde mein Appetit völlig unbeherrschbar, und während der Fütterungszeit aß ich fast ein Jahr lang zu zweit. Eine solche dramatische Veränderung des Lebensstils erwies sich als eine unerwartete Diagnose - Adipositas Grad 2. Diäten und kleine körperliche Anstrengungen halfen nicht, mit dem Problem fertig zu werden, und dann verordnete mein Arzt Lindax. In den ersten drei Monaten wurde ich 8 kg los, für die nächsten zwei weitere 6 kg. Von Nebenwirkungen zunächst war ein schneller Herzschlag und konstanter Durst. Ich hatte keinerlei psychische Beschwerden, nachdem ich die Behandlung abgebrochen hatte, das heißt, ich persönlich hatte das Entzugssyndrom nicht verursacht.

Mein alter Traum war es, 7-10 kg Gewicht zu verlieren. Auf einer harten Diät war Willenskraft nicht genug. Freunde halfen Lindax zu kaufen. Zwei Wochen lang habe ich nicht viel abgenommen - nur 2 kg. Außerdem fühlte ich mich die ganze Zeit widerlich. Es war Magenschmerzen, Übelkeit, ich wurde weinerlich, reizbar und sogar aggressiv. Mein Mann gab mir einen Vortrag über die Gefahren von Psychopharmaka und warf meine tschechischen Kapseln weg. Vielleicht hat er recht.

Vladimir, 37 Jahre alt

Ich hatte immer eine leichte Tendenz zur Korpulenz. Aber echte Fettleibigkeit erwarb sich, als er nach fast einem Jahrzehnt aktiver Lebensweise (er arbeitete auf einer Baustelle) in das Büro zog. Bei der Arbeit - am Computer, zu Hause im Fernsehen, und der Appetit ist der gleiche. Ich wurde besorgt, als das Gewicht mit dem Wachstum von 180 cm mehr als 120 kg wurde, es gab Ödeme, Probleme mit dem Blutdruck, Kurzatmigkeit. Der Endokrinologe sagte, dass ich abnehmen muss: die Ernährung ändern, mehr bewegen. Es half ein wenig, mein Gewicht war zu weit von der Norm entfernt. Dann verschrieb der Arzt Reduxin. Alles zusammen hatte eine gute Wirkung: für 3 Monate minus 15 kg. In der Gebrauchsanweisung wurden keine Nebenwirkungen beschrieben, außer bei trockenem Mund. Obwohl es wahrscheinlich individuell ist.

Bewertungen von Ärzten und Spezialisten

Ilya B. Samokhvalov, Ernährungsberater

Sibutramin ist ein sehr leistungsfähiges Schlankheitsmittel, dessen Anwendung bei der Behandlung von Fettleibigkeit bei Adipositas gute Ergebnisse liefert. Ich möchte einige Zahlen aus den jüngsten WHO-Statistiken zitieren. Mit einer Abnahme des Körpergewichts von 10% bei Patienten mit einem hohen Maß an Fettleibigkeit wird die Sterblichkeitsrate um 20-30% reduziert. Dies ist auf die geringere Anzahl von Krankheiten zurückzuführen, die mit pathologisch hohem Gewicht einhergehen, einschließlich Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall und Onkologie.

Der Einsatz dieses Anorektikums ist jedoch nur im Falle einer tatsächlichen Gefahr für das Leben oder die Gesundheit gerechtfertigt, da Sibutramin eine ziemlich große Liste von Kontraindikationen aufweist und schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann. Wenn Sie ein paar Pfunde loswerden müssen, werden dumpfe Appetitzulagen helfen, das ständige Hungergefühl zu beseitigen, sie sind sicherer für den Körper.

Irina Georgievna Ostrovskaya, Ernährungsberaterin

Alle Medikamente mit Sibutramin-Verordnung, und sie müssen unter strenger ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Warum? Die Substanz Sibutraminum unterdrückt das Hungergefühl, wirkt auf das Gehirn, so dass die Medikamente, wo sie enthalten sind, viele Einschränkungen haben. Sie können Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe, Bluthochdruck, Puls und Atmung verursachen und die Körpertemperatur erhöhen. Vor der Einnahme eines Anorexigenwirkstoffs wird daher empfohlen, eine Reihe von Labortests durchzuführen, um den Gesundheitszustand zu beurteilen und die Zweckmäßigkeit der Verabreichung und die Sicherheit der Anwendung von Sibutramin zu bestimmen.

Riskante Gewichtsabnahme: Sibutramin und seine Nebenwirkungen

Sibutramin ist eine Substanz, die in vielen Ländern der Welt verboten ist. Aber dennoch, Drogen mit ihm sind für die Verbraucher verfügbar und manchmal sogar legal verkauft. Die Nachfrage wird bei denen beobachtet, die abnehmen wollen - es unterdrückt perfekt den Appetit. Und es wurde verboten, weil viele Nebenwirkungen auf Seiten der Psyche, des zentralen Nervensystems, des Gastrointestinaltraktes und anderer Organsysteme gefunden wurden.

Funktionsprinzip

Sibutramin-Präparate erhöhen die Konzentration von Serotonin und Noradrenalin im Körper. Dadurch wird das Hungergefühl und der Bedarf an Kohlenhydraten reduziert, ein Gefühl der schnellen Sättigung entsteht, die Körpergewebe nehmen Glucose besser auf.

Die Erhöhung des Serotoninspiegels beschleunigt Stoffwechselprozesse - der Körper selbst baut Fettansammlungen ab, der Cholesterinspiegel sinkt.

Hinweise für den Einsatz

Tabletten mit Sibutramin, die Patienten verschrieben wurden, vorausgesetzt, dass andere Methoden zur Bekämpfung der Fettleibigkeit unwirksam waren. Die Person wird zuerst untersucht, dann wählt der Arzt individuell die Dosierung aus. Während der gesamten Dauer der Behandlung wird der Patient von einem Spezialisten auf dem Gebiet der komplexen Korrektur von Fettleibigkeit beobachtet.

Die Behandlung wird sofort abgebrochen, andere Medikamente werden verschrieben, die Diät wird angepasst, wenn:

  • der Arzt glaubt, dass der Patient in der Lage sein wird, die Menge der aufgenommenen Nahrung unabhängig zu kontrollieren;
  • der Patient hat Nebenwirkungen;
  • in drei Monaten verlor der Patient weniger als 5% des Gewichts;
  • der Patient verlor an Gewicht und nahm dann wieder mehr als drei Kilogramm zu.

Sibutramin-Tabletten werden in der Regel nicht länger als drei Monate eingenommen, auch wenn keine Nebenwirkungen verzeichnet wurden. Obwohl oft unter der Aufsicht eines Arztes, verlängern Patienten den Verlauf der Behandlung für bis zu einem Jahr oder mehr.

Diätpillen enthalten 5 bis 15 mg Sibutramin. In der Regel wird zuerst eine Mindestdosis von 5 oder 10 mg verschrieben, die Pille wird einmal am Tag eingenommen - morgens. Wenn der Patient nach einem Monat weniger als zwei Kilogramm abgenommen hat, wird die Dosis auf 15 mg pro Tag erhöht. Wenn während des zweiten Monats der Behandlung der Patient wieder nicht mehr als zwei Kilogramm fallen ließ, wird das Rauschgift in diesem Fall als unwirksam betrachtet und annulliert.

Nebenwirkungen

Durch die Beeinflussung der Appetitzentren im Gehirn können Sibutramin-Tabletten die Menge an Nahrung, die von Menschen unbemerkt aufgenommen wird, reduzieren. Darüber hinaus führt ein Überschuss an Serotonin zu einem Gefühl von Freude und Euphorie. Im Bestreben nach leichter Gewichtsabnahme, die von guter Laune begleitet wird, schenken die Menschen oft zu wenig Aufmerksamkeit auf die Untersuchung ihrer Nebenwirkungen.

CNS:

  • Schlaflosigkeit;
  • Schwindel;
  • sich ängstlich fühlen;
  • Nervosität;
  • Ohnmacht;
  • Psychose;
  • Manie;
  • Schläfrigkeit;
  • Amnesie;
  • Gedächtnislücken;
  • Krämpfe;
  • Depression;
  • suizidale Tendenzen.

Sinnesorgane:

  • Änderung im Geschmack;
  • trockener Mund;
  • Verlust der Klarheit der Vision;
  • Schmerz in den Ohren.

Atmungssystem:

Magen-Darm-Trakt:

Herz-Kreislauf-System:

  • Tachykardie;
  • Migräne;
  • hoher Blutdruck;
  • Abnahme der Anzahl von Blutplättchen im Blut;
  • Autoimmunschäden an den Wänden von Blutgefäßen.

Muskel-Skelett-System:

  • Muskelhypertonus;
  • Gelenkschmerzen;
  • Entzündung der Sehnen.

Haut:

  • Herpes;
  • Hautausschlag;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Akne.

Urogenitalsystem:

  • Harnwegsinfektionen;
  • Soor;
  • Nephritis;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Schmerzen während der Menstruation;
  • Verletzung des Menstruationszyklus;
  • Impotenz;
  • Gebärmutterblutungen.

Kontrollierte Studien haben gezeigt, dass Patienten generalisierte Ödeme, Kopfschmerzen, Schmerzen im Rücken, Brustkorb, Nacken, allergische Manifestationen, Karies und Haarausfall haben können.

Eine beeindruckende Liste von Nebenwirkungen schreckt viele, aber nicht alle - diejenigen, die schnell und einfach abnehmen wollen, riskieren, behindert zu bleiben. Es gab Fälle von Selbstmord unter Menschen, die Sibutramin nahmen.

Kontraindikationen

Anweisungen für das Medikament enthält die folgenden Kontraindikationen:

  • Hypertonie;
  • Prostatahyperplasie;
  • Alter über 65 Jahre;
  • Alter der Kinder;
  • psychische Störungen;
  • Antidepressiva;
  • Drogensucht;
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Anorexie;
  • Bulimie nervosa.

Experten führen diese Liste jedoch fort, und zu den Kontraindikationen gehören auch:

  • Alkoholabhängigkeit (bei der Behandlung von Sibutramin sollte kein Alkohol getrunken werden);
  • Herzkrankheit;
  • Blutkrankheiten;
  • sekundäre Fettleibigkeit bei Erkrankungen des endokrinen Systems oder des zentralen Nervensystems;
  • generalisierter Tick;
  • giftiger Kropf;
  • Leber- oder Nierenfunktionsstörung;
  • Prostataadenom;
  • Phäochromozytom;
  • Hypolaktasie;
  • Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung verletzen;
  • Einnahme von Medikamenten, die den Blutdruck erhöhen;
  • Einnahme von Medikamenten, die die Produktion von Serotonin stimulieren.

Mit großer Sorgfalt wird das Medikament Patienten mit Epilepsie, Muskelkrämpfen, Gallensteinen verschrieben.

Welche Pillen enthalten

Gefährliche Substanz wird nicht nur in seiner reinen Form (Kapseln mit Puder), sondern auch in der Gestalt von wundersamen Diätpillen produziert. Ihre Namen sind:

  • Meridia (Deutschland);
  • Reduktil (Deutschland);
  • Reduxine (Russland);
  • Lindax (Tschechische Republik);
  • Slimia (Indien);
  • Obestat (Indien);
  • Redews (Indien);
  • Slimeks (Indien);
  • Goldlinie (Indien);
  • Sibutrex (Indien-Großbritannien);
  • Sibutril (Indien);
  • Obestafit (Indien-Vereinigtes Königreich);
  • Sibutrim (Indien-Vereinigtes Königreich);
  • Lida (China);
  • Dali (China)
  • Magischer Lotus (China);
  • Goldener Ball (China);
  • Beelit (China).

Viele von ihnen sind als Drogen verboten, die eine schädliche psychotrope Substanz enthalten. Sie in der Apotheke zu kaufen, wird nicht funktionieren, aber es stoppt nicht diejenigen, die schnell abnehmen wollen - das Underground-Geschäft floriert.

Chinesische Hersteller zum Beispiel taten Folgendes: Sie gaben einfach nicht an, dass Sibutramin im Paket enthalten war. Effektive chinesische Diätpillen sind gefragt und werden in vielen Online-Shops ohne Rezept verkauft. Aufgrund der sorgfältigen Kontrolle der importierten pharmazeutischen Produkte wurde Sibutramin in ihnen nachgewiesen.

Ein weiterer wichtiger Punkt - das Gesetz verbietet seine Verwendung in Arzneimitteln, aber in Ergänzungen - nein. Sibutramin ist in harmlos wirkenden Nahrungszusätzen enthalten, wie beispielsweise Charivny Lotus Nahrungsergänzungsmittel (Ukraine). Darüber hinaus ist die Konzentration gefährlicher Stoffe viermal höher als normal.

Sind die Risiken gerechtfertigt?

Zu einer absichtlich gefährlichen Gesundheit wird durch Werbung, Rezensionen "dünner" oder banaler Verzweiflung geraten. Denken Sie daran - Sibutramin ist die extremste Maßnahme, wenn keine Diät oder Medizin im Kampf gegen Fettleibigkeit hilft. Sie können die Substanz nicht ohne einen Arzt konsultieren - stellen Sie sicher, eine Prüfung zu bestehen und Tests zu machen.

Es gibt Drogenanaloga, deren Nebenwirkungen nicht so zahlreich und weniger gefährlich sind. Das:

  • Fluoxetin;
  • Denfluramin;
  • Dexfenfluramin;
  • Lorcerin.

Andere Substanzen, die die Wiederaufnahme von Serotonin hemmen und dessen Konzentration im Körper erhöhen, können ebenfalls in Betracht gezogen werden. Aber hier ist es auch notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Lesen Sie auch über andere Komponenten in den Mitteln zum Abnehmen:

Die Droge "Sibutramin": Bewertungen Gewichtsverlust und Ärzte, Gebrauchsanweisungen, Analoga

Moderne Mädchen neigen dazu, Gewicht zu verlieren und eine dünne Taille zu gewinnen. Es ist nicht so einfach, dieses Ziel zu erreichen, aber verschiedene Vorbereitungen sind ausgezeichnete Assistenten in dieser Angelegenheit. Bewertungen verlieren Gewicht über "Sibutramine" behaupten, dass diese Pillen wirklich wirksam sind. Dieses Tool hilft, schnell Gewicht zu verlieren, aber nur, wenn die Regeln der Verwendung und Lagerung eingehalten werden.

Nach dem Lernen über die Wirksamkeit der Droge, sind die Menschen an der Anleitung und Bewertungen von Sibutramin interessiert. Tatsächlich unterscheidet es sich von seinen Konkurrenten in bestimmten Merkmalen, die sich in der Anwendung manifestieren. Wenn Sie die in der Anleitung angegebenen Regeln nicht einhalten, sollten Sie keinen positiven Effekt erwarten, aber Sie können Ihre eigene Gesundheit ziemlich schnell verschlechtern.

Der Artikel bietet Informationen darüber, was ein Medikament ausmacht. Analoga "Sibutramina", Gebrauchsanweisungen und Bewertungen - all dies wird definitiv sowohl für Frauen als auch für Männer nützlich sein, die mit ihrer Figur nicht zufrieden sind.

Pharmakologische Wirkung

Heute stellen sich sehr wenige Leute vor, welche Art von Substanz Sibutramin ist. Reviews von echten Menschen über ihn zeigen, dass es sehr effektiv und nützlich ist. Aber um davon schließlich überzeugt zu sein, ist es notwendig, seine pharmakologische Wirkung und andere Merkmale im Detail zu verstehen. Bewertungen von Tabletten "Sibutramine" gibt es verschiedene, also bevor Sie kaufen, achten Sie darauf, sie zu lesen.

Die betrachtete Droge ist eine synthetische Droge, die im Kampf gegen Nahrungsmittelkorpulenz aktiv benutzt wird. Tabletten mit dem gleichen aktiven Element gehören zu der Liste von Arzneimitteln, die den Beginn eines Sättigungsgefühls beschleunigen können. Durch diesen Effekt wird der Verzehr von Lebensmitteln ohne psychischen Stress signifikant reduziert, und folglich nimmt das Gewicht ab.

Arzneimittel, die Sibutramin enthalten, sind keine MAO-Hemmer und geben keine Monoamine frei. Solche Arzneimittel haben jedoch keine Affinität für serotonerge, adrenerge, Histamin-, dopaminerge und muskarinische Rezeptoren.

Hinweise

Die positiven Rezensionen, die über "Sibutramin" abnehmen, kommen oft über das Zeugnis. Ihre Zahl ist natürlich nicht so groß, aber viele Menschen sehen sich ähnlichen Problemen gegenüber. In den folgenden Fällen wird eine medikamentöse Behandlung von Fettleibigkeit vorgeschrieben:

  • der Body-Mass-Index beträgt mehr als 30 kg / m²;
  • Der Body-Mass-Index beträgt 27 kg / m2 oder mehr, und es gibt zusätzliche Risikofaktoren, die mit einem übermäßigen Körpergewicht verbunden sind, einschließlich Diabetes mellitus Typ II und Hyperlipidämie.

Kontraindikationen

Wie bei jedem Medikament, dieses Medikament, zusammen mit den Indikationen gibt es bestimmte Kontraindikationen. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch viele Berichte über "Sibutramine" für die Gewichtsabnahme sehen. Die Liste der Probleme, für die die Einnahme von Tabletten streng verboten ist, umfasst:

  • schwere Essstörungen;
  • Geisteskrankheit;
  • organische Ursache von Fettleibigkeit;
  • Glaukom;
  • Hyperthyreose;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Phäochromozytom;
  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • benigne Prostatahyperplasie;
  • arterielle Hypertonie

Bewertungen von Ärzten über "Sibutramin" deuten darauf hin, dass wenn Sie eines dieser Probleme haben, sollten Sie keine Pillen nehmen. Wenn Sie dieser Empfehlung nicht statt eines positiven Effekts zuhören, können Sie nur Ihre Gesundheit verschlechtern und das gewünschte Ziel nicht erreichen.

Anwendung

Feedback zur Anleitung "Sibutramin" erhielt nur positiv. Meistens geben die Leute an, dass es keine Schwierigkeiten gibt, Pillen einzunehmen, also ist es nicht so schwierig, Zeit und Dosis herauszufinden. Das Gerät wird in einer Mindestdosis von 10 mg pro Tag verschrieben. Wenn das Gewicht sehr langsam weggeht, sind die Nebenwirkungen nicht sehr ausgeprägt, die Dosis kann auf 15 mg erhöht werden. Und selbst wenn in einer solchen Situation diese zusätzlichen Pfunde nicht schneller gehen, dann wird es kaum möglich sein, Nutzen aus dem Medikament zu ziehen, so dass es einfach abgesagt wird.

Viele Übersichten über die Gebrauchsanweisung von "Sibutramin" legen nahe, dass Sie Medikamente länger als ein Jahr einnehmen müssen. Sie können die Anwendung nur dann abbrechen, wenn es nicht möglich war, in den ersten drei Monaten ein ausreichendes Maß an Gewichtsverlust zu erreichen, und in diesen Fällen stieg das Gewicht bei der Einnahme von Tabletten nur noch an.

Menschen wenden sich an Sibutramina, wenn ihnen nichts hilft, Gewicht zu verlieren. In diesem Fall wird die Behandlung umfassend durchgeführt. Es beinhaltet nicht nur eine Ernährungsumstellung, sondern auch eine Steigerung der körperlichen Aktivität. Aufgrund des veränderten Lebensrhythmus, der zur Fettleibigkeit beigetragen hat, wird sich das erzielte Ergebnis lange verzögern.

Während der Therapie ist es wichtig, den Blutdruck unter strenger Kontrolle zu halten, ebenso wie eine Änderung der Herzfrequenz. Außerdem müssen Sie bei der Untersuchung besonders auf Schmerzen in der Brust, Schwellungen aller Art und deutlich progressive Dyspnoe achten.

Zulassung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Experten verbieten strengstens Frauen, die im Stadium der Schwangerschaft oder Laktation sind, die Droge zu nehmen. In diesen Fällen kann die Wirkung von Tabletten nicht nur für die Mutter, sondern auch für ihren Fötus ungünstig sein. Dieser Rat sollte nicht vergessen werden, da viele Patienten mit schlechter Gesundheit und sogar Tod während der Langzeitpraxis bemerkt wurden.

Nebenwirkungen

Während der Einnahme des Medikaments zur Gewichtsreduktion können einige Nebenwirkungen auftreten. Sie können sowohl kurz- als auch langfristig sein. Wenn sie entdeckt werden, ist es zwingend erforderlich, den Arzt darüber zu informieren, da das Risiko besteht, dass sich Ihr Zustand verschlechtert, wenn Sie die Pillen weiter verwenden.

Die Liste der Nebenwirkungen sollte umfassen:

  • Verstopfung;
  • Appetitlosigkeit;
  • Parästhesien;
  • Übelkeit;
  • hoher Blutdruck;
  • Kopfschmerzen;
  • Krampfanfälle;
  • Thrombozytopenie;
  • Exazerbation von Hämorrhoiden;
  • Änderung im Geschmack;
  • Angst;
  • Schwindel;
  • Rötung auf verschiedenen Hautarealen;
  • interstitielle Nephritis.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Oft gibt es Kommentare, die über "Sibutramine" hinsichtlich der Interaktion mit anderen Drogen abnehmen. Während der Therapie mit diesem Instrument ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass während der Verwendung solcher Tabletten mit Erythromycin, Ketoconazol, Cyclosporin und anderen Arzneimitteln, die die CYP3A4-Aktivität inhibieren, die Konzentration von Arzneimittelmetaboliten im Plasma leicht ansteigen kann, was zu einem erhöhten QT-Intervall führt.

Das Risiko einer Progression des Serotonin-Syndroms wird erhöht, wenn "Sibutramin" und andere Medikamente eingenommen werden:

  • Opioid-Analgetika;
  • "Paroxetin";
  • Fluoxetin;
  • Antitussiva für die zentrale Exposition;
  • "Citalopram".

Verwenden Sie im Ausland

"Sibutramin" und ähnliche Drogen werden nicht nur in Russland aktiv verwendet. In den Vereinigten Staaten beispielsweise gehen solche Fonds unter dem Markennamen "Meridia" und werden nur auf ärztliche Verschreibung verkauft. Lokale Experten, die viele Experimente an Freiwilligen mit unterschiedlichem Übergewicht durchgeführt haben, erhielten infolgedessen die Mindestanzahl von Todesfällen. Aus diesem Grund dürfen sie Pillen nur für gesunde Patienten einnehmen, die keine gesundheitlichen Probleme haben, insbesondere mit dem Herz-Kreislauf-System.

In den Staaten der Europäischen Union wurde die Freisetzung von "Sibutramin" gestoppt. Der Grund dafür war die Entdeckung eines negativen Einflusses auf die Arbeit von Herz und Blutgefäßen durch Experten. Um dies zu klären, wurden verschiedene Studien an Personen durchgeführt, die an Erkrankungen dieser Organe litten, wobei die Ergebnisse überhaupt nicht beruhigend waren.

Analoge

Manche Menschen können es sich nicht leisten, "Sibutramin" zu kaufen, deshalb suchen sie nach Medikamenten, die ihm nach Indikationen und Wirksamkeit ähnlich sind. Glücklicherweise gibt es einige solcher Produkte. Aber es sollte daran erinnert werden, dass die Mittel, die Sibutramin enthalten, nur auf Rezept von einem Arzt verkauft werden. Die bekanntesten von ihnen sind:

  1. "Meridia". Das Medikament der deutschen Herstellung beabsichtigt zur Gewichtsreduktion und Normalisierung des psychoemotionalen Zustandes des Patienten. Es wird in einer deutlich begrenzten Dosierung verwendet, obwohl es eine ziemlich lange Verabreichung erfordert. Das Tool hat eine ziemlich große Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen, die mit einem Risiko für das menschliche Leben verbunden sind.
  2. "Schleimig". Ein gutes Medikament zielt darauf ab, das Körpergewicht zu reduzieren. Es kann den Fettstoffwechsel beschleunigen und den Patienten vor Nahrungssucht bewahren. Wirkt sehr effektiv, aber der Therapieverlauf dauert mehr als sechs Monate.
  3. "Obestat". Das Werkzeug, das entwickelt wurde, um das Gewicht zu stabilisieren, erfüllt nicht nur seine Hauptfunktion, sondern auch eine Anzahl von zusätzlichen. Es korrigiert Ernährungsgewohnheiten und wird ausschließlich zur Behandlung von krankhafter Fettleibigkeit verwendet.
  4. Lindax. Leute kaufen Pillen, um Nahrungsmittelabhängigkeit zu verringern. Dieses Medikament wird vom Arzt verschrieben, um Änderungen in den Essgewohnheiten vorzunehmen, wenn keine Möglichkeit besteht, den Hunger mit anderen Mitteln zu unterdrücken. Solch ein Medikament macht nicht süchtig und lässt sich nicht abhängig von seinen Bestandteilen bilden.
  5. "Reduktion". Dieses Tool wird in mehreren Ländern aktiv verwendet, aber nur auf Rezept. Es hilft, zusätzliche Pfunde ziemlich schnell zu bekämpfen, ohne Sucht zu verursachen.

Analoge "Sibutramine" Bewertungen haben auch. Seltsamerweise gibt es unter ihnen keine negativen Aussagen von Käufern, da die Leute mit ihrem Handeln zufrieden sind. Trotz der Nebenwirkungen ist die Wirksamkeit der Medikamente einfach erstaunlich. Aus diesem Grund sind die Analoga von "Sibutramine" nicht weniger beliebt. Sie werden von Menschen in verschiedenen Ländern erworben und aktiv genutzt und erzielen erstaunliche Ergebnisse.

Positive Bewertungen

Heute gibt es eine Vielzahl von Rezensionen, die über Sibutramin abnehmen. Sie werden von Menschen unterschiedlichen Alters verlassen, die dieses Werkzeug hatten oder haben. Käufer in ihren Kommentaren weisen auf bestimmte Merkmale hin, die diese Pillen von Wettbewerbsprodukten unterscheiden, sowie die Wirksamkeit.

In den meisten Fällen werden Bewertungen von jenen Käufern hinterlassen, die bereits viel Geld erlebt haben und nicht das gewünschte Ergebnis erzielen konnten. Sie behaupten, dass Sibutramin ihren Appetit ziemlich schnell reduziert und geholfen hat, die ersten Extrapfunde in der ersten Woche der Verwaltung zu verlieren. Die Verbraucher sagen auch, dass sie überhaupt keine Nebenwirkungen hatten oder kurzzeitig auftraten, so dass kein Grund zur Besorgnis bestand.

Besonders oft weisen die Leute darauf hin, dass nach einer Kur der Therapie Gewicht und starker Appetit nicht wiederkehren. Dank dieser können Sie ohne viel Aufwand fit bleiben und sogar neue Ergebnisse erzielen, ohne jedoch Geld für Pillen auszugeben.

Negative Kommentare

Nur diejenigen, die sie negativ nehmen, die Kontraindikationen und Empfehlungen der Ärzte nicht berücksichtigend, sind über Tabletten negativ. Aus diesem Grund verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand immer mehr, Kopfschmerzen und Schwindel traten immer häufiger auf und ihr Gewicht ging in einem minimalen Ausmaß zurück.

Sibutramin

Beschreibung ab dem 20. November 2015

  • Lateinischer Name: Sibutraminum
  • ATC-Code: A08AA10
  • Chemische Formel: C17H26Cln
  • CAS-Code: 106650-56-0

Chemischer Name

In Arzneimitteln ist es am häufigsten in Form von Hydrochlorid vorhanden.

Chemische Eigenschaften

Sibutramin, was ist das?

Diese Substanz gehört zur Gruppe der Appetitregulatoren. Die Medizin stärkt und beschleunigt das Einsetzen der Sättigung. Mit Hilfe der Droge wird Fettleibigkeit behandelt und als Teil der Erhaltungstherapie verwendet.

Im Jahr 2010 wurde das Medikament vorübergehend wegen der Entdeckung neuer Nebenwirkungen eingestellt. Im Moment, nachdem Änderungen an den offiziellen Anweisungen für die Verwendung des Werkzeugs vorgenommen wurden, wird es erneut den Patienten verschrieben.

Was ist Sibutramin? Sibutraminhydrochlorid-Monohydrat ist ein kristallines Pulver, Creme oder fast weiß. Molekülmasse der Verbindung = 334,33 Gramm pro Mol. Wasserstoffindikator einer wässrigen Lösung = 5.2. Das Medikament wird in Form von Kapseln zur oralen Verabreichung freigesetzt.

Pharmakologische Wirkung

Anorexigen.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Sibutramin, was ist es und wie funktioniert es?

Das Medikament hat die Fähigkeit, die Wiederaufnahme von Noradrenalin und Serotonin aus dem synaptischen Spalt zu hemmen. Außerdem verstärkt die Substanz gegenseitig die Wechselwirkung von zentralen Serotonin- und noradrenalinergen Systemen. Unter der Wirkung von Sibutramin nimmt der Appetit ab, das Sättigungsgefühl nimmt zu und die Menge der vom Patienten verzehrten Nahrung nimmt ab. Im Körper gibt es einen Prozess der vermittelten Aktivierung von Beta3-Adrenorezeptoren, was zu einer erhöhten Thermogenese führt.

Nachdem die Substanz in den systemischen Kreislauf gelangt ist, bilden sich sekundäre und primäre Amine, die in ihrer pharmakologischen Aktivität mehrfach Sibutramin überschreiten. Diese Metaboliten haben auch die Fähigkeit, das Einfangen von Dopamin zu hemmen. Das Medikament und die Metaboliten beeinflussen nicht die Aktivität von Monoaminen, MAO, interagieren nicht mit Neurotransmittern (serotonerge, dopaminerge, Glutamat, adrenerge, Benzodiazepin) Rezeptoren, haben keine Antihistaminika und anticholinerge Wirkung. Im Verlauf der Laborforschung wurde jedoch festgestellt, dass das Arzneimittel das Einfangen von 5-HT durch Blutplättchen hemmt und in der Lage ist, ihre funktionelle Aktivität zu verändern.

Der Gewichtsverlust, der mit der Einnahme dieser Substanz verbunden ist, tritt vor dem Hintergrund einer Erhöhung der Serum-HDL-Konzentration und einer Abnahme der Menge an Triglyceriden, Cholesterin und Harnsäure auf.

Während der Behandlung mit einem Mittel, der Blutdruck leicht erhöht (bis zu 3 mm Hg) und die Pulsfrequenz erhöht sich um 4-7 Schläge pro Minute. Bei Patienten mit arterieller Hypertonie und Herzerkrankungen kann jedoch bei der Einnahme von Inhibitoren der mikrosomalen Oxidation ein signifikanter Anstieg dieser Parameter und eine Verlängerung der QT beobachtet werden.

Das Medikament soll keine krebserregende Wirkung auf den Körper haben, ist kein Mutagen, verringert die Fruchtbarkeit nicht.

Nach Einnahme der Kapseln wird das Arzneimittel schnell und nahezu vollständig aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Das Arzneimittel wird unter Beteiligung des Cytochrom-CYP3A4-Enzyms einem "First-Pass" durch das Lebergewebe unterzogen. Als Ergebnis werden 2 aktive Metaboliten gebildet: Monodesmethylsibutarmin und Didesmethylsibutramin.

Die Substanz erreicht ihre maximale Konzentration im Blutplasma innerhalb von 1,2 Stunden und ihre aktiven Metaboliten - innerhalb von 4 Stunden. Parallele Nahrungsaufnahme reduziert die maximale Konzentration von Metaboliten um 30%, erhöht die Zeit bis zu 3 Stunden. Die Droge erreicht schnell die Zielorgane. Der Grad der Bindung an Plasmaproteine ​​beträgt etwa 97% für Sibutramin und 94% für seine Metaboliten.

Bei systematischer Verwendung erreicht die Substanz innerhalb von 4 Tagen eine Gleichgewichtskonzentration. Die Halbwertszeit beträgt bis zu 16 Stunden. Nach dem "ersten Durchgang" durch das Lebergewebe durchlaufen die Metaboliten eine Konjugation und Hydroxylierung, inaktive Metaboliten werden gebildet und dann über die Nieren ausgeschieden.

Hinweise für den Einsatz

  • für die umfassende Behandlung von Patienten mit Fettleibigkeit im Körper, mit einem Body-Mass-Index von 30 kg pro m2 und mehr;
  • Personen mit Übergewicht aufgrund von Dyslipoproteinämie oder Typ-2-Diabetes.

Kontraindikationen

Das Medikament ist kontraindiziert:

  • mit Allergien gegen den Wirkstoff;
  • Patienten mit Bulimia nervosa oder Anorexie;
  • mit organischen Ursachen von Fettleibigkeit;
  • Personen, die an Gilles de la Tourette-Syndrom leiden;
  • mit verschiedenen Erkrankungen der Psyche;
  • innerhalb von 14 Tagen nach Absetzen von MAO-Hemmern, Antidepressiva, Tryptophan oder Neuroleptika;
  • bei kardiovaskulären Erkrankungen (Ischämie, angeborene Herzkrankheit, Arrhythmien, dekompensierte Herzinsuffizienz, periphere arterielle Verschlusskrankheit, Tachykardie);
  • nach einem Schlaganfall und anderen vorübergehenden Durchblutungsstörungen des Gehirns;
  • mit Bluthochdruck;
  • Patienten mit Hyperthyreose;
  • bei schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz, Prostatahyperplasie;
  • Personen mit Alkohol-, pharmakologischer und Drogenabhängigkeit;
  • mit Phäochromozytom und Winkelverschlussglaukom.

Vorsicht sollte während der Behandlung ausgeübt werden:

  • Kinder und Personen über 65;
  • mit Epilepsie;
  • Patienten mit motorischen verbalen Tic- und Artikulationsstörungen.

Nebenwirkungen

In klinischen Studien unterbrachen etwa 9% der Patienten, die dieses Arzneimittel erhielten, und 7% der Patienten, die Placebo erhielten, aufgrund der Entwicklung von Nebenwirkungen den Studienverlauf.

  • Gefühl von Angst und Angst, Schwindel, Parästhesien, Geschmacksverzerrung;
  • Krämpfe, Schwitzen, akute Psychose (in Gegenwart von Begleitfaktoren);
  • erhöhte Aktivität von Leberenzymen, Appetitlosigkeit;
  • Bluthochdruck, Tachykardie, Herzklopfen;
  • Hautrötung, Hitzegefühl, Hämorrhoiden;
  • selten - ein starker Anstieg des Blutdrucks und erhöhte Herzfrequenz;
  • mesangiocapilläre Glomerulonephritis, interstitielle Nephritis;
  • Purpura, Thrombozytopenie.

Im Falle der Entwicklung einer der aufgelisteten Nebenwirkungen sollten Sie Ihren behandelnden Arzt informieren, um die Dosierung anzupassen oder das Arzneimittel abzusetzen. Meistens entwickeln sich Nebenwirkungen in den ersten 4 Wochen der Behandlung, und mit der Zeit klingen Schweregrad und Häufigkeit der Wirkungen ab.

Sibutramin, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Die Kapseln werden 1 Mal am Morgen, vorzugsweise auf nüchternen Magen, eingenommen.

Gemäß den Anweisungen für Sibutramin beträgt die durchschnittliche tägliche Anfangsdosis des Arzneimittels 10 mg pro Tag. Bei Bedarf kann die Tagesdosis auf 15 mg erhöht werden (das Gewicht wird um weniger als 2 kg pro Monat reduziert).

Mit einer geringen Toleranz des Medikaments, eine Fülle von Nebenwirkungen, kann die Tagesdosis auf 5 mg reduziert werden.

Wenn die maximale Tagesdosis nicht zum notwendigen Gewichtsverlust führt (weniger als 2 kg in 4 Wochen), wird empfohlen, das Medikament abzubrechen oder zu ersetzen.

Hat der Patient keine adäquate Antwort auf die Therapie (seit 3 ​​Monaten ist das Körpergewicht um weniger als 5% gesunken), sollte das Arzneimittel nicht länger als 3 Monate eingenommen werden.

Die maximale Behandlungsdauer beträgt 1 Jahr.

Überdosierung

Überdosierung erhöht häufig die Häufigkeit und das Risiko von Nebenwirkungen. Am häufigsten gibt es Tachykardie und Kopfschmerzen, Blutdruck steigt, schwindlig. Aktivkohle wird als Therapie eingesetzt, Vitalfunktionen werden überwacht und unangenehme Symptome werden beseitigt. Wenn der Blutdruck stark angestiegen ist oder sich Tachykardie entwickelt hat, sind Betablocker angezeigt.

Interaktion

Die gleichzeitige Verabreichung mit CYP3A4-Isoenzyminhibitoren (Ketoconazol, Troleandomycin, Erythromycin, Cyclosporin) erhöht die Plasmakonzentration von Sibutramin und seinen Metaboliten, was zu einer Erhöhung des QT-Intervalls führen kann.

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (Fluoxetin, Paroxetin, Citalopram, Sertralin), Medikamente - Mutterkornalkaloid-Derivate, 5-HT1-Rezeptor-Antagonisten, Opioide, Antitussiva erhöhen die Wahrscheinlichkeit, ein Serotonin-Syndrom zu entwickeln.

Kombinierte Medikamente mit Rifampicin, Carbamazepin, Dexamethason, Makrolid-Antibiotika, Phenytoin, Phenobarbital können den Stoffwechsel von Sibutramin beschleunigen.

Verkaufsbedingungen

Kann ein Rezept erfordern.

Lagerbedingungen

Die Kapseln werden an einem kühlen, dunklen Ort von Kindern ferngehalten.

Verfallsdatum

Spezielle Anweisungen

Sehr selten gibt es irgendwelche Reaktionen auf die Abschaffung der Droge (Kopfschmerzen, erhöhter Appetit).

Das Medikament wird nur verwendet, wenn alle anderen Methoden der Gewichtsabnahme unwirksam waren und das Körpergewicht über 3 Monate um weniger als 5 kg reduziert wurde.

Die Behandlung sollte unter der Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden, der Erfahrung in der Anwendung von Leks hat. bedeutet. Es wird außerdem empfohlen, die Ernährung und den Lebensstil des Patienten anzupassen, um seine körperliche Aktivität zu erhöhen. So steigt die Wahrscheinlichkeit, ein stabiles Ergebnis zu entwickeln, Veränderungen der Essgewohnheiten und Lebensstile im Allgemeinen.

Patienten mit Hypomagnesia, Hypokaliämie, Epilepsie, Erkrankungen der Leber, Nieren und Verlängerung des QT-Intervalls werden mit Vorsicht behandelt.

Während der Therapie wird empfohlen, die Herzfrequenz und den Blutdruck alle 14 Tage für 1 Monat und dann 1 Mal pro Monat zu überwachen. Wenn der Blutdruck bei wiederholten Messungen zweimal 145 bis 90 mm Hg überschreitet, wird die Medikation zurückgezogen.

Trotz der Tatsache, dass der direkte Zusammenhang zwischen der Entwicklung einer primären pulmonalen Hypertonie und der Behandlung mit Sibutramin nicht belegt ist, wird empfohlen, der progressiven Dyspnoe, Ödemen und Schmerzen im Sternum und dahinter besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Für Kinder

Das Medikament wird nicht in der pädiatrischen Praxis verwendet.

Die Alten

Bei der Behandlung von älteren Patienten ist besondere Vorsicht geboten.

Mit Alkohol

Als Teil der Diät, die eine Ergänzung zur Behandlung dieses Medikaments ist, wird Alkohol nicht empfohlen.

Sibutramin zur Gewichtsreduktion

Diese Substanz ist in der Zusammensetzung von Medikamenten zur Gewichtsreduktion weit verbreitet. Es hat eine hohe Wirksamkeit und relative Sicherheit im Vergleich zu anderen Medikamenten. Der Preis für Diätpillen ist durchschnittlich und variiert je nach Hersteller.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird nicht an schwangere Frauen und Frauen während des Stillens verschrieben. Es wird auch empfohlen, zuverlässige Methoden der Empfängnisverhütung während der Drogenbehandlung zu verwenden.

Präparate, die (Analoga von Sibutramin) enthalten

Zubereitungen, die Sibutramin enthalten: Goldline, Reductil, Sibutrex, Meridia, Lindax, Sibutraminhydrochlorid-Monohydrat, Slimia, Lida.

Das Medikament in der Zusammensetzung, die Sibutramin mit Mikrocellulose namens Reduxine enthält.

Sibutramin Bewertungen

Bewertungen von Sibutramin sind meistens gut. Die Droge hilft, diese Extrapfunde schnell zu verlieren, aber häufig gibt es Nebenwirkungen davon, es zu nehmen. Auch schreiben die Patienten, dass es wichtig ist, die Behandlung mit der richtigen Ernährung und einem mobilen Lebensstil zu kombinieren, da man nach dem Training leicht wieder zu Kräften kommen kann. Es ist wichtig, Diätpillen nur nach Rücksprache mit einem Arzt und für den beabsichtigten Zweck einzunehmen. Da der unkontrollierte Gebrauch von Sibutramin zur Entwicklung von Abhängigkeit von ihr führen kann, erhöht die Dosis und negativ auf den Zustand der Psyche und des Organismus als Ganzes. Auch bemerken Patienten, dass der Preis von Sibutramin ziemlich hoch ist, und es besser ist, Rauschgifte der Auslandsfertigung zu kaufen.

Preis Sibutramine, wo zu kaufen

Der Preis von Sibutraminhydrochlorid-Monohydrat hängt von Land und Hersteller ab. Kaufen Sibutramin ist nur auf Rezept möglich. Obwohl, nach den Bewertungen zu bewerten, kann es in Online-Shops oder in einigen Apotheken ohne Rezept gekauft werden. Es ist schwierig, Medizin in der Ukraine zu kaufen, es ist einfacher, es zu bestellen.

Kaufen in Moskau Sibutramin kostet etwa 900 Rubel für 30 Kapseln als Teil von Goldline oder 1500 Rubel für die gleiche Menge an Medikament Reduxin. Der Preis von Analoga, zum Beispiel Reduxin, beträgt etwa 1500 Rubel für die gleiche Menge an Wirkstoff.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Tonsillen - das wichtigste Organ des Immunsystems, welches das erste auf dem Weg der Infektion im menschlichen Körper ist. Aber es gibt Fälle, in denen die Drüsen, wenn die Entzündungsprozesse ablaufen, ihre Schutzfunktion vollständig einstellen und selbst zur Infektionsquelle werden.

In einem bestimmten Alter sind hormonelle Veränderungen im Körper der Frau mit dem Aufhören der Fruchtbarkeit verbunden, die von der Abwesenheit des Eisprungs und der vollständigen oder teilweisen Beendigung des Menstruationszyklus begleitet werden.

Leider müssen Menschen, die an Krankheiten wie Diabetes leiden, ihren Blutzuckerspiegel ständig überwachen. Wenn seine Indikatoren normal sind, dann deutet dies darauf hin, dass wir ein normales Leben führen können.