Haupt / Hypophyse

Indikationen für die Verwendung des Medikaments Duphaston - Zusammensetzung, Dosierung, Nebenwirkungen, Analoga und Preis

Progesteronmangel ist bei Frauen häufig. Es provoziert die Entwicklung von Endometriose, Dysmenorrhoe und anderen Erkrankungen des Fortpflanzungssystems. Gynäkologen, um das Auftreten von Zysten im Körper aufgrund des fehlenden Progesteron für Frauen Duphaston vorgeschrieben zu verhindern - Gebrauchsanweisung beschreibt im Detail, wann und in welchen Dosierungen die Droge zu nehmen.

Was ist Duphaston?

Seit 30 Jahren entwickeln Wissenschaftler sichere synthetische Analoga von biologisch aktiven Substanzen, die für den Menschen wichtig sind. Duphaston ist ein künstlich abgeleitetes Hormon-Progesteron. Der Hauptvorteil des Tools ist, dass es aus Didrogesteron und nicht aus Testosteron hergestellt wird. Es verursacht keine unerwünschten Wirkungen bei Frauen wie vermehrtes Wachstum von Körperhaaren, Veränderungen des Tonus und des Fettstoffwechsels.

Duphaston Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff der Droge ist Didgesteron. Jede Tablette Duphaston enthält 10 mg dieses synthetischen Hormons. Pharmazeutische Unternehmen fügen Didrogesteron zusätzlich andere Chemikalien hinzu, um die Verbindung stabil zu machen. In ihrer natürlichen Umgebung, ohne sie, zerfällt das künstliche Hormon schnell. Die vollständige Zusammensetzung des Arzneimittels ist in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Kolloidales Siliciumdioxid

Opadry weiß Y-1-7000

Formular freigeben

Produzieren Sie das Medikament in Pillen. Sie haben eine runde konvexe Form, wie im Fotowerkzeug zu sehen ist. Auf der einen Seite ist die Tablette S Gravur wert, auf der anderen Seite ist die Zahl 155. Nach der Ernennung des behandelnden Arztes sollte Duphaston getrunken werden - alle Gebrauchsanweisungen sollten von jedem Patienten untersucht werden. Es wurde detailliert beschrieben, wie viele mg Didrogesteron bei bestimmten Erkrankungen des Fortpflanzungssystems verwendet werden sollten.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Didrogesteron ist ein vollständiges Analogon von Progesteron. Es beeinflusst die Thermoregulation nicht, daher kann das Vorhandensein der Ovulation durch Basaltemperatur bestimmt werden. In 2 Stunden vom Magen-Darm-Trakt abgesaugt. Verbunden mit Blutproteinen. Wirksam in den Pathologien des Fortpflanzungssystems von Frauen. Verursacht normale Veränderungen der Endometriumsekretion. Selektiv beeinflusst die Gestagenrezeptoren der Gebärmutterschleimhaut.

Hinweise zur Verwendung von Duphaston

Gemäß den Anweisungen wird das Medikament verordnet, wenn bei einer Frau ein Progesteron-Mangel diagnostiziert wird, der Unfruchtbarkeit verursacht hat oder die Menopause begonnen hat. Im letzteren Fall ist Dydrogesteron notwendig, um die menstruelle Funktion des Körpers zu erhalten und den Stoffwechsel zu beschleunigen, der von der Höhe der Hormone abhängt. Bedingte Hinweise für den Empfang von Geldern sind folgende Krankheiten:

  • PMS;
  • Amenorrhoe;
  • Dysmenorrhoe;
  • Menstruationsstörungen;
  • Endometriose;
  • Mangel an Lutealphase des Zyklus;
  • in den ersten Wochen der Schwangerschaft mit einer drohenden Fehlgeburt.

Wie man Duphaston anwendet

Das Tool ist für die orale Verabreichung vorgesehen. Die in der Anmerkung angegebenen Schemata sind ungefähre Angaben. Die Dosierung von synthetischem Progesteron für einen bestimmten Patienten kann nur vom behandelnden Arzt berechnet werden. Wenn Sie Probleme mit dem hormonellen Hintergrund haben, beginnen Sie mit den Duphaston-Pillen nach den Ergebnissen von Bluttests und Ultraschall. Ungefähre Schemata des Rauschgifts in verschiedenen Diagnosen sind wie folgt:

  • Zur Behandlung der Endometriose werden 10 mg des Arzneimittels 2-3 mal täglich verschrieben;
  • für Unfruchtbarkeit verursacht durch Progesteronmangel, nehmen Sie 20 mg der Droge pro Tag;
  • mit der Gefahr einer Fehlgeburt oder einer Geschichte von Abtreibungen in der Regel, nehmen Sie 40 mg einmal und nach 8 Stunden 10 mg;
  • wenn der Patient habituelle Fehlgeburten hat, dann wird das Medikament bei der Planung einer Schwangerschaft in 10 mg 2 mal am Tag eingenommen;
  • für die Behandlung von Dysmenorrhoe verschrieben 20 mg pro Tag;
  • zur Beseitigung von PMS 10 mg des Hormons vom 11. bis 25. Tag des Zyklus nehmen;
  • bei der Behandlung von Amenorrhoe kombiniert mit Östrogen im Verhältnis von 20 mg Didrogesteron und 0,05 Ethinylestradiol.

Wenn das Arzneimittel als HRT verwendet wird, wird es kontinuierlich eingenommen. Die Dosierung des Hormons beträgt 10 mg pro Tag. Das Medikament wird in den ersten 14 Tagen des Zyklus getrunken und dann für 14 Tage abgesetzt. Ferner muss das Medikament gemäß diesem Schema eingenommen werden. Wenn aufgrund einer Biopsie oder eines Ultraschalls festgestellt wurde, dass die Reaktion auf das Gestagenmedikament unzureichend ist, wird die Tagesdosis auf 20 mg erhöht. Bei positiven Ergebnissen reduzieren Sie die Dosierung auf 10 mg.

Spezielle Anweisungen

In den Bewertungen beschweren sich einige Frauen, dass sie nach der Einnahme von Duphaston Durchbruchgebärmutterblutungen hatten - die Anweisungen zur Verwendung des Medikaments sorgen für das Auftreten solcher Phänomene. Wenn sie Ärzte sind, wird empfohlen, eine erhöhte Dosis von Didrogesteron zu nehmen. Wenn der Patient Östrogen mit HRT fehlt, wird Duphaston mit Vorsicht eingenommen. Es ist unvereinbar mit vielen weiblichen Steroidhormonen.

Während der Schwangerschaft

Während der Geburt darf dieses Arzneimittel wie von einem Arzt verschrieben eingenommen werden. Nachdem das Baby während des Stillens geboren wurde, muss Duphaston wie andere synthetische Hormonanaloga abgesagt werden. Die beschriebene biologisch aktive Substanz dringt in alle Körperflüssigkeiten ein, deshalb schreibt der Arzt es während der Stillzeit nicht vor.

In der Kindheit

Eine Hormontherapie für Jugendliche unter 12-14 Jahren wird nur sehr selten und nur bei Auffälligkeiten in der Entwicklung des Kindes verschrieben. Endogenes Progesteron ist wirksam beim Tragen eines Fötus. Mädchen werden verschrieben, um den menstruellen Menstruationszyklus zu stabilisieren. Für andere Anomalien wird das Medikament nicht verwendet.

Drogenwechselwirkung

Fälle von Inkompatibilität von synthetischem Hormon mit anderen Drogen wurden nicht identifiziert. Bei Verwendung des Arzneimittels mit Phenobarbital und anderen Induktoren mikrosomaler Hepatozytenenzyme ist die Wirksamkeit von Didrogesteron leicht reduziert. Die verbleibenden Medikamente beeinflussen nicht die Arbeit des Medikaments und seine Absorption durch den Körper.

Kompatibilität mit Alkohol

Viele Frauen mit Östrogentherapie geben die starken Getränke nicht auf, und berichten dann in Berichten, dass sie einige Nebenwirkungen von der Hormonaufnahme erfahren haben. Ärzte empfehlen dringend, Didrogesteron und Alkohol nicht zu kombinieren. Das Medikament wird in der Leber metabolisiert. Wenn Sie starke Getränke trinken, wird dieser Prozess gestört. Enzyme die Leber wird nicht mehr vollständig entwickelt, und die Wirksamkeit von Didrogesteron wird fallen.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Auf der Seite des hämatopoetischen Systems entwickelt sich bei empfindlichen Patienten unter dem Einfluss des Hormons eine hämolytische Anämie. Im Falle einer Überdosierung von Didrogesteron empfehlen Ärzte, den Magen zu waschen, ein Gegenmittel und Medikamente zu nehmen und die aufgetretenen Symptome zu beseitigen. Patienten können die folgende Körperreaktion auf das Eindringen eines künstlichen Hormons erfahren:

  • Juckreiz, Nesselsucht, Schwellung der Brustdrüsen;
  • Migräne;
  • peripheres Ödem;
  • abnorme Leberfunktion, begleitet von Gelbsucht-Syndrom;
  • Entwicklung von Durchbruchblutungen.

Wenn die Blutung nach Erhöhung der Medikamentendosis nicht aufgehört hat, empfehlen die Ärzte eine Biopsie der Gebärmutterschleimhaut, um das Auftreten von bösartigen Tumoren im Endometrium zu verhindern. Wenn nach der Untersuchung des Inhalts der Intrauterinhöhle keine Anomalien festgestellt wurden, wird Didrogesteron abgebrochen. Stattdessen verschreiben Medikamente, die das natürliche Analogon von Progesteron enthalten.

Kontraindikationen

Bei einigen Erkrankungen der Leber kann das Medikament nicht einnehmen. Es ist für Patienten, die gegenüber Didrogesteron und anderen Bestandteilen der Tabletten empfindlich sind, völlig kontraindiziert. Wenn der Patient einen gestörten Stoffwechsel hat, Kohlenhydrate schlecht aufgenommen werden und es Probleme in den Nieren gibt, können Sie das Medikament nicht einnehmen. Patienten mit genetischer Unverträglichkeit gegenüber Galaktose, Malabsorptionssyndrom und Laktasemangel verschreiben diesen Wirkstoff nicht.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Das Medikament kann nicht später als das auf der Packung angegebene Datum verwendet werden. Lagern Sie das Produkt bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C an einem trockenen, geschlossenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 5 Jahre ab dem Ausstellungsdatum. Duphaston wird ausschließlich auf Rezept verkauft. Bei der Lagerung ist es unerwünscht, die Tabletten aus der Originalverpackung zu nehmen, um die Stabilität des künstlichen Progesterons nicht zu beeinträchtigen.

Analoge von Duphaston

Das nächste Analogon der Droge ist Utrozhestan. Es ist reich an natürlichem Progesteron, das aus Pflanzenextrakten gewonnen wird. Dieses Analogon von Duphaston während der Schwangerschaft kann eingenommen werden. Es kommt in Form von Tabletten und Kerzen. Ärzte empfehlen, sie zusammen zu nehmen, um den besten Effekt im Kampf gegen Endometriose und Fehlgeburten zu erzielen. In Apotheken finden Sie die folgenden Analoga Duphaston:

Duphaston-Preis

Die Kosten des Geldes hängen vom Hersteller und der Form des Rauschgifts ab. Der durchschnittliche Preis von Duphaston beträgt 580 Rubel, und die Kosten für natürliches Progesteron betragen 200-300 Rubel. Arzneimittelanaloga werden von pharmazeutischen Unternehmen zu ähnlichen Preisen verkauft. Die nachstehende Tabelle zeigt die Durchschnittskosten aller Didrogesteron enthaltenden Arzneimittel.

Wie nehme ich Duphaston: Anweisungen und Bewertungen

Duphaston ist ein synthetisches Hormonpräparat der letzten Generation, das ein künstliches Analogon des weiblichen Hormons Progesteron ist.

Ein einzigartiges Merkmal des Arzneimittels ist seine chemische Formel, die fast identisch mit der Struktur des natürlichen Hormons Progesteron ist. Der weibliche Körper muss biologische Veränderungen sicherstellen, die mit der Vorbereitung auf die Schwangerschaft und ihren normalen Verlauf verbunden sind. Die Grundlage des Medikaments ist ein Gestagenhormon - Didrogesteron. Es wirkt direkt auf die Gebärmutterschleimhaut, wodurch die meisten Nebenwirkungen eliminiert werden, die mit anderen synthetischen Hormonen einhergehen.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Duphaston: vollständige Gebrauchsanweisungen für dieses Medikament, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoge des Medikaments, sowie Erfahrungsberichte von Menschen, die bereits Duphaston verwendet haben. Möchten Sie Ihre Meinung abgeben? Bitte schreiben Sie in die Kommentare.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Der Wirkstoff des Medikaments Dydrogesteron ist ein Analogon von natürlichem Progesteron. Duphaston ist eine hormonelle Droge.

Apothekenverkaufsbedingungen

Es ist auf Rezept veröffentlicht.

Wie viel ist Duphaston? Der durchschnittliche Preis in Apotheken beträgt 480 Rubel.

Release Form und Zusammensetzung

Überzogene Tabletten, 10 mg. Auf 20 Tabletten in PVC / Al die Blase. Auf 1 PVC / Al zum Blister zusammen mit der Instruktion über die Anwendung im Papppaket legen.

  • 1 Dragee enthält: Wirkstoff: Dydrogesteron, 10 mg;
  • Hilfsstoffe: Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Maisstärke, kolloidales Siliciumdioxid, Magnesiumstearat;
  • Schale: Opadry weiß Y-1-7000 (Hypromellose, Polyethylenglykol 400, Titandioxid (El 71)).

Eine runde bikonvexe Tablette von weißer Farbe, mit abgeschrägten Kanten, beschichtet, mit einer Gefahr auf einer Seite, mit einer Gravur "S" über dem "T" -Zeichen auf der einen Seite der Tablette und "155" auf der anderen Seite (auf beiden Seiten der Risiken).

Pharmakologische Wirkung

Aufgrund seiner molekularen Struktur, seiner pharmakologischen und chemischen Eigenschaften ähnelt Didrogesteron dem natürlichen Progesteron. Dieses Element ist kein Derivat von Testoteron, hat keine Nebenwirkungen, die fast allen synthetischen Gestagenen innewohnen, die auch androgene Progestogene genannt werden. Didrogesteron hat keine glucocorticoide, anabole, androgene, östrogene oder thermogene Aktivität.

Duphaston nach den Anweisungen ist Teil einer komplexen HRT während der Menopause, behält das Medikament eine günstige Wirkung auf das Lipid-Profil des Blutes von Östrogen. Im Gegensatz zu Östrogenhormonen, die das Blutgerinnungssystem negativ beeinflussen, hat Didrogestron keinen Einfluss auf den Gerinnungsindex. Nicht nach den Anweisungen des Medikaments bei der Planung Konzeption einer negativen Einfluss auf die Leber, den Stoffwechsel von Kohlenhydraten.

Bei oraler Einnahme beeinflusst Didrogesteron selektiv das Endometrium, wodurch ein erhöhtes Risiko für Hyperplasie oder Karzinogenese aufgrund eines Überschusses an Östrogenen verhindert wird. Das Medikament gemäß den Anweisungen ist für endogenen Progesteronmangel indiziert. Duphaston hat keine kontrazeptive Wirkung, weil es in der Schwangerschaftsplanung verwendet wird. Das Werkzeug ermöglicht es, zu konzipieren, sorgt für den Erhalt der Schwangerschaft während der Therapie.

Hinweise für den Einsatz

Die Anwendung von Duphaston ist indiziert, wenn ein Mangel an endogenem Progesteron vorliegt oder vermutet wird, wenn seine positive Wirkung klinisch nachgewiesen wurde:

  • Endometriose;
  • Unfruchtbarkeit aufgrund von Lutealinsuffizienz;
  • drohende Abtreibung;
  • gewohnheitsmäßige Abtreibung;
  • prämenstruelles Syndrom;
  • Dysmenorrhoe;
  • unregelmäßiger Zyklus.

Darüber hinaus kann Duphaston in Kombination mit Östrogen verwendet werden mit:

  • sekundäre Amenorrhoe;
  • dysfunktionale uterine Blutung.

Kontraindikationen

Sie können keine Medikamente nehmen:

  1. Lactase-Mangel, Unverträglichkeit gegenüber Galactose und Glucose, Malabsorptionssyndrom;
  2. Stillzeit;
  3. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Wenn bei einem Patienten in der Vergangenheit eine Juckreizerkrankung aufgetreten ist, sollte Duphaston mit Vorsicht angewendet werden.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Gemäß den Anweisungen wird Duphaston während der Schwangerschaft gemäß den Indikationen verwendet.

Da Didrogesteron in die Muttermilch ausgeschieden werden kann, wird empfohlen, das Stillen gegebenenfalls mit einer medikamentösen Behandlung zu beenden.

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass die Tabletten "Duphaston" oral eingenommen werden. Die Dosierung des Medikaments muss der Diagnose entsprechen. Die Behandlung wird nur auf ärztliche Verschreibung und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

  1. Unfruchtbarkeit, die durch eine luteale Insuffizienz verursacht wird - 1 Tablette wird täglich vom 14. bis zum 25. Tag des Zyklus verordnet. Das Medikament wird mindestens sechs Monate oder sechs Zyklen eingenommen. Wenn die Zeugung bereits stattgefunden hat, sollte "Duphaston" weiter geführt werden, wie bei der drohenden Abtreibung.
  2. Endometriose - Dosierung von 10 mg (1 Tablette) von 2 bis 3 mal pro Tag. Beginnen Sie entweder vom 5. bis zum 25. Tag des Monatszyklus oder regelmäßigen Empfang.
  3. Habituelle Abtreibung - 1 Tablette 2 mal täglich einnehmen. Die Behandlung sollte bis zur 20. Schwangerschaftswoche fortgesetzt werden, danach wird die Dosierung schrittweise reduziert.
  4. Drohende Abtreibung - nehmen Sie 40 mg (4 Tabletten) einmal. Als nächstes 1 Tablette nach 8 Stunden, bis die Situation wieder normal ist. Wenn die Symptome wieder zunehmen, sollte die Dosis des Medikaments wieder erhöht werden. Weitere "Duphaston" sollte vor 12-20 Wochen der Schwangerschaft eingenommen werden.
  5. Längere Abwesenheit der Menstruation (Amenorrhoe) - komplexe Behandlung - Östrogen-haltige Medikamente, 1 Tablette pro Tag, ab dem 1. Tag des Zyklus. Ab dem 11. Tag des Zyklus wird die Behandlung mit Duphaston ergänzt. Diese Medikamente sollten vor dem 25. Tag des Zyklus genommen werden. Anwendung ist für mindestens 3 Menstruationszyklen ausgelegt.
  6. Schmerzhafte Menstruation - 1 Tablette 2 mal am Tag. Die Anwendung wird vom 5. bis zum 25. Tag des Zyklus angezeigt.
  7. PMS - zugewiesen 1 Tablette 2 mal am Tag. Die Behandlung wird vom 11. bis zum 25. Tag des Zyklus durchgeführt. Das Medikament wird für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten verschrieben.
  8. Unregelmäßiger monatlicher Zyklus - das Medikament wird in 1 Registerkarte vorgeschrieben. 2 mal am Tag. Duphaston sollte vom 11. bis zum 25. Tag des Zyklus verwendet werden.
  9. Hormonersatztherapie wird in Verbindung mit Östrogen 1 Tablette 1 Mal pro Tag für 2 Wochen als Teil eines 28-Tage-Zyklus vorgeschrieben. Normalerweise findet der Empfang in den letzten 14 Tagen des Zyklus statt. Wenn die Reaktion auf Progesterontherapie nicht durch Ultraschall nachgewiesen wird und nicht durch Tests bestätigt wird, sollte die Dosis nach oben korrigiert werden.
  10. Dysfunktionelle Uterusblutungen - die Dosis beträgt 1 Tabelle. 2 mal am Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 7 Tage. Als Vorbeugung von Blutungen verschreiben die Verwendung der Droge - 1 Tabelle. 2 mal am Tag. Die Therapie wird vom 11. bis zum 25. Tag des Zyklus durchgeführt.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Duphaston können Nebenwirkungen auftreten:

  1. Das hämatopoetische System kann auf ein Arzneimittel mit Symptomen einer hämolytischen Anämie ansprechen.
  2. Von der Seite des zentralen Nervensystems sind Schwindel und Kopfschmerzen möglich.
  3. Auf Seiten des Genitalbereichs kommt es manchmal zu Durchbruchgebärmutterblutungen, manchmal kommt es zu Schmerzen und Schwellungen der Brustdrüsen.
  4. Auf Seiten der Haut sind allergische Erscheinungen in Form von Urtikaria, Juckreiz, Hautausschlag möglich. In sehr seltenen Fällen treten Komplikationen wie Angioödeme auf.
  5. In einigen Fällen gibt es Probleme mit der Leber, ausgedrückt in Schwäche und Unwohlsein, Gelbsucht, einige Patienten bemerken, dass nach Duphaston, der Magen weh tut.

Gebärmutterblutungen bei Einnahme des Medikaments können leicht durch Erhöhung der Dosis von Duphaston gestoppt werden. Im Falle von Nebenwirkungen sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, möglicherweise eine Dosisanpassung und im Falle von allergischen Reaktionen - die Abschaffung des Medikaments.

Überdosierung

Es gibt keine Berichte über Überdosis-Symptome. Wenn versehentlich eine Dosis eingenommen wird, die signifikant höher als die therapeutische Dosis ist, wird eine Magenspülung empfohlen. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel, die Behandlung sollte symptomatisch sein.

Spezielle Anweisungen

Derzeit liegen keine Daten zu den negativen Auswirkungen von Didrogesteron bei chronischer Niereninsuffizienz vor.

Eine gründliche klinische Untersuchung ist erforderlich, wenn ein Progesteron-abhängiger Tumor in der Anamnese (z. B. Meningiom) indiziert ist, sowie im Falle einer Progression während der Schwangerschaft oder während einer vorangegangenen Hormontherapie.

Im Falle der Ernennung von Didrogesteron in Kombination mit Östrogen (z. B. zur Hormonersatztherapie) sollten Kontraindikationen und Warnhinweise im Zusammenhang mit der Anwendung von Östrogen in Betracht gezogen werden.

Vor Beginn der Hormonersatztherapie (HRT) sollte eine vollständige Anamnese erhoben werden. Während der Behandlung wird empfohlen, die individuelle HRT-Toleranz regelmäßig zu überwachen. Der Patient sollte über etwaige Veränderungen in den Milchdrüsen informiert werden, sollte dem Arzt gemeldet werden. Studien mit Mammographie sollten in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Screening von Patienten durchgeführt werden.

Manchmal können während der ersten Behandlungsmonate Durchbruchblutungen auftreten. Wenn Durchbruchblutung nach einer bestimmten Zeit der Einnahme des Medikaments auftritt oder nach einer Behandlung fortfahren, sollten Sie die Ursache untersuchen, eine Biopsie des Endometriums durchführen, um bösartige Veränderungen im Endometrium auszuschließen.

Verwenden Sie keine Duphaston-Tabletten für Patienten mit genetisch bedingter Galaktoseintoleranz, Laktasemangel oder Malabsorptionssyndrom.

Drogenwechselwirkung

Vielleicht eine leichte Abnahme der Wirksamkeit von Duphaston, wenn es parallel zu Rifampicin oder Phenobarbital eingenommen wird und mikrosomale Leberenzyme beeinflusst. Diese Medikamente können die Rate der biologischen Transformation des hormonellen Medikaments Duphaston erhöhen.

Über die Arzneimittelinkompatibilität von Duphaston mit anderen Rauschgiften ist Information bis jetzt nicht berichtet worden.

Bei gleichzeitiger Verabfolgung von Gestagen mit Östrogen ist es ratsam, die Indikationen und Kontraindikationen für Letzteres zu berücksichtigen.

Bewertungen

Wir haben ein paar Bewertungen von Leuten über das Medikament Duphaston gelesen:

  1. Anna Für die Behandlung von Unfruchtbarkeit vorgeschriebenen Kurs Duphaston. Vor dem Hintergrund der Droge erschien eine starke Soor, aber der Gynäkologe versichert, dass es nicht von ihm war. Es gab keine Menstruationsstörungen vor den Pillen, und in den ersten 2 Monaten der Verabreichung begann der Zyklus von 22 auf 28 Tage zu springen. Ich habe seit 6 Monaten Medizin getrunken, und die lang erwartete Schwangerschaft ist nicht gekommen.
  2. Marina Ich traf Duphaston zum ersten Mal, als ich mein zweites Kind trug. Die erste Schwangerschaft war unkompliziert, ohne Komplikationen, aber während der zweiten bestand die Gefahr einer Fehlgeburt aufgrund des geringen Gehalts an Progesteron. Es stellt sich heraus, dass dieses Hormon hilft, schwanger zu werden und die Schwangerschaft zu unterstützen, das Risiko einer Fehlgeburt zu verhindern. Ich musste die Droge eine ganze Weile einnehmen. Da die Gefahr bestand, sah sie vor der 20. Schwangerschaftswoche Duphaston. Der Preis ist nicht billig, um den Behandlungsverlauf abzuschließen, mussten wir viel Geld ausgeben. Nun, Sie können nicht für das ungeborene Kind tun. Außerdem bemerkte ich einige Nebenwirkungen. Zuerst, die Einnahme der Droge verursachte keine Beschwerden, aber dann, nachdem die Pille begann, erhöhte Schläfrigkeit zu bemerken, am Ende des Arbeitstages war es hart, ständig wollte schlafen. Vielleicht ist die Droge nicht schuld, es war nur, dass der Körper auf diese Weise auf die Schwangerschaft reagierte, aber mit dem ersten Kind gab es keinen solchen Zustand. Am Ende hat alles gut geendet, ich habe eine Tochter geboren und Duphaston hat mir dabei geholfen.
  3. Katerina. Guten Tag! Ich habe mich lange für den Gebrauch dieser Droge entschieden. Ich lese Kritiken und, ich muss sagen, größtenteils sind sie nicht positiv. Die hormonelle Droge ist außerdem völlig synthetisch, und dies birgt eine große Gefahr. Ich stimme allen zu, die über unzerstörbare Akne geschrieben haben, es ist nur eine Katastrophe. Ich habe nur zwei Monate Duphaston getrunken, und der Körper war wie nach einer starken Hormontherapie verärgert. Es gibt rote, harte, subkutane Akne überall im Gesicht, und es ist schmerzhaft, sie zu berühren, nicht wie irgendeine Art von Manipulation mit ihnen. Der gesamte Hals, insbesondere im Bereich der Schilddrüse, war mit "Gänsehaut" bedeckt, was auf ein offensichtliches Hormonversagen und -ungleichgewicht hindeutet, die Haut an den Händen wurde trocken. Über den depressiven Zustand herrscht im Allgemeinen Stillschweigen. Mädchen, natürlich, jeder Körper ist anders und reagiert anders. Aber wie ich am meisten mit einer solchen Seite. Ich war nie ein Anhänger der Verwendung von Hormonen. Jetzt musste ich den Bitten des Gynäkologen erliegen, weil Es gab keine Schwangerschaft für ein Jahr.
    Alles Gesundheit und schätzte zwei Streifen!
  4. Eva. Ich habe auf Drängen des Endokrinologen 3 Jahre lang auf dem Sandstein gesessen. Sehr gute Droge, und ich war großartig, darauf habe ich viel Gewicht verloren. Und meiner Freundin wurde während der Schwangerschaft duphaston verschrieben, aber sie benutzte es nicht, und infolgedessen hatte sie einen ST. Jetzt beißen die Ellbogen. Immerhin ist dieses Medikament sehr effektiv und wird nicht einfach so entladen. Und es schmeckt gut, Sie verstehen nicht einmal, dass ich eine Pille getrunken habe. Und was besonders gefällt, ist der Preis.

Laut den Bewertungen von Frauen, erhöht Duphaston die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis (mit der richtigen Diagnose und Einhaltung der Behandlung), lindert deutlich die Symptome, die während der Menopause auftreten, ist wirksam für Endometriose, Eierstock-Zyste und polyzystischen Ovarien. Nach der Behandlung stabilisieren die meisten Patienten den Menstruationszyklus. Es gibt auch Hinweise auf die Wirksamkeit des Medikaments bei Myomen des Uterus.

Unter den Nebenwirkungen, die von Frauen beschrieben wurden, die Duphaston einnahmen, waren Übelkeit, Bauchschmerzen, weicher Stuhl, allgemeine Schwäche und Gewichtszunahme am häufigsten. Trotz unerwünschter Nebenwirkungen sind jedoch positive Reviews des Medikaments häufiger.

Analoge

Das nächste Analogon der Droge ist Utrozhestan. Es ist reich an natürlichem Progesteron, das aus Pflanzenextrakten gewonnen wird. Dieses Analogon von Duphaston während der Schwangerschaft kann eingenommen werden. Es kommt in Form von Tabletten und Kerzen. Ärzte empfehlen, sie zusammen zu nehmen, um den besten Effekt im Kampf gegen Endometriose und Fehlgeburten zu erzielen.

In Apotheken finden Sie die folgenden Analoga Duphaston:

Bevor Sie Analoge anwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Duphaston oder Utrozhestan - was ist besser?

Der Vergleich dieser Medikamente deutet darauf hin, dass beide Medikamente ähnliche Anwendungsgebiete haben. Aber es ist leicht zu bestimmen, worin der Unterschied besteht: In der Zusammensetzung von Utrozhestan gibt es, anders als bei Duphaston, ein natürliches Progesteron aus den Rohstoffen von Pflanzen. Was besser ist - Duphaston oder Utrozhestan - während der Schwangerschaft, kann nur individuell bestimmt werden. Aber Utrozhestan wirkt auch beruhigend auf den Körper.

In einigen Fällen werden beide Medikamente gleichzeitig während der Schwangerschaft verschrieben.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Tabletten sollten an Orten mit einem minimalen Feuchtigkeitsgehalt in einer versiegelten Originalverpackung aufbewahrt werden. Lagertemperatur sollte + 30 ° C nicht überschreiten.

Die zulässige Haltbarkeit beträgt 5 Jahre ab Ausstellungsdatum (auf der Verpackung angegeben).

Djufaston Tabletten: Gebrauchsanweisungen und Übersichten

Der menschliche Körper ist ein sehr empfindliches Gerät, das bei leichten Verletzungen ernsthaft versagen kann. Wenn es um das Fortpflanzungssystem einer Frau geht, wird es doppelt so beängstigend, weil wir über zukünftige Nachkommen sprechen.

Geringfügige Störungen im weiblichen Körper können zu Erkrankungen wie Unfruchtbarkeit führen. Leider leiden in letzter Zeit mehr und mehr Frauen an Unfruchtbarkeit, und bei Männern diagnostizieren Ärzte diese Diagnose immer häufiger.

Hormonale Droge Duphaston

Das Medikament Duphaston wird oft als "Pillen für weibliche Krankheiten" bezeichnet. Dieses Medikament ist für viele Krankheiten vorgeschrieben: für PMS, Amenorrhoe, Dysmenorrhoe, Menopause, die Gefahr von Fehlgeburten, Endometriose und, natürlich, verschrieben oft das Medikament für Unfruchtbarkeit.

Wenn frühere Ärzte nur für die Diagnose von Unfruchtbarkeit zu Achseln zuckten, gibt es jetzt, dank der Köpfe dieser Welt, einige Medikamente, die gegen Unfruchtbarkeit kämpfen. Ein häufig verwendetes Mittel ist Progesteron-Ersatz - Duphaston Tabletten.

Das Medikament Duphaston behandelt nicht nur Probleme, die durch die Empfängnis verursacht werden, sondern hilft auch, die gewünschte Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Er hat auch die Fähigkeit, mit hormonellen Störungen fertig zu werden.

Natürlich verursacht diese Droge Debatte unter den Patienten und den Gynäkologen. Außerdem hat er sowohl Unterstützer als auch Gegner. Aber wie auch immer, Duphaston ist eine ziemlich populäre Droge, die, den Übersichten zufolge, vielen Frauen geholfen hat, mit Problemen in der weiblichen Sphäre fertig zu werden, und auch den Wunsch, eine Mutter für ihren Nachwuchs zu werden, erkannt hat.

Die Zusammensetzung und das Aussehen der Tablette

Der Hinweis weist darauf hin, dass Duphaston einen Wirkstoff - Didrogesteron - besitzt. Dies ist ein synthetischer Ersatz für Progesteron, das dem natürlichen Hormon so nahe wie möglich kommt.

Zusätzlich zu dieser Komponente enthält die Zusammensetzung:

  • Maisstärke;
  • Lactose-Monohydrate;
  • Farbstoffe;
  • Magnesium;
  • Stearate;
  • Wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid;
  • Und Methylhydroxypropylcellulose.

Die Zusammensetzung ist in einer Tablette in einer bikonvexen, abgerundeten Form verpackt. Das Farbschema, hauptsächlich weiß, kann gelblich sein. Die Kanten der Tabletten mit abgeschrägten Enden sind beschichtet. Auf einer Seite des Produkts befindet sich ein Essstäbchen, mit dem das Medikament leicht in zwei Teile geteilt werden kann.

Djufaston Tabletten sollten oral mit einer kleinen Menge Wasser eingenommen werden. Bei richtiger Anwendung und Einhaltung aller vorgeschriebenen Gebrauchsmuster wirkt Duphaston effektiv auf den weiblichen Körper.

In der Blase kommt in 14, 20 und 28 Tabletten, die 10 mg pro Stück enthalten. Substanzen Dydrogesteron, das Teil der Droge ist und die Hauptkomponente ist. Verkauft in Apotheken in einem Karton mit einer Blisterpackung.

Stellen Sie sicher, dass die Box die offizielle Gebrauchsanweisung enthält.

Pharmakologische Wirkung

Duphaston ist ein Gestagen, das bei oraler Einnahme aktiv ist. Die molekulare, chemische Struktur von Didrogesteron, sowie die pharmakologischen Eigenschaften sind dem natürlichen Hormon Progesteron sehr ähnlich.

Viele synthetische Gestagene haben Nebenwirkungen. Aber Didrogesteron ist kein Derivat von Testosteron, so dass keine Nebenwirkungen beobachtet werden.

Warum Duphaston bei Frauen so beliebt ist:

  • Erstens verursacht die Mehrheit der hormonellen Medikamente Probleme mit dem Stoffwechsel im Körper, was zu Übergewicht führt. Duphaston hat keinen Einfluss auf die Figur einer Frau;
  • Außerdem verursacht dieses Werkzeug keine Veränderungen der Basaltemperatur, was ein unbestreitbarer Vorteil ist. Sie können diese Methode verwenden, um günstige Tage für die Empfängnis zu bestimmen oder ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden.
  • Didrogesteron ist in seiner molekularen Struktur in seinen chemischen und pharmakologischen Eigenschaften dem natürlichen Progesteron sehr ähnlich. Daher hat es keine Nebenwirkungen in der androgenen Region. Das heißt, Sie können nicht befürchten, dass nach der Einnahme dieser Pillen die Stimme des Mädchens sich ändert oder ihr Schnurrbart wächst.
  • Darüber hinaus verursacht Duphaston auch keine östrogenen, anabolischen, thermogenen, kortikoidalen, glukokortikoiden Wirkungen.
  • Wirkt oft als Hormonersatz während der Menopause;
  • Tabletten beeinflussen nicht das Blutprofil einer Frau;
  • Haftet nicht an der Leber;
  • Und berührt auch nicht den monatlichen Zyklus des Mädchens;
  • Das Medikament wirkt sich positiv auf das Endometrium aus, deshalb verursacht Duphaston bei der Anwendung keine Uterushypertrophie (Zunahme);
  • Mit Hilfe von Duphaston können Sie günstig schwanger werden, sowie weitere Medikamente nehmen, speichern Sie es. Es stellt sich heraus, dass das Medikament keine Probleme bei der Entwicklung des Embryos verursacht. Aber es sollte weiterhin nur trinken, wenn es von einem Arzt verschrieben wird, nicht selbst behandeln;
  • Beachten Sie jedoch, dass diese Pillen nicht zur Empfängnisverhütung gehören.

Gemäß den Anweisungen, wenn das Medikament in den Körper gelangt, wird es schnell absorbiert, es dauert etwa 2 Stunden. Und nach 72 Stunden verlässt es den Körper vollständig durch das Urogenitalsystem.

Wenn Sie einen Urintest machen, wird Didrogesteron zu diesem Zeitpunkt nicht angezeigt. Das heißt, es gibt keine solche Eigenschaft wie Akkumulation in der Leber oder in den Nieren.

Wer nimmt Pillen?

Duphaston kann für folgende Pathologien und Probleme verschrieben werden:

Die erste und wichtigste, mit unzureichendem Progesteron im Körper einer Frau. Diese Diagnose wird gemäß den Ergebnissen der Umfrage und den Ergebnissen der Analysen gemacht:

  • Endometriose;
  • Unfruchtbarkeit durch Lutealinsuffizienz verursacht;
  • Die Gefahr, ein Kind zu verlieren, wird durch Progesteronmangel verursacht;
  • Habitueller Verlust des Fötus;
  • Dysmenorrhoe - unregelmäßige Perioden;
  • PMS, mit starken Schmerzen, sowie funktionelle Veränderungen bei Frauen;
  • Sekundäre Amenorrhoe - wiederholte Eisprung;
  • Gebärmutterblutungen, die eine Folge von funktionellen Veränderungen sind;

Darüber hinaus wird Duphaston als Hormonersatz während der Menopause nach der chirurgischen Kastration eingesetzt. Außerdem werden Tabletten zur Behandlung von Uterusmyomen mit polyzystischen Ovarien, mit einer gelben Körperzyste, wie z.

Sie sollten immer berücksichtigen, dass jedes Medikament von einem Arzt verschrieben werden sollte, er schreibt auch ein geeignetes Therapieschema vor. Nie jemanden brauchen, um zu hören oder Bewertungen zu vertrauen.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, sollten Sie die Anweisungen lesen. Vor allem mit dem Teil, wo angegeben Kontraindikationen.

In seinem Kern hat Duphaston praktisch keine Kontraindikationen, aber sie existieren noch.

Wer ist eine kontraindizierte Droge:

  • Wie alles auf dieser Welt, wenn das Risiko besteht, eine Allergie gegen Didrogesteron oder eine andere Komponente dieses Arzneimittels zu entwickeln. Es ist klar, dass, wenn ein Mädchen ihre Reaktion nicht kennt, Sie Ihren Zustand sorgfältig überwachen müssen, nachdem Sie die Pille genommen haben.
  • Auch die Anweisung sagt, es lohnt sich, die Pillen sorgfältig zu trinken, wenn die Frau während einer früheren Schwangerschaft Juckreiz hatte.
  • Niemand weiß, wie diese Pillen auf Menschen mit chronischen Nierenerkrankungen wirken werden.
  • Duphaston sollte bei Frauen, die an Epilepsie leiden, sorgfältig angewendet werden.
  • Mädchen mit Problemen im Stoffwechsel des Körpers.
  • Vertreter des schönen Teils der Menschheit, die an Migräne leiden, sollten nach der Einnahme von Duphaston auch auf ihren Zustand achten.
  • Das Medikament ist bei Menschen mit Malabsorptionssyndrom kontraindiziert.
  • Nicht für Intoleranz gegenüber Galaktose vorgeschrieben.
  • Wenn Duphaston als Hormonersatzpräparat verschrieben wird, müssen Sie sowohl auf Beckenultraschall als auch auf Mammographie untersucht werden.
  • Tabletten können nicht während der Stillzeit verwendet werden. Ärzte empfehlen, mit der Fütterung mit Milch aufzuhören, bis der Verlauf der Einnahme beendet ist.

Vergessen Sie auch nicht, sich nach der ersten Verwendung von Duphaston sorgfältig zu überwachen. Aber vorher müssen Sie sich mit den möglichen Nebenwirkungen vertraut machen. Sie können wie bei jedem anderen Medikament auftreten.

Es ist erwähnenswert, dass es keine Fälle von Überdosierung von Duphaston gab. Situationen, in denen das Mittel durch Zufall getrunken wurde, ist die Beseitigung der Symptome.

Wenn Sie den Anmerkungen glauben, dann treten Nebenwirkungen sehr selten auf.

Unter ihnen sind:

  • Immunsystem: hohe Empfindlichkeit;
  • Im Bereich des hämatopoetischen Systems: hämolytische Anämie;
  • Von der Seite der Nerven: Migräne, Kopfschmerzen;
  • Im Bereich des hepatobiliären Systems: Manchmal treten geringfügige Funktionsstörungen der Leber auf, mit dem Auftreten von Gelbsucht und Schmerzen im Abdomen.
  • Seitens der Gynäkologie: Es kommt vor, dass Durchbruchblutungen auftreten, die durch Erhöhung der Dosis gestoppt werden können. Manchmal gibt es eine erhöhte Empfindlichkeit der Brust.
  • Haut und Zellulose können in Form von allergischem Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria, seltener Quinteck-Schwellung leiden.
  • Periphere Ödeme können im allgemeinen Zustand auftreten.

Wenn Sie eines der Anzeichen für eine Nebenwirkung bemerken, sollten Sie die Einnahme von Duphaston abbrechen, bevor Sie den Grund herausfinden. Sie müssen Ihren Arzt kontaktieren, er wird die Ursache identifizieren und dann ein neues Medikament verschreiben oder das Regime dieser Pillen ändern.

Eintritt Duphaston zusätzlich mit Östrogen sollte vorsichtig sein, wenn Menschen leiden unter:

  • Diabetes mellitus;
  • Epilepsie;
  • Migräne;
  • Gefäßkrankheit;
  • Die Nieren;
  • Herzen;
  • Und die Leber.

Wenn Pillen auf dem Gebiet der Hormonersatztherapie genommen werden, muss der Patient eine Reihe von Tests durchlaufen, bevor er mit der Behandlung beginnt. Und dann wird sie ständig einer Mammographie unterzogen. Sie sollten alle Kontraindikationen und Nebenwirkungen sorgfältig untersuchen.

Während der Behandlung wird der Patient ständig untersucht, insbesondere in den ersten Monaten der Therapie. Tatsache ist, dass während dieser Zeit Durchbruchblutungen auftreten können. Wenn solche Blutungen nach der Behandlung auftreten, bedeutet dies, dass eine Biopsie durchgeführt werden muss, um das bösartige "Problem" auszuschließen.

Wenn eine Frau während der Einnahme eines Medikaments eine ungewöhnliche Entladung hat, sollten Sie Ihren Arzt informieren.

Es kommt vor, dass einige Frauen den Ruf der Menstruation mit Hilfe von Duphaston benutzen, aber das kann nicht missbraucht werden. Sie müssen verstehen, dass Sie auf diese Weise den natürlichen Prozess des Fortpflanzungssystems verletzen. Als Folge davon kann eine starke Blutung oder eine lange Periode der Menstruation, mehr als 7 Tage, auftreten.

Wenn Sie ein Fahrer sind oder arbeiten, wo Sie eine Reaktion benötigen, können Sie sich keine Sorgen machen, dass Duphaston die allgemeine Lebensqualität nicht beeinträchtigt.

Duphaston Regime und seine Dosierung

Duphaston-Regime

Die einzige Sache, die Sie angeben möchten, bevor Sie eine ungefähre Beschreibung der Schemata beginnen, sollten alle Medikamente von einem Arzt verschrieben werden. Duphaston wird auch vom Arzt verschrieben, er schreibt auch ein detailliertes Schema und die Dosierung des Medikaments vor. Die Art der Anwendung hängt von einer genau definierten Diagnose ab.

Trinken Sie Tabletten oral, unabhängig von der Mahlzeit. Die tägliche Dosis sollte mehrmals aufgeteilt werden, das Intervall zwischen der Einnahme des Medikaments sollte gleich sein.

Wie und wann man Tabletten nimmt

In verschiedenen Fällen mit verschiedenen Krankheiten ist das Regime unterschiedlich, daher ist es wichtig, dass der Arzt den Behandlungsverlauf vorschreibt.

Verwenden Sie diese Therapien nicht für Ihre eigene Behandlung. Diese Beschreibungen sind ungefähre Angaben.

  • Duphaston und Endometriose. Mit dieser Krankheit können Sie 10 mg des Medikaments 2-3 mal pro Tag verschreiben. Normalerweise müssen Sie ab dem 5. Tag des Zyklus beginnen und bis zu 25 Tagen fortfahren. Machen Sie dann eine Pause bis zum nächsten fünften Tag. Es gibt Systeme, bei denen Pillen ohne Pause getrunken werden, sollte der Arzt klären.
  • Die Unfruchtbarkeit, die von der Gelbkörperinsuffizienz herbeigerufen ist, wird mit der Behandlung mit Duphaston nach der folgenden Methode behandelt: eine Tablette 10 Milligramme einmal pro Tag, ist es wert, ab dem 14. Tag des Monatszyklus von 25 Jahren zu beginnen. Grundsätzlich wird das Medikament von 3 bis 6 Monaten genommen. Wenn während dieser Zeit die Frau schwanger wurde, sollte die Pille verlängert werden, wie bei dem üblichen Verlust der Schwangerschaft.
  • Der gewohnheitsmäßige Verlust der Schwangerschaft beinhaltet die folgende Dosis: 20 mg, aufgeteilt in zwei Dosen. Trinken Sie bis zu 20 Wochen der Schwangerschaft, danach wird die Dosierung schrittweise reduziert.
  • Während der Zeit der drohenden Abtreibung wird Duphaston mit 40 mg pro Tag eingenommen und alle sind gleichzeitig betrunken. Dann folgen Sie dem folgenden Schema: ein Medikament alle 8 Stunden, bis alles wieder normal ist. Wenn sich die Symptome der Fehlgeburt wieder manifestieren, erhöht sich die Dosis der Pillen. Wenn sich alles stabilisiert, verlängert sich die Behandlung auf 12-20 Wochen der Schwangerschaft, sagte der Arzt.
  • Wer ein ausgeprägtes PMS hat, wird das Medikament ab einer Dosierung von 20 mg ab 3-6 Monaten, beginnend ab 11 Tagen und endend bei 25 Tagen, getrunken.
  • Dysmenorrhoe wird zweimal täglich mit 20 mg Duphaston behandelt, der erste Tag der Verabreichung ist der 5. Tag der Menstruation, der 25. Tag des Menstruationszyklus ist der Abschluss der Verabreichung.
  • Die Beziehung zwischen den Pillen und der unregelmäßigen Menstruation ist wie folgt: ab dem 11. Tag des Zyklus lohnt es sich, das Mittel bei 20 mg pro Tag zu trinken, indem man die Dosis zweimal teilt. Kursdauer bis zu 25 Tagen des monatlichen Zyklus.
  • Amenorrhoe und Duphaston: 10 mg der Droge zweimal täglich, beginnend mit dem 11. Tag und 25. 25. Der Kurs von drei vor sechs Monaten oder Zyklen. Zusätzlich wird während der Behandlung mit diesem Arzneimittel Amenorrhoe, synthetisches Östrogen - Ethinylestradiol, parallel genommen, dessen Dosis 0,05 mg beträgt, die Periode ist der gleiche 11 - Tage - Zyklus von 25.
  • Dysfunktionelle Behandlung beinhaltet die Einnahme einer Tablette 10 mg zweimal täglich. Der Behandlungsverlauf variiert von 5 bis 7 Tagen. Du kannst auch Duphaston und prophylaktische Zwecke trinken: zwei Tabletten pro Tag. Empfangszeitraum: 11. Tag des Menstruationszyklus und jeweils 25 Tage.
  • Wenn das Medikament als Ersatz verwendet wird, ist das Schema wie folgt: eine Tablette pro Tag, für zwei Wochen, wenn der Zyklus der Frau aus 28 Tagen besteht. Normalerweise wird die Therapie in den letzten 14 Tagen durchgeführt. In diesem Fall wird Östrogen zu Duphaston hinzugefügt. Schließlich wird ein Ultraschall durchgeführt, bei dem das Ergebnis der Behandlung betrachtet wird. Wenn keine Ergebnisse gefunden werden, erhöhen Sie die Dosis des Arzneimittels.
  • Endometriumhyperplasie kann auch mit diesem Mittel behandelt werden. Die Dosis beträgt 10 mg, in der Zeit vom 16. Tag des Monatszyklus bis zum 25. Tag. Neben Duphaston werden zusätzliche Medikamente von einem Arzt verschrieben.
  • Duphaston hilft, eine Ovarialzyste zu heilen. Das Regime wird vom Gynäkologen individuell verschrieben, aber er trinkt seit mindestens drei Monaten.
  • Ovarialfollikelzyste, Eierstockfunktionsstörung, multifollikuläre Eierstöcke werden nach einem Schema behandelt: zwei Tabletten pro Tag.

Es gibt eine kleine Nuance, über die Sie Bescheid wissen sollten: Wenn der Patient die Einnahmezeit der Pille verpasst, dann ist dieser Pass kein "Nachholen", aber Sie müssen den Kurs mit der nächsten Pille fortsetzen.

Viele Menschen verwenden die Duphaston-Verpackung, wenn Sie berechnen müssen, wie viele Pillen Sie getrunken haben. Praktisch und einfach.

Duphaston während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wird Duphaston häufig eingenommen, und es ist keine verbotene Medizin. Im Gegenteil, die Pille wirkt Wunder. Nachdem sie in der Welt erschienen waren, konnten viele Frauen eine vollwertige Familie haben und Mütter werden. Sie sind in der Lage, die Schwangere vor der Gefahr einer Fehlgeburt zu schützen und das zukünftige Baby zu retten. Außerdem bereitet Duphaston die Brustdrüsen für die zukünftige Ernährung vor und entfernt auch den Tonus der Gebärmutter.

Während der Laktation können Tabletten getrunken werden, aber es lohnt sich, die Fütterung für die Dauer der Medikamentenbehandlung einzustellen. Und dann kannst du es fortsetzen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Im Prinzip sind die Fälle der Inkompatibilität mit anderen Medikamenten unbekannt, das einzige Ding solche Präparate wie "Phenobarbital" und "Rifampizin" können die Effektivität der Behandlung mit didrogesterona verringern. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt informieren, wenn er nichts von der Einnahme dieser Medikamente weiß.

Außerdem führen einige Diskussionen über Duphaston und Bor Uterus. Einige argumentieren, dass der Kiefernwald Gebärmutter in Kombination mit diesem Werkzeug Blutungen verursachen kann. Andere bestreiten es.

Aber "Proginova" ist im Gegenteil ein ziemlich häufiger Begleiter der Droge. Schließlich ist es ein östrogener Wirkstoff.

Lagerbedingungen

Djufaston 5 Jahre ist gespeichert. Spezielle Anweisungen, wo Sie dort lagern, so dass es nicht notwendig ist, im Kühlschrank oder einem speziellen Behälter zu lagern. Nach dem Ablauf der Tablette sollte entsorgt werden und in keinem Fall nehmen.

Reviews von Patienten über das Medikament

Wenn Sie im Internet auf der Suche nach Bewertungen über Duphaston suchen, werden Sie feststellen, dass sie überwiegend positiv sind. Sehr viele Vertreter des schönen Teils der Weltpillen halfen, ein schönes Baby zu konzipieren.

Aber es ist notwendig zu berücksichtigen, dass Sie die gesamte vorgeschriebene Medikation einhalten müssen. Auch wenn die Diagnose richtig gestellt wurde, gibt es Fälle, in denen die Ursache der Unfruchtbarkeit gar nicht in dieser Ursache lag.

Bewertungen sind jedoch auch negativ. Wer ist schuld, und was war das Ergebnis eines solchen Ergebnisses nicht klar, nur eine Tatsache.

Lesen Sie die Foren, Bewertungen von Patienten mit PMS-Problemen, verstehen Sie, dass hier Duphaston eine positive Rolle in der Behandlung spielte.

Viele positive Übersichten können über Duphaston in der Behandlung von schmerzhaften Perioden mit einem unregelmäßigen Monatszyklus gefunden werden.

Viele Mütter sind der Droge dankbar, dass sie nach so vielen Versuchen, das Baby zu bekommen, dazu beigetragen hat, eine solche erwünschte Schwangerschaft zu erhalten.

Sogar traf eine solche Notiz: Duphaston verursacht Übergewicht bei einer Frau. Aber im Allgemeinen beeinflusst es den Austauschprozess der Damen nicht. Und einige argumentieren, dass nach der Einnahme, im Gegenteil, die Figur hat sich verbessert, der Zustand der Haut ist viel besser geworden.

Es gibt Bewertungen von Nebenwirkungen nach Tabletten.

Diese beinhalten hauptsächlich:

  • Kopfschmerzen:
  • Übelkeit:
  • Bauchschmerzen:
  • allgemeine Schwäche des Körpers:
  • weicher Stuhl.

Auch Spezialisten auf dem gynäkologischen Gebiet sprechen positiv von Duphaston. Viele Titanen der Gynäkologie verwenden es, um Probleme im weiblichen Teil zu behandeln, und Anfänger verachten diese Droge nicht.

Es stimmt, alles weht in einer Stimme: Viel hängt von der richtigen Diagnose ab. Daher ist es wichtig, eine umfassende Untersuchung vor der Ernennung zu bestehen, sowie eine Reihe von Tests zu bestehen, einige von ihnen müssen bestimmte Tage des Zyklus weitergeben, weil während dieser Zeit der Pegel von Progesteron im Blut am Höhepunkt ist. Und vom Patienten wird verlangt, sich an alle vorgeschriebenen Dosierungen und Schemata zu halten.

Dafür und dagegen

Was kann ich sagen? Was sagt die Einnahme von Medikamenten aus?

  • Preis. Es ist billiger, Medizin als IVF in einem Krankenhaus zu kaufen. Es stellt sich heraus, dass es für fast jede Frau verfügbar ist.
  • Duphaston verträgt sich perfekt mit der Wiederherstellung des hormonellen Hintergrunds einer Frau.
  • Die meisten Bewertungen sind positiv, so dass das Tool positive Beweise bestätigt.
  • Fast immer gut verträglich. Einige Male verursachen Nebenwirkungen.
  • Duphaston - ein Hormonmittel, das ein Minimum an Kontraindikationen hat.

Unter den Minuspunkten, notiert:

  • Dies ist eine Zubereitung synthetischen Ursprungs. Aber wie die Praxis zeigt, können manche Krankheiten ohne einen solchen Ersatz nicht auskommen.
  • Und natürlich wird niemand eine absolute Garantie für ein positives Ergebnis geben. Und damit hängt alles von Ihnen ab: Möchten Sie dieses Mittel nehmen oder bevorzugen Sie etwas anderes? Es liegt an dir, meine Damen.

Duphaston: Was ist vorgeschrieben, wie nehmen?

Die Droge Duphaston - ein Hormonmittel, das ein ziemlich breites Wirkungsspektrum hat und hilft, mit den Problemen der weiblichen Genitalsphäre umzugehen. Dies und polyzystischen Ovarien und Fehlschläge im Menstruationszyklus und Endometriose und sogar Unfruchtbarkeit. Wie handelt er in jedem dieser Fälle?

Merkmale der Droge

Duphaston ist ein Analogon des weiblichen Hormons Progesteron Didrogesteron, das im Labor hergestellt wurde. Es ist absolut sicher für den Körper. In seiner Struktur ist das Medikament dem natürlichen Hormon sehr ähnlich.

Es hat eine Wirkung auf die Gebärmutterschleimhaut, insbesondere auf die Rezeptoren, die für sie am empfindlichsten sind.

Der Mangel an Progesteron im Körper führt zu Kopfschmerzen, plötzlichen Stimmungsschwankungen, Schwellung der Brust und Schwellung des Bauches, übermäßiger Müdigkeit. Wenn dies der Zeitraum vor der Menstruation ist, führt eine unzureichende Menge des Hormons zu einer starken Gewichtszunahme und starken Schmerzen im Unterbauch. Duphaston hilft, diese Probleme zu lösen.

Warum nehmen?

Wofür ist Duphaston jeweils vorgeschrieben? Seine Wirkung hängt von der Situation ab.

Vor der Empfängnis

Während der Schwangerschaftsplanung sollte eine Frau auf Progesteronspiegel im Blut geprüft werden. Wenn es unterschätzt wird, wird der Arzt Dupashon als Hauptbehandlung verschreiben. Es beschleunigt die Empfängnis und trägt zum leichten Verlauf der Schwangerschaft in den ersten 3-4 Monaten bei.

Es gibt mehrere Fälle, in denen die Behandlung mit Duphaston obligatorisch ist:

  1. Wenn die Empfängnis nicht lange dauert oder Fehlgeburten in der Frühschwangerschaft stattfinden. Die Ursache solcher Situationen ist oft die Gelbkörperinsuffizienz. Laut Statistik verursacht es etwa 40% aller Fehlgeburten. Dies ist eine Krankheit, bei der eine Fehlfunktion des Corpus luteum auftritt. Die Uterusschleimhaut produziert nicht die richtige Menge an Nährstoffen. Duphaston wird verschrieben, um die Funktion der Schleimhaut wiederherzustellen und dadurch die Arbeit des Corpus luteum wieder normal zu machen.
  2. Es gibt ein Phänomen, das gewöhnliche Fehlgeburt genannt wird. Es tritt aufgrund von Störungen im Hormonsystem auf. Duphaston stellt in solchen Fällen Hormone wieder her. Es wird während der Schwangerschaftsplanung verschrieben und bis zum Ende des ersten Trimesters eingenommen.
  3. Die Gefahr von Fehl- und Fehlgeburten. In 90% der Fälle ist das Auftreten von Progesteron im mütterlichen Organismus die Ursache für ihr Auftreten. Bei solchen Krankheiten wird Duphaston verschrieben, um die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.
  4. Wenn eine Frau in der Vergangenheit eine Fehlgeburt erlebt hat, wird Duphaston sowohl während der Planungsphase als auch in der Anfangsphase verschrieben. Es hilft dem Embryo, sich in der Gebärmutter zu konsolidieren, richtig zu wachsen und sich zu entwickeln.

Endometriumprobleme

Wenn Progesteron im Körper der Frau fehlt, nimmt das Endometrium (Gebärmutterschleimhaut) stark zu. Es kann sich von den Wänden der Gebärmutter ablösen und schwere Blutungen verursachen.

In den meisten Fällen hilft Duphaston, diese Krankheit zu besiegen:

  • Der Hauptwirkstoff hat eine Wirkung auf Endometriumrezeptoren und verhindert sein schnelles Wachstum. In diesem Fall ändert sich der Menstruationszyklus nicht.
  • Abnormale Endometriumzellen können sich zu Krebs entwickeln. Duphaston wird verschrieben, um das Risiko solcher Veränderungen zu minimieren.
  • Trotz der Tatsache, dass Duphaston das Endometrium beeinflusst, verhindert es nicht den Beginn der Schwangerschaft und die Fixierung der Eizelle im Uterus.

Wenn die Schwangerschaft schon gekommen ist

Was Duphaston für Schwangere verschrieben hat:

  1. Während der Schwangerschaft reduziert das Medikament den Tonus der Gebärmutter, was zu einer Fehlgeburt oder Frühgeburt führen kann.
  2. Nimmt an der Vorbereitung der Brust für die Fütterung teil.
  3. Hilft dem Körper, Fett anzusammeln, das für das Tragen eines Kindes notwendig ist.
  4. Stoppt die Entfernung der Eizelle aus der Gebärmutter (Spontanabort).
  5. Verbessert den Zustand des Endometriums.

Störungen im Hormonsystem

In der Arbeit des Fortpflanzungssystems können Frauen Anomalien erfahren. Sie sind durch verschiedene Gründe verursacht. Die meisten Verstöße beziehen sich auf den Menstruationszyklus. Dies ist Dysmenorrhoe (starke Schmerzen im Unterbauch vor Beginn der Menstruation und in ihrem Prozess), schwere prämenstruelle Syndrom (PMS), Amenorrhoe (Menstruation fehlt).

Wie geht Duphaston mit diesen Problemen um? Regelmäßige Menstruation ist ein Zeichen dafür, dass der Körper der Frau alle seine Funktionen klar ausführt. Die Dauer des Menstruationszyklus beträgt durchschnittlich 28 Tage. Wenn nach dieser Zeit keine Menstruationsperiode auftritt, bedeutet dies, dass ein Fehler aufgetreten ist. Es ist in der Regel durch Störungen im Hormonsystem, insbesondere einen Mangel an Progesteron verursacht. Duphaston wird verschrieben, um den Menstruationszyklus wieder normal zu machen.

Wie sieht die richtige Schleife aus? In der zweiten Zykluswoche bricht die Ovarialmembran, woraufhin ein reifes Ei erscheint. Gleichzeitig erscheint der Corpus luteum, der für die Produktion von Progesteron verantwortlich ist. Eine ausreichende Menge davon löst so wichtige Prozesse wie das Wachstum und die Erneuerung des Endometriums aus. Es erlaubt auch dem Körper, das Kind zu tragen.

Das niedrige Niveau des Progesterons erlaubt nicht, den Job zu beenden, und Duphaston hilft dem Körper der Mutter, die ihm anvertraute Aufgabe zu bewältigen.

Sobald der Progesteronspiegel wieder normal ist, wird der Menstruationszyklus regelmäßig. Manchmal führen Störungen im Hormonsystem zum Auftreten von Tumoren. In der Höhle des Corpus luteum bilden sich Zysten. Sie werden sich selbst lösen, wenn dem Körper ein weibliches Hormon fehlt. Sonst wird die Zyste weiter wachsen. In diesem Fall ist der Empfang von Duphaston erforderlich.

Polyzystisch

Die polyzystische Ovarialerkrankung ist eine Erkrankung, die wiederum mit Störungen des Hormonsystems einhergeht. Duphaston wird verschrieben, um Hormone zu normalisieren.

Frauen, die an Polyzystose der Eierstöcke leiden, haben ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten. In den frühen Stadien können sie eine Fehlgeburt oder eine spontane Abtreibung haben. Oft kommt es zu vorzeitigen Wehen oder einer zervikalen Insuffizienz (der Gebärmutterhals kann den Fötus im Mutterleib nicht mehr halten).

Wenn polyzystischen Duphaston vor 16 Wochen der Schwangerschaft verschrieben. Während dieser Zeit begann die Plazenta selbst an der Produktion von Progesteron beteiligt zu sein.

Wichtige Regeln

Duphaston ist eine hormonelle Droge. Daher muss er ausschließlich einen Arzt bestellen. Er bestimmt auch die Dosis und Dauer der Behandlung. Die Verwendung von Duphaston muss bestimmte Regeln beachten:

  1. Zwischen den Empfängen sollte die gleiche Zeit sein. Wenn die erste Tablette zum Beispiel um 6 Uhr morgens getrunken wird, sollte die zweite um 18 Uhr getrunken werden.
  2. Was tun, wenn Sie die Einnahmezeit vergessen haben? Warten Sie auf die nächste Dosis und trinken Sie dann eine Pille.
  3. Um den Behandlungsverlauf mit Duphaston am Ende des Menstruationszyklus zu beenden, müssen Sie sicher sein, dass keine Empfängnis eingetreten ist. Dies kann mit einem Schwangerschaftstest oder einem Bluttest für hCG erfolgen.
  4. Wenn die Schwangerschaft während der Einnahme des Medikaments aufgetreten ist, müssen Sie, ohne die Behandlung zu beenden, einen Arzt aufsuchen.
  5. Stoppen Sie den Verlauf der Behandlung sollte nach und nach, strikt an die Therapie, die von einem Gynäkologen abgeholt.

Wie man nimmt

Die Dosierung der Droge hängt vom spezifischen Fall ab.

  • Bei Verstößen im Menstruationszyklus ernennt Duphaston 10 mg 2 mal täglich. Die Aufnahmezeit ist der 11. bis 25. Tag des Zyklus. In schwierigen Fällen, Empfang ab dem ersten Tag. Wenn die Menstruation nicht beginnt, ist eine Empfängnis eingetreten. Es kann mit dem Test bestätigt oder widerlegt werden. Wenn es negativ ist, wird Duphaston nach einem Zeitplan abgesagt. Monatlich wird in bis zu 10 Tagen kommen.
  • Um den Zustand des Endometriums zu verbessern und das Auftreten von Zysten zu eliminieren, wird Duphaston 2-3 mal am Tag vom 5. bis zum 25. Tag des Zyklus eingenommen. Der ungefähre Behandlungsverlauf beträgt sechs Monate.
  • Wenn aufgrund einer Gelbkörper-Insuffizienz keine Empfängnis eintritt, müssen Sie vom 14. bis zum 25. Tag des Zyklus einmal täglich 10 mg trinken. Die Behandlung dauert wie im vorherigen Fall 6 Monate.
  • Wenn eine Fehlgeburt stattfindet, sollte Duphaston während der Schwangerschaftsplanung betrunken sein. Wenn die Empfängnis gekommen ist, wird sie bis zur 20. Woche getrunken, danach wird sie nach und nach aufgehoben. Eine Einzeldosis beträgt 40 mg. Alle folgenden Dosen sind 10 mg. Das Intervall zwischen den Empfängen beträgt 8 Stunden. Die Aufnahmezeit beträgt ein paar Tage.

Manchmal wird Duphaston für die Menopause verschrieben. Es wird normalerweise mit anderen Drogen kombiniert, die die Hormone einer Frau wieder herstellen. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Duphaston ist ein synthetisches Hormon, das eine große Wirkung auf den Körper einer Frau hat. Es stellt nicht nur das Endometrium wieder her und trägt zu seiner Erneuerung bei, sondern verhindert auch die Bildung von Zysten und Polypen in der Gebärmutter. Duphaston trägt zur Konzeption und Konsolidierung des Embryos in der Gebärmutter bei, nach der der Fötus wachsen und sich entwickeln kann. Dank ihm ist das Risiko einer Frühgeburt auf ein Minimum reduziert.

Dieses Medikament fixiert den Menstruationszyklus und stellt die Fähigkeit einer Frau wieder her, Kinder zu bekommen. Aber es lohnt sich zu erinnern, dass dies eine hormonelle Medizin ist, und nur ein Arzt sollte es verschreiben.

Bulgakova Olga Wiktorowna

Arzt Geburtshelfer-Gynäkologe, Stavropol, absolvierte die Stavropol Medical Academy mit Auszeichnung. Residency in Geburtshilfe und Gynäkologie. Fortbildung für die Behandlung von Unfruchtbarkeit.

Duphaston: Was ist vorgeschrieben, wie nehmen?

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Steroid-Östrogen-Hormon Estradiol, dessen Rate bei Frauen ein variabler Wert ist, ist einer der aktivsten.Es wird hauptsächlich in den Eierstöcken und Nebennieren gebildet, auch in der Plazenta während der Schwangerschaft.

Hypothyreose ist eine ernsthafte Erkrankung der Schilddrüse. Es verläuft fast unmerklich und erscheint nur nach bestimmten Komplikationen, die durch diese Krankheit verursacht werden.

Insulinresistenz und hoher Blutzucker sind oft Vorstufen von Diabetes. Eine Diät mit Insulinresistenz zur Gewichtsreduktion und Gewichtsreduktion ist notwendig, da sie die Entwicklung einer "süßen Krankheit" verhindert.