Haupt / Hypoplasie

Warum Blut für Hormone spenden: Hinweise für das Verfahren

Eine unerwartete Verschlechterung der Gesundheit, die Manifestation von negativen Veränderungen im Körper deutet darauf hin, dass Sie einen Arzt aufsuchen möchten.

Um die Ursache solcher Phänomene und Probleme festzustellen, ist ein qualifizierter Spezialist zunächst verpflichtet, den hormonellen Hintergrund des Patienten zu untersuchen.

Vertreter der schwachen und starken Hälfte der Menschheit müssen verstehen, warum sie Blut für Hormone spenden, wie wichtig diese Analyse ist und welche Empfehlungen sie für das Verfahren haben.

Für was sind Hormontests?

Bestimmte Partikel haben einen großen Einfluss auf die folgenden Arten von Stoffwechselprozessen:

  • Metabolismus von Proteinkörpern;
  • Fettstoffwechsel (Lipid);
  • Kohlenhydratstoffwechsel;
  • Wasser und Mineralsalz.

Ein guter hormoneller Hintergrund sorgt für eine schnelle Reaktion der Organe und Systeme auf unerwünschte äußere Reize, schließt die Abwehrkräfte des Körpers ein und hilft, das Energiegleichgewicht wieder herzustellen. Aufgrund der geplanten Genetik kommt es zu Veränderungen des Hormonspiegels, der Reifung, des Wachstums und auch der allmählichen Entwicklung des Embryos im Mutterleib.

Die Reduzierung der Produktion eines Hormons führt zum Alterungsprozess. Instabiler hormoneller Hintergrund schafft ein günstiges Umfeld für die Entstehung verschiedener Pathologien.

Um die folgenden Probleme zu vermeiden, ist es erforderlich, das Gleichgewicht der betreffenden Stoffe zu wahren:

  • Wachstumsverzögerung;
  • abnorme Veränderungen im Stoffwechsel;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Defekte von Nagelplatten, Haut und Haaren;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • die Bildung von Tumoren (sowohl gutartige als auch bösartige).

Basierend auf einem Bluttest, um Hormone zu bestimmen, wird der Endokrinologe und Gynäkologe in der Lage sein, die Krankheit zu diagnostizieren (z. B. Diabetes, Gebärmuttermyome, polyzystische Eierstockkrebs, Grad der Fettleibigkeit, reproduktive Dysfunktion), zusätzliche Tests verschreiben und ein Therapieschema machen.

Über die Ursachen der zunehmenden Haarigkeit bei Männern, lesen Sie diesen Artikel.

Über Unterfunktion der Fortpflanzungsdrüse, siehe hier.

Indikationen für Frauen und Männer

Die dringende Notwendigkeit, die Konzentration von Hormonen zu bestimmen, tritt gleichermaßen bei erwachsenen Männern, Frauen und kleinen Kindern auf. Dies gilt insbesondere für Personen mit festgestellten Anomalien der endokrinen Drüsen. Beginnen Sie ein Studium eines bestimmten hormonellen Spektrums mit dem Hören der Beschwerden des Patienten, der Anamnese einer vorher festgestellten Krankheit, des klinischen Bildes. Warum sollte ein Mann Blut für Hormone spenden?

Die Indikationen zum Testen des männlichen Körpers lauten wie folgt:

  1. Verdacht auf Unfruchtbarkeit.
  2. Zysten und Dichtungen in den Hoden.
  3. Nebennierenfunktionsstörung.
  4. Herausfinden der Ursache von Übergewicht.
  5. Feststellung der Art der Akne auf dem Rücken, Brust, Gesicht.
  6. Beschleunigung oder Verlangsamung des Wachstums, unangemessene Altersgrenzen.
  7. Entzündung der Milchdrüsen.

Weibliche Hormone sind extrem wichtig für die Entwicklung eines Mädchens und überwachen die Gesundheit eines erwachsenen Mädchens und einer schwangeren Frau.

Die beschriebene Analyse des gerechten Geschlechts ist unter folgenden Umständen vorgeschrieben:

  1. Ausfälle des Menstruationszyklus.
  2. Reproduktive Dysfunktion.
  3. Alle Grade von Fettleibigkeit.
  4. Die Unmöglichkeit, ein Kind zu tragen (Fehlgeburten).
  5. Mastopathie, Fibroadenom und andere Pathologien der Milchdrüsen.
  6. Verdacht auf Eierstocktumor, Gebärmutter.
  7. Bestätigung der Tatsache der Schwangerschaft in den frühsten Begriffen (der siebte Tag nach der Empfängnis).

Wie spendet man Blut für Hormone?

Um die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers zu minimieren, müssen wichtige vorbereitende Maßnahmen getroffen werden. Das Verfahren wird am besten morgens vor dem Essen durchgeführt. Nicht weniger als einen Tag vor der Lieferung der beschriebenen Analyse wird dringend empfohlen, die Verwendung bestimmter Produkte zu beschränken.

Die folgenden Regeln sollten ebenfalls beachtet werden:

  1. Es ist erlaubt, 10-12 Stunden vor dem Zeitpunkt der Blutabnahme zu Abend zu essen, jedoch nicht später als im angegebenen Zeitraum.
  2. In den nächsten 24 Stunden ist die Verwendung von starkem Tee, Kaffee, alkoholischen Getränken kontraindiziert. Darüber hinaus ist Rauchen verboten, jegliche körperliche Aktivität und sexuelle Handlungen sind kontraindiziert.
  3. Die Akzeptanz von hormonellen Kontrazeptiva und aller Arten von medizinischen Pillen ist besser, mit dem Arzt zu verhandeln.
  4. Es ist wünschenswert, stressige Situationen am Vorabend und 7-15 Minuten vor dem Eingriff selbst zu vermeiden, um in einem absolut ruhigen, ausgeglichenen Zustand zu bleiben.

Die Menge an Trinkwasser und anderen Flüssigkeiten muss reduziert werden. Allerdings sollte das Bad 12 Stunden vor dem Laborbesuch abgesagt werden. Übrigens ist auch ein längerer Aufenthalt in der Kälte unerwünscht.

Entschlüsselung der Blutprobe

Interpretation der Ergebnisse der Analyse ist erforderlich, um mit einem reinen Arzt zu befassen. Das Protokoll des durchgeführten Verfahrens wird dem Patienten ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt, jedoch nicht für voreilige, unbegründete, nicht-professionelle Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand.

Informationen über die Analyse der sexuellen Art von Hormonen:

  1. Follikel-stimulierendes Hormon (FSH). Dank FSH bei gesunden Frauen (die Norm wird anhand der Zyklusphase bestimmt), wächst eine Eizelle im Eierstock und bei Männern (die Norm liegt zwischen 2,6 und 2,1 IE / ml) unterstützt sie die Fortpflanzungsfunktion.
  2. Luteinisierendes Hormon (LH). Es bringt die Reifung des Eies bei Frauen in die Endphase und sorgt für den Eisprung. Verantwortlich für die Reifung von Sperma bei Männern (der zulässige Wert sollte im Bereich von 4,1 bis 2,12 Honig / ml liegen).
  3. Prolaktin. Bietet einen Laktationsprozess.
  4. Progesteron Dank ihm haftet das bereits befruchtete Ei an der Gebärmutterwand.
  5. Testosteron. Er ist verantwortlich für die Qualität der Spermien.

Ist es möglich, die Schilddrüse zu Hause zu behandeln? Alles hängt von der Art der Krankheit ab, deren Behandlung Sie hier lernen werden.

Die Behandlung des Schilddrüsenhormon-Tests besteht in der Untersuchung der Konzentration von Trijodthyronin, Calcitonin und Thyroxin (T3, T4). Adrenale Hormone umfassen Aldosteron, Noradrenalin, Cortisol und Adrenalin.

Die Analyse der Bestimmung des Gehalts an Hypophysenhormonen umfasst die Untersuchung von adrenocorticotropem Hormon (ACTH), schilddrüsenstimulierendem Hormon (TSH) und somatotropem Hormon (STH).

Ein detaillierter Bluttest zur Bestimmung des Spiegels bestimmter Hormone erlaubt Rückschlüsse auf die Arbeit des gesamten menschlichen Körpers. In der Tat hängt die Funktionsfähigkeit einzelner Organe oder ganzer Systeme von der gut koordinierten Wechselwirkung der betrachteten Chemikalien mit hoher physiologischer Aktivität ab.

Wenn Sie schnell eine Abweichung von der Norm bestimmter Indikatoren feststellen, können Sie die Entwicklung schwerer Erkrankungen vermeiden, indem Sie die Höhe der Hormone mit Medikamenten anpassen. Darüber hinaus empfehlen Experten, für die Prävention gescreent zu werden.

Analyse von Hormonen bei Frauen

Die Arbeit vieler Systeme des weiblichen Körpers hängt von der Produktion von Hormonen ab. Ihre Anzahl verändert sich gleichzeitig, was sich auf die Haut, das Haar und das allgemeine Wohlbefinden auswirkt. Aus diesem Grund verschreibt der Arzt bei Anomalien oder Krankheitsverdacht Blutspenden zur Bestimmung des Hormonspiegels. Wann und wie ist das Verfahren? Die Antwort finden Sie in den folgenden Anweisungen.

Warum brauche ich einen Bluttest für Hormone?

Normal sind hormonelle Störungen vor und nach der Geburt oder in den Wechseljahren, aber auch dann sollte das Niveau dieser Substanzen im Körper unter Kontrolle gehalten werden, denn schon kleinste Abweichungen weisen auf körperliche Probleme hin. Das Verfahren zur Entnahme von Proben für Hormone ist in den Routineuntersuchungen nicht enthalten und wird verschrieben, um den Patienten auf Pathologien des endokrinen Systems, der Erkrankung in der Gynäkologie oder in anderen notwendigen Fällen zu untersuchen:

  • Übergewicht, was auf eine Veränderung des Hormonspiegels hindeutet;
  • Versagen der Menstruation, ohne einen guten Grund zu haben;
  • Probleme bei der Empfängnis eines Kindes, d.h. Unfruchtbarkeit;
  • Verdacht auf schwangere fetale Entwicklungsstörungen;
  • Akne;
  • Planung einer Schwangerschaft, wenn Sie sich auf die Empfängnis vorbereiten müssen;
  • gutartige Neubildungen in der Brust, wie z. B. fibrozystische Mastopathie;
  • Abnahme des sexuellen Verlangens;
  • Fehlgeburt;
  • sexueller Infantilismus;
  • Neigung zu Erbkrankheiten;
  • Verschlechterung der Haare oder der Haut;
  • Blutdruck springt;
  • schweres prämenstruelles Syndrom;
  • Störungen des Verdauungssystems;
  • das Vorhandensein von Eierstock- oder Gebärmuttertumoren;
  • Schwangerschaft begründen;
  • übermäßige Haarigkeit am Körper.

Hormon-Test

Hormone werden von den endokrinen Drüsen abgesondert und beginnen, nachdem sie in das Blut aufgenommen wurden, den Stoffwechsel im Körper der nützlichen Substanzen zu regulieren, zu denen Salze und Proteine ​​mit Fetten und Kohlenhydraten gehören. Danach werden sie durch spezielle Enzyme zerstört. Die Kontinuität eines solchen Zyklus gewährleistet die kontinuierliche Funktion biochemischer Prozesse. Die Analyse von Hormonen bei Frauen ermöglicht es, rechtzeitig ein Ungleichgewicht zu erkennen, um mit der Behandlung und Wiederherstellung zu beginnen, d.h. senken oder erhöhen ihr Niveau.

Wann zu nehmen

Die Anzahl der Grundhormone des Fortpflanzungssystems bei Frauen variiert, daher sollten sie zu einem genau festgelegten Zeitpunkt getestet werden, der nur vom Arzt selbst angegeben wird. Die Qualität des Ergebnisses der Studie und deren Entschlüsselung hängt vom richtigen Tag und der Lese- und Schreibfertigkeit der Vorbereitung ab. Meistens nehmen Sie am Morgen auf nüchternen Magen Blut, sofern nicht anders von einem Arzt angewiesen. Die Tabelle zeigt die zum Testen geeignete Zeit.

Wie man Blut für Hormone spendet: Empfehlungen von Ärzten und Faktoren, die die Forschungsergebnisse beeinflussen

Viele Pathologien des reproduktiven Bereichs bei Männern und Frauen entwickeln sich auf dem Hintergrund der hormonellen Störung. Erhöhte oder reduzierte Mengen von Regulatoren verursachen Störungen der Schilddrüse, verschlechtern den Zustand der Milchdrüsen, beeinträchtigen die Produktion von Keimzellen.

Um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie wissen, wie Sie richtig Blut für Hormone spenden können. Medizinische Empfehlungen werden helfen, das Sammeln von venösem Blut vorzubereiten.

Wenn Hormontests erforderlich sind

Wenn das Niveau von Geschlecht, Schilddrüse, thyrotrophen Regulatoren abweicht, erscheinen spezifische Zeichen. Negative Symptome variieren je nach Art und Art der Erkrankung.

Ärzte identifizieren die wichtigsten Indikationen und negativen Anzeichen, indem sie erkennen, welche Ärzte das Labor leiten. Sie können die Manifestationen des hormonellen Versagens nicht ignorieren: vernachlässigte Fälle sind schwierig zu korrigieren, erfordert oft die Verwendung von Medikamenten, die Nebenwirkungen haben.

Hormonelle Tests für Frauen:

  • vermuteter Tumorprozess im Fortpflanzungssystem;
  • Identifizieren der Ursachen von Unfruchtbarkeit in der Periode der Behandlung von Pathologien der Fortpflanzungsfunktion, um den Eisprung und Hormonspiegel zu kontrollieren;
  • Menstruationsstörungen;
  • drastische Gewichtsabnahme oder ein Satz von mehr als 10 kg in kurzer Zeit;
  • Anzeichen von Mastopathie;
  • früher oder später Beginn der Pubertät;
  • eine wesentliche Veränderung des Zustandes der Haut, der Nägel und der Haare;
  • Manifestationen des Klimakteriumsyndroms;
  • Reizbarkeit, Aggressivität des Verhaltens erschien;
  • Apathie, Depression entwickelt sich;
  • Frühere Schwangerschaften endeten mit spontanen Fehlgeburten;
  • Uterusblutungen unbekannter Ätiologie außerhalb der Menstruation;
  • Anzeichen von Hyperandrogenismus in Gegenwart eines Überschusses an Testosteron;
  • um die Wirksamkeit von HRT zu überwachen;
  • eine Vergrößerung des Bereichs, in dem sich die Schilddrüse befindet;
  • aktives Haarwachstum bei Mädchen und Frauen am Körper, Gesicht;
  • Verdacht auf einen malignen Tumorprozess in den Gonaden und endokrinen Organen;
  • Bestätigung oder Widerlegung der Empfängnis über die Verzögerung der nächsten Menstruation;
  • Vor dem Hintergrund eines unregelmäßigen Zyklus besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, ein polyzystisches Ovarialsyndrom zu entwickeln;
  • Identifizierung der Ursachen für den tatsächlichen Schwangerschaftsaufschub;
  • es besteht Verdacht auf Osteoporose;
  • geplante Studien in der Planung der Schwangerschaft und in der Zeit der Schwangerschaft.

Wie behandelt man das Milchfibroadenom der Milchdrüse? Sehen Sie sich eine Auswahl an effektiven Behandlungsoptionen an.

Wie sich die Kolloidzyste der Schilddrüse manifestiert und wie man sie los wird, erfahren Sie in diesem Artikel.

Es gibt andere Hinweise:

  • Gynäkologische Ultraschall zeigt Endometriumhyperplasie;
  • PMS ist oft besorgt;
  • eine starke Abnahme oder Zunahme der Libido;
  • die Entwicklung von Galaktorrhoe;
  • aufgedeckt Uterusmyome;
  • mehrere Ausschläge im Gesicht und am Körper mit Hormonstörungen;
  • Probleme mit der Stillzeit in der Zeit nach der Geburt;
  • Beurteilung des Plazentazustandes bei Frauen in der späten Schwangerschaft;
  • als eines der diagnostischen Elemente bei der Erkennung von sexuellem Infantilismus;
  • Geschwülste verschiedener Art in der Gebärmutter, den Milchdrüsen, den Eierstöcken.

Analysen zur Klärung des Hormonspiegels bei Männern:

  • Verdacht auf Entwicklung von Unfruchtbarkeit mit einem Mangel an Sexualhormonen, ungenügende Lebensfähigkeit der Spermatozoen;
  • das Auftreten von Symptomen von Gynäkomastie - eine pathologische Vergrößerung der Brustdrüsen bei Männern, kombiniert mit Zärtlichkeit und Verdichtung von Geweben;
  • Tumorprozess in den Hoden;
  • Mehrfachherde von Akne während der Pubertät;
  • schnelle Gewichtszunahme mit einer normalen Diät;
  • Verletzung der Nieren, die die Niederlage der Nebennieren provoziert;
  • aktiver Haarausfall;
  • Verzögerung im Wachstum;
  • entwickeln Symptome von Hyper- und Hypothyreose;
  • bei der Planung einer Schwangerschaft, in der gleichen Zeit wie eine Frau, wenn Versuche, ein Kind zu empfangen, erfolglos waren;
  • ungenügende Entwicklung der Geschlechtsorgane;
  • verminderte Libido, Impotenzentwicklung;
  • Schwierigkeit, Muskelmasse zu gewinnen;
  • Osteoporosesymptome.

Vorbereitungsregeln

Um ein hormonales Profil zu diagnostizieren, benötigen Sie ein Biomaterial aus einer Vene. Die Analyse der Hormone wird bei Patienten jeden Alters in der Richtung eines Gynäkologen, Urologen, Onkologen, Andrologen, Endokrinologen durchgeführt.

Wie bereitet man sich auf das Studium der Hormonspiegel vor:

  • überprüfen Sie mit einem Spezialisten, ob es notwendig ist, Drogen verschiedener Art zu streichen, die zuvor verschrieben wurden. In den meisten Fällen müssen Sie für eine bestimmte Zeit aufhören, hormonelle Verbindungen einzunehmen. Für jeden Patienten legt der Arzt unter Berücksichtigung der angeblichen endokrinen Erkrankung, der Stoffwechselstörungen oder der Pathologie der sexuellen Sphäre eine bestimmte Zeitspanne fest;
  • zwei Tage vor dem Besuch im Labor muss der Patient die nervöse und körperliche Überlastung, Alkohol, Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln aufgeben;
  • Wenn Sie Sexualhormone für zwei oder drei Tage analysieren, müssen Sie auf sexuellen Kontakt verzichten.
  • Essen ist für 8-12 Stunden und Analyse erlaubt;
  • Meistens kann man morgens nicht flüssig werden. In einigen Studien können Sie als Ausnahme etwas Wasser ohne Kohlensäure und ohne Zusatzstoffe und Aromen trinken. Tee, Kompott, Kaffee vor einem Laborbesuch können nicht verwendet werden;
  • hören Sie einige Stunden vor dem Besuch des Labors auf zu rauchen;
  • Es ist wichtig, den Zeitpunkt der Analyse zu beachten: Eine Studie wird morgens vorgeschrieben;
  • Um verlässliche Ergebnisse zu erzielen, sollten druckstabilisierende Medikamente, Diuretika und kardiale Medikamente unmittelbar nach der Biomaterialgewinnung eingenommen werden. Der Patient sollte frühmorgens um 8 Uhr ins Labor kommen, um die nächste Dosis des Medikaments für die Langzeitanwendung nicht zu verpassen.

Erfahren Sie, was ist Zysten-Eierstöcke bei Frauen und wie man Bildung loszuwerden.

Testosteron ist total und frei: Was ist der Unterschied und unter welchen Symptomen müssen Sie die Werte der Regulatoren überprüfen? Die Antwort ist in diesem Artikel.

Klicken Sie auf den Link http://vse-o-gormonah.com/vnuennrennaja-sekretsija/podzheludochnaya/fibroz-zhelezy.html und lesen Sie über die Symptome und Methoden der Behandlung von fokalen Pankreasfibrose.

Wichtige Nuancen:

  • Frauen sollten mit dem Gynäkologen besprechen, an welchem ​​Tag des Zyklus sie Blut spenden, um das Hormonprofil zu untersuchen. Für verschiedene Regulatoren unterscheiden sich die Perioden: Progesteron: 21-22 Tage vom Beginn der Menstruation, LH - 6-7 Tage, FSH - 6 Tage, freies Testosteron - 3-5 oder 8-10 Tage;
  • Zur frühzeitigen Diagnose einer Schwangerschaft können Sie bereits sechs Tage nach der erfolgreichen Befruchtung des Eies Blut für hCG spenden. Kein anderer Test liefert ein so zuverlässiges Ergebnis mit einer so kurzen Zeitspanne;
  • Um das Niveau der Schilddrüsenhormone zu klären, ist es nicht notwendig, in einer bestimmten Phase des Zyklus ins Labor zu kommen: Das Intervall zwischen den monatlichen Blutungen spielt in den Tests für T3 und T4 keine signifikante Rolle. Das Niveau des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) kann auch an jedem Tag des Zyklus bestimmt werden;
  • Für die meisten Studien ist morgens ein Besuch im Labor erforderlich, während die Konzentration der Regulatoren maximal ist. Um die Werte von Parathormon und TSH zu klären, ist es notwendig, Blut bis zu 10 Stunden zu nehmen;
  • Der behandelnde Arzt sollte die Liste aller Medikamente kennen, die der Patient einnimmt: Einige Medikamente können die Hormone aktiv beeinflussen;
  • Am Tag der Blutuntersuchung auf Hormone (vor dem Besuch im Labor) können keine Röntgen-, Ultraschall-, Mammographie-, Rektaluntersuchungen, Kontrastmitteldiagnostik, Physiotherapie und Massage durchgeführt werden.

Was beeinflusst die Hormone?

Die Veränderung der Sekretion und das optimale Verhältnis der Regulatoren, ein signifikantes Ungleichgewicht der Produkte der endokrinen Drüsen, sind eine Folge des Einflusses vieler Faktoren.

Bluttest für Hormone

Unter dem Bluttest für Hormone implizieren Ärzte eine umfassende Untersuchung des obigen Materials auf die Konzentration und das Vorhandensein einer Anzahl von biologisch aktiven Substanzen, die von menschlichen Drüsen produziert werden. Dieses Verfahren kann darüber hinaus dazu beitragen, eine große Anzahl einer Vielzahl von Krankheiten zu identifizieren, und zwar sogar in sehr frühen Stadien, wenn keine klinischen äußeren Symptome auftreten.

Allgemeine Beschreibung

Die obengenannte Art der Analyse ist eine der am meisten gesuchten in der Welt, da sie manchmal die einzige Möglichkeit ist, ernsthafte Krankheiten schnell und genau zu diagnostizieren, die in den frühen Stadien erkannt werden müssen, da ihre Behandlung dann sehr effektiv sein wird.

Es ist bemerkenswert, dass der Gehalt an Hormonen im Blut sehr gering ist, besonders wenn wir den Indikator mit denen vergleichen, die anderen Plasmaelementen ähnlich sind, aber es ist diese Reihe von biologisch aktiven Substanzen, die an fast allen Prozessen beteiligt ist, die für Organismen kritisch sind. Hormonelle Normen sind in diesem Fall kein stationärer Wert und hängen sowohl vom Geschlecht als auch von seinem Alter ab.

Wann ist ernannt?

Eine Blutprobe für Hormone wird für vermutete Anomalien in den inneren Organen, Drüsen, Nebennieren, fetalen Krankheiten während der Schwangerschaft und in anderen Fällen vorgeschrieben.

Wie man nimmt?

Für Bluttests auf Hormone nehmen sie es aus Ihrer Vene. 12 Stunden vor dem erwarteten Zeitpunkt der Abgabe der Proben, begrenzen Sie die emotionalen und physischen Belastungen so weit wie möglich, und geben Sie auch Alkohol und Drogen / Produkte mit Jod.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Vorbereitung auf das Testen für Frauen gewidmet werden - es sollte an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus durchgeführt werden, den der behandelnde Arzt für Sie bestimmt. Die Analyse selbst erfolgt morgens auf nüchternen Magen.

Normale Leistung. Entschlüsselung

Derzeit gibt es eine Reihe von Methoden und Systemen, die den Gehalt an Hormonen im Blut sowie deren Interpretation der erzielten Ergebnisse bewerten. Die bekanntesten Tests:

Schilddrüsenhormon-Analyse

  1. TTG. Dieses Hormon aus der Hypophyse wirkt direkt auf die Schilddrüse, sorgt für die volle Zirkulation anderer Elemente. Die Norm für eine gesunde Person liegt zwischen 0,4 und 4 mU / l. Erhöhte Werte weisen auf Nebenniereninsuffizienz, schwere nicht-Schilddrüsenpathologie, Resistenz gegenüber solchen Hormonen, nervöse und mentale Stimulation oder die Verwendung von Medikamenten, insbesondere Morphin, hin. Niedriger Wert - erhöhtes Cortisol, Thyreotoxikose, übermäßige Hormontherapie.
  2. T3 in freier Form. Bietet metabolische Aktivität und hat Feedback mit der Hypophyse. Normalwerte liegen zwischen 2,6 und 5,7 pmol / l. Erhöhte Werte - ein Syndrom des peripheren Gefäßwiderstandes, hormonelle Toxikose oder Hyperthyreose, Methadon, Amphetamin. Niedriger Wert - peripheres vaskuläres Resistenzsyndrom, Nierenversagen, disalbuminämische Hyperthyroxinämie, Hunger, jodhaltige Medikamente, Dexamethason, Cumarin, Phenytoin, arthritische Thyreotoxikose sowie physiologischer Rückgang im Sommer.
  3. T3 ist üblich. Schilddrüsenhormon für die Funktion der peripheren Drüse verantwortlich. Normalwerte liegen zwischen 1,3 und 2,7 nmol / l. Eine Erhöhung der Rate zeigt Schwangerschaft, HIV-Infektion, Hepatitis, Porphyrie, Hyperproteinämie, Tamoxifen, orale Kontrazeptiva, Amiodaron, Amphetamin und Östrogen. Reduktion - Akromegalie, Mangel an TSH, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Leber und Nieren, Fasten, Hämolyse, somatische Pathologien, Testosteron, anabole Steroide, Koffein.
  4. T4 frei. Das Hauptthyroidhormon ist für die Arbeit der Transportproteine ​​verantwortlich und erhält ihr Gleichgewicht im Körper aufrecht. Die Norm für eine gesunde Person ist von 10 bis 22 pmol / l. Erhöhte Werte deuten auf Lipämie, mentale oder somatische Erkrankungen, Nebenniereninsuffizienz, Einnahme von Aspirin, Amiodaron, Furosemid, erblicher TSH-Anstieg hin. Niedrige Werte - starke körperliche Übungen, Schwangerschaft, Hunger, Autoantikörper mit Schilddrüsenhormonen, Methadon, Salicylate, Trijodthyronin, Rifampicin.
  5. T4 ist üblich. Eines der wichtigsten Hormone der Schilddrüse. Normalwerte liegen zwischen 58 und 161 nmol / l. Der Anstieg weist auf Adipositas, Schwangerschaft, akute Hepatitis, intermittierende Porphyrie, HIV-Infektion in der inaktiven Phase, Hyperbilirubinämie, Verhütungsmittel, Tamoxifen, Heparin, Schilddrüsenmedikamente hin. Abnahme - körperliche Anstrengung, Fasten, Akromegalie, angeborener Mangel an TSH, somatische Pathologien, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Nieren, Testosteron, Liothyronin, Diphenyl, Salicylate, anabole Steroide.
  6. TSG. Dieses Glykoprotein aus der Polypeptidkette wird als drittes Haupt-Trägerbindungsprotein und funktionelles Element der Schilddrüse angesehen. Normalwerte liegen zwischen 259 und 573,5 nmol / l. Erhöhte Werte werden bei Hyperproteinämie, Schwangerschaft und Hepatitis in der akuten Phase diagnostiziert. Die Abnahme weist auf somatische Pathologie, ovarielle Unterfunktion, hohen Katabolismus, Akromegalie und angeborenen Hormonmangel hin.
  7. Antikörper gegen Thyroglobulin. Sie sind ein nützlicher Indikator für die Identifizierung einer Reihe von Problemen im Körper, insbesondere nach einer Operation. Normale Werte dieses Indikators - bis zu 40 IE / ml. Excess zeigt percyous Anämie, Morbus Basedow, idiopathisches Myxödem, Hashimoto Thyreoiditis, Schilddrüsenkarzinom, subakute Thyreoiditis, andere chromosomale und Autoimmunprobleme.
  8. Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase. Indikator der Resistenz gegenüber einem bekannten Enzym. Überschüssige Indikatoren für den Nachweis von Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse. Der normale Wert des Parameters beträgt bis zu 35 IE / ml.
  9. Tireoglobulin. Das Hormon, bestehend aus 2 Untereinheiten, wird ausschließlich von der Schilddrüse produziert, analysiert als Marker für verschiedene Tumoren, sowie eine Art "Monitor" des Zustands des Patienten mit einer entfernten Drüse oder einer Person, die radioaktive Jodtherapie unterzogen wird. Die Rate beträgt 1,7 bis 56 ng / ml. Eine Senkung der Rate weist auf einen Mangel der Schilddrüsenfunktion in Bezug auf dieses Hormon bei Hypothyreose hin. Ein Anstieg deutet auf ein gutartiges Adenom, eine Thyreotoxikose, eine subakute Thyreoiditis sowie primäre Manifestationen von Schilddrüsenkrebs hin.

Hypophysen-Hormon-Analyse

  1. Stg Wachstumshormon Wachstumshormon für die Stimulation der Entwicklung von Knochen, Muskelmasse und anderen Organen verantwortlich. Normale Werte sind bis zu 10 ng / ml. Erhöhte Werte weisen auf Gigantismus oder Akromegalie hin, während niedrigere Werte auf einen Indikator für Hypophysen-Animismus hindeuten.
  2. ACTH. Dieses adrenocorticotrope Element stimuliert die Produktion von Hormonen in der Nebennierenrinde. Die Norm für eine gesunde Person ist bis zu 50 pg / ml. Niedrige Werte weisen auf eine systemische Nebenniereninsuffizienz oder das Vorhandensein von Tumoren in ihnen hin. Ein erhöhter Indikator ist ein Indikator für Hyperplasie des gleichen Organs sowie für Itsenko / Kushiga- oder Addison-Erkrankungen.
  3. TTG. Klassischerweise beeinflusst das thyrotrope Hormon den Abbau von Thyroglobulin und Tyrosinjodierung. Die Norm für IF - von 0,24 bis 2,9 Mikron Einheiten IU / ml. Die Norm in RIA liegt zwischen 0,6 und 3,8 Mikron IE / ml. Ein Anstieg des Parameters zeigt das Vorhandensein von Thyreoiditis oder Hypothyreose im Anfangsstadium an, eine Abnahme des Parameters ist ein Symptom von Adenom oder Thyreotoxikose.
  4. Prolaktin. Dieses Element in den Vertretern des stärkeren Geschlechts ist verantwortlich für die Arbeit der Prostata und die Bildung der Samenbläschen, bei Frauen für das Wachstum der Brustdrüsen. Normalwerte: Frauen im gebärfähigen Alter von 130 bis 540 μg / l, Frauen in der Menopause und nicht fruchtbar von 107 bis 290 μg / l, die Vertreter des stärkeren Geschlechts von einhundert bis 265 μg / l. ein Anstieg dieses Parameters bei Männern zeigt verschiedene Potenzstörungen, bei Schöngeschlecht - Schwangerschaft, Stillzeit, Hypothyreose in der Primärphase, Amenorrhoe und Hypophysentumoren.
  5. FSH. Follitropin im schönen Geschlecht ist verantwortlich für die Arbeit der Follikel, bei Männern für die Aktivität der Spermatogenese und die Arbeit der Samenkanälchen. Standards: Frauen mit Menopause von 29,5 bis 55 MU / l, Frauen mit Ovulation von 2,7 bis 6,7 MU / ml, Frauen in der Lutealphase von zwei bis vier IE / ml, Vertreter des stärkeren Geschlechts von 1, 9 bis 2,4 Honig / ml. Erhöhte Raten zeigen Menopause, Ovarialversagen in der Anfangsphase, Probleme mit der Spermatogenese und Turner-Syndrom. Eine Abnahme des Parameters zeigt das Vorhandensein von Hypothalamus-Unterfunktion, und während der Schwangerschaft und parallel, fast "Null" -Parameter der Parameter - tiefe Eierstockinsuffizienz, Prostatakrebs, sowie orale Kontrazeptiva oder Östrogen.
  6. LH. Luteinisierendes Hormon hilft, Progesteron im schönen Geschlecht und Testosteron - in Männern zu produzieren. Standards: für Männer, von 2,12 bis 4 IE / ml, für Mädchen mit Eisprung von 18 bis 53 IE / ml, für Frauen in der lutealen Phase, von 1,54 bis 2,56, IE / ml, für Frauen das Geschlecht in der follikulären Phase liegt zwischen 3,3 und 4,66 IE / ml, während der Menopause bei weiblichen Patienten zwischen 29,7 und 43,9 IE / l. Die Erhöhung des Spiegels ist ein Indikator für verschiedene Dysfunktionen der Gonaden. Eine Abnahme des Spiegels weist auf Störungen in der Arbeit der Hypophyse / Hypothalamus, eine Insuffizienz der Geschlechtsdrüsen in der sekundären Phase sowie auf die Einnahme von Progesteron hin.

Bluttest für Sexualhormone

  1. Testosteron. Dieses Hormon beeinflusst direkt die Bildung von Menschen mit sekundären Geschlechtsmerkmalen, die Entwicklung von relevanten Organen, sowie die Stimulation von Knochenwachstum und Muskelmasse. Normen: 0,2 bis 1 ng / ml beim schönen Geschlecht und 2 bis 10 ng / ml beim stärkeren Geschlecht.
  2. Estradiol. Das weibliche Hormon Östrogen sorgt für die richtige Entwicklung der Schwangerschaft und die Produktion von Keimzellen. Normen: von 200 bis 285 pm / l (Frauen in der Follikelphase), von 440 bis 575 (Frauen in der Lutealphase), von 50 bis 133 pm / l (während der Menopause). Der Parameteranstieg wird bei Tumoren in den Ovarien beobachtet. Abnahme - mit ihrer unzureichenden Funktion und Verletzungen der Freisetzung von gonadotropen Hormonen.
  3. Progesteron Das zweitwichtigste weibliche Hormon der Östrogen-Serie, gewährleistet die richtige Entwicklung der Genitalien im fairen Geschlecht. Normen: von 1 bis 2,2 nm / l (Frauen in der Follikelphase), von 23 bis 30 nm / l (Frauen in der Lutealphase) und von 1 bis 1,8 nm / l (während der Menopause). Ein Anstieg wird in Tumoren der Nebennierenrinde beobachtet. Abnahme des Parameters - bei Bestrahlung und Sklerose der Eierstöcke.

Blut für Nebennierenhormone

  1. Cortisol. Es beeinflusst die Empfindlichkeit allergischer Reaktionen, katalysiert die Bildung von Glukosestrukturen aus Proteinen und Aminosäuren und systematisiert die Produktion von Antikörpern. Normale Leistung - von 230 bis 750 nm / l. Eine Abnahme der Konzentration weist auf eine Nebenniereninsuffizienz in der chronischen Phase oder bei der Addison-Krankheit hin. Die Reduktion weist auf einen möglichen Nebennierenkrebs oder ein Adenom hin.
  2. Noradrenalin und Adrenalin. Die obigen Elemente beeinflussen die Blutgefäße, normalisieren den Druck, systematisieren das Funktionieren der gastrointestinalen Motilität, katalysieren das Eindringen von Fettaminosäuren in das Blut, die Herzrhythmen und bilden auch Glucosespiegel. Normen: von 1,92 bis 2,46 nm / l und von 0,62 bis 3,23 nm / l für ad-on bzw. norad-on. Ein Anstieg der Indikatoren zeigt Gelbsucht, körperlich-emotionalen Stress, Nierenerkrankungen, Isenko-Cushing-Syndrom. Absenken zeigt Läsionen des Hypothalamus oder Myasthenie.
  3. Aldosteron Das Hormon ist verantwortlich für das Gleichgewicht von Wasser- und Salzstoffwechsel im Körper. Normen: für horizontale Position von 30 bis 65 pg / ml, für vertikale Position von 58 bis 172 pg / ml. Reduzierte Aldosteronspiegel weisen auf eine adrenale Thrombose der Nebenniere, eine arterielle Embolie des Organs, eine Addison-Krankheit, die Knappheit einer normalen kaliumarmen Diät und eine Nebennierenunterfunktion oder zu viel Flüssigkeitsaufnahme hin. Erhöhte Werte weisen in der Regel auf Hyperplasie oder Nebennierentumoren, verschiedene Probleme der Natriumausscheidung, auf Komplikationen wie Leberzirrhose, Nephrose und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems hin. Auch eine Abnahme der Aldosteronkonzentration unter die Norm deutet auf eine Schwangerschaft, vermehrtes Schwitzen, Schwangerschaft, schwere körperliche Erschöpfung und einen Mangel an Natrium in der Ernährung hin.

Nützliches Video

Anstelle eines Nachworts

Stellen Sie sicher, dass Sie Tests für Hormone durchführen, die von Ihrem Arzt verordnet wurden - in einigen Fällen können ihre Ergebnisse eine ernsthafte Krankheit in der Phase der anfänglichen Bildung diagnostizieren, was Ihnen letztendlich Zeit, Geld und Gesundheit während der Behandlung spart. Versuchen Sie jedoch nicht, es zu übertreiben, Bestellung nicht zu notwendig für eine umfassende Untersuchung, Studium der Analysen - nur ein qualifizierter Arzt kann Ihnen die genauen Parameter für die Diagnose sagen. Viel Glück und werde nicht krank!

Fragen und Antworten

Was kostet die Blutspende für Hormone?

Die Kosten für die Tests hängen davon ab, welches Hormon untersucht wird - es gibt viele davon. Die spezifischen Indikatoren, die für die umfassende Diagnose Ihres Problems erforderlich sind, werden vom behandelnden Arzt bestimmt, d. alles hängt von dem untersuchten Organ, dem charakteristischen medizinischen Problem, der möglichen Diagnose usw. ab. Die durchschnittlichen Kosten der Analyse für ein bestimmtes Hormon (zum Beispiel TSH, Progesteron, Cortisol, Thyroglobulin) reichen von 350 bis 1000 Rubel in Moskau. Oft bieten Kliniken Rabatte auf das Studium mehrerer Parameter auf einmal, allerdings muss diese Möglichkeit auch mit Vorsicht genutzt werden - manchmal sind einzelne Studien aus dem vorgeschlagenen Komplex einfach nicht nötig und es ist günstiger, nur wenige zu Standardtarifen zu bestellen.

Kann diese Analyse kostenlos weitergegeben werden?

In einigen staatlichen medizinischen Einrichtungen können sie individuelle Tests für ein bestimmtes Hormon kostenlos durchführen - meistens bieten sie diesen Service in Städten mit einer Bevölkerung von mehr als einer Million, meist in Frauenkliniken. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle werden Sie jedoch in ein privates medizinisches Zentrum gebracht, also bereiten Sie natürlich für den Fall Geld vor, nachdem Sie herausgefunden haben, ob diese Art von Service am Ort der Behandlung in der städtischen medizinischen Einrichtung nicht verfügbar ist.

Entschlüsselung der Ergebnisse von Blutuntersuchungen auf Hormone

Der hormonelle Hintergrund ist die Grundlage für das normale Funktionieren des Körpers. Hormontests können sowohl physiologische als auch psychologische Symptome erklären. Nervosität, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und andere Stresszustände können durch Störungen der Konzentration von Hormonen im Blut verursacht werden. Nur ein qualifizierter Arzt kann Blutuntersuchungen auf Hormone entschlüsseln. Ein hormonelles Profil wird für den Patienten erstellt. Anhand der gewonnenen Ergebnisse können Rückschlüsse auf die Krankheitsursache gezogen und eine Diagnose gestellt werden.

Wonach ist die Analyse zugeordnet?

Hormonelle Bluttests werden durchgeführt, um Krankheiten, Pathologien und Misserfolge im Körper zu diagnostizieren. Dies kann die endokrinen Drüsen oder die Störung ihrer Funktion erhöhen. Infolgedessen gibt es einen Mangel oder Überschuß bestimmter Substanzen im Körper.

In welchen Fällen der Arzt die Analyse vorschreibt:

  • Bei der Planung einer Schwangerschaft werden Bluttests auf Hormone durchgeführt.
  • Unterbrechung des Menstruationszyklus oder hormonelle Blutstillung ist eine schwerwiegende Verletzung. Die Studie wird durchgeführt, um die Ursachen der Hämostase zu bestimmen.
  • Die Analyse des Gehalts an Hormonen im Blut erfolgt mit einer starken Zunahme oder Abnahme des Körpergewichts.
  • Akne Ausschlag.
  • Verdacht auf eine Brusterkrankung.
  • Störungen in den Nieren und der Leber.
  • Verdacht auf Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen.
  • Aktives Haarwachstum am Körper bei Frauen.
  • Verdacht auf Krebs.
  • Häufige Fehlgeburten, ohne Schwangerschaft.
  • Beeinträchtigtes Wachstum und normale Entwicklung bei Kindern.

Wenn ein Patient fragt, warum er Blut für Hormone spendet, sollte daran erinnert werden, dass der Hormonstatus das Funktionieren aller Drüsen im Körper widerspiegelt. Testergebnisse können die Entwicklung von Krankheiten und Pathologien erklären. Zum Beispiel ist Insulin das berühmteste Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bei Erwachsenen beträgt die Rate 3,5-4 mmol / l. Die Substanz reguliert den Glukosespiegel im Blut. Den Insulintest entschlüsseln, um das Risiko der Entwicklung von Diabetes zu bestimmen.

Vorbereitung für das Studium

Schnelle Methoden werden verwendet, um viele Indikatoren zu bestimmen, aber Blut für Hormone sollte unter Laborbedingungen gesammelt werden. Der einfachste Weg, eine Blutprobe zu entnehmen, besteht darin, sich an ein spezialisiertes Labor zu wenden. In der Regel, die Ausstattung der medizinischen Institution mit der modernen hochwertigen Ausrüstung erlaubt, die verlässlichsten Ergebnisse der Analyse der Konzentration der Hormone zu bekommen.

Spenden Blut für Hormone sollte auf nüchternen Magen sein. Wenn Sie Blut aus einer Vene entnehmen, machen Sie sich keine Sorgen, sonst kann das Ergebnis der Analyse verzerrt sein. Ein paar Tage vor dem Test wird empfohlen, mit Rauchen, Alkohol, fettigen und frittierten Lebensmitteln aufzuhören. Sie können auch nicht physischen (Fitness, Sporttraining usw.) und emotionalen Belastungen (Stress, Nervenschocks, etc.) ausgesetzt werden. Am Tag der Analyse sollten keine anderen Verfahren durchgeführt werden, bevor die Blutprobe genommen wird.

Tropfer, Ultraschall, Radiographie können das Endergebnis der Studie verzerren.

Im Labor, das über die notwendige Ausrüstung für die Forschung verfügt, können Sie Hormontests durchführen. Das Labor wird die Forschungsergebnisse innerhalb weniger Tage vorbereiten. Der Zeitpunkt der Ergebnisse hängt von der Arbeitsbelastung der Einrichtung ab. Manchmal, mit einem großen Zustrom von Patienten, dauert die Studie mehr als 1 Woche.

Schilddrüsenhormone

Ein Test für die Hormone, die die Schilddrüse produziert, wird normalerweise für eine Anzahl von klinischen Gründen vorgeschrieben. Die Symptome umfassen einen starken Anstieg des Körpergewichts und Nervosität. Während der Untersuchung kann der Arzt einen visuellen Anstieg der Schilddrüse feststellen, was ein Indiz für die Verschreibung eines Hormontests ist.

  • Der TSH-Index ermöglicht die Bewegung anderer Elemente im Körper. Hormone machen normalerweise 0,4-4 mU / l. Erhöhte Werte der Substanz sind charakteristisch für die Verwendung von Suchtstoffen, unzureichende Arbeit der Nebennieren und andere Pathologien. Der niedrige Wert ist meistens auf die Effekte einer übermäßig gesättigten Hormontherapie zurückzuführen.
  • TSH Hormon regulierende Schilddrüsenfunktion liegt im Bereich von 260-574 nmol / l. Es wird für die Diagnose von somatischen Anomalien, Hepatitis, Erkennung von verminderter Funktion der Eierstöcke usw. verwendet.
  • T3 insgesamt liegt normalerweise innerhalb von 1,3-2,7 nmol / l. Ein Indikator für Hormone oberhalb der Norm wird während der Schwangerschaft beobachtet. Reduzierte T3-Spiegel können der Niere, der Leber, dem Magen-Darm-Trakt, der Unterernährung und anderen Erkrankungen zugeschrieben werden.
  • Die Norm der T3-Hormone im freien Zustand ist 2,6-5,7 pmol / l. Abweichungen von der Norm können auf Gefäßerkrankungen, Nierenversagen, Einnahme von Jod enthaltenden Arzneimitteln usw. hinweisen.
  • Der Gehalt an T4-Hormonen (gesamt) sollte im Bereich von 58-161 nmol / l liegen. Erhöhte Raten finden sich bei Übergewicht, Schwangerschaft, HIV, Hepatitis, hormonellen Kontrazeptiva usw. Reduzierte Hormonspiegel können bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Nieren, schwerer körperlicher Anstrengung und Fasten (einschließlich Diäten) auftreten.
  • Eine Analyse von T4-Hormonen in einem freien Zustand kann psychosomatische Erkrankungen (Überschreitung der Norm), Schwangerschaft, Unterernährung und andere Zustände (T4-Mangel) zeigen. Die Norm für einen Erwachsenen ist 10-22 pmol / l.
  • Tireoglobulin wird als eine Art Marker angesehen, der es ermöglicht, die Anwesenheit von Krebs zu bestimmen. Wenn Sie die Entwicklung von Krebs vermuten, brauchen Sie völliges Vertrauen in die Diagnose, für die Sie auf Thyreoglobulin getestet werden. Der Indikator ist normalerweise 1,7-55 ng / ml.

Hypophysenhormone

Hormonelle Tests für Substanzen, die die Hypophyse produziert, werden sowohl erwachsenen Patienten als auch Kindern verschrieben. Bei Jungen und Mädchen ist es vor allem das Wachstumshormon (STG). Diese Substanz ist für die Entwicklung des Skelettsystems, der Muskeln und der inneren Organe verantwortlich. Die normale STH-Rate sollte 10 ng / ml nicht überschreiten. Ein hohes Niveau zeigt eine übermäßige Wachstumsstimulation an, und das Kind kann gigantisch sein. Bei einer niedrigen STH-Rate können Kinder unter Zwergwuchs leiden.

Bluttests für Prolaktin werden Frauen mit Menstruationsstörungen und Schwangerschaftsplanung zugeordnet. Männliche Potenzprobleme können mit einem Übermaß an Prolaktin verbunden sein. Follitropin oder FSH ist ein anderes Hormon, das die reproduktive Funktion des Menschen beeinflusst.

Die Substanz kann mit Hilfe einer speziellen Hormontherapie reguliert werden.

Das Hormon LH fördert die Produktion von Testosteron bei Männern und Progesteron bei Frauen. Diese Substanz wird von der Hypophyse produziert und beeinflusst direkt die Arbeit der Geschlechtsdrüsen. Bei Abweichung von der Norm wird eine medikamentöse Therapie verordnet.

Die Entschlüsselung des Hormonspiegels wird üblicherweise in der Tabelle dargestellt. Auf dem Formular mit den Ergebnissen der Studie angegeben, die zulässige Rate und Patientenindikator. Einige Substanzen sind voneinander abhängig, und eine Abnahme in einer von ihnen führt zu einem Mangel oder Überschuß der anderen. Deshalb wird der Hormonstatus des Patienten umfassend untersucht.

Nebennierenfunktion

Hormonelle Analyse für Adrenalin und Noradrenalin wird durchgeführt, um Nierenerkrankung, Cushing-Syndrom, Herzerkrankungen, etc. zu diagnostizieren. Auch das Niveau der Substanzen kann widerspiegeln, wie gefährlich der Stress für den Patienten ist. Bei längerer Neurose und emotionalem Druck ist eine Veränderung der Herzfrequenz, des Drucks und anderer Vitalwerte möglich.

Cortisol versorgt den Körper mit einer normalen Reaktion auf Allergene, die Synthese von Proteinen, Aminosäuren und die Produktion von Antikörpern im Körper. Wenn die Substanz im Überschuss produziert wird, kann der Patient Diabetes, Fettleibigkeit, Adenom, Leberzirrhose, Anorexie und andere Anomalien entwickeln. Die Norm liegt bei 230-750 nm / l. Ärzte weisen darauf hin, dass eine solche Verletzung als Übermaß an Cortisol eine Reihe spezifischer Symptome aufweist. Unter ihnen sind Schlaflosigkeit, erhöhte Nervosität, Stoffwechselstörungen, etc.

Aldosterol hält das Gleichgewicht des Wasser-Salz-Stoffwechsels im Körper aufrecht. Ein Mangel oder Überschuss dieses Stoffes weist auf eine ernsthafte Beeinträchtigung der Gesundheit hin. Vielleicht die Entwicklung von Tumoren, entzündlichen Prozessen in den Nieren oder der Leber, Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Der Rückgang wird während der Schwangerschaft, Fasten, erhöhte körperliche Anstrengung und Überarbeitung beobachtet.

Sexualhormone

Die Häufigkeit von Hormontests bei Mädchen hängt von der Phase des Menstruationszyklus ab. Der Arzt kann den Zustand des Hormonspiegels bei Patienten im Rahmen der Familienplanung überprüfen. Es ist besser, die Blutspende innerhalb von 1-2 Stunden nach dem Aufwachen vor dem Frühstück durchzuführen.

Die Bestimmung der Konzentration des Hormons Östradiol wird bei der Planung einer Schwangerschaft festgelegt. Diese Substanz liegt normalerweise im Bereich von 200-285 pm / l. Estradiol sorgt für die normale Entwicklung neuer Zellen im Körper und trägt zur Entwicklung eines gesunden Fötus bei. Überschüssige Raten zeigen das Vorhandensein eines Tumors in den Eierstöcken an.

Eine Senkung der Rate kann auf Ovarialfunktionsstörungen hinweisen.

Das bekannte männliche Hormon Testosteron ist auch im weiblichen Körper vorhanden, jedoch in einer geringeren Menge (0,2-1 ng / l). Für Männer beträgt die Rate 2-10 ng / l. Testosteron ist verantwortlich für das Wachstum von Muskelmasse, Knochen und die Bildung von sekundären Geschlechtsmerkmalen bei Männern. Niedrige Konzentrationen können die Spermienqualität und Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Die Forschung an Frauen kann unabhängig vom Menstruationszyklus jederzeit durchgeführt werden. Ein Überschuss an Testosteron kann den Eisprung stören und zu Fehlgeburten führen.

Progesteron kann bei Patienten, die sich einer Schwangerschaft unterziehen, als "Hormon der werdenden Mütter" bezeichnet werden. Der Indikator wird an den Tagen 19-21 des Menstruationszyklus untersucht. Der Hormonspiegel trägt normalerweise zur normalen Entwicklung des Fötus und der Haltung des Fötus bei. Mangel an Substanz kann Fehlgeburt verursachen oder weibliche Unfruchtbarkeit verursachen. Übermäßige Progesteronspiegel können durch Eierstocktumoren und entzündliche Prozesse in den Fortpflanzungsorganen verursacht werden. Überschüssiges Progesteron während der Schwangerschaft ist keine Abweichung.

Das Testen auf Hormone wird durchgeführt, um die vollständigsten Informationen über die Gesundheit des Patienten zu erhalten. Während der Untersuchung wird Ihnen der Arzt ausführlich erklären, warum Sie auf Hormone getestet werden sollten und welche Indikatoren Sie überprüfen müssen. Die Forschungsmethode beinhaltet eine gründliche Überprüfung von Substanzen. Auf der Grundlage der erhaltenen Daten wird der Arzt in der Lage sein, den Hormongehalt von Arzneimitteln zu erhöhen oder zu senken. Die Wirksamkeit der Behandlung wird durch denselben Bluttest überwacht.

Warum und wie man Blut für Hormone spendet

Endokrine Drüsen sind Teil eines der drei Regulations- und Kontrollsysteme des Körpers (nervös, immun, endokrin). Das Scheitern eines von ihnen wird sicherlich die nachfolgende Reaktion des anderen verursachen. Die Untersuchung von Blut auf Hormone ist wichtig für eine genaue Diagnose und gezielte Behandlung.

Die Bereitschaft des weiblichen und männlichen Körpers, gesunde Nachkommen zu haben, hängt vom Gehalt bestimmter Hormone im Blut ab. Beobachtungen während der Schwangerschaft helfen Geburtshelfern und Gynäkologen, frühe Pathologie des Fötus und der Krankheit der Mutter zu verhindern.

Indikationen zum Testen von Hormonen bei Männern

Bei Männern empfiehlt es sich, die Konzentration von Hormonen im Blut auf verschiedene Störungen zu überprüfen:

  • Screening auf Unfruchtbarkeit;
  • Verdacht auf Hodenschwellung;
  • Nierenerkrankung mit eingeschränkter Nebennierenfunktion;
  • um das Wesen der Fettleibigkeit zu klären;
  • in der Pubertät mit häufiger Akne im Gesicht, Brusthaut;
  • zu schnelles Wachstum oder Verzögerung von Altersstandards;
  • das Auftreten von Schwellungen der Brustdrüsen.

Eine Untersuchung der Schilddrüsenfunktion bei Jungen und erwachsenen Männern wird durchgeführt, um eine Thyreotoxikose zu diagnostizieren, und im Falle einer reduzierten Funktion werden die Möglichkeiten zur Beeinflussung der geistigen Entwicklung eines Kindes identifiziert.

Indikationen für das Testen von Hormonen bei Frauen

Weibliche Hormone sind wichtig für die Entwicklung eines Mädchens, für die Gesundheit einer erwachsenen Frau während der Schwangerschaft. Eine Blutprobe für Hormone wird in folgenden Fällen genommen:

  • irgendeine unregelmäßige Menstruation;
  • Untersuchung zur Feststellung der Ursache der Unfruchtbarkeit;
  • Übergewicht;
  • das Problem der Fehlgeburt während der Schwangerschaft;
  • Akne im Gesicht;
  • vermutete Brust-Mastopathie;
  • bei der Diagnose von Eierstocktumoren, Gebärmutter;
  • um die Tatsache der Schwangerschaft in einem frühen Stadium festzustellen (eine Studie über menschliches Choriongonadotropin, das von den Embryozellen produziert wird, erlaubt die Bestätigung der Schwangerschaft vom sechsten Tag an, wenn es noch keine anderen Anzeichen gibt).

Welche Regeln müssen eingehalten werden, wenn Blut für Hormone gegeben wird?

Die Regeln gelten für Patienten jeden Alters und Geschlechts. Blut wird aus einer Vene entnommen. Vorbereitung ist notwendig, weil viele Faktoren den Hormonspiegel beeinflussen. Sie müssen zuerst ausgeschlossen werden, um die Genauigkeit der Methode zu gewährleisten.

  1. Die Sekretion bioaktiver Substanzen hängt vom täglichen Lebensrhythmus ab. Es ist vereinbart, das quantitative Niveau nur am Morgen und auf nüchternen Magen zu zählen.
  2. Sie dürfen vor dem Servieren nicht rauchen (mindestens eine Stunde warten).
  3. Am Vorabend sollte körperliche Arbeit und Training aufhören.
  4. Versuchen Sie, einen ruhigen Schlaf, die Abwesenheit von stressigen Situationen zu gewährleisten.
  5. Alkohol ist am Tag vor der Analyse kontraindiziert.
  6. Für 7 Tage müssen Sie aufhören, Hormone zu nehmen. Dies gilt für kortikosteroide entzündungshemmende Medikamente, Kontrazeptiva.
  7. Einschränkung für Frauen: Es ist möglich, Blut nur vom fünften bis zum siebten Tag des korrekten Menstruationszyklus zu spenden (der erste Tag des Menstruationsbeginns wird für den ersten Tag genommen).
  8. Nicht tagsüber empfohlen, um intime Beziehungen einzugehen.

Zusätzliche Ursachen, die die hormonelle Zusammensetzung beeinflussen

Die Praxis hat gezeigt, dass das Versagen des Hormonspiegels und die Verletzung der Ergebnisse auch aus anderen Gründen auftreten können:

  • Akute Infektionskrankheiten, einschließlich Viren und Parasiten.
  • Sport während der Menstruation.
  • Scharfer Klimawandel.
  • Genitalinfektionen.
  • Aufgeschobene Abtreibung.
  • Heftig strenge "hungrige" Diät, Energiemangel.
  • Atypische Nahrung (nachweislich führt der Bierkonsum bei einer Frau zu einer Erhöhung des Gehalts an männlichen Hormonen).
  • Pumpen Sie sich mit künstlichen anabolen und Bio-Ergänzungen, wenn Sie Bodybuilding sind.
  • Selbstmedikation mit verschiedenen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln.
  • Stressige Situationen in der Familie und bei der Arbeit, Nachtschichten.

Alle aufgeführten Gründe sollten eine Woche vor der Analyse entfallen.

Untersuchung von Frauen

Moderne Labordienstleistungen ermöglichen uns, eine Frau zu untersuchen und die günstigsten Tage für die Geburt eines Kindes festzulegen. Um dies zu tun, analysieren Sie die Ergebnisse der Tests in mehrere Richtungen auf einmal: die weiblichen und männlichen Sexualhormone, die Hypophyse und die Schilddrüse Hormone. Ernennen Sie eine ähnliche Untersuchung von einem Gynäkologen.

Spenden Blut aus einer Vene wird an den Tagen des monatlichen Zyklus haben. Als Ergebnis erhält der Arzt einen vollständigen "Bericht" über die hormonelle Aktivität des Körpers ("hormoneller Spiegel"). Sie können über die Periode des Eisprungs sprechen, über die Klarheit des Fortpflanzungssystems.

Wann solltest du nicht in Panik geraten?

Wir warnen Frauen, dass Sie nicht in Panik geraten sollten, wenn Abweichungen nur einmal gesehen werden. Temporäre Gründe für Misserfolge in unserem Leben sind genug. Der Arzt wird 2-3 Re-Analyse verschreiben, und nur dann wird über die Notwendigkeit einer Behandlung sprechen.

Natürlich wird es Zeit brauchen. Schließlich muss jede Analyse an bestimmten Tagen des neuen Menstruationszyklus wiederholt werden.

Das Versagen kann durch die Einnahme einer Hormontherapie beseitigt werden, so dass ein pathologischer Zustand nicht folgen kann.

Hormonelle Störungen im Labor nachgewiesen

Wir werden eine Abschrift der wichtigsten hormonellen Tests nach den Normalwerten und den entsprechenden Werten in der Pathologie geben.

Hormone, die die sexuelle Entwicklung und Schwangerschaft fördern

Es wird empfohlen, die Tests bei Frauen und Männern zu überprüfen, wenn Sie ein Kind haben möchten, Verdacht auf Unfruchtbarkeit.

LiveInternetLiveInternet

-Überschriften

  • 1000 +1 Tipp (299)
  • Tipps für alle Gelegenheiten (98)
  • Kleine Tricks gute Küche (84)
  • Herrin Note (120)
  • Persönliche Entwicklung (83)
  • Speicherentwicklung (48)
  • Leben Tipps (13)
  • Zeitmanagement (11)
  • Kommunikationsfähigkeiten (9)
  • Geschwindigkeitslesen (3)
  • Tänze (76)
  • Latina (26)
  • Zumba Tanzen Abnehmen (16)
  • Go-Go (5)
  • Tanzartikel (4)
  • Club Tänze (2)
  • Orientalischer Tanz (25)
  • FAQ (78)
  • FAQ Video (20)
  • LiRu (2)
  • Design (6)
  • Notiz (24)
  • Unsere kleineren Brüder (656)
  • Hunde (35)
  • "Sie leben - wie eine Katze mit einem Hund" (25)
  • Mein Biest (5)
  • Aus dem Leben der Katzen -1 (154)
  • Aus dem Leben der Katzen-2 (35)
  • Interessant über Katzen (62)
  • Kätzchen (18)
  • Katzen (Bilder) (232)
  • Für Katzenbesitzer (37)
  • Diese herrlichen Tiere (75)
  • Im World Wide Web (326)
  • Muskelsammlung (32)
  • Welcher Fortschritt ist erreicht? (8)
  • Ich möchte alles wissen (114)
  • Kreatives Schreiben (17)
  • Mythen und Fakten (36)
  • Bewusst können Sie nicht denken (3)
  • Leidenschaftliche Mordasti (44)
  • Erstaunlich - nah! (14)
  • Showbiz (39)
  • Alles über alles (39)
  • Leben in Freude (656)
  • Lebe einfach (186)
  • Rituale, Wahrsagerei, Omen (126)
  • Feiertage, Traditionen (97)
  • Geldmagie (72)
  • Mann und Frau (46)
  • Simoron (36)
  • Numerologie, Horoskop (28)
  • Für die Seele (25)
  • Feng Shui (17)
  • Esoterisch (2)
  • Handlesen (1)
  • Schreine (5)
  • Alphabet des Glaubens (102)
  • Gesundheit (790)
  • Hilf dir selbst (359)
  • Selbstmassage nach allen Regeln (82)
  • Krankheiten (70)
  • Qigong, Tai Chi Chuan, Taichi (61)
  • Akupressur, Fußreflexzonenmassage (39)
  • Alter ist keine Freude? (26)
  • Traditionelle Medizin (9)
  • Sehkorrektur (5)
  • Orientalische Medizin (2)
  • Lebe toll (132)
  • Traditionelle Medizin (45)
  • Den Körper reinigen (41)
  • Letzte Zigarette (24)
  • Israel (144)
  • Städte (34)
  • Gelobtes Land (10)
  • Nützliche Informationen (5)
  • Izravideo (19)
  • Fotoreportagen (11)
  • Yoga (210)
  • Yoga-Komplexe (123)
  • Yoga löst Probleme (43)
  • Übungen (30)
  • Asanas (9)
  • Yoga für Finger (mudra) (7)
  • Tipps (2)
  • Schönheit ohne Magie (1150)
  • Gesichtsgymnastik, Übungen (217)
  • Luxuriöses Haar (133)
  • Japanische Schönheit, Asiatische Techniker (80)
  • Massagetechnik (60)
  • Geheimnisse der Jugend (56)
  • Original Maniküre (20)
  • Der Weg zur strahlenden Haut (111)
  • Kosmetiktasche (55)
  • Makellose Make-up (105)
  • Probleme (40)
  • Die Kunst, schön zu sein (33)
  • Stil (131)
  • Pflege (280)
  • Rezepte (768)
  • Backen (93)
  • Garnitur (18)
  • Das erste Gericht (12)
  • Ethnische Küche (6)
  • Nachspeise (53)
  • Snacks (118)
  • Teigwaren (83)
  • Zu essen eingereicht (51)
  • Fleisch (113)
  • In Eile (31)
  • Getränke (75)
  • Gemüse und Obst (115)
  • Rezepte (25)
  • Fisch, Meeresfrüchte (34)
  • Salate (60)
  • Soßen (8)
  • Begriffe (16)
  • Nützliche Seiten (11)
  • Foto (8)
  • Fotoeditoren (3)
  • Netzteil (7)
  • Nützliche Links (7)
  • Programme (11)
  • Im Leben, lachend. (132)
  • Video Spaß (33)
  • Foto lustig (2)
  • Spielzeug (25)
  • Oh, diese Kinder. (27)
  • Prikolyushechki (29)
  • Einfach großartig! (15)
  • Näherin (209)
  • Stricken (21)
  • Handarbeit (11)
  • Reparaturen (3)
  • Mach es selbst (83)
  • Wir schaffen Komfort (37)
  • Nähen (70)
  • Gedichte und Prosa (245)
  • Liedtexte (151)
  • Sprichwörter (67)
  • Aphorismen, Zitate (22)
  • Prosa (4)
  • Beliebte Ausdrücke (1)
  • Perfekter Körper (629)
  • Körperflex, Oxysize (120)
  • Pilates (40)
  • Aerobic (25)
  • Callanetik (21)
  • Milena. Fitness (18)
  • Fitnessstudio (17)
  • Körpertransformation (5)
  • Anatomie (1)
  • Tipps (69)
  • Sport (Video) (88)
  • Dehnung (40)
  • Übungen (231)
  • Fotowelt (63)
  • Künstler (5)
  • Natur (5)
  • Foto (16)
  • Fotografen und ihre Arbeiten (31)
  • Blumen (8)
  • Photoshop (5)
  • Fordere das Übergewicht heraus (549)
  • Gefangen in Diäten (62)
  • Machtgesetze (118)
  • Essen, um zu leben. (76)
  • HLS (16)
  • Produkte (73)
  • Intelligent abnehmen (126)
  • Der Weg zum Ideal (103)

-Video

-Musik

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren per E-Mail

-Regelmäßige Leser

Wir übergeben hormonelle Analysen: Regeln und Schlussfolgerungen

Sie werden reizbar, leiden an Schlaflosigkeit, gewinnen (oder im Gegenteil, verlieren) Gewicht ohne ersichtlichen Grund, und Ihre Periode kommt nicht im Zeitplan?

Beeilen Sie sich nicht, Beruhigungsmittel zu trinken oder auf Diät zu gehen. Vielleicht ist es eine Verletzung des hormonellen Gleichgewichts im Körper.

Ausgewogenes hormonelles Gleichgewicht ist eine der wichtigsten Bedingungen für das Leben des gesamten Organismus. Körperliche Aktivität, normaler Schlaf, allgemeiner Zustand hängen davon ab. Dieser Prozess bestimmt das ordnungsgemäße Funktionieren der endokrinen Drüsen.

Für den Fall, dass der Inhalt eines Hormons zu- oder abnimmt, tritt ein Ungleichgewicht des Hormonspiegels auf. Es sind Hormonstörungen bei Frauen, die zur Entstehung der meisten Erkrankungen der weiblichen Genitalsphäre führen und den psychischen Zustand einer Frau negativ beeinflussen. Die Folgen eines hormonellen Ungleichgewichts sind beispielsweise Krankheiten wie Fettleibigkeit, polyzystische Ovarien, übermäßiger Haarwuchs, Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, Uterusmyomen und viele andere.

Ein Bluttest für Sexualhormone ist eine der wichtigsten Studien zur Beurteilung der Gesundheit von Frauen. Diese Analyse wird als eine der ersten in Verletzung des Menstruationszyklus, Unfruchtbarkeit, Fehlgeburt und andere "weibliche" Probleme ernannt. Natürlich muss der Arzt die Analyse verschreiben und bewerten, aber es ist nützlich für die Frau zu wissen, wie das Niveau bestimmter Hormone bewertet wird, was die Erhöhung oder Abnahme des Levels dieses oder jenes Hormons anzeigt und wie man die Analyse korrekt weitergibt, so dass die Ergebnisse nicht verzerrt sind

Aber zuerst, lassen Sie uns sehen, was diese Hormone sind und warum sie eine so wichtige Rolle im Körper spielen, sowohl Frauen als auch Männer.

Hormone sind biologisch aktive Substanzen, die von den endokrinen Drüsen in den Blutkreislauf abgegeben werden. Sie haben eine hohe physiologische Aktivität und betreffen den gesamten Körper und bestimmte Zielorgane. Hormone kontrollieren alle unsere Handlungen, und Abweichungen von der Norm verursachen schwere Veränderungen im Körper und infolgedessen eine Reihe von Krankheiten. Der hormonelle Hintergrund einer Frau variiert je nach Alter, Phase des Menstruationszyklus, psychischer und körperlicher Verfassung. Und der Indikator, der die Norm für eine Teenagerin ist, eine Frau von 45 Jahren wird auf ein Problem hinweisen

Die Lebensunterstützung der Fortpflanzungsfunktion einer Frau erfolgt durch das System der Hypothalamus-Hypophysen-Eierstöcke mit Hilfe dieser biologisch aktiven Substanzen, also Hormone.

Hormone sind wie ein Orchester, das eine "Melodie" spielt, die die Arbeit des gesamten Organismus regelt. Wie jedes Orchester brauchen sie einen Dirigenten. Ein solcher Leiter ist die Hypophyse. Diese kleine Drüse, die sich auf der unteren Oberfläche des Gehirns befindet, produziert auch Hormone, deren Hauptaufgabe es ist, die endokrinen Drüsen und andere Organe, die Hormone freisetzen, zu kontrollieren.

Aber die Hypophyse hat, wie sich herausstellte, einen Kopf. Dies ist der Hypothalamus. Es befindet sich direkt über der Hypophyse und sondert Hormone ab, die seine Arbeit kontrollieren. Dies sind Liberine (sie tragen zur Freisetzung von Hormonen bei) und Statine (sie hemmen die Produktion von Hormonen). Solch ein Paar ist für jedes Hormon, einschließlich für FSH und für LH und für alle anderen.

Die Frage stellt sich: Wer kontrolliert den Hypothalamus? Er kann Liberin und Statine nicht zuordnen, wenn es ihm gefällt. Kann nicht. Informationen kommen aus allen Teilen unseres Körpers zum Hypothalamus, es fühlt sich genau an, was im Moment benötigt wird. Zu viel Östrogen hat sich angesammelt - Statine werden sezerniert, es gibt wenig Progesteron - Liberine erscheinen.

Wie Sie sehen können, ist das Hormonsystem sehr komplex und empfindlich. Daher wird eine Verletzung eines seiner Links einen Verstoß gegen die Arbeit aller anderen Links bedeuten. Da die Hypophyse und der Hypothalamus nicht nur die Geschlechtsdrüsen kontrollieren, kann es vorkommen, dass Probleme mit anderen Drüsen (zB der Schilddrüse) zu Fehlfunktionen des Geschlechtshormonsystems führen können, was sich wiederum negativ auf die Organe auswirkt.

In unserem Körper gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Hormonen, in diesem Artikel konzentrieren wir uns nur auf die wichtigsten von ihnen.

Wie man eine hormonelle Analyse macht

Um den Nutzen des hormonellen Hintergrunds zu bestimmen, wird Ihr Arzt Sie wahrscheinlich dazu ernennen, "Blut für Hormone" zu spenden. Seien Sie vorsichtig, Hormone reagieren sehr empfindlich auf alle äußeren Veränderungen. Jedes Hormon hat seine eigenen kleinen "Launen". Die genaue und indikative Bestimmung des Hormonspiegels im Blut hängt nicht nur vom spezifischen Tag des Menstruationszyklus der Frau ab, sondern auch von der Zeit, die seit der letzten Mahlzeit verstrichen ist.

Die Sekretion vieler Hormone hängt vom Grad der körperlichen Anstrengung, dem Einfluss von Stresssituationen, Unterkühlung und Mangelernährung ab. Keine Notwendigkeit, Blut für Tests während der Krankheit zu spenden (Influenza, ARVI, ARI).

Also, um die Ursachen für ein Ungleichgewicht der hormonellen Hintergrund zu bestimmen, müssen Sie Tests für Blutspiegel der wichtigsten Hormone bestehen. Die Regeln der Analyse sind für alle Hormone ungefähr gleich.

  • Zuerst wird ein Bluttest für Hormone auf leeren Magen gegeben. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Nahrungsaufnahme einige Hormone beeinflussen kann, was wiederum die Interpretation der Ergebnisse und folglich eine falsche Diagnose beeinflusst.
  • Zweitens, am Tag vor dem Test ist es notwendig, Alkohol, Rauchen, Sex auszuschließen und auch körperliche Anstrengung zu begrenzen.
  • Drittens, Medikamente werden berücksichtigt, und nicht nur hormonell (daher, legen Sie eine Liste Ihrer Medikamente an einen Arzt).

Weibliche Sexualhormone

Spenden ist besser am Morgen 1-2 Stunden nach dem Aufwachen.

FSH, LH, ESTRADIOL, TESTOSTERON, DGA-S, 17-ON-PROGESTERON, ANDROSENDION, PROLAKTIN - sind zu liefern

  • 2-5 Tage ab Beginn der Menstruation (dies ist Phase 1 des Zyklus) im 28-Tage-Zyklus,
  • mit einem Zyklus von mehr als 28 Tagen - 5-7 Tage, einschließlich nach Progesteron-induzierter Blutung,
  • für 2-3 Tage mit einem Zyklus von 23-21 Tagen.

PROGESTERON, manchmal PROLAKTIN wird am 21-22 Tage dauernden 28-Tage-Zyklus (Phase 2) oder am 6-8 Tag nach dem Eisprung (wenn ein Ovulationstest durchgeführt wurde) durchgeführt.


Und ein wenig mehr im Einsatz:

1. FSH (follikelstimulierendes Hormon)

Wie der Name schon sagt, befiehlt dieses Hormon dem nächsten Follikel, mit der Reifung zu beginnen.

"Miete" für 3-8 oder 19-21 Tage des Menstruationszyklus einer Frau, für einen Mann - an jedem Tag. Streng auf nüchternen Magen. Bei Frauen stimuliert FSH das Wachstum von Follikeln in den Eierstöcken und die Bildung von Östrogen. In der Gebärmutter wächst das Endometrium. Das Erreichen eines kritischen FSH-Niveaus in der Mitte eines Zyklus führt zum Eisprung.

Bei Männern ist FSH das hauptsächliche Wachstumsstimulans des Vas deferens. FSH erhöht die Konzentration von Testosteron im Blut und gewährleistet so den Prozess der Spermienreifung und der männlichen Kraft. Es kommt vor, dass das Hormon in voller Kraft wirkt, aber es gibt keinen Punkt, wo es gefragt ist. Dies passiert, wenn die Hoden eines Mannes klein sind oder an einer Operation oder Infektion leiden.

Fazit:

Ein Anstieg der FSH wird in Tumoren der Hypophyse und der Eierstöcke beobachtet. Darüber hinaus nimmt FSH mit Alkoholismus zu.
Ein hohes Niveau wird nach der Exposition gegenüber Röntgenstrahlen beobachtet.
Ein Anstieg des FSH in den Wechseljahren ist die Norm.

Eine Abnahme der FSH wird beim Syndrom der polyzystischen Ovarien und bei Fettleibigkeit beobachtet.

Ein Anstieg der FSH führt oft zu dysfunktionalen Gebärmutterblutungen, und mit einer Abnahme kann es Amenorrhoe sein (keine Menstruation).

2. LH (luteinisierendes Hormon)

Dieses Hormon wirkt immer in Verbindung mit FSH und fällt etwas später auf. Sein Hauptziel ist der reifende Follikel. LH fördert den Eisprung sowie die Östrogenproduktion. Aber wenn der Follikel aus irgendeinem Grund nicht von FSH beeinflusst wird, dann wird es keine Wirkung von LH geben.

Es ist für 3-8 oder 19-21 Tage eines Menstruationszyklus der Frau, für einen Mann - an jedem Tag vermietet. Streng auf nüchternen Magen. Bei Frauen "reift" dieses Hormon den Follikel und sorgt für die Sekretion von Östrogen, Eisprung, die Bildung des gelben Körpers. Bei Männern wird durch Stimulation der Bildung eines Globulins, das Sexualhormone bindet, die Durchlässigkeit der Samenkanälchen für Testosteron erhöht. Dies erhöht die Konzentration von Testosteron im Blut, was zur Reifung der Spermien beiträgt.

Die Sekretion von Luteinisierungshormon ist pulsierend und hängt von der Phase des Menstruationszyklus bei Frauen ab. Im Zyklus bei Frauen fällt der Höhepunkt der LH-Konzentration auf den Eisprung, danach sinkt der Hormonspiegel und die gesamte Lutealphase "hält" bei niedrigeren Werten als in der Follikelphase. Dies ist notwendig, damit das Corpus luteum im Eierstock funktioniert. Bei Frauen ist die Konzentration von LH im Blut in dem Zeitraum von 12 bis 24 Stunden vor dem Eisprung maximal und wird für 24 Stunden beibehalten, wobei eine Konzentration erreicht wird, die 10-mal höher ist als die Neovulationsperiode. Während der Schwangerschaft nimmt die Konzentration von LH ab.

Schlussfolgerung: Beim Screening auf Unfruchtbarkeit ist es wichtig, das Verhältnis von LH und FSH zu verfolgen. Normalerweise, vor dem Beginn der Menstruation, ist es 1, ein Jahr nach Beginn der Menstruation - von 1 bis 1,5, in der Zeit von zwei Jahren nach Beginn der Menstruation und vor der Menopause - von 1,5 bis 2.

Ein Anstieg von LH wird beim Syndrom der polyzystischen Ovarien (das Verhältnis von LH und FSH beträgt 2,5), beim Syndrom der Ovarabreicherung und bei Hypophysentumoren beobachtet. Die Erhöhung kann auch durch emotionalen Stress, Fasten und intensives Sporttraining verursacht werden.

Es kann durch Dysfunktion der Hypophyse verursacht werden, genetische Störungen (Kleinweitersyndrom, Shereshevsky-Turner-Syndrom, etc.), Fettleibigkeit (und Fettleibigkeit kann sowohl eine Ursache als auch eine Folge von hormonellen Ungleichgewicht sein). Normalerweise tritt während der Schwangerschaft eine Abnahme der PH auf.

Mangel an LH führt zu Unfruchtbarkeit aufgrund des fehlenden Eisprungs!

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Diabetes mellitus gilt als schwere endokrine Erkrankung. Es ist jedoch nicht notwendig, dies als unkontrollierte Pathologie zu betrachten. Die Krankheit manifestiert sich in hohen Mengen von Zucker im Blut, die auf toxische Weise den Zustand des Körpers im Allgemeinen sowie seine Strukturen und Organe (Gefäße, Herz, Nieren, Augen, Gehirnzellen) beeinflussen.

Drüsenentzündung ist ein entzündlicher Prozess, der im Mund auftritt. Es kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten.

Diabetes mellitus gilt als eine schreckliche Krankheit, die strikte Einhaltung der Behandlungsregeln erfordert. Insulin-Therapie ist eine wichtige Methode, mit der Sie Blutzuckerspiegel mit Ihrem eigenen Insulinmangel (Pankreas-Hormon) steuern können.