Haupt / Zyste

Vorbereitung für die Analyse von Blut für TSH

Das Gleichgewicht von biologisch aktiven und Vitalstoffen im menschlichen Körper ist eine einzige Struktur. Jede minimale Komponente dieses Systems führt die maximale Anzahl von Funktionen aus und beeinflusst alle Arten von Stoffwechselprozessen und anderen Organen. Bis heute haben die Praktiker einen Anstieg der Anzahl von Beschwerden festgestellt, die mit einer beeinträchtigten Aktivität der endokrinen Drüsen verbunden sind.

Dieses Phänomen wird durch genetische Faktoren, schlechte Nahrungsmittelqualität und eine ungünstige ökologische Situation begünstigt. Es ist möglich, hormonelle Störungen rechtzeitig zu diagnostizieren, indem entsprechende Labor-Bluttests durchgeführt werden - ihre Ergebnisse erlauben es dem Arzt, das Niveau der biologisch aktiven Substanzen im Blutstrom zu bestimmen und die richtige Behandlung durchzuführen.

Das Hauptorgan des endokrinen Systems ist die Schilddrüse - ihre Hormone (T3 und T4) beeinflussen absolut alle Gewebe des menschlichen Körpers. Sehr oft werden Patienten damit konfrontiert, dass ihnen nicht nur die Bestimmung der Schilddrüsenhormone verschrieben wird, sondern auch Blut für TSH (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon) empfohlen wird - es wird von der Hirnanhangdrüse produziert, um die sekretorische Funktion der Schilddrüse zu regulieren.

Es ist notwendig, die Lieferung der Analyse mit voller Verantwortung anzugehen und alle vom behandelnden Arzt empfohlenen vorbereitenden Maßnahmen durchzuführen! In unserem Artikel möchten wir Ihnen detaillierte Informationen darüber geben, warum Labordiagnostik durchgeführt wird, über die klinischen Manifestationen des hormonellen Ungleichgewichts, über die Standardanforderungen für immunochemische Bluttests und darüber, wie Sie den Test bestehen.

Warum braucht der Körper ein Hormon?

Thyrotropin sezerniert die Hypophyse (eine kleine endokrine Drüse, die sich in der Knochentasche der unteren Hirnoberfläche befindet - den türkischen Sattel) unter Beteiligung neurosekretorischer Zellen des höchsten vegetativen Zentrums - des Hypothalamus. Auf das menschliche Körper hat dieses Hormon die folgenden Wirkungen:

  • aktiviert den Stoffwechsel;
  • beteiligt sich am Wärmeaustausch und an der Glukoseumwandlung;
  • steuert Erythropoese - einer der Prozesse der Blutbildung, bei denen die Bildung und Reifung von roten Blutkörperchen auftritt.

Die Bestimmung der Menge an Schilddrüsen-stimulierendem Hormon ist notwendig, um Anomalien in der Funktion der Schilddrüse festzustellen und endokrine Pathologien zu diagnostizieren. Ein Bluttest für TSH wird in Kombination mit anderen Hormonen verschrieben, die die Arbeit der Schilddrüse widerspiegeln - dazu gehören:

  • Thyroxin;
  • übliches Trijodthyronin - nicht mit Proteinmolekülen assoziiert;
  • freies Trijodthyronin - assoziiert mit Protein.

Die Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens und das Auftreten von Anzeichen von Unwohlsein können durch unzureichende oder übermäßige Mengen an Thyrotropin und iodierten Derivaten der Aminosäure Tyrosin verursacht werden. Schließlich regulieren sie die Aktivität der Organe des Sexual- und Verdauungssystems, beeinflussen die Stoffwechselprozesse, sind verantwortlich für den psycho-emotionalen Zustand, Energiebilanz, Sehschärfe und Gehör.

Folgende Anzeichen weisen auf eine hormonelle Störung hin:

  • sich kurzatmig fühlen;
  • Beschwerden beim Schlucken;
  • Schwellung von Gesicht und Körper;
  • Veränderung des Körpergewichts;
  • Schlafstörungen;
  • Apathie;
  • Müdigkeit;
  • anhaltende Depression;
  • Zittern im Körper;
  • Abnahme des sexuellen Verlangens;
  • Impotenz;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Muskel-Myopathie;
  • Alopezie;
  • Abnahme der Körpertemperatur;
  • bei Frauen - eine Verletzung des Zyklus der monatlichen Blutungen.

Wenn der Patient die oben genannten Beschwerden hat, nimmt der Endokrinologe das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses in der Schilddrüse an und schreibt vor, Blut für eine komplexe Hormonstudie zu spenden. Um die zuverlässigsten Ergebnisse zu erhalten, die es qualifiziertem Fachpersonal ermöglichen, die notwendigen Informationen zu erhalten, muss der Patient die Studie gründlich vorbereiten, indem er einige einfache Schritte ausführt.

Regeln der Vorbereitung für die Diagnose

Was ist die Vorbereitung für die Analyse von Blut auf TSH? Am Vorabend der hormonellen Studie sollte der Patient mit extremer Vorsicht Medikamente und Vitaminkomplexe einnehmen, die Jod enthalten - er beeinflusst die Sekretionsfunktion der Schilddrüse und kann die Ergebnisse der Analyse verfälschen.

Praktizierende Experten empfehlen, zwei Wochen vor dem Zeitpunkt, an dem der Patient einen Test auf Hormone durchführt, keine Medikamente zu nehmen, die die Produktion von biologisch aktiven Substanzen unterdrücken. Wenn dies nicht möglich ist, sollte vor den verwendeten Medikamenten des Laborarztes gewarnt werden. Um eine Probe biologischen Materials zur Vorbereitung des Verfahrens ordnungsgemäß zu übergeben, sollte für drei Tage sein.

Um die richtigen Testergebnisse zu erhalten, wird empfohlen, dass der Patient:

  • Ablehnen von der Verwendung von alkoholischen und zuckerhaltigen kohlensäurehaltigen Getränken, fettigen, würzigen und frittierten Lebensmitteln.
  • Begrenzen Sie Rauchen und psycho-emotionalen Stress.
  • Unterlassen Sie übermäßige körperliche Aktivität (einschließlich Sporttraining, Fitness und Yoga).
  • Vermeiden Sie stressige Situationen.
  • Abendessen bis spätestens 20.00 Uhr.

Um einen Bluttest zu machen, sollte ausschließlich auf nüchternen Magen (erlaubt, ein Glas gereinigtes Wasser ohne Gas zu trinken), vor der Durchführung anderer medizinischer und diagnostischer Verfahren:

  • intravenöse und intramuskuläre Injektionen;
  • Massage;
  • Physiotherapie;
  • Fluoroskopie;
  • Ultraschall.

Wann ist es am besten, Frauen zu studieren?

Die Bestimmung der Thyrotropinkonzentration erfolgt nach medizinischen Indikationen und im Rahmen einer jährlichen Vorsorgeuntersuchung. Ein Mann kann jederzeit Blut zur Testung von Hormonen spenden. Eine Frau sollte sich daran erinnern, dass die Genauigkeit der Analyseergebnisse von der Phase der periodischen Veränderungen im Körper abhängt. Die Therapeuten empfehlen eine Hormonstudie vom fünften bis zum achten Tag des Menstruationszyklus.

Woher kommt die Biomaterialprobe und wie viele Analysen werden durchgeführt?

Laboruntersuchungen, mit deren Hilfe die Konzentration von TSH bestimmt werden kann, werden sowohl in einer medizinischen Haushaltseinrichtung als auch in einem privaten klinischen und diagnostischen Zentrum durchgeführt. Der Patient sollte 15-20 Minuten vor dem Eingriff ins Labor kommen, um die Atmung, die Herzfrequenz, das Aufwärmen (wenn es draußen kalt ist) oder das Abkühlen (wenn es sehr heiß ist) zu normalisieren.

Aus den peripheren Venen des Unterarms wird eine Probe biologischen Materials entnommen - in diesem Teil sind die Blutgefäße unbeweglich und befinden sich unter der Hautoberfläche. Die am häufigsten verwendeten radialen, ulnaren und medianen Venen. Um eine Infektion im Körper des Patienten zu vermeiden, erfüllt die Krankenschwester alle notwendigen Voraussetzungen für Asepsis und Antisepsis durch folgende Maßnahmen:
zieht Handschuhe an;

  • wählt die Injektionsstelle aus;
  • erlegt und fixiert das Tourniquet;
  • fordert den Patienten auf, Bewegungen mit einer Bürste auszuführen (um das Gefäß mit Blut zu füllen);
  • vorsichtiges Abtasten der Vene, aus der eine Probe zur Analyse entnommen wird;
  • behandelt die Injektionsstelle mit einem Wattestäbchen mit 70% Alkohol;
  • führt die Nadel mit einem schrägen Schnitt in einem Winkel von 45 ° zur Haut 1/3 in das Lumen eines Blutgefäßes ein;
  • nach dem Entfernen einer ausreichenden Menge an biologischer Flüssigkeit, entfernt das Tourniquet, entfernt die Nadel und wendet ein Antiseptikum auf die Injektionsstelle;
  • bittet den Patienten, den Arm am Ellenbogen zu beugen und die Injektionsstelle zu drücken.

Die Konzentration von TSH wird unter Verwendung der Methode der Immunchemilumineszenzanalyse, basierend auf der Bildung des Komplexes "Antigen-Antikörper", bestimmt. Die Dauer der Studie - 1 Tag. In Laborzentren können verschiedene Reagenzien und Geräte verwendet werden, weshalb alle notwendigen Informationen über die Studie in den Analyseantworten angegeben sind. Nach Abschluss des Behandlungsverlaufs muss die erneute Analyse im selben Laborzentrum durchgeführt werden.

In der Schlussfolgerung dieses Artikels möchte ich eine erschöpfende Antwort auf die Frage geben, die oft von Patienten gestellt wird, die eine Überweisung für einen TSH-Bluttest erhalten haben: "Ist es notwendig, einen Fasten-Test durchzuführen oder nicht?" Jede aus einer venösen Blutprobe durchgeführte Untersuchung wird auf nüchternen Magen durchgeführt ! Schon eine kleine Tasse Morgentee oder Kaffee kann die Testdaten verfälschen.

Eine genaue Umsetzung aller oben genannten Empfehlungen wird es dem Arzt ermöglichen, die genauesten Informationen über den Zustand des hormonellen Hintergrunds des Patienten zu erhalten, Krankheiten der endokrinen Organe rechtzeitig zu diagnostizieren und die geeigneten Taktiken für therapeutische und vorbeugende Maßnahmen auszuwählen.

Wie nehme ich an und was zeigt der Bluttest für TSH?

Ein Bluttest auf TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) ist für die Diagnose einer Schilddrüsenerkrankung von großer Bedeutung und wird daher vom Endokrinologen für fast alle Beschwerden eingesetzt. Die äußeren Symptome der Schilddrüse Anomalien sind übermäßig hellen Augen, zitternden Händen und schnellen Gewichtsverlust mit gutem Appetit, Menschen mit ähnlichen Manifestationen sollten über ihre Gesundheit nachdenken und einen Spezialisten konsultieren.

Wann wird ein Bluttest für TSH durchgeführt?

TSH oder Schilddrüsen-stimulierendes Hormon der Hypophyse ist eines der wichtigsten Hormone, die die Funktion des menschlichen Körpers beeinflussen. Die Hauptfunktion von TSH ist die Regulierung der Aktivität der Schilddrüse. Es stimuliert die Synthese der Hormone T3 - Trijodthyronin und T4 - Thyroxin. T3 und T4 wiederum beeinflussen die Funktion der Organe des Fortpflanzungssystems und des Magen-Darm-Trakts, die mentalen Prozesse, das Herz-Kreislauf-System und vieles mehr. Das Hormon selbst wird in der Hypophyse produziert, wirkt aber, wie schon gesagt, auf die Schilddrüse und wird daher zur Diagnose seiner Krankheiten verschrieben, ebenso zur Unfruchtbarkeit, regelmäßig auf 35 ° C erniedrigte Körpertemperatur, Depression, Impotenz, verzögerte sexuelle und geistige Entwicklung Kinder. In der Regel wird TSH in Kombination mit Trijodthyronin- und Thyroxin-Tests verabreicht. Die Hormonwerte werden in ICU / ml oder Honig / L gemessen. In der Analyseform wird es manchmal nicht TSH, sondern TSH (vom lateinischen Namen "Schilddrüsen-stimulierendes Hormon") genannt.

Es gibt nichts Schwieriges beim Test auf TSH, aber viele Faktoren können das Ergebnis beeinflussen. Daher ist es notwendig, vorher mit Ihrem Arzt zu besprechen, wie Sie sich auf die Untersuchung vorbereiten können.

Vorbereitung und Analyse der Schilddrüse stimulierenden Hormonspiegel

Ein Bluttest für TSH wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt. Am Tag vor der Blutspende ist es notwendig, auf körperliche Anstrengung und Alkoholkonsum sowie auf das Rauchen zu verzichten. Darüber hinaus, während des Monats vor dem Verfahren, sollten Hormonpräparate aufgegeben werden, und ein paar Tage vor der Studie - Jod-haltige Medikamente. Experten raten Ihnen außerdem, vor der Analyse 20 bis 30 Minuten still zu sitzen. Wenn Sie also zu spät kommen, sind Sie außer Atem und im Schweiß in die Klinik gekommen, es ist besser, ein wenig auf dem Gang zu warten und wieder zu Atem zu kommen - für die Genauigkeit der Analyse. Und dann direkt zur Blutspende.

Das Material wird aus der Cubitalvene der rechten oder linken Hand entnommen. Die Häufigkeit des Eingriffs hängt von der Komplexität der Erkrankung ab und wird vom behandelnden Arzt festgelegt. In der globalen Praxis wird empfohlen, nach 50 Jahren jährlich auf TSH bei Frauen zu testen, da diese ein Risiko für Schilddrüsenerkrankungen haben. Frauen im gebärfähigen Alter können an jedem Tag des Menstruationszyklus Blut spenden. Die Normen des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons der Hypophyse sind für Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts verschieden, so dass nur ein Spezialist mit der Entschlüsselung des Ergebnisses beschäftigt sein sollte.

Interpretation von Forschungsergebnissen

Normale Spiegel von TSH im Blut hängen vom Geschlecht, dem Alter des Patienten und der Labormethode ab. Daher berücksichtigt der Endokrinologe bei der Entschlüsselung des Analyseergebnisses die im Labor oder Briefkopf des Zentrums als Referenz angegebenen Werte.

Die Konzentration des Hormons ist besonders wichtig bei der Diagnose von Thyreotoxikose, bei der Differenzierung der echten Thyreotoxikose beim Tragen eines Kindes, bei der Kontrolle der Verwendung von Arzneimitteln mit einem T3-Gehalt, bei der Erkennung von intrauterinen Erkrankungen und in anderen Fällen.

Die "untere Grauzone" ist eine Situation, in der der TSH-Gehalt 0,1-0,4 mU / L beträgt. In diesem Fall ist eine zusätzliche Studie vorgesehen - ein Bluttest für das Niveau der Schilddrüsenhormone (Thyroxin und Trijodthyronin). Die "obere graue Zone" entspricht den Indizes von 5 bis 10 mU / l, und in solchen Fällen ist es notwendig, den TRG-Test (unter Verwendung von Thyrotropin-Releasing-Hormon) zu bestehen.

TSH-Inhaltsrate

Die Normen für die Höhe des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons der Hypophyse hängen, wie gesagt, von Geschlecht, Alter und Analysemethode ab. Wenn es notwendig ist, Blut mit einer bestimmten Häufigkeit zu spenden, ist es besser, es in derselben Klinik zu machen.

Die allgemein anerkannten Standards für TSH-Spiegel im Blut sind wie folgt:

  • bei Neugeborenen - von 1,1 bis 17 mU / l;
  • bei Säuglingen im Alter von 2,5 Monaten - von 0,6 bis 10 mU / l;
  • Kinder 2,5-14 Monate - von 0,4 bis 7 mU / l;
  • Kinder 14 Monate - 15 Jahre alt - von 0,4 bis 6 mU / l;
  • für Männer - von 0,4 bis 4 mU / l;
  • für Frauen - von 0,4 bis 4 mU / l;
  • bei schwangeren Frauen - von 0,2 bis 3,5 mU / l.

Während der Schwangerschaft wird der Test auf TSH mehrmals durchgeführt, da es eine notwendige Methode zur Identifizierung von Krankheiten ist, die die Gesundheit von Mutter und Kind ernsthaft schädigen können. Besonders sorgfältige Kontrolle sollte im ersten Trimester ausgeübt werden, wenn lebenswichtige Organe und Systeme des zukünftigen Organismus gelegt werden. Da die Schilddrüse des Fetus zu diesem Zeitpunkt noch nicht funktioniert, wird der hormonelle Hintergrund der Mutter zum Schlüssel für eine gesunde Zukunft ihres Kindes.

Die Höhe des schilddrüsenstimulierenden Hormons kann durch physischen und emotionalen Stress, akute Infektionskrankheiten, langfristige Einhaltung einer kalorienarmen Ernährung und andere Indikatoren beeinflusst werden.

TTG erhöht: was bedeutet das?

Die erhöhte Konzentration des Hormons im Blut (Hypothyreose) wird durch trockene Haut, Kälteintoleranz, Haarausfall, erhöhte Müdigkeit und Menstruationsstörungen bei Frauen angezeigt.

Der Grund für die überschätzten Indikatoren kann sein:

  • Entzündung der Schilddrüse;
  • Hypophysentumoren;
  • primäre Nebenniereninsuffizienz;
  • Intoxikation führen;
  • Geistesstörung;
  • kürzliche Operation - Entfernung der Gallenblase oder Hämodialyse.

Hormonspiegel gesenkt

Die Senkung des TSH-Spiegels (Hyperthyreose) geschieht vor dem Hintergrund einer hohen Konzentration von Schilddrüsenhormonen. Indikatoren für niedrige Spiegel von Hormon-TSH im Blut: schneller Herzschlag, Nervosität, Zittern in den Händen, weicher Stuhl, Gewichtsverlust vor dem Hintergrund der guten Appetit.

Die Ursachen der Hyperthyreose können sein:

  • diffuser giftiger Kropf;
  • Einzel- oder Polino-Dosis Kropf;
  • Hashimoto Thyreoiditis im Thyreotoxikose-Stadium (Schilddrüsenentzündung durch Autoimmun-Ursachen);
  • Trauma der Hypophyse;
  • Geisteskrankheit;
  • Levothyroxin (unkontrolliert) einnehmen.

Normalerweise, um die Diagnose zu bestätigen, schickt der Arzt nach einer Weile den Patienten zu einer erneuten Untersuchung.

Preis des Bluttests für TSH

Die Kosten für die Analyse des TSH hängen vom Ort des Verfahrens, den Qualifikationen der Spezialisten sowie den in der Studie verwendeten Reagenzien ab. Zum Beispiel bietet eines der medizinischen Zentren in Naberezhnye Chelny einen Service für 200 Rubel. Etwas teurer ist der Bluttest für TSH in Kasan, der Durchschnittspreis in der Hauptstadt von Tatarstan beträgt 250 Rubel. In St. Petersburg wird das Niveau des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons der Hypophyse für 450 Rubel nachgewiesen. Der teuerste Bluttest für TSH wird in Moskau kosten. Die Kosten in der Hauptstadt reichen von 500 bis 2000 Rubel. Der Preis richtet sich nach dem Servicelevel und dem technischen Zustand der Labore sowie nach dem Standort der Kliniken. Im Zentrum der Stadt wird der Service sicherlich teurer sein als in Wohngebieten.

Wo kann ich Blut für die Analyse von Schilddrüsenhormonspiegeln spenden?

Blut zur Analyse des Spiegels von Schilddrüsenhormonen kann weit entfernt von jeder Klinik entnommen werden. Die für die Studie benötigten teuren Reagenzien erlauben nicht, dass alle städtischen Kliniken dieses Verfahren durchführen. In jeder russischen Stadt gibt es jedoch ein Labor oder eine Repräsentanz eines großen medizinischen Zentrums, wo das Niveau der spezifischen Schilddrüsenhormone schnell und zu einem erschwinglichen Preis bestimmt wird.

Eines dieser Zentren ist das unabhängige Labor "INVITRO", das seit zwanzig Jahren das Vertrauen von Millionen von Menschen gewonnen hat. Laboratory Büros befinden sich in vielen Städten Russlands sowie in Kasachstan und Weißrussland. Die Besucher des Labors werden sich über den qualifizierten Service, den Komfort und den Komfort während der Blutabnahme und beim Erzielen des Ergebnisses freuen - im Büro, per Post oder im privaten Büro. Und der Preis wird jeden Kunden überraschen: in Moskau kostet ein Bluttest für TSH 510, in Nischni Nowgorod - 320, und in Wolgograd - 300 Rubel.

Wie viel ist die Analyse von Schilddrüsenhormonen getan

Hormone sind Regulatoren der wichtigsten Prozesse im menschlichen Körper. Aber wenn Hormone in Mangel oder Überschuß ausgeschieden werden, kann eine Person bestimmte Gesundheitsprobleme erfahren, die sich auch im Aussehen widerspiegeln können. Der allgemeine Zustand der Haut, des Haares, der Funktion von Organen und Systemen, des Stoffwechselprozesses und dergleichen hängt von der Höhe ihres Gehalts im Blut ab. Um die Norm zu diagnostizieren, verschreibt ein Endokrinologe einen Bluttest für Hormone. Aber wie bereite ich mich auf das Verfahren vor? Was kann die Diagnose des menschlichen hormonellen Hintergrunds verursachen? Und wie viel werden Hormontests gemacht? Es wird empfohlen, die Antworten auf diese Fragen zu kennen, um das Auftreten größerer Veränderungen im Körper zu verhindern.

Analyse Allgemeine Informationen

Damit der menschliche Körper ohne Störungen arbeiten kann, muss die Menge und das Verhältnis der Hormone für ein bestimmtes Blutvolumen im normalen Bereich liegen. Das Hormonsystem, das mit dem Nervensystem arbeitet, wirkt als komplettes System. Normale Hormone haben bestimmte Indikatoren, aber sie sind abhängig von Geschlecht, Alter und können aufgrund der individuellen Merkmale des Organismus, Vererbung, vergangene Krankheiten variieren. Nach den Ergebnissen der Hormontests kann ein Arzt eine Diagnose stellen und eine entsprechende wirksame Behandlung verschreiben, um das richtige Funktionieren der einen oder anderen Drüse der inneren Sekretion wiederherzustellen. Der Grund für die Durchführung eines Bluttests können folgende Änderungen oder Verstöße sein:

  • Gewichtszunahme;
  • Akne;
  • Verletzung der Menstruation;
  • Mastopathie zystisch-faserige Natur;
  • Störung der weiblichen Geschlechtsorgane und Nieren;
  • Unfruchtbarkeit;
  • erhöhte Vegetation am Körper bei Frauen.

Wenn Sie irgendwelche Symptome bemerken, wird empfohlen, sich an einen Endokrinologen zu wenden, der bei Bedarf die Richtung für die Analyse des Hormonspiegels im Blut ausschreibt.

Schilddrüse

Die Schilddrüse produziert eine der am meisten aktiven Bio-Substanzen im menschlichen Körper: Trijodthyronin, Thyroxin und freies Thyroxin, thyrotrop. Es sind diese Hormone, die im Blut untersucht werden, deren Anzahl für die Gesundheit des Körpers wichtig ist. Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, wenn solche Veränderungen im Körper festgestellt werden:

  • die Bildung von Kropf oder Knötchen in der Schilddrüse, die der Arzt während der Untersuchung bestimmt;
  • Auftreten von Hypothyreose oder Hyperthyreose;
  • psychische Störungen des Kindes;
  • Arrhythmie-Symptome;
  • spürbare unnatürliche Alopezie oder Alopezie;
  • Versagen der Dauer und Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus.

Typischerweise wird eine Schilddrüsenhormonanalyse an folgenden Bio-Substanzen durchgeführt:

  • Freies T3 - aktiviert metabolische Prozesse, erhöht die Absorption von Sauerstoff;
  • Freies T4 - unterstützt den Proteinstoffwechsel. Mit einem erhöhten Spiegel dieses Hormons wird der Stoffwechselprozess und die Absorption von Sauerstoff beschleunigt. Zeigt das Vorhandensein von Hypothyreose und toxischen Kropf und anderen Krankheiten und Pathologien;
  • TSH - ein Hormon, das für die Arbeit von freiem T3 und T verantwortlich ist, zeigt das Vorhandensein von Hyperthyreose und Hypothyreose;
  • Antikörper gegen Thyroglobulin - zeigt das Verhältnis von Protein in der Schilddrüse und Antikörpern.

Alle diese Biosubstanzen sind miteinander verbunden und für eine bestimmte Funktion im System des menschlichen Körpers verantwortlich. Hormone sorgen in einer normalen Menge für den richtigen Ablauf aller biochemischen Prozesse im Körper, die wiederum die Funktion von Organen und Systemen beeinflussen.

Daten der Analyse

Wie viel Analyse wird durchgeführt und wie lange werden die Ergebnisse rechtzeitig untersucht? Dies hängt vom Ort und den Methoden der Umfrage ab. Zum Beispiel wird das Verfahren in einem staatlichen Krankenhauslabor länger dauern als in einer Privatklinik.

Im Durchschnitt dauert das Verfahren zur Blutentnahme und Untersuchung der Hormonmenge von zwei Tagen bis zu einer Woche. Es wird empfohlen, regelmäßig einen Bluttest auf Hormone durchzuführen, um Ihre Gesundheit zu überwachen. Zum Beispiel kann es beim jährlichen Bestehen der Vorsorgeuntersuchung genommen werden.

Wenn im menschlichen Körper das Niveau dieser Hormone überschritten wird, dann geht der Stoffwechsel in das aktive Stadium über, es entwickelt sich eine Hyperthyreose, begleitet von Tremor, starkem Schwitzen, schnellem Herzschlag und schnellem Gewichtsverlust. Wenn im menschlichen Körper Hormone fehlen, tritt der gegenteilige Effekt auf:

  • das Gewicht steigt ohne ersichtlichen Grund schnell an;
  • das Haar wird geschwächt und fällt stark aus;
  • Nägel exfolieren;
  • Menses werden unregelmäßig;
  • Druck ist gebrochen;
  • Gedächtnis verschlechtert sich.

Zusätzlich zu Bluttests kann ein Arzt eine Ultraschallsonographie der Schilddrüse bestellen.

Weibliche Hormone

Für das normale Funktionieren des weiblichen Körpers und seine Fortpflanzungsfunktion, die wichtig ist, müssen unter normalen Bedingungen Hormone im Blut enthalten sein. Weibliche Sexualhormone werden zu verschiedenen Zeiten des Menstruationszyklus verabreicht. Wenn die Tests während der Einnahme von hormonellen Medikamenten durchgeführt werden, informieren Sie bitte Ihren Arzt.

  • Luteinisierendes Hormon - aktiviert die Synthese von Östrogen und reguliert auch Progesteron und die Bildung des Corpus Luteum. Um sich vor dem Test auf dieses Hormon vorzubereiten, müssen Sie sich 3 Tage lang, 1 Stunde vor der Analyse, körperlich anstrengen - vom Rauchen. Blut wird am 7. Tag des Menstruationszyklus auf nüchternen Magen entnommen. Dauer - 1 Tag.
  • Progesteron ist die biologische Substanz des Corpus luteum in den Eierstöcken einer Frau. Zur Vorbereitung und Aufrechterhaltung der Schwangerschaft benötigt. Bereitet die Gebärmutter auf die Implantation vor und rettet den Fötus vor einer Fehlgeburt. Die Analyse muss am 23. Tag des Menstruationszyklus durchgeführt werden, auf nüchternen Magen ist die Verwendung von Wasser nicht verboten. Dauer - 1 Tag.
  • Prolaktin - ist in der Entwicklung und Wachstum der Milchdrüsen, Milchproduktion beteiligt. Während der Schwangerschaft unterstützt das Vorhandensein des Corpus Luteum und die Freisetzung von Progesteron. Vorbereitung für die Forschung über das Vorhandensein von Prolaktin erfordert Abstinenz von sexuellem Kontakt und Hitzeeinwirkung (Bad, heißes Bad). Bewegung minimieren, Treppen steigen, Stresssituationen und ähnliches. Ein weiteres Merkmal ist, dass Blut nicht früher als 3 Stunden nach dem Erwachen gesammelt wird. Dauer - 1 Tag.

Versuchen Sie sich zu beruhigen, bevor Sie das Behandlungszimmer besuchen. Nervosität hat eine schlechte Wirkung auf die Blutzirkulation, was die Blutentnahme erschweren kann. Es genügt, an der Rezeption 10-15 Minuten zu sitzen. Nach dem Bestehen der relevanten Tests werden sie entschlüsselt - normalerweise werden die Indikatoren erhöht oder im Gegenteil, in Mangel. Unabhängig davon ist es sinnlos, eine genaue Diagnose kann nur ein Experte auf diesem Gebiet machen - ein Endokrinologe.

Weitere Informationen

Symptome einer Fehlfunktion der Schilddrüse können bei Patienten mit toxischem Kropf gefunden werden. Daher ist es wichtig, sich nicht auf Ihr oberflächliches Wissen in dieser Angelegenheit zu verlassen und den Ärzten zu vertrauen. Es ist unmöglich, die Krankheit genau zu bestimmen, ohne von einem Arzt untersucht zu werden, Tests durchzuführen, den Endokrinologen auf seine Ergebnisse hin zu untersuchen und eine endgültige Diagnose zu stellen. Eine rechtzeitige medizinische Versorgung ist in der Lage, den Patienten eine wirksame professionelle Versorgung zu bieten und sie so weit wie möglich vor ernsthaften Komplikationen zu schützen. Wichtige Hormone für die normale Entwicklung von männlichen und weiblichen Körper - Sex. Sie werden nicht nur von den Geschlechtsdrüsen, sondern auch von den Nebennieren mit der Hypophyse produziert. Wenn Sie Probleme mit der Gesundheit dieser Organe haben, sollten Sie sich daran erinnern, dass eine der Folgen eine unzureichende Produktion von Sexualhormonen sein kann. Ein Mangel an Sexualhormonen trägt zum Auftreten verschiedener Pathologien bei. Wenn irgendwelche Krankheiten auftreten, sollten Sie sofort professionelle Hilfe suchen. Die frühzeitige Behandlung von Krankheiten in der Anfangsphase ermöglicht es Ihnen, sich vor deren Entwicklung und schwerwiegenden Folgen für die menschliche Gesundheit und das Leben zu schützen.

Die Analyse der Schilddrüsenhormone ist eine ernsthafte Studie, die hauptsächlich auf Verschreibung eines Endokrinologen durchgeführt wird. Was sind die Parameter der Studie, welche Indikatoren beinhalten sie und was ist die Norm für einen gesunden Menschen? Überlegen Sie, was die Indikation für eine solche Studie sein könnte und wie Sie die Analyse der Schilddrüsenhormone bestehen, um zuverlässige und informative Ergebnisse zu erhalten.

Welche Hormone beeinflussen die Schilddrüsenaktivität?

In Richtung der Analyse von Schilddrüsenhormonen sehen wir oft unverständliche Bezeichnungen, die (scheinbar) die Namen von Hormonen sind. Das stimmt, aber sind alle Hormone eigentlich Schilddrüse (direkt von der Schilddrüse produziert)? Wie sich herausstellt - nicht alle. Dann stellt sich eine natürliche Frage - warum sind sie in der Blutspende von Schilddrüsenhormonen enthalten? Sie alle beziehen sich auf diesen Körper und regulieren irgendwie die Prozesse darin. Um den Zustand umfassend zu beurteilen und die Pathologie zu identifizieren, der die Schilddrüse ausgesetzt ist, werden alle Parameter untersucht.

Also, Bluttests für Schilddrüsenhormone umfassen:

Hinter jeder dieser Abkürzungen verbirgt sich das notwendige wichtige Enzym, das seine spezifische Wirkung auf die Funktion der Schilddrüse hat.

TSH - schilddrüsenstimulierendes Hormon. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet "für die Schilddrüse bestimmt". Thyrotropin wird von einem speziellen Teil des Gehirns - der Hypophyse - produziert.

Um genau zu sein, die Hypophyse ist auch die endokrine Drüse, die Funktionen des "Oberbefehlshabers" aller endokrinen Drüsen des menschlichen Körpers. Thyrotropin wird als Reaktion auf eine Abnahme der T3- und T4-Produktion produziert. Durch den Blutfluss wird es in Schilddrüsenzellen transportiert und interagiert mit speziellen Rezeptoren auf ihrer Oberfläche.

Als Ergebnis dieser Interaktion treten die folgenden Prozesse auf:

  1. Die Synthese von Schilddrüsenhormonen intensiviert sich.
  2. Die Stimulation von Wachstumsprozessen des Organs selbst wird durchgeführt, wodurch es in der Größe zunimmt.

Die obligatorische Analyse der Schilddrüsenhormone ermöglicht die Bestimmung des TSH-Spiegels als einen fundamentalen Faktor für die Arbeit eines Organs. Die Schilddrüsenhormone T3 und T4 werden direkt von der Schilddrüse produziert. Sie sind verantwortlich für die Prozesse des primären oder grundlegenden Energiestoffwechsels, die im menschlichen Körper stattfinden, sogar in einem Zustand völliger Ruhe.

  • Herzschlag;
  • Nervenfaser-Signalisierung;
  • die Arbeit der glatten Darmmuskulatur;
  • Atemkontraktionen der Lunge, des Zwerchfells usw.

Die Arbeit aller Organe und Systeme des menschlichen Körpers entspricht genau den "Befehlen" dieser Substanzen.

Jedes dieser Hormone erfüllt bestimmte funktionelle Aufgaben:

  1. T4 - Thyroxin, Tetrajodthyronin. Eine Substanz, die von der Schilddrüse produziert wird und 90% der Gesamtzahl ihrer eigenen Hormone ausmacht. Es besteht aus 4 Jodatomen und zwei Aminosäuren von Thyroxin, die unser Körper durch den Abbau von Proteinverbindungen erhält. All dieses Jod wird von der Drüse selbst für die Produktion anderer Hormone verwendet.
  2. T3 - Trijodthyronin. Die zweite in der Entwicklung, aber das wichtigste Hormon. Nur 10% seiner Gesamtmenge wird direkt von der Schilddrüse produziert, die restlichen 90% produzieren alle Organe und Gewebe des menschlichen Körpers, indem sie ein Iodatom aus dem Hormon T "herausziehen". Triiodothyronin wird jetzt ein aktiver Teilnehmer an allen wichtigen metabolischen Prozessen. Einige Wissenschaftler nennen das Hormon T4 im Allgemeinen ein "Prohormon" und definieren seine Funktionen als "Rohstoffversorgung" für die Bildung von T3.

Sehr häufig empfehlen Experten, Blut für Schilddrüsenhormone zu spenden, unter Berücksichtigung der T3- und T4-freien Raten. Diese Substanzen sind selten an Globuline gebunden. Protein bietet "Taxi-Dienste", Transport von Schilddrüsenhormonen an den richtigen Ort im ganzen Körper. Unter bestimmten Umständen "entkoppelt" das Globulin und gibt seine "Passagiere" frei. Im freien Zustand sind sie aktiv und erfüllen ihre Funktionen. Deshalb ist die Definition von freiem T3 und T4 im Blut informativer. TPO (um genau zu sein, Antikörper gegen TPO) - Antikörper gegen Thyroperoxidase. Dieses Element, das dazu neigt, als eine Immunantwort auf die übermäßige enzymatische Aktivität der Schilddrüse synthetisiert zu werden, produziert ein bestimmtes Hormon in großen Mengen.

Drei Arten dieser Antikörper sind klassifiziert:

  • zu Thyroperoxidase (AT zu TPO);
  • Thyroglobulin (AT bis TG);
  • zum TSH-Rezeptor (AT zu rTTG).

Wenn die Konzentration dieser Substanzen überschritten wird, ist dies ein direkter Beweis für das Auftreten von pathologischen Prozessen direkt im endokrinen Organ.

Indikationen und Methoden der Vorbereitung für das diagnostische Verfahren

Ein Bluttest für Schilddrüsenhormone ist eine sehr teure klinische Diagnose. Wenn es jedoch klare Hinweise für sie gibt, ist es besser, das Verfahren zu durchlaufen.

Es wird empfohlen, in folgenden Fällen Blut für Schilddrüsenhormone zu spenden:

  • mit einer deutlichen Zunahme der Körpergröße, wenn die Palpationsmethode positive Ergebnisse liefert;
  • Störungen des Menstruationszyklus und Unfruchtbarkeit (um die genaue Ursache und die Möglichkeit ihrer Beseitigung zu bestimmen);
  • verminderte Libido bei Frauen und Männern, Störungen der Sexualfunktion bei Männern, Impotenz verursachend;
  • Verschlechterung der allgemeinen körperlichen Verfassung ohne ersichtlichen Grund, Schlafstörung, begleitet von Schlaflosigkeit oder, umgekehrt, übermäßige Schläfrigkeit;
  • Verschlechterung der Stimmung, seine grundlosen Veränderungen, übermäßige Reizbarkeit, depressive Zustände;
  • die Verschlechterung des Aussehens, die sich in trockener Haut (besonders im Gesicht und Händen), Trockenheit, Mattheit und "segmentiertem" Haar, Sprödigkeit und Laminierung der Nägel manifestiert;
  • unerklärlicher Gewichtsverlust mit der üblichen Diät und sogar vor dem Hintergrund eines erhöhten Appetits, einer Verstopfungstendenz;
  • Gewichtszunahme bei schlechter Ernährung;
  • Fehlfunktion des Herzens, gekennzeichnet durch Herzklopfen und Herzrhythmusstörungen.

Auch Bluttests für die wichtigsten Schilddrüsenhormone von Schwangeren, bei denen sich der hormonelle Hintergrund physiologisch verändert und Nuancen in der Funktion der Schilddrüse auftreten können, sind verpflichtend. Sie müssen angepasst werden, um das zukünftige Baby nicht zu schädigen.

Vor dem Test auf Schilddrüsenhormone ist es ratsam, einige einfache Regeln für die Vorbereitung der Biomaterialproben zu befolgen:

  • einen Tag vor dem Verfahren Alkohol auszuschließen, auch schwach, nicht zu rauchen;
  • körperliche Anstrengung minimieren;
  • Sei nicht nervös, vermeide Stresssituationen;
  • kurz vor der Lieferung des Biomaterials, ruhig sitzen, entspannen, die Atmung wiederherstellen.

Selbst minimale äußere Einflüsse, die die Arbeit des Körpers beeinträchtigen können, geben keine Möglichkeit, ein genaues und zuverlässiges Ergebnis zu erhalten.

Normale Spiegel von Schilddrüsenhormonen

Die Testung der Schilddrüsenhormone erfolgt morgens, auf nüchternen Magen und in einem Zustand der vollständigen (wenn möglich) Ruhe. Wie viel Analyse durchgeführt wird, hängt von der Anzahl der erforderlichen Indikatoren ab. Häufig wird die Bestimmung von Schilddrüsenhormonen bei Frauen durchgeführt, da Frauen häufiger endokrine Erkrankungen aufweisen als Männer.

Und es gibt eine logische Erklärung:

  1. Der Menstruationszyklus, der ein physiologisches Merkmal einer Frau ist. Innerhalb eines Monats verändert sich der hormonelle Hintergrund der Frau, die Produktion von Sexualhormonen wirkt sich direkt proportional auf die Schilddrüsenenzyme aus.
  2. Schwangerschaft, Entbindung und Stillzeit - ein weiterer hormonaler Anstieg, der die Funktion aller Organe und Körpersysteme einschließlich endokriner Funktionen beeinflusst.

Dies sind nur die Hauptfaktoren, die die Prädisposition für diese Art von Pathologie beeinflussen. Die Hormonrate bei Frauen hängt auch vom Tag des Menstruationszyklus und vom Alter ab (mit Wechseljahren ändern sich die Indikatoren etwas). Schilddrüsenhormone. Norm bei Frauen. Tabelle

Überprüfen Sie die Schilddrüse auf die Menge der produzierten Hormone - eine gut funktionierende Diagnosemethode, die hilft, die Diagnose und Richtung therapeutischer Maßnahmen zur Beeinflussung der aufgetretenen Erkrankung zu bestimmen.

Die Anzahl der TSH, die im Bereich oberhalb oder unterhalb der etablierten Indikatoren schwankt, weist auf eine Pathologie hin:

  • Ein Anstieg von Thyrotropin auf dem Hintergrund einer Abnahme von T3 und T4 zeigt das Vorhandensein von Hypothyreose
  • TSH verringert, und T3 und T4 erhöht - Thyreotoxikose;
  • TSH ist normal und Schilddrüsenhormone sind normal - versteckte Schilddrüsenpathologien.

In diesem Fall wird das Minimum der anderen gezeigten Studien gezeigt, die Menge an freien Schilddrüsenhormonen wird bestimmt, was informativer sein wird. T3 (Triiodothyronin) hat eine dominante Wirkung, daher ist es bei einer Abnahme des TSH-Spiegels und der vermuteten Thyreotoxikose wichtig, auf die Bestimmung dieses Hormons zu testen.

Der Aufstieg von T3 spricht über:

  1. Giftiger Kropf.
  2. Nephrotisches Syndrom.
  3. Chronische Pathologien der Leber und anderer Krankheiten.

Ein Rückgang des Levels wird beobachtet während:

  • starke emotionale Erfahrungen;
  • Fasten;
  • schwere Verletzungen;
  • Vegetarismus und Veganismus.

T4 (Thyroxin) - der Wert der Analyse für die Menge an freiem Enzym ist signifikanter als die Summe.

Erhöhtes Thyroxin wird "wirken", indem es verursacht:

  1. Hyperthyreose.
  2. Giftiger Kropf.
  3. Schilddrüsenentzündung.
  4. Myelom.
  5. Immunschwäche.
  6. Leber- und Nierenversagen und andere Pathologien der inneren Organe und Systeme.

Reduktion des Thyroxinspiegels:

  • Hypothyreose;
  • autoimmune Thyreoiditis;
  • endemischer Kropf;
  • entzündliche Pathologie der Hypophyse.

Bei Schilddrüsenanomalien liefern Hormonanalysen einen weiteren Indikator - das Niveau von Calcitonin. Dies ist ein wichtiger Indikator für die Bestimmung von Markkrebs. Aber seine Konzentration kann während der Schwangerschaft im Referenzbereich liegen, mit einer Anämie, die durch einen Mangel an Vitamin B12 verursacht wird, und einigen chronischen Erkrankungen.

Regeln der Blutspende für Schilddrüsenhormone

Wie bereits erwähnt, sind Tests für die Schilddrüse kein billiges Vergnügen, das jedoch in bestimmten Fällen notwendig ist. Solche Tests sollten während der Schwangerschaft durchgeführt werden oder um die Ursachen der Unfruchtbarkeit ohne Fehler zu identifizieren. Eine valide Analyse der Hormone ermöglicht eine korrekte Diagnose und Therapievorgabe.

Bevor Sie das Verfahren durchführen, überprüfen Sie die Messwerte sorgfältig und berücksichtigen Sie einige Tipps, wann und wie die Analyse durchgeführt werden soll:

  1. AT nach TPO gibt nur einmal auf. Wenn der Spezialist empfiehlt, dass Sie die Analyse wiederholen, können Sie ihn fragen, auf welche Ergebnisse er wartet und was sich daraus ergeben könnte. Es ist erwiesen, dass Schwankungen in der Konzentration dieses Antikörpers den Zustand des Patienten nicht beeinflussen.
  2. Die Tests für T3 und T4 sind üblich und kostenlos. Darüber hinaus können gemeinsame Indikatoren verschiedenen Pathologien zugeordnet werden und frei - nur unter bestimmten Bedingungen.
  3. Die Analyse des Thyroglobulinspiegels wird nur bei Verdacht auf Papillarkrebs durchgeführt. In der Regel wird das Biomaterial erst nach der Entfernung des Tumors entnommen, um die durchgeführte Operation zu bewerten und die Fortsetzung des Prozesses zu bestimmen.
  4. AT zu TSH bei der Erstuntersuchung durch einen erfahrenen Spezialisten werden nicht ernannt, da sie nur bei der Bestimmung der Thyreotoxikose sinnvoll sind.
  5. Die Calcitonin-Level-Detektion wird einmal durchgeführt. Ein weiterer Grund für die erneute Lieferung dieser Analyse könnte die Entstehung neuer Lokalisationen oder eine Operation zur Entfernung von medullärem Krebs sein.

Wie man Blut für Schilddrüsenhormone spendet - das wissen Sie bereits. Wer die Diagnose ernennen wird, ist ebenfalls verständlich. Allgemein wird das notwendigste Wissen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Schilddrüsenhormon-Test ist eine Studie über die Höhe der Schilddrüsenhormone (Thyroxin und Trijodthyronin) und der damit verbundenen schilddrüsenstimulierenden Hormon. Die Untersuchung wird von Ärzten verschiedener Fachrichtungen verschrieben und ist heute der beliebteste aller Hormontests.

Warum werden diese Tests vorgeschrieben?

Die Analyse von Schilddrüsenhormonen ist in der Praxis relevant:

  1. Endokrinologen;
  2. Therapeuten;
  3. Kardiologen;
  4. Immunologen;
  5. Psychiater;
  6. Gynäkologen und andere Spezialisten.

Die Funktion der Schilddrüse beeinflusst die Arbeit des kardiovaskulären, nervösen, digestiven, hämatopoetischen und reproduktiven Systems. Thyreotoxikose und Hypothyreose können das klinische Bild anderer Erkrankungen nachahmen. Zum Beispiel sind depressive Schilddrüsenmasken Depression, Fettleibigkeit, chronische Verstopfung, Eisenmangelanämie, Demenz, Unfruchtbarkeit, Menstruationsstörungen, Hörverlust, Tunnel-Syndrome und andere Zustände. Thyreotoxikose sollte bei der Erkennung von Tachykardie, Vorhofflimmern, Hypertonie, Schlaflosigkeit, Panikattacken und einigen anderen Erkrankungen ausgeschlossen werden. Indikationen für die Schilddrüsenhormon-Testung:

  1. Zeichen der Thyreotoxikose (Tachykardie, Extrasystole, Gewichtsverlust, Nervosität, Tremor, etc.);
  2. Zeichen von Hypothyreose (Bradykardie, Gewichtszunahme, trockene Haut, langsame Sprache, Gedächtnisverlust, etc.);
  3. diffuse Vergrößerung der Schilddrüse bei Palpation und Ultraschall;
  4. Schilddrüsengewebeknoten nach Untersuchung und zusätzlicher Forschung;
  5. Unfruchtbarkeit;
  6. Menstruationsstörungen;
  7. Fehlgeburt;
  8. eine starke Gewichtsveränderung vor dem Hintergrund normaler Ernährung und körperlicher Aktivität;
  9. Herzrhythmusstörungen;
  10. Dyslipidämie (erhöhtes Gesamtcholesterin und atherogener Index);
  11. Anämie;
  12. Impotenz und verminderte Libido;
  13. Galaktorrhoe;
  14. verzögerte geistige und körperliche Entwicklung des Kindes;
  15. Kontrolle der konservativen Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse;
  16. Kontrolle in der postoperativen Phase (subtotale Resektion, Resektion des Lappens, Exstirpation der Schilddrüse) und nach Radioisotopbehandlung.

Darüber hinaus ist die Analyse des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) in das Neugeborenenscreening einbezogen, dh es wird bei allen Neugeborenen in Russland ohne Fehler durchgeführt. Diese Studie ermöglicht es uns, kongenitale Hypothyreose rechtzeitig zu identifizieren und die notwendige Behandlung zu beginnen. Siehe auch: Proteine ​​in der biochemischen Analyse von Blut bei Kindern und Erwachsenen

Wie bereite ich mich vor?

Schilddrüsenhormone werden von vielen Faktoren beeinflusst. Um einen Fehler in der Studie zu beseitigen, ist es wichtig, sich richtig vorzubereiten. Bei allen Tests auf die Schilddrüsenhormone ist es wünschenswert, den nüchternen Magen weiterzugeben. Das bedeutet, dass von der letzten Mahlzeit mindestens 8 und nicht mehr als 12 Stunden vergehen sollten. Zu dieser Zeit können Sie keine süßen Getränke, Saft, Kaffee, Tee oder Kaugummi trinken. Am Abend vor der Studie muss die Einnahme von alkoholhaltigen Getränken ausgeschlossen werden. Blut muss vor 10 Uhr gespendet werden Hormontabletten (L-Thyroxin und andere) können nur nach Blutabnahme für Schilddrüsenhormone eingenommen werden. Das Rauchen sollte mehr als 60 Minuten vor der Blutentnahme gestoppt werden. Vor der Blutentnahme sollte der Patient für 10-15 Minuten ruhen (Atem anhalten). Am Morgen vor der Analyse kann keine Röntgenuntersuchung, EKG, Ultraschall oder Physiotherapie durchgeführt werden. Studien mit radiologischem Kontrast sollten spätestens 2-4 Tage vor der Blutentnahme zur Analyse durchgeführt werden. Lesen Sie auch: Entschlüsselung der Ergebnisse eines klinischen (allgemeinen) Bluttests bei Kindern und Erwachsenen - alle Normen in den Tabellen

Entschlüsselung der Ergebnisse der Analyse von Schilddrüsenhormonen - die Norm der Indikatoren in der Tabelle

Unterschiedliche Methoden, Mengeneinheiten und Reagenzien können in verschiedenen Labors verwendet werden, und die Standards sind oft unterschiedlich.

Schilddrüsenhormon-Tests

Schilddrüsenhormone sind hochaktive Biosubstanzen aus dem menschlichen Körper. Sie sind an zwei Stellen gebildet: der Schilddrüse und der Hypophyse. Die geringste Störung ihrer Arbeit kann zu verheerenden gesundheitlichen Folgen führen. Um die gesunde Funktion der Schilddrüse wieder herzustellen, ist es zunächst notwendig, sofort auf Hormone getestet zu werden.

Indikationen für die Ernennung der hormonellen Blutanalyse

Warum Blut für Schilddrüsenhormone spenden? Im menschlichen Körper werden durch die Arbeit der Schilddrüse so wichtige Hormone wie Thyroxin, Thyrotropin und Trijodthyronin gebildet. Eine Zunahme oder Abnahme ihres Blutbildes weist auf bestimmte Fehlfunktionen der Drüse hin. Bevor jedoch Anweisungen für die Untersuchung gegeben werden, muss der Arzt sicherstellen, dass es gute Gründe dafür gibt. Ein Hinweis kann sein:

  • Unfruchtbarkeit
  • Impotenz oder vermindertes Verlangen.
  • Nachweis von Hypo- oder Hyperthyreose.
  • Studie mit diffuser Struma.
  • Der Rückstau der intellektuellen Entwicklung bei Kindern.
  • Verzögerte Pubertät bei Jugendlichen.
  • Kropf
  • Alopezie oder Alopezie.
  • Arrhythmie.
  • Die Abwesenheit oder das Scheitern des Menstruationszyklus bei Frauen.

Was sind die Tests für Schilddrüsenhormone?

Bei der Verschreibung eines Bluttests sollte ein Arzt wissen, welche Hormone speziell untersucht werden. Dies wird helfen, vollständige Informationen zu erhalten, um die genaue Diagnose zu bestimmen, und wird Geld sparen, indem die Anzahl der Tests auf die erforderliche Anzahl reduziert wird. Also, wenn das Blut für die primäre Analyse gespendet wird (wenn ein Patient gesundheitliche Beschwerden hat), ist eine Studie solcher Hormone vorgeschrieben:

  • TTG.
  • Kostenlos T4.
  • Antikörper gegen Thyroperoxidase.
  • Kostenlos T3.

Wenn Blut gespendet wird, wenn eine Thyreotoxikose-Erkrankung vermutet wird, werden dieselben Hormone wie bei der anfänglichen Analyse plus Antikörper gegen die TSH-Rezeptoren untersucht. In Fällen, in denen ein Arzt die Behandlung einer Hypothyreose mit Thyroxin verschrieb, umfasst die Untersuchung des Patienten einen Bluttest für nur zwei Schilddrüsenhormone - TSH und freies T4.

Entschlüsselung von Schilddrüsenhormon-Tests

Die Form der Analyse enthält folgende Notation:

  • T4 free ist ein Hormon, das für den normalen Stoffwechsel von Proteinen verantwortlich ist. Wenn T4 erhöht wird, wird Sauerstoff aufgenommen und der Stoffwechsel beschleunigt sich. Mit Hilfe dieser Substanz werden Krankheiten wie toxischer Kropf, Schilddrüsenunterfunktion usw. diagnostiziert.
  • T3 free regt die Stoffwechselprozesse von Körpergewebe und deren Sauerstoffaufnahme an.
  • TSH wird von der Hypophyse produziert und ist wichtig, um den Beginn und die Sekretion von freiem T3 und T4 zu stimulieren. Aufgrund dieses Indikators werden Hyper- und Hypothyreose bestimmt.
  • Antikörper gegen Reifenglobulin ist das Verhältnis von Antikörpern zu der Menge an Protein in der Schilddrüse. Protein dient als ein Baumaterial bei der Bildung von TSH und Schilddrüsenhormonen.

Wenn die Arbeit der Schilddrüse aktiver wird, beginnen diese Hormone in erhöhten Mengen zu produzieren. Das Ergebnis kann die Entwicklung von Hyperthyreose sein - beschleunigter Stoffwechsel, der von Herzklopfen, Schwitzen, Zittern, schnellen Gewichtsverlust begleitet wird. Solche Symptome sind bei Patienten mit diffusem Kropf toxischer Natur, mit Thyroiditis oder hormonproduzierenden Tumoren der Schilddrüse nicht ungewöhnlich. Dank rechtzeitiger Analyse in einem frühen Stadium ist es möglich, eine Autoimmunerkrankung zu diagnostizieren.

Hormonale Rate

Damit der menschliche Körper normal funktionieren kann, muss eine ausreichende Menge an Hormonen im Blut vorhanden sein. Bestimmen Sie eindeutig ihr Niveau ist nur durch die Lieferung von Lymphe möglich. Das genaueste ist das Ergebnis basierend auf der durchgeführten Radioimmunanalyse. Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Verwendung von radioaktiven Isotopen verwenden jedoch eine größere Anzahl von Laboratorien eine ELISA-Methode oder einen ELISA für die Forschung. Die ungefähren Normen der Hormone sind solche Kennziffern:

  • T3 - von 2,6 bis 5,7 pmol / l.
  • T4 - von 9,0 bis 22,0 pmol / l.
  • TTG - von 0,4 bis 4,0 mU / l.
  • AT-TG - von 0 bis 18 U / ml.
  • AT-TPO - mehr als 5,6 U / ml.

Abweichungen von der hormonellen Norm

Mögliche schlechte Ergebnisse für Schilddrüsenhormon-Tests werden als abnormal bezeichnet. Zu solchen Fällen gehört eine Abnahme der Funktion der Drüse (Hypothyreose), die sich durch Jodmangel oder andere wichtige Substanzen im Körper des Patienten manifestiert. Weniger häufige Ursachen für diese Funktionsstörung sind ein Mangel an TSH-Sekretion oder die Einnahme bestimmter Medikamente, z. B. Cordarone. In einem frühen Alter, Hypothyreose provoziert Wachstumsverzögerung oder geistige Entwicklung, bei Erwachsenen ist es von Myxödem begleitet.

Schilddrüsenhormon-Tests während der Schwangerschaft

Schilddrüsenhormone haben eine ernste Wirkung auf den menschlichen Körper. Sie regulieren den Stoffwechsel, die Reifung von Organen und Geweben und bestimmen ihre funktionelle Aktivität. Während des fötalen Wachstums sind Hormone wichtig für die normale Entwicklung solcher Systeme und Organe wie das Nerven-, Sexual-, Herz-Kreislauf-System, der Vestibularapparat und andere. In den ersten 3 Lebensjahren eines Babys ist die stabile Arbeit der Schilddrüse der Mutter sehr wichtig für die Bildung des Gehirns und später für die Erhaltung und Entwicklung des Intellekts.

Während der Gebärzeit einer Frau ist es äußerst wichtig, Ihre Hormone und das Funktionieren des endokrinen Systems sorgfältig zu überwachen. Dies sollte mindestens vor dem Beginn der 10. Schwangerschaftswoche erfolgen. Wie wird ein Test auf Schilddrüsenhormone während der Schwangerschaft durchgeführt? Vor dem Kontakt mit dem Labor ist es notwendig, 2-4 Tage lang jegliche körperliche Aktivität auszuschließen. Blut am TSH wird morgens auf nüchternen Magen eingenommen. Wenn Ärzte die Veränderungen des Hormonspiegels verfolgen wollen, wird die Analyse mehrmals zur gleichen Tageszeit durchgeführt.

Wie man sich auf das Testen auf Hormone vorbereitet

Um ein möglichst zuverlässiges und genaues Ergebnis zu erhalten, sollten Sie im Voraus mit der Vorbereitung auf Schilddrüsenhormon-Tests beginnen. Gemäß den Regeln muss mindestens einen Monat vor der Blutentnahme die Einnahme von hormonhaltigen Medikamenten eingestellt werden. Wenn der Patient Jod-haltige Medikamente einnimmt, ist dies dem behandelnden Arzt mitzuteilen und einige Tage vor der Blutspende einzustellen. Beachten Sie, dass die Lymphe für Hormone ausschließlich frühmorgens auf nüchternen Magen eingenommen wird (nach dem Essen sollte es mindestens 10 Stunden dauern).

Die Ergebnisse der Studie können durch Stress beeinflusst werden, so dass Sie sich bei der Planung einer Reise in die Klinik psychoemotionalen, körperlichen Komfort verschaffen - beruhigen Sie sich, vermeiden Sie Hypothermie oder Überhitzung. Eine Woche vor der Blutspende eliminieren Sie jegliche körperliche Anstrengung. Wenn Sie sich einer primären Hormonspiegelkontrolle unterziehen, geben Sie für 2 Wochen alle Medikamente ab, die die Schilddrüse beeinflussen. Es wird empfohlen, keine Kortikosteroide, Aspirin, orale Kontrazeptiva und Beruhigungsmittel einzunehmen.

An welchem ​​Tag des Zyklus für Frauen zu testen

Der weibliche Menstruationszyklus hat keinen Einfluss auf den TSH-Spiegel oder andere Schilddrüsenhormone. Es spielt also keine Rolle, an welchem ​​Tag Sie sich in die Klinik begeben. Eine Blutspende für Hormone (Calcitonin, TSH, Antikörper, T3, T4) ist für Männer und Frauen an jedem beliebigen Tag erlaubt. Wie viel Analyse wird gemacht? Je nach den Forschungsmethoden der Kliniken wird das Ergebnis innerhalb von zwei bis sieben Tagen vorliegen.

Auf nüchternen Magen oder nicht

"Soll ich vor dem Test auf Schilddrüsenhormone essen?" - diese Frage wird oft von Patienten gestellt. In einigen Kliniken wird eine Analyse von T4, TSH, T3 und Calcitonin auf nüchternen Magen durchgeführt oder nicht. Darüber hinaus kann Blutspende in solchen Einrichtungen nicht nur am Morgen, sondern auch zu jeder anderen Tageszeit durchgeführt werden. Mit Hilfe moderner Geräte können Privatärzte unabhängig von ihren tageszeitlichen Schwankungen den genauen Hormonspiegel bestimmen. In den meisten bezahlten Kliniken und öffentlichen Krankenhäusern wird das Blut jedoch ausschließlich auf nüchternen Magen von 8 bis 10 Uhr morgens eingenommen.

Geschätzte Kosten für die Analyse

Für jeden Patienten, der Blut spenden muss, um den Hormonspiegel zu bestimmen, ist der Preis der wichtigste Faktor bei der Wahl einer Klinik. Ein weiterer wichtiger Aspekt, der die Wahl beeinflussen wird, ist die Qualität der Labormethode und die Professionalität der Ärzte. Es ist besser, sowohl die sehr billigen Kliniken als auch die zu teuren zu vermeiden, weil sie im ersten Fall die Garantien der hohen Genauigkeit der Studien nicht garantieren, im letzteren - der unerschwinglich hohe Preis entspricht dem Niveau der Qualität oft nicht. Die durchschnittlichen Forschungskosten in russischen Kliniken sind wie folgt:

  • Frei und allgemein T4, T3, TTG - jeweils etwa 300 Rubel.
  • Tireoglobulin - 450-550 Rubel.
  • Antikörper gegen TG und TPO - jeweils 400-450 Rubel.
  • Calcitonin - etwa 750 Rubel.
  • Antikörper gegen TSH-Rezeptoren - 900-1100 Rubel.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann die Behandlung basierend auf den individuellen Eigenschaften eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Unten ist eine angepasste Übersetzung eines Artikels über hohe Testosteronspiegel bei Frauen von Westin Childs, einem Praktiker und Spezialisten für funktionelle Medizin.

T4 - Jod-haltiges Hormon, das von einem der wichtigsten menschlichen endokrinen Organe - der Schilddrüse - produziert wird. Dieses Hormon synthetisiert Eisen durch Epithelzellen - Thyreozyten.

Dieser Artikel wird die Frage nach der Hypophyse des Gehirns aufdecken. Das neuroendokrine Zentrum des Gehirns, die Hypophyse, spielt die größte Rolle bei der Bildung und Bildung.