Haupt / Zyste

Oxytocin: ein Hormon des Vertrauens und der zarten Zuneigung

Jeder von uns hat enge Menschen, mit denen wir herzliche Beziehungen, Liebe und Vertrauen hatten oder hatten: Geliebter Ehemann, zarte Ehefrau, wahre Freunde, fürsorgliche Eltern. Leider scheint es oft so, dass die Menschen hinter der Hektik des Alltags diese Beziehungen zu vergessen scheinen: Am Morgen waren sie mit Zärtlichkeit für die Lieben gefüllt, und am Nachmittag werden sie nicht in Erinnerung bleiben, nicht nur in neuen Angelegenheiten, sondern auch in neuen Beziehungen und manchmal Verbindungen zu zur Seite. Zum Glück haben wir das Hormon Oxytocin, ein Hormon der Liebe und zärtlichen Zuneigung, das insbesondere für die Frische unserer Gefühle und die Erinnerung an Beziehungen verantwortlich ist.

In der Medizin wurde das Hormon Oxytocin lange Zeit zur Stimulierung der Wehen eingesetzt und nur mit mechanischen Arbeitsprozessen in Verbindung gebracht. Es ist dieses Hormon, das Uteruskontraktionen verursacht und somit den "Start!" - Befehl zum Geburtsvorgang gibt und auch die Milchdrüse dazu anregt, Milch freizusetzen. Später stellte sich heraus, dass dieses Hormon auch für die Verhaltensmerkmale der Mutter verantwortlich ist - dank der Freisetzung von Oxytocin ist die Frau für alles bereit für ihr Baby. Etwas später bemerkten die Wissenschaftler, dass das Gleiche im Körper von Männern vorkommt, die bei der Geburt ihrer Kinder anwesend waren: Die Freisetzung von Oxytocin lässt väterliche Gefühle für ihre Kinder bei Männern entstehen.

Über Oxytocin ist heute viel mehr bekannt. Was ist herausgekommen?

Oxytocin verstärkt das Gefühl, "wir sind Verwandte" neben Menschen in unserer Nähe. Eine Erhöhung des Oxytocinspiegels im Blut führt zu einem Gefühl der Befriedigung, zu einem Rückgang von Angst und Angst, zu einem Gefühl von Vertrauen und Gelassenheit zusammen mit einem Partner (Meyer, Dixie (2007). Selective Serotonin Reuptake Inhibitors). 4): 392-397 DOI: 10.1177 / 1066480707305470): von einer Person, die als geliebte Person wahrgenommen wurde. Lasst uns betonen: nicht mit einem physisch engen Partner, sondern mit einer mental nahen Person.

In Experimenten, wenn Oxytocin durch Sprühen eines Sprays in die Nase injiziert wurde, glaubten die Probanden leichter, was sie von engen Menschen erfahren hatten, während die Wahrnehmung von Worten von "nur Außenseitern" sich nicht änderte. Darüber hinaus haben nachfolgende Experimente gezeigt, dass Oxytocin die Feindseligkeit gegenüber Fremden erhöht, kulturelle und rassistische Vorurteile verstärkt.

Auf der physiologischen Ebene löst Oxytocin den Mechanismus der Bindung aus: Es ist Oxytocin, das eine Mutter oder einen Vater an ihr Kind bindet, eine Frau an ihren Sexualpartner bindet und ein Mann eine romantische Stimmung und sexuelle Zuneigung und die Bereitschaft schafft, treu zu sein. Insbesondere macht Oxytocin verheiratete / liebende Männer von attraktiven Frauen fern.

Je nach dem Oxytocinspiegel im Blut kann man ganz getrost von der Loyalitätstendenz einer Person und der Bereitschaft sprechen, in engen Beziehungen verhaftet zu sein. In einer Studie wurden Blutproben von den Jungvermählten und ihren Verwandten genommen, bevor ein Paar bei einer regelmäßigen Hochzeit in England einen Ehegelübde ablegte. Es stellte sich heraus, dass die größte Freisetzung von Oxytocin in der Braut beobachtet wurde, an zweiter Stelle war ihre Mutter. In der dritten - der Vater des Bräutigams, und später der Bräutigam selbst und Gäste.

Das sagte der amerikanische Wissenschaftler Paul Zack, Direktor des Zentrums für neuroökonomische Forschung an der Universität Claremont an der Universität von Claremont, bei einem Vortrag in Moskau.

Es ist merkwürdig, dass Oxytocin Autismus gut behandelt: Sowohl Kinder als auch Erwachsene mit Autismus wurden nach der Oxytocinbehandlung nicht nur selbst emotionaler, sondern verstehen und erkennen auch die Emotionen anderer Menschen besser (Jacob S, Brune CW, Carter CS, Leventhal BL, Lord C, Cook EH (April 2007). "Assoziation des Oxytocinrezeptorgens (OXTR) bei kaukasischen Kindern und Jugendlichen mit Autismus." Neuroscience Letters 417 (1): 6-9. DOI: 10.1016 / j.neulet.2007.02. 001. PMID 17383819).

Es stellte sich heraus, dass Oxytocin das Angstniveau reduziert, den Zustand des Nervensystems und des Herzsystems verbessert, so dass Menschen mit einem hohen Oxytocinspiegel ein gesünderes und längeres Leben führen. Und wenn wir hinzufügen, dass Oxytocin die Produktion von Endorphinen, den Glückshormonen, stimuliert, scheint es, dass dies ein sehr wichtiges Hormon für uns alle ist!

Und was machen? Wie erhöht man das Oxytocin im Blut?

Bei alltäglichen sozialen Interaktionen kommt es bei jedem freundschaftlichen Kontakt zu einer Erhöhung des Oxytocinspiegels zwischen Menschen: Händeschütteln, Hand- oder Schulterberührungen mit der Hand, Umarmen, Massieren oder einfach Streichen. Sie können einfach einen Hund bekommen - in einer Beziehung mit ihr wird Oxytocin auf die gleiche Weise erzeugt. Ernährungsfragen: Bananen und Avocados sind auf Ihrer Seite.

Noch wichtiger und interessanter ist, dass Oxytocin bei jeder kollektiven Aktion entsteht, bei der Menschen eine gewisse Gemeinsamkeit zwischen sich spüren: bei Soldaten während eines Marsches, bei Partys während eines Tanzes, in einer Kirche während eines gemeinsamen Gebets, bei Gruppensportarten oder bei gemeinsamen Übungen. Singen. Hier sind alle drei Komponenten wichtig: objektive kollektive Interaktion, ein innerer Gemeinschaftssinn und die emotionale Helligkeit des Geschehens.

Je heller die Emotionen und je näher die Wechselwirkung, desto mehr Oxytocin. Die stärksten Ausbrüche von Oxytocin treten bei hellem Sex auf und erleben einen Orgasmus sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

Wenn es für dich wichtig ist, dass deine Kinder für dich geliebt werden, dann schau dir die Geburt an und füttere das Kind anders. Die stärkste Füllung von Oxytocin in ihnen tritt während der Geburt und bei jedem Stillen auf. Die Anwesenheit des Papstes während der Geburt löst auch die Produktion von Oxytocin in seinem Blut aus und erhöht die Bindung an seine Frau und seine Kinder.

Es ist klar, dass am effektivsten ist, Oxytocin direkt zu verabreichen: Tropf Oxytocin in der Nase oder Spray in der Nase. Dies ist jedoch kaum das beste Rezept, und nicht nur, weil es nur eine kurzfristige Wirkung hat. Ja, das Oxytocinmolekül selbst lebt nicht lange und verschwindet innerhalb von drei Minuten.

Es ist wichtiger, auf einen solchen Lebensstil zu achten, damit Oxytocin auf natürliche Weise in Ihnen produziert wird. Das einfachste und effektivste hier ist nämlich, die Angewohnheit zu entwickeln, gut über Menschen nachzudenken und sich um Menschen zu kümmern, besonders um Menschen zu schließen.

Umarmungen, Küsse, Spaziergänge an der Hand, lange Gespräche und Augen in die Augen - all diese Dinge, die so klar und nah an liebevolle Menschen sind, tragen aus physiologischer Sicht dazu bei, Oxytocin ins Blut zu stopfen und so Ihre Beziehung weiter zu stärken.

Erinnern Sie sich: der positive Effekt wird nur in der Richtung von nahen Beziehungen auftreten, und wenn diese Beziehungen gut sind. Wenn Sie verheiratet (verheiratet) sind, aber die Beziehung zwischen Ihnen problematisch ist, dann werden lange Gespräche wahrscheinlich nicht helfen. Geh

Und wir erinnern uns an die Hauptsache: Während Hormone unser Verhalten beeinflussen, beeinflussen wir unsere Hormone mit unserem Verhalten. Ja, Oxytocin hilft uns, Menschen mit Sorgfalt, mit Vertrauen und Liebe zu behandeln, aber wenn wir mehr Oxytocin haben wollen, müssen wir damit beginnen, dass wir selbst anfangen, Menschen mit Sorgfalt, mit Vertrauen und Liebe zu behandeln.

Der Wert von Oxytocin beim Menschen

Oxytocin ist ein Hormon des Glücks. Diese Substanz kann sowohl im weiblichen als auch im männlichen Körper produziert werden. Es wird vom Hypothalamus produziert und anschließend zum Hypophysenhinterlappen transportiert. In letzterem reichert es sich an, wonach es in das Blut abgegeben wird. Diese Substanz ist durch Oligopeptidstruktur gekennzeichnet.

Hormonfunktionen

Das vom Hypothalamus produzierte Hormon beeinflusst die Physiologie und den psychischen Zustand einer Person. Der extrem wichtige Stoff Oxytocin, dessen Funktionen das Gefühl der Zärtlichkeit in einer Person erhöhen sollen, spielt auch die folgende Rolle:

  • emotionale Bindung. Menschen, die eine hohe Konzentration dieses Hormons im Blut haben, abhängiger von ihrem Partner, brauchen es. Oxytocin ist ein Hormon der Liebe;
  • Stärkung der emotionalen Verbindung. Das erhöhte Niveau trägt zu einer tieferen Verbindung in der Beziehung zwischen Partnern, Mutter und Kind bei;
  • Stressabbau. Die Produktion des Körpers in ausreichenden Mengen dieser Substanz reduziert Angst, beseitigt Angst, Angst und andere negative Faktoren;
  • erhöhte emotionale Erinnerung. Wenn eine Person diesem Hormon ausgesetzt ist, gibt es lebhaftere Erinnerungen an eine bestimmte Person. Sie können sowohl positive als auch negative Farbe haben;
  • Bereitstellung generischer Aktivität, die Zuteilung von Muttermilch. Die Höchstproduktion des Oxytocin-Körpers wird während der Geburt beobachtet. Es stimuliert die Reduktion der Gebärmutter und erleichtert die Passage des Kindes durch den Geburtskanal. Auch seine Anwesenheit im Blut ist nach der Geburt des Kindes wichtig. Das Hormon verhindert Stagnation in der Gebärmutter, stimuliert die Milchproduktion;
  • erhöhte sexuelle Erregung. Das Vorhandensein einer ausreichenden Menge eines Hormons im Blut erhöht das Verlangen zwischen den Partnern. Es kann bei Umarmungen, Küssen und anderen körperlichen Kontakten deutlich ansteigen;
  • Drogenmissbrauch Prävention. Eine ausreichende Produktion von Oxytocin reduziert das Verlangen nach Kokain, Alkohol und anderen Opiaten signifikant. Es kann auch verwendet werden, um die unangenehmen Symptome zu hemmen, die beim Entzug von Drogen beobachtet werden (Entzugssymptome);
  • Das Vorhandensein einer ausreichenden Menge von Oxytocin im Blut von Männern oder Frauen ermöglicht es ihnen, sich an die Gesellschaft anzupassen. Daher werden Drogen mit ihrem Inhalt aktiv bei der Behandlung von Autismus eingesetzt. Es ermöglicht Ihnen, die Angst vor der Krankheit vor der Gesellschaft zu reduzieren und ermöglicht es Ihnen, die Kommunikation mit anderen minimal zu gestalten.
  • Hormon Oxytocin aktiviert Schutzfunktionen. Dies ist das Auftreten von Aggression auf den Reiz als Reaktion auf das Vorhandensein von Gefahr für eine bestimmte Person oder seine soziale Gruppe;
  • diese Substanz wirkt beruhigend, fördert den gesunden Schlaf;
  • Hormon stimuliert Großzügigkeit in Menschen.

Die Verwendung des Medikaments Oxytocin

Wenn dieses Hormon verwendet wird, hat es die folgenden Wirkungen:

  • stimuliert die Kontraktion des Uterus;
  • trägt zur Reduzierung von Zellen bei, die sich in der Nähe der Alveolen der Milchdrüsen befinden. Dies erleichtert den Durchgang von Milch durch die Kanäle;
  • reduziert das Wasserlassen;
  • mit der schnellen Einführung entspannt die Muskeln der Blutgefäße, was zu einer Abnahme des Drucks und einer Erhöhung des Pulses führt.

Hinweise für den Einsatz für Frauen

Dieses Hormon ist für die folgenden Probleme bei Frauen indiziert:

  • Stimulation der Arbeit in Gegenwart von strikten Indikationen;
  • während eines Kaiserschnitts;
  • Verlust des Uterustonus oder Blutung aufgrund eines solchen Problems;
  • unzureichender Grad der Rückbildung des Uterus nach der Geburt;
  • keine postpartale Entlassung (Lohii) oder eine kleine Menge.

Methode der Anwendung

Zur Erhöhung des Oxytocinspiegels im Körper einer Frau oder eines Mannes kann durch intramuskuläre oder intravenöse Verabreichung eine spezielle Arznei verabreicht werden. Es wird sehr selten subkutan angewendet und niemals oral eingenommen. Diese Substanz wird durch die Wirkung von Magensaft schnell zerstört. Es ist vorzuziehen, den intramuskulären Verabreichungsweg zu wählen. Wenn nach der Injektion das gewünschte Ergebnis nicht beobachtet wird, wird das Medikament intravenös verwendet. Die Hauptbedingung ist, ein hormonhaltiges Mittel langsam zu injizieren.

Die erste zulässige Dosis des Arzneimittels beträgt 1-3 IE. Während eines Kaiserschnitts wird Oxytocin direkt in die Gebärmutter in einer Menge von 5 IE injiziert. Bei Vorliegen anderer Indikationen wird das Arzneimittel subkutan oder intramuskulär mit einer Dosis von 5-10 IE angewendet.

Es sollte nur an einem kühlen Ort (Liste B) aufbewahrt werden. Es muss vor Sonnenlicht geschützt werden.

Verwenden Sie während der Geburt

Ausscheidung von Oxytocin bei Frauen während der Geburt geschieht natürlich. Eine deutliche Erhöhung der Konzentration im Blut und verursacht diesen Prozess.

Künstlich erhöhen Sie die Menge dieses Hormons im Blut ist notwendig, wenn eine beschleunigte Lieferung durch den Geburtskanal erforderlich ist. Dieser Faktor tritt auf, wenn während der Verzögerung dieses Prozesses ein hohes Risiko für Komplikationen sowohl für die Mutter als auch für das Kind besteht.

Oft ist ein solches weibliches Hormon bei vorzeitiger Fruchtwasserausschüttung indiziert, wenn keine natürlichen Kontraktionen vorliegen oder deren Intensität nicht ausreicht. In diesem Fall muss das Kind innerhalb von 12 Stunden geboren werden. Andernfalls erhöht sich das Risiko einer Infektion der Gebärmutter signifikant und es gibt eine negative Wirkung auf den Fötus.

Frauen sollten diese Droge nehmen, wenn sie die Diagnose einer späten Gestose haben. Es ist begleitet von der Bildung von Ödemen, dem Auftreten von Protein im Urin und einem signifikanten Anstieg des Blutdrucks. Dieser Zustand ist nicht nur für das Leben und die Gesundheit der Mutter, sondern auch für das Kind sehr gefährlich. Dieses Werkzeug wird auch bei einem Rh-Konflikt angezeigt.

Dieser Zustand ist für den Fötus übermäßig gefährlich, da das Immunsystem der Mutter Substanzen produziert, die seine roten Blutkörperchen zerstören. In diesem Fall wird eine frühe Geburt das Leben des Kindes retten und seine Behandlung beginnen. Auch dieses Medikament ist in der Schwächung der Arbeit angezeigt. Dieser Zustand ist durch eine Abnahme der Uteruskontraktion gekennzeichnet, die zu einem Mangel an fetaler Bewegung führt.

In jedem der oben genannten Fälle wird das Medikament ausschließlich in Fällen verwendet, in denen der Gebärmutterhals vollständig für die Geburt bereit ist. Es sollte verkürzt werden, erweicht, mit einem leicht offenen Kanal. Ansonsten werden andere Methoden im Voraus verwendet, um den Gebärmutterhals für die Geburt vorzubereiten und seine Reifung zu beschleunigen.

Kontraindikationen

Oxytocin in Form von Injektionen ist in den folgenden Fällen kontraindiziert:

  • wenn die Größe des Fötus nicht der Breite des Beckens der Frau entspricht, wenn sie in der falschen Position ist, wenn die Plazenta vorherrscht oder wenn die Nabelschnur herausfällt;
  • wenn eine Gebärmutterruptur droht;
  • in Gegenwart von Faktoren, die die normale Passage des Fötus durch den Hals verhindern. Zum Beispiel bei der Bildung von Tumoren darauf;
  • in Gegenwart von Narben an der Gebärmutter (nach Kaiserschnitt, Operation zur Entfernung von Myomen);
  • individuelle Intoleranz gegenüber der Droge;
  • unreifer Gebärmutterhals.

Nebenwirkungen des Medikaments

In einigen Fällen werden nach der Einführung dieses Medikaments die folgenden Nebenwirkungen beobachtet:

  • anaphylaktischer Schock;
  • Hypertonie des Uterus;
  • übermäßige Reduktion. Ursachen Ruptur von Gebärmuttergewebe;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • Gezeiten;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Erstickung, Kompression und Tod des Fötus.

Verwendung des Hormons bei Männern

Oxytocin wird auch im männlichen Körper produziert. Athleten üben häufig künstliche Injektion, um den folgenden Effekt zu erzielen:

  • ein signifikanter Anstieg der Stammzellproliferation;
  • der Athlet, der Oxytocin einnahm, beobachtet eine schnelle Muskelregeneration nach dem Training;
  • schnelle Wundheilung;
  • das Medikament wird eingenommen, um die Wirkung von Cortisol und adrenocorticotropem Hormon zu hemmen, die Muskeln zerstören;
  • Körper verjüngt sich;
  • Stimmungsauftrieb.

Oxytocin im Körper eines Mannes sollte auch die zulässige Rate nicht überschreiten. Dies führt zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens und der Impotenz. Hormonelles Medikament mit Oxytocin sollte gemäß einer streng in den Anweisungen des Herstellers des Schemas definiert verwendet werden. Dieses Werkzeug ist in Form einer Injektionslösung oder eines Nasensprays erhältlich.

Wie man die Menge dieses Hormons auf natürliche Weise erhöht

Dies ist ein Hormon der Anhaftung, das in großen Mengen zu einer Zeit freigesetzt wird, wenn eine Person Liebe erfährt. Dieses Gefühl erzeugt einen hohen Hormonspiegel, der während des körperlichen Kontakts aufrechterhalten wird. Ein Junge oder ein Mädchen wird während Umarmungen, Küssen und sexuellen Beziehungen einen Anstieg der Lebensenergie beobachten. Es wird empfohlen, Massage zu verwenden. Hautstriche wirken sich positiv auf zwei am Prozess beteiligte Personen aus.

Auch seine Menge im menschlichen Körper erhöht sich signifikant mit sozialer Interaktion. Der Hauptfaktor in diesem Prozess ist die Helligkeit des Geschehens. Solche Aktivitäten umfassen Gruppensportarten, Tanzen, Gebete und andere. Auf jeden Fall muss sich eine Person als Teil der Gesellschaft fühlen und aktiv mit anderen interagieren.

In Bezug auf die Menge an sekretiertem Oxytocin haben Frauen das meiste Glück. Sie spüren den Höhepunkt ihrer Konzentration zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes und während des Stillens. Dies erklärt die hohe emotionale Bindung der Mutter an das Baby.

50 Tipps, wie das Oxytocin im Körper einer Frau erhöht werden kann

Oxytocin ist ein spezielles Hormon, das im Gehirn produziert wird. Es wird sowohl bei Frauen als auch bei Männern synthetisiert, hat aber eine andere Wirkung auf sie. Oxytocin im männlichen Körper hat eine Wirkung auf die erektile Funktion.

Oxytocin Hormon im Körper einer Frau führt die kontraktilen Funktionen von 2 Organen - die Gebärmutter bei der Geburt des Kindes und die Milchgänge in der Brustdrüse Milch während der Fütterung auszuscheiden. Darüber hinaus gilt es traditionell als Elixier der weiblichen Schönheit, Gesundheit und Vitalität. Diese hormonelle Substanz, die in ausreichenden Mengen entwickelt wird, gibt den Frauen Zuversicht, entwickelt ein Gefühl der Zufriedenheit mit dem Leben, der guten Natur und der Geselligkeit. Frauen haben Glitzer in ihren Augen, sie sind leicht zu sehen wegen ihrer schönen Körperhaltung, etwas Entspannung von Körper und Gesicht, unerschöpfliche Energie und der Wunsch, ein erfülltes Leben zu führen.

Oxytocin ist ein "Kommunikations" -Hormon, das eine Person ermutigt, Menschen gut zu behandeln, eine vertrauensvolle Beziehung mit einem Partner und Freunden aufzubauen; Regulierung der Zuneigung für Verwandte und Freunde und sexuelle Anziehung zu Ihrem Partner. Die Synthese von Oxytocinhormonen erfolgt im Hypothalamus, dann akkumulieren sie in der Hypophyse, von wo aus sie über den Blutkreislauf in die notwendigen Organe des Körpers gelangen.

Oxytocin funktioniert

Im Zuge der medizinischen Forschung wurden folgende Funktionen eines Stoffes identifiziert:

  • Unter dem Einfluss von Oxytocin wird das Glückshormon produziert - Endrophin;
  • beteiligt sich an der Synthese von Testosteron und steuert sein Niveau;
  • bekämpft Stress durch Unterdrücken der Fähigkeit des Körpers, Cortisolsubstanzen zu produzieren;
  • beeinflusst die kontraktile Funktion der Gebärmuttermuskulatur während und nach der Geburt;
  • hilft, die Gruppe der glatten Muskeln zu entspannen, was besonders während der Geburt und des Stillens wichtig ist;
  • normalisiert den Schlaf;
  • reguliert Blutdruck und Herzaktivität;
  • hilft bei der Behandlung von Alkoholismus, Drogensucht und verschiedenen Abhängigkeiten;
  • verbessert das Gedächtnis;
  • hilft, den Körper wiederherzustellen, die Prozesse der Regeneration der Gewebe des Muskel-Skelett-Systems, Herz zu verbessern;
  • erhöht das sexuelle Verlangen;
  • verantwortlich für den psycho-emotionalen Zustand, soziale Anpassung in der autistischen Gesellschaft;
  • beeinflusst die Aktivität der Schilddrüse und schützt die Milchdrüsen vor Krebs;
  • reduziert Körperfett;
  • stimuliert Wehen;
  • dehnt die Milchgänge aus und sorgt für die Freisetzung von Milch aus den Milchdrüsen usw.

Daher ist die Frage, wie der Oxytocinspiegel erhöht werden kann, während der Schwangerschaft und Stillzeit besonders akut.

Ein Mangel an Oxytocin kann zu einer Abnahme des Selbstwertgefühls, zu erhöhter Reizbarkeit und Konflikten, zur Entwicklung eines depressiven Zustands oder zu einer unangemessenen Aggressivität gegenüber Verwandten und Freunden führen. Es ist unter der Wirkung von Oxytocin, dass Menschen sich zueinander hingezogen fühlen, und dann Bindung.

Überschüssiges Hormon kann auch das Wohlbefinden beeinträchtigen. Während der Schwangerschaft kann es zu einer Fehlgeburt oder Frühgeburt kommen. Darüber hinaus beeinflusst das Hormon die Ausscheidungsfunktionen des Harnsystems - reduzierte Urinproduktion, Flüssigkeitsretention im Körper und Schwellungen. Kinder mit erhöhtem Oxytocin-Level haben Lernschwierigkeiten - Gedächtnis und Lernen sind beeinträchtigt.

Ursachen für die Reduzierung des Hormonspiegels und seiner Folgen

Um zu wissen, wie man Oxytocin erhöht, ist es notwendig, die Ursachen zu verstehen, die einen Hormonmangel verursachen.

Das Fehlen einer Oxytocin-Substanz kann durch folgende Faktoren ausgelöst werden:

  • klimakterische Veränderungen, die durch physiologische Prozesse oder durch chirurgische Entfernung der Fortpflanzungsorgane verursacht werden;
  • regelmäßige emotionale Überlastung;
  • Pathologien in der Schilddrüse, die eine Abnahme der Produktion von Dopamin- und Schilddrüsenhormonen bewirken, die für die Synthese von Oxytocin verantwortlich sind;
  • Virusinfektionen, einschließlich HIV;
  • infektiöse Hirnschäden;
  • Autismus;
  • Parkinsonismus;
  • Drogensucht;
  • Alter

Was kann zu Oxytocinmangel führen?

Die Folgen unzureichender Produktion dieses Hormons stehen in direktem Zusammenhang mit seinen "Verantwortlichkeiten" und können zu folgenden negativen Folgen führen:

  • die Schwierigkeit der natürlichen Geburt aufgrund unzureichender Arbeitstätigkeit der Gebärmuttermuskulatur;
  • Probleme mit der nachfolgenden Reduktion der Gebärmutter nach der Geburt;
  • ungenügende Ausscheidung von Milch;
  • verzerrte Wahrnehmung des Kindes (Verlust der Zuneigung);
  • schlechte Laune und Nervosität;
  • Probleme im Sexualleben;
  • Veränderung der Beziehungen mit einem Partner zum Schlechteren;
  • emotionale Zerstörung;
  • Verschlechterung des physiologischen Wohlbefindens;
  • Persönlichkeitsprobleme in der Gesellschaft;
  • Probleme im persönlichen Leben - Misstrauen gegenüber dem anderen Geschlecht.

Wie man das Niveau von Oxytocin erhöht

Um die Synthese einer so wichtigen Substanz wie dem Hormon Oxytocin zu erhöhen, bieten Ärzte verschiedene Möglichkeiten im Zusammenhang mit Gefühlen und Emotionen. Liebe wird als das wichtigste Stimulans angesehen, wenn der Hormonspiegel ansteigt. Enger Kontakt mit einem geliebten Menschen führt zu einer vermehrten Zufuhr von Oxytocin in den Blutkreislauf, was zu einer Verringerung der glatten Muskulatur und der Verbrennung von Fettzellen führt. Die berüchtigte Identifikation des Liebesgefühles mit "flatternden Schmetterlingen im Magen" ist übrigens die Wirkung einer großen Menge Oxytocin-Hormon, das intensiv ins Blut abgegeben wird.

Im Allgemeinen stimulieren positive Emotionen die Produktion einer Substanz:

  • Geschlechtsverkehr und Orgasmus;
  • entspannende Massage;
  • gegenseitige Liebe, ein Gefühl von Selbstwertgefühl;
  • Chat mit Freunden und Freundinnen;
  • sich um einen geliebten Menschen kümmern (Kind, Eltern, Geliebte, Freunde, Haustiere usw.);
  • Empfangen von Aufmerksamkeit und Pflege von Angehörigen;
  • gute Musik, interessantes Buch und andere Unterhaltung;
  • Berührungen und Schläge (40 Schläge pro Minute).

50 Tipps zur Steigerung des Oxytocins im Körper eines Mädchens:

  1. Die Dienstleistungen eines Meisters der Maniküre und Pediküre erhalten.
  2. Ordnen Sie regelmäßig Frauenversammlungen an.
  3. Besuchen Sie einen Masseur im Spa.
  4. Gemeinsame Kochen mit einem geliebten Abendessen und dann zusammen Abwasch.
  5. Mache Meditation in der Natur.
  6. Nehmen Sie entspannende Badezimmer mit aromatischen Substanzen.
  7. Oft singen, du kannst dich sogar für Gesangsunterricht anmelden.
  8. Sing alleine mit mir und mit Freundinnen und Freunden.
  9. Üben Sie Candlelight Dinner.
  10. Nehmen Sie sich verjüngende Behandlungen und Gesichtsmassagen.
  11. Tanzkurse.
  12. Ein langer Spaziergang an der frischen Luft, zum Beispiel, im Park, in der Nähe des Teiches, füttern Brotkrümel von Vögeln.
  13. Pflanze exotische Topfblumen, die besondere Pflege und Pflege erfordern.
  14. Lesen Sie ein spannendes Buch.
  15. Erleben Sie Familienunterhaltung - eine gemeinsame Reise in die Berge, ins Theater, ins Kino oder zu einem Konzert.
  16. Sammle ihre Firmenrezepte von Freunden und versuche sie zu kochen.
  17. Koche ein leckeres Mittagessen und lade Freunde ein.
  18. Oft mit einem engen Freund spazieren gehen.
  19. Melden Sie sich für einen Kochkurs an.
  20. Erfreuen Sie sich mit einem neuen Parfüm oder aromatischen Ölen.
  21. Mit den ersten Anfällen von Blues, schalten Sie die Musik und Tanz ein.
  22. Besuchen Sie mit einem Freund einen Weinkeller, um an der Verkostung teilzunehmen.
  23. Engagieren Sie sich bei der Reinigung und Heilung des Körpers mit neuen Methoden.
  24. Verwöhnen Sie sich mit schönen erotischen Dessous.
  25. Besuchen Sie das Museum oder die Ausstellung angekommen.
  26. Gemeinsame Betrachtung mit der Freundin Ihres Lieblingsfilms.
  27. Planen Sie ein lang erwartetes Ereignis.
  28. Um allen Bedürftigen die größtmögliche Unterstützung zu bieten.
  29. Baue einen Futterhäuschen oder nimm Futter in ein Tierheim.
  30. Besuchen Sie die Präsentation des neuen Buches Ihres Lieblingsschriftstellers.
  31. Gib dir ein neues Kleid.
  32. Um die Technik des Schminkens zu meistern.
  33. Machen Sie schöne Fotos in der Natur, an interessanten Orten und schicken Sie sie an Freunde.
  34. Um einen Sommerausflug in ein Land zu planen, in dem Sie schon lange davon geträumt haben, Ihren Plan zu verwirklichen.
  35. Binden Sie einen Schal oder machen Sie Ihre eigenen Handarbeiten für Ihre Liebsten.
  36. Bereiten Sie ein ungewöhnliches Geschenk für einen Geburtstag oder ein unvergessliches Datum für einen geliebten Menschen vor.
  37. Laden Sie einen Fotografen für ein professionelles Fotoshooting mit einem engen Freund ein.
  38. Treffen Sie sich oft in einer freundlichen Gesellschaft bei einer Tasse Kaffee.
  39. Eine besondere Party für Verwandte und Freunde mit allen möglichen Geschenken und Überraschungen.
  40. Während des Arbeitstages ein wenig Zeit zu finden, um sich mit Ihrem Lieblingsgeruch und Ihrer Musik zu entspannen.
  41. Versuchen Sie einen Maskenball mit Ihren Freunden zu arrangieren.
  42. Senden Sie eine Grußkarte an jemanden aus alten Bekannten.
  43. Ändern Sie den Stil, die Haarfarbe und die Frisur.
  44. Lesen Sie regelmäßig neue Notizen über interessante Menschen und neue Modetrends.
  45. Erstellen Sie ein Tagebuch, in dem Sie Ihre Gefühle und Gedanken aufzeichnen müssen.
  46. Nehmen Sie an einem spektakulären Ereignis teil.
  47. Vereinbaren Sie einen Home Spa.
  48. Fühlen Sie sich frei, Ihre Lieblingslieder unter der Dusche zu singen.
  49. Bereiten Sie ein festliches Abendessen vor und decken Sie den Tisch mit einem Tisch für besondere Gäste mit einer Tischdecke und einem schönen Geschirr ab.
  50. Täglich entspannen und meditieren am Morgen.

Einige Aktivitäten scheinen zu unbedeutend zu sein, aber, wie die Praxis zeigt, haben sie eine positive psychologische Wirkung auf das schwächere Geschlecht und ermöglichen es Ihnen, die notwendige Menge an Oxytocin zu entwickeln.

Wirkung der Massage auf die Synthese von Hormon

Nichts beeinflusst Oxytocin wirksamer als Massagen. Im Allgemeinen hat die Massage des Körpers eine tiefgreifende Wirkung auf den gesamten Körper - er beschleunigt die Blutzirkulation und Sättigung von Zellen und Gewebe mit Sauerstoff, fördert die Stoffwechselprozesse im Körper, stärkt die Immunität und beruhigt das Nervensystem.

Die entspannende Wirkung der Massage führt zu einer signifikanten Reduzierung der Stress Cortisol und einer Erhöhung der Oxytocinsynthese. Es ist bemerkenswert, dass die Produktion des Hormons sowohl bei der Person, die die Massage erhält, als auch bei der Masseurin selbst zunimmt. Um Nervosität, Depressionen, Reizbarkeit und schwere Gedanken zu lindern, ist es daher dringend erforderlich, die oben beschriebenen Methoden zur Erhöhung des Oxytocin-Spiegels in Angriff zu nehmen.

Was ist das Hormon Oxytocin?

Das Hormon Oxytocin ist von großer Bedeutung für die Entwicklung der Beziehungen zwischen einem Mann und einer Frau, bei der Entstehung eines Gefühls der Bindung der Mutter an ein Kind, im Prozess der menschlichen Anpassung in der Gesellschaft. Alle diese Manifestationen der Wirkung von Oxytocin geben Anlass, diese biologisch aktive Substanz "das Hormon der Zärtlichkeit", "Hormon der Liebe" oder "Hormon der Zuneigung und Loyalität" zu nennen.

Wo und wie wird produziert

Bei Frauen wird das Hormon Oxytocin in großen Mengen sekretiert, im Körper von Männern ist sein Spiegel viel geringer. Die biologisch aktive Substanz wird vom Hypothalamus produziert und auf den Hypophysenhinterlappen übertragen. Hier ist eine Ansammlung von Materie und ihre Freisetzung ins Blut. Aufgrund seiner chemischen Natur ist es ein Protein, das aus 9 Aminosäuren besteht. Aus biologischer Sicht gehört die Substanz zu Neuropeptiden, führt nicht nur die humorale Regulation (Übertragung von Informationen durch das flüssige Blut, Lymphe) durch, sondern trägt auch zur Übertragung von Impulsen zwischen Neuronen bei.

Die Konzentration der Substanz im Blut ist relativ stabil. Die Oxytocinproduktion unterliegt täglichen Schwankungen. Nachts steigt das Niveau. Beweis dafür ist die Tatsache, dass die meisten Frauen in Wehen Kontraktionen in der Nacht haben.

Wenn man die Wirkung des Hormons studiert, wird bewiesen, dass Umarmungen, Händeschütteln, Berührungen seine Konzentration erhöhen. Spiele mit Kindern, stille Kommunikation mit einem geliebten Menschen, einem geliebten Menschen, Freizeit in angenehmer Gesellschaft - all diese Faktoren beeinflussen die Erhöhung der Konzentration einer Substanz im Blut.

Funktionen und Wirkungen auf den Körper

Die Wissenschaft von der Wirkung von Oxytocin auf den menschlichen Körper wird noch untersucht. Lange Zeit wurde das Hormon in der Medizin nur zur Förderung der Entbindung bei einer Frau verwendet, da die Substanz die Kontraktion der Gebärmutterwände fördert und in der Zeit nach der Geburt zur Milchproduktion beiträgt. Bei der Beobachtung von Frauen in der Arbeit stellten Wissenschaftler Veränderungen in den Verhaltensreaktionen der Mutter fest, ihre stärkste Bindung an das Baby.

Eine ähnliche Reaktion wird bei Männern beschrieben, die anwesend waren, als ihre Kinder geboren wurden. Das Hormon hat eine starke Wirkung auf die psycho-emotionale Sphäre eines Menschen. Das Vorhandensein von Oxytocin im Blut auf physiologischer Ebene trägt zur Manifestation von Gefühlen der Zuneigung, des Vertrauens und der Zärtlichkeit bei. In der Regel haben Devotees einen ziemlich hohen Hormonspiegel.

Die in der Wissenschaft bekannten Informationen sind vielfältig und betreffen nicht nur die psycho-emotionale Sphäre des Menschen, sondern auch viele physiologische Prozesse:

  • Liefern emotionale Zuneigung für Ihren geliebten Menschen. Die Substanz wird in den späteren Stadien der Entwicklung der Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau produziert, bindet sie aneinander, so heißt es das Hormon der Liebe. Diese Funktion manifestiert sich auch in der tiefen Bindung der Mutter an das Kind;
  • Erhöhte Resistenz gegen Stress, da die Substanz die Synthese von Cortisol hemmt (ein Hormon, das in einer stressigen Situation produziert wird). Mit seinem ausreichenden Niveau verschwinden die Ängste, Sorgen und Ängste einer Person. Er reagiert ruhig auf negative Auswirkungen;
  • Stärkung der emotionalen Art der Erinnerung. Unter dem Einfluss der Substanz sind die Erinnerungen an einen geliebten Menschen heller;
  • Manifestation der sexuellen Anziehung;
  • Prävention von Alkoholismus, Drogenabhängigkeit;
  • Erfolgreiche Anpassung in der Gesellschaft;
  • Bietet spirituelle Harmonie und Ruhe;
  • Hält Gesundheit und jugendliche Muskeln;
  • Beschleunigt die Reparatur von Geweben;
  • Normalisiert den Schlaf;
  • Beeinflusst die Bildung von Dopamin (das Glückshormon);
  • Beeinflusst das Funktionieren der Schilddrüse;
  • Reduziert die Menge an Fettgewebe.

Das Hormon hat negative Auswirkungen:

  • Wasserretention im Körper;
  • Abnahme der Kaliumkonzentration im Blut;
  • erhöhter Schmerz "gebrochenes Herz" beim Abschied von geliebten Menschen;
  • die Fähigkeit, den lieben Menschen zu dienen, sogar negative Handlungen, ohne an der Richtigkeit ihrer Handlungen zweifeln zu müssen;
  • Oxytocinmangel führt zur Manifestation von Aggressivität, Reizbarkeit, die sich ausschließlich an vertraute Menschen richtet.

Der Mangel an Oxytocin ist normalerweise mit bestimmten pathologischen Zuständen verbunden:

  • Menopause;
  • häufiger Stress;
  • Schilddrüsenfehlfunktion;
  • HIV-Infektion, Manifestation von AIDS-Zeichen;
  • Autismus;
  • Parkinson-Krankheit;
  • Gehirninfektionen;
  • Drogen nehmen.

Hormon in Frauen

Für den weiblichen Körper wird diese Substanz in größerem Maße benötigt. Da bei Frauen Oxytocin für die Arbeit verantwortlich ist. Seine maximale Konzentration ist zu Beginn der Wehen festgelegt. Die Funktion des Hormons, die mit dem Einfluss auf die glatte Muskulatur verbunden ist, bewirkt, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht und den Fötus durch den Geburtskanal fördert.

Nachdem das Baby geboren wurde, wirkt das Hormon weiter. Trägt zur Verringerung der Gebärmutter bei, um die Plazenta zu entfernen, um eine nachfolgende Stauung zu verhindern. Im Körper einer Frau beginnt unmittelbar nach der Geburt die Laktation. Oxytocin, das eine stimulierende Wirkung auf das Brustgewebe hat, hilft der Muttermilch, sich frei in den Kanälen zu bewegen.

Veränderungen des Hormonspiegels bei einer schwangeren Frau in Richtung auf zunehmende Oxytocin sind gefährlich für ihre Gesundheit, da dies zu Fehlgeburten und vorzeitigen Wehen führt.

Hormon bei Männern

Oxytocin bei Männern wird in kleineren Mengen, aber nicht weniger wichtig für den Körper produziert. Neben der Steigerung der Libido, dem Respekt vor der Frau, die er liebt, und den Kindern sind die Funktionen von Oxytocin bei Männern mit der Geburt des Lebens verbunden. Beim Geschlechtsverkehr steigt der Hormonspiegel, er unterstützt eine Erektion und ist verantwortlich für die psycho-emotionale Komponente im sexuellen Kontakt.

Eine künstliche Injektion von Oxytocin wird von Sportlern praktiziert. Es hilft schnelle Muskelregeneration, Wundheilung. Solche Injektionen verjüngen den Körper und erhöhen die Stimmung.

Hormon in der Medizin

Synthetisches Oxytocin wird in der Medizin benötigt:

  • Stimulation (aus medizinischen Gründen) und Erleichterung des Geburtsvorgangs;
  • Beschleunigung der Erholung nach Kaiserschnitt;
  • um effektiv zu bluten zu stoppen;
  • um die Entlassung nach der Geburt zu beschleunigen;
  • Aufrechterhaltung der Funktionen des Hypothalamus-Hypophysen-Systems;
  • die Laktation zu verbessern;
  • um den Blutdruck zu senken und Bradykardie zu lindern.

Oxytocin wird bei der künstlichen Geburt angewendet, was ein Hinweis darauf ist, ob eine Schwangerschaft eine ernsthafte Gefahr für eine Frau darstellt. Ein solcher Termin wird in folgenden Fällen vereinbart:

  • vorzeitig abgelenktes Wasser;
  • diagnostizierte intrauterine Wachstumsverzögerung oder Tod;
  • vorzeitige Alterung der Plazenta;
  • Diagnose von Rhesuskonflikt;
  • Toxikose in der späten Schwangerschaft (Spätstose).

Für die Injektion eines künstlichen Analogons gibt es Kontraindikationen:

  • wenn Gegenanzeigen zur natürlichen Geburt vorliegen;
  • die Gefahr von Uterusruptur;
  • das Vorhandensein von Tumoren in der Gebärmutter;
  • individuelle Intoleranz;
  • Gebärmutter Unreife.

Synthetisches Oxytocin wird bei der komplexen Behandlung von Drogenabhängigkeit eingesetzt und lindert die Symptome, die bei der Drogenverweigerung auftreten.

Das Medikament Oxytocin ist in der Behandlung von Autismus gut etabliert. Patienten nach einer solchen Therapie haben keine Angst vor der Gesellschaft, sie werden emotionaler.

Methoden, um das Hormon zu erhöhen

Mit einfachen Mitteln ist es möglich, eine ausreichende Menge an Oxytocin herzustellen, wenn ernsthafte Erkrankungen nicht mit einem Hormonmangel einhergehen. Liebe wird durch ausreichende Sekretion der Substanz unterstützt. Umarmungen, Massagen, Schlaganfälle zwingen den Hypothalamus, das Hormon aktiv zu sezernieren. Sorgfalt, Aufmerksamkeit, freundlicher Händedruck, Berührung - all dies erzeugt das Hormon des Vertrauens und der Zuneigung.

Kollektive Maßnahmen werden dazu beitragen, das Oxytocin-Niveau zu erhöhen, wenn sich ein Mensch der Gruppe zugehörig fühlt und sich der Bedeutung seines Beitrags zum Gesamtergebnis bewusst ist. Das Vorhandensein von Haustieren in der Wohnung kann auch das Niveau der Substanz erhöhen.

Je näher die Kommunikation, je heller die gemeinsame Aktivität, desto stärker die Emotionen, desto höher die Konzentration der Substanz. Ein starker Anstieg des Niveaus des Hormons der Liebe tritt beim Sex und beim Einsetzen des Orgasmus auf, und dies wird sowohl bei Frauen als auch bei Männern beobachtet.

Der einfachste Weg, den Gehalt des Hormons zu erhöhen, ist, es künstlich einzuführen. Für die Forschung wird das Subjekt Oxytocin in die Nase getropft oder in die Nasenhöhle mit einem Spray gesprüht. Diese Aktion hat einen kurzfristigen Effekt und wird nicht dazu verwendet, die Konzentration im Körper zu erhöhen. Das Oxytocin-Molekül ist sehr kurzlebig. Ihre Lebensspanne beträgt nur 3 Minuten.

In der medizinischen Praxis werden bei der Behandlung von pathologischen Zuständen während der Wehen Oxytocin-Injektionen verwendet. Diese Substanz wird nur intramuskulär oder intravenös, selten unter die Haut verabreicht. Tabletten werden nur als Analogon des Hormons verwendet.

Daher ist es sinnvoll, Ihren Lebensstil so zu überarbeiten, dass das Hormon natürlich synthetisiert wird. Wenn eine Person mit dem Leben zufrieden und ruhig ist, gibt es kein Problem mit der Bildung des Hormons.

Liebevolle Menschen sollten mehr Zeit alleine verbringen, und Umarmungen und Küsse sind sehr wünschenswert. Nun, machen Sie Spaziergänge, Händchenhalten, machen Sie angenehme Überraschungen. Dies wird ein angemessenes Oxytocin-Niveau aufrechterhalten und die Beziehung stärken. Leider, wenn es kein Gefühl gibt, werden diese Aktionen nicht helfen. Es ist wichtig, sich an eine einfache Wahrheit zu erinnern - nicht nur Hormone bestimmen unser Verhalten, sondern auch unser Hormon.

Oxytocin hat eine physiologische und psychoemotionale Wirkung auf den menschlichen Körper. Liebe, Vertrauen, Zärtlichkeit, Zuneigung, Loyalität hängen von der Höhe dieses Hormons ab. Für Frauen ist das Hormon wichtiger, weil es für Arbeit und Stillzeit sorgt. Die Substanz wird zur Behandlung von Autismus, Drogensucht und anderen schweren Erkrankungen eingesetzt.

Funktionen von Oxytocin, was es ist und wie man das Hormon, seine Auswirkungen auf den Körper, erhöht

Warum beginnt das Herz eines Mädchens zu schmerzen, wenn sie einen Mann sieht, ihre Knie werden wattiert, ihr Blut läuft auf ihre Wangen? Liebe auf den ersten Blick? Und was passiert im Körper? Es stellt sich heraus, dass erhöhte Produktion von Oxytocin. Oxytocin Hormon der Liebe. Ein Mann im Körper ist der gleiche Prozess. Eine Person im Inneren bildet ständig mehr als hundert Hormone, die unser Wohlbefinden, unsere Handlungen, unsere Vorlieben und Abneigungen bestimmen. Das Hormonsystem der Menschen ist sehr komplex. Eine Steigerung der Produktion eines Hormons führt zu einer Veränderung des Inhalts anderer. Und jeder von ihnen hat seine eigenen Funktionen im Körper. Daher ist es notwendig, eine hormonelle Medikation nur wie von einem Spezialisten angewiesen zu nehmen.

Woher kommt Oxytocin?

Lassen Sie uns mehr darüber sprechen, was Oxytocin ist. Es wird im Gehirn vom Hypothalamus produziert und zur Hypophyse weitergeleitet, wo es sich ansammelt. Von dort gelangt ein Hormon in den Blutkreislauf einer Person. Warum Oxytocin produziert wird, wenn man sich mit einer Person trifft und sich passiv verhält, wenn man sich mit einer anderen Person trifft, ist noch nicht herausgefunden worden. Der Wirkmechanismus von Oxytocin wird durch chemische Reaktionen auf zellulärer Ebene erklärt. Gegenwärtig sind die Einzelheiten ihrer Auswirkung auf die Gebärmutter einer arbeitenden Frau untersucht worden.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Produktion dieses Neurotransmitters mit körperlichem Kontakt mit einer angenehmen Person, mit einem Handschlag, während Umarmungen, Küssen zunimmt. Wenn eine Frau oder ein Mann gestresst ist, nimmt die Menge an Oxytocin im Blut ab, wenn Adrenalin produziert wird, was das Glückshormon unterdrückt.

Oxytocin funktioniert

Für was ist dieses Hormon verantwortlich? Oxytocin hat eine tiefgreifende Wirkung auf den emotionalen und mentalen Zustand einer Person. Wenn man Psychologie studiert, kann man bemerken, dass manche Menschen sich selbst versorgen, während andere stark an den Ehemann (die Ehefrau) gebunden sind, an das Kind, sie können sich ohne einen geliebten Menschen nicht wohl fühlen. Attachment spricht die Wirkung auf das menschliche Hormon an. Oxytocin wird Zuneigungshormon genannt.

Dank diesem Neurotransmitter nimmt die Zärtlichkeit zwischen liebenden Menschen zu. Es beeinflusst die Orgasmuskraft beim Sex.

Die Wirkung von Oxytocin beeinflusst die Anpassung von Menschen im sozialen Umfeld. Wenn es genug ist, geht das Kind ruhig in den Kindergarten und in die Schule, gewöhnt sich daran, mit seinen Kollegen zu kommunizieren. Er hat keine Angst vor Gästen, die zu dem Haus kommen. Asoziale Menschen mit Autismus, Experten behandeln mit Oxytocin, es ist eine effektive Methode.

Die Funktionen des Hormons umfassen die Bestimmung der Natur einer Person. Wer Oxytocin hat, ist genug, oft freundlicher, vertrauensvoll und großzügig zu anderen. Oxytocin beeinflusst die Fähigkeit einer Person, sich in andere Menschen hineinzuversetzen, sich an ihre Stelle zu setzen. Es ist ein Hormon, das Menschen hilft, in Paaren, Familien, Gruppen für bestimmte soziale Merkmale zusammen zu kommen. Er hilft, Freunde zu finden.

Der Neurotransmitter beeinflusst das physiologische Leben einer Person. Es fördert die schnellere Heilung von Wunden. Das Hormon wurde als eine Frau entdeckt, die eine wichtige Rolle bei der Geburt spielt. Es trägt zur Arbeitstätigkeit bei - der Verringerung der Gebärmutter und der Passage des Babys durch den Geburtskanal. Durch eine seltsame Laune der Natur ist die Konzentration einer Substanz im Blut einer schwangeren Frau nachts größer als während des Tages. Daher beginnen Wehen oft in der Nacht.

Nach der Geburt ist das Hormon wieder sehr notwendig für eine Frau - es trägt zur Laktation bei. Es ist dank Oxytocin, dass die junge Mutter den mütterlichen Instinkt manifestiert, sie fängt an, das Baby zu füttern, es zu beschützen, es kümmert sich darum. Sie fühlt sich nur dann sicher, wenn das Baby in der Nähe ist, wenn es ruhig ist.

Neurotransmitter beeinflusst die Aktivität des Verdauungssystems. Es hilft auch, Jugend zu verlängern, da es am Prozess der Regeneration von Körpergewebe beteiligt ist. Im Bereich der Gehirnaktivität steigert Oxytocin den menschlichen Intellekt, fördert das Auswendiglernen, regt den Sprachapparat an.

Oxytocin im Körper wird schnell zerstört. Um es wieder aufzufüllen, um mit dem Leben und mit sich selbst zufrieden zu sein, sind bestimmte Reize ständig erforderlich. Wenn du darüber sprichst, dass du für die Gesundheit viele Male am Tag mit deinen Lieben kuscheln musst, küsse deine Lieben, sind nicht ohne Grund. Dies gilt für Menschen beiderlei Geschlechts.

Es ist lange Zeit beobachtet worden, dass, wenn beide Ehegatten bis ins hohe Alter zusammenleben, sie länger leben als geschiedene oder verwitwete. Ärzte merken auch an, dass bei Männern und Frauen, die alles in ihrer Familie sicher haben, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen abnimmt. Und die Sache ist, dass sie genug Oxytocin haben.

Stimulierung der Hormonproduktion ohne Medikamente

Wie erhöht man den Oxytocinspiegel? Möglichkeiten, die Produktion sicher zu steigern, sind mit Prozessen verbunden, die vom Glückshormon beeinflusst werden:

  1. Kontakt mit einem geliebten Menschen. Wenn Sie Ihre Freundin an der Hand nehmen, wird die Oxytocinproduktion zunehmen. Umarmungen, Sex verbessern es noch mehr. Aber auch ein Gespräch mit einem angenehmen Begleiter stimuliert die Produktion eines Neurotransmitters. Jedes Streicheln, Kratzen wird davon profitieren. Warum weinen wir nach großen Schwierigkeiten zu jemandem in der Weste? Eine 20-minütige Umarmung kompensiert die Auswirkungen von durchschnittlichem Stress. 8 Umarmungen pro Tag für gute Gesundheit ist eine große harmlose Medizin.
  2. Das Spiel der "peepers". Wenn Sie in die Augen der Person schauen, der Sie zugeordnet sind, wird ein Zwei-Wege-Kontakt hergestellt. Es gibt eine Wechselwirkung zweier Nervensysteme, die aufeinander fixiert sind. Dies trägt zu hohen Spiegeln des Hormons bei. Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze auf die gleiche Weise betrachten, wird Oxytocin in einem Tier produziert.
  3. Von "Herz zu Herz" sprechen. Wenn du die Seele deiner Freundin oder Freundin ausgießt, die besonderes Vertrauen in ihn (sie) zeigt, erhöht sich die Bindung an diese Person. Das Hormon Oxytocin wird intensiv produziert.
  4. Die Angewohnheit, sich um jemanden zu kümmern. Die Oxytocinbildung wird sehr gut durch die Pflege eines Tieres stimuliert, da Tiere immer mit Dankbarkeit und Liebe zu ihren Besitzern reagieren, deren Manifestation eine gute Wirkung auf die menschliche Gesundheit sowie auf Tiere hat. Die Pflege eines kleinen Kindes erhöht die Bindung der Mutter und ihrer gegenseitigen Liebe an sie. Das Hormonsystem reagiert, indem es das Wohlbefinden beider verbessert. Statistiken zeigen, dass gute Menschen länger leben.

Die moderne Medizin hat Medikamente entwickelt, die künstliches Oxytocin enthalten. Bevor Sie darüber sprechen, sollten Sie die negativen Auswirkungen der Überschreitung der Konzentration einer Substanz im Blut berücksichtigen.

Negative Wirkung von überschüssigen Hormonspiegeln

Aus physiologischer Sicht können erhöhte Spiegel des Hormons Oxytocin gefährliche Auswirkungen haben:

  • Ein Überfluss eines Hormons im Blut einer schwangeren Frau kann zu vorzeitiger Geburt oder Fehlgeburt führen;
  • Manchmal trägt ein Hormon zur Flüssigkeitsretention im Körper bei, dh es bewirkt eine Störung des Wasser-Salz-Gleichgewichts;
  • Die Folge des vorhergehenden Absatzes ist ein Mangel an Kalium im Körper;
  • Übermaß an Indikator verschlechtert die Erinnerung an eine Frau, obwohl einige Ärzte glauben, dass dies eine Schutzmaßnahme des Körpers ist - damit sich eine Frau nicht an die Qual während der Geburt erinnert und wieder gebären will;
  • Wenn das Hormon beim Erstellen eines Paares eine positive Rolle für die Gesundheit spielt, erhöht sich beim Abtrennen die übermäßige Bindung eines Partners an das andere das Stressniveau.

In Verbindung mit dem Vorstehenden ist es notwendig, hormonhaltige Zubereitungen nach der vom Arzt vorgeschriebenen Dosierung zu verwenden.

Mangel an Hormon

Der Rückgang der Oxytocinproduktion wird vom Leben selbst bestimmt. Das Aufkommen der mobilen Kommunikation am Ende des 20. Jahrhunderts, die Entwicklung der Computertechnologie und das Internet haben dazu geführt, dass wir uns mit vielen Verwandten und Freunden kaum sehen. Die gesamte Kommunikation findet am besten und schlimmstenfalls per SMS statt. Es gibt keine Notwendigkeit, über persönlichen Kontakt, Umarmungen und Küsse zu sprechen. Hauptsache, Kinder im Grundschulalter werden in die Entwicklung der Asozialität einbezogen.

Aufgrund der zunehmenden kriminellen Situation in Großstädten, mit der Drohung von Terroranschlägen, Entführung von Kindern, hörten die Eltern auf, sie sogar auf den Spielplatz im Hof ​​gehen zu lassen. Das Kind steht immer unter der Kontrolle von Mama, Papa oder Großmutter. Seine Sucht nach Kindern aus demselben Garten ist schwierig. Hormon, das für soziale Anpassung verantwortlich ist, wird weniger produziert, da seine Produktion Kontakt mit weniger Menschen bietet.

Frauen gehen oft nicht zur Arbeit, engagieren sich nicht für das Kind und den Haushalt. Sie kommunizieren kaum mit jemandem außer dem Ehemann und dem Kind. Der Ehemann ist in seine Produktionsangelegenheiten, das Kind - in der Schule eingetaucht. Eine Frau fühlt sich an, als ob niemand etwas braucht. Frauen, die ihre ganze Zeit in Schönheitssalons, Cafés, Fitnesszentren und Luxusgeschäften verbringen, sind ziemlich wenige. Sie sind in Ordnung mit der Produktion von Oxytocin. Aber die meisten Hausfrauen haben Probleme mit dem Hormonsystem, weil sie wenig Kontakt mit Menschen haben, die ihnen angenehm und nah sind. Wir werden ihnen empfehlen, unabhängig die Menge des Hormons zu erhöhen, für die es wahrscheinlicher ist, sich mit Freundinnen zu treffen, zu Unternehmensfeiern mit ihrem Ehemann zu gehen, und Ballroomtanz zu machen. Das Kreisen in den Armen eines angenehmen Partners wird die Produktion des Hormons erhöhen.

Wir müssen uns daran erinnern, dass Oxytocin auch ein Hormon der Jugend ist. Wenn die Augen leuchten, ist ein Lächeln auf ihren Lippen, die Frau sieht jung aus - sie hat genug Hormon. In schwierigen Zeiten reicht Oxytocin nicht aus, und dies spiegelt sich sofort im Gesicht wieder - die Frau scheint alt geworden zu sein.

Oxytocin-enthaltende Arzneimittel

Solche Medikamente werden bei physiologischen Problemen verwendet. Die Liste dieser Probleme:

  • Die Notwendigkeit, die Uteruskontraktion während der Geburt zu stimulieren;
  • Oxytocin wird während einer Kaiserschnitt-Operation injiziert;
  • Das Hormon hilft bei Gebärmutterblutungen;
  • Nach der Geburt bewirkt das Hormon, dass die Gebärmutter pränatal wird, stimuliert postpartale Entlassung;
  • In Ermangelung des Beginns der Laktation regt das Hormon die Brustdrüsen an, Kolostrum zu sezernieren.

Es muss daran erinnert werden, dass das Medikament das Wasserlassen reduziert, senkt den Blutdruck und Tachykardie. Dies ist nicht für jeden nützlich.

Oxytocin wird in Form von Injektionen wie von einem Arzt verschrieben verwendet. Wenn die Gründe für das Fehlen eines Hormons psychologisch sind, ist es besser zu versuchen, seine Produktion auf natürliche Weise zu erhöhen.

Der Wert von Oxytocin im menschlichen Leben

Die endokrinen Drüsen produzieren mehr als hundert Hormone. Aber die Funktionen der meisten von ihnen sind noch ungeklärt. Gleichzeitig wurden viele Hormone benannt, dank derer ihre Hauptfunktion klar wird. Zum Beispiel sind Dopamin, Endorphin und Serotonin die Hormone des Glücks, der Freude oder des Vergnügens. Adrenalin und Cortisol sind Stresshormone und Melatonin ist ein Schlafhormon.

Aber es gibt ein anderes Hormon, das für das Gefühl der Zuneigung verantwortlich ist. Nach Ansicht von Wissenschaftlern empfindet eine Person unter dem Einfluss dieses Hormons zarte Gefühle für einen Partner. Das gleiche Hormon erzeugt bei Frauen einen mütterlichen Instinkt. Oxytocin ist ein Hormon der Liebe, und er erhielt diesen Namen verdientermaßen. Welche anderen Funktionen hat dieses Hormon, ist es wirklich wichtig für den Organismus und welche Methoden helfen, seine Produktion zu stärken.

Wo und wie wird Oxytocin produziert?

Das Hypothalamus-Hypophysen-System ist an der Produktion und Zufuhr des Hormons zum Blut beteiligt. Zur gleichen Zeit ist der Hauptproduzent von Oxytocin der Hypothalamus. Jedoch liefert er es durch die Hypophyse an das Blut. Die Hypophyse fungiert in diesem Fall als Antrieb.

Nachdem er die nächste Portion des Hormons produziert hat, sendet der Hypothalamus es an den Rücken der Hypophyse, wo sich das Hormon ansammelt. Bei Bedarf gibt die Hypophyse eine bestimmte Menge Oxytocin in den Blutkreislauf ab, die zusammen mit dem Blutstrom in die inneren Organe gelangt.

Oxytocin funktioniert

Trotz der Tatsache, dass alle Funktionen von Oxytocin noch nicht untersucht wurden und mit Mysterium bedeckt bleiben, spielt es eine unschätzbare Rolle im menschlichen Leben. Seine Hauptfunktionen sind wie folgt:

  • Oxytocin fördert die Produktion von Endorphin, welches das Glückshormon genannt wird;
  • reguliert die Testosteronproduktion;
  • diese Substanz hemmt die Synthese von Cortisol - ein Hormon, das aus Stress entsteht;
  • unter der Wirkung von Oxytocin wird die Muskelschicht des Uterus reduziert, was es ermöglicht, die Wehen zu stimulieren und den Uterus in der postpartalen Phase zu schrumpfen;
  • die Fähigkeit, glatte Muskeln zu entspannen, ist für Frauen während der Geburt und des Stillens unerlässlich;
  • bietet erholsamen Schlaf;
  • reduziert Drogen, Alkohol und andere Arten von Süchten;
  • beeinflusst die Erinnerung und hilft, die glücklichen Momente des Lebens einzufangen;
  • erhöht die Libido;
  • verstärkt emotionale Bindung;
  • beschleunigt die Regeneration von Muskelgewebe;
  • verstärkt soziale Emotionen;
  • verbessert emotionalen Zustand und soziales Verhalten bei Menschen mit Autismus;
  • stimuliert die Bildung von Herzzellen und Knochengewebe;
  • reduziert das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken;
  • beeinflusst die Funktion der Schilddrüse;
  • reduziert die Fettmasse.

Oxytocin ist sehr wichtig für schwangere Frauen. Es ist dieses Hormon, das Kontraktionen verursacht, sowohl Training als auch echte. Bei unzureichender Oxytocin-Konzentration ist eine vaginale Entbindung nicht möglich.

Die Rolle dieses Hormons ist von unschätzbarem Wert für stillende Frauen. Milch, die durch die Wirkung von Prolaktin erzeugt wird, passiert die Kanäle, die sich aufgrund von Oxytocin ausdehnen. Zusammen mit der Muttermilch gelangt eine bestimmte Menge Oxytocin in den Körper des Babys, was den Hypothalamus dazu anregt, es selbständig zu produzieren.

Dieses Hormon hat den stärksten Einfluss auf den psycho-emotionalen Zustand eines Menschen und sein Sexualleben. Es ist unter der Wirkung von Oxytocin, dass Menschen sich zueinander hingezogen fühlen, und dann Bindung.

Und wenn bei einer normalen Konzentration des Hormons im Blut Menschen Liebe für sich selbst und andere erfahren, kann ein Mangel an dieser Substanz anhaltende Depressionen verursachen. Mit einer Abnahme des Hormonspiegels werden Menschen reizbar und beginnen Aggressionen zu zeigen. Es wurde experimentell festgestellt, dass sich Aggression nur in Bezug auf vertraute Menschen manifestiert.

Ursachen für die Verringerung der Hormonspiegel

Ein Oxytocin-Mangel kann durch folgende pathologische Zustände verursacht sein:

  • physiologische oder chirurgische Menopause;
  • häufiger Stress;
  • Dysfunktion der Schilddrüse;
  • HIV und AIDS;
  • Autismus;
  • Parkinson-Krankheit;
  • infektiöse und virale Infektionen des Gehirns;
  • Drogenkonsum.

Autismus ist eine angeborene Krankheit, die sich aufgrund einer Störung in der Bildung des Gens, das den Oxytocin-Rezeptor enthält, entwickelt. Studien haben gezeigt, dass Patienten, denen Oxytocin verabreicht wurde, aktiver und offener für andere wurden. Patienten verringerten das Gefühl der Angst vor der Gesellschaft.

Die Produktion von Oxytocin wird durch die physiologische Alterung des Körpers reduziert, was viele gesundheitliche Probleme verursacht. Die Synthese von Oxytocin erfolgt unter der Wirkung von Dopamin und Schilddrüsenhormonen. Mit zunehmendem Alter wird die Produktion dieser Hormone reduziert und damit auch die Produktion von Oxytocin reduziert.

Wie stimuliert man die Produktion von Oxytocin?

Nachdem man die Funktionen von Oxytocin verstanden hat, was es ist und welche Wirkung diese Substanz auf den Körper hat, kann man sich der Frage zuwenden, wie man seine Produktion steigern kann.

Der Wert dieses Hormons für das menschliche Leben ist schwer zu überschätzen. Einerseits gefährdet sein Mangel nicht das Leben und die Gesundheit von Menschen, wie es beim Wachstumshormon - Wachstumshormon - der Fall ist. Diese Substanz stimuliert jedoch die Produktion des Glückshormons und hemmt die Produktion von Stresshormon. Das heißt, der Oxytocin-Mangel wirkt sich direkt auf den emotionalen Zustand eines Menschen aus und bildet damit seine Stimmung. Was tun, um noch glücklicher zu werden?

Liebe als primäres Stimulans

Wissenschaftler konnten nachweisen, dass die Konzentration dieser biologisch aktiven Substanz im Blut durch den engen Kontakt zweier Liebender steigt. Umarmungen, Küsse und sanfte Berührungen tragen zur Freisetzung des Hormons ins Blut bei. Pflichtküsse und Umarmungen erlauben jedoch keinen solchen Effekt.

Kein Wunder, dass sie sagen, wenn ein Mann sich verliebt, flattern Schmetterlinge in seinem Bauch. Der Schmetterlingseffekt ist eine Eigenschaft von Oxytocin. Liebe provoziert eine Kontraktion der glatten Muskulatur. Und jede Reduzierung von ihnen trägt zur Verbrennung von Fettgewebe bei. Deshalb haben Liebhaber eine Abnahme des Körpergewichts.

Jedoch kann jede gute Tat, die mit der Sorge um den Nächsten verbunden ist, das Niveau dieser Substanz erhöhen. Wenn man sich selbst oder andere angenehm gemacht hat, ist die Person zufrieden, was auf eine Erhöhung des Oxytocin-Niveaus hinweist. Dies bedeutet, dass eine ausreichende Menge an Hormon nur produziert wird, wenn eine Person ruhig und zufrieden mit seinem Leben ist.

Die Verwendung von Oxytocin in der Medizin

Basierend auf diesem Hormon werden pharmazeutische Präparate hergestellt, die in der Medizin verwendet werden. Ähnliche Medikamente werden in folgenden Fällen verwendet:

  • die Arbeit anzuregen und zu erleichtern;
  • um die Kontraktilität des Uterus nach der operativen Geburt zu erhöhen;
  • um die postpartale Entlassung zu stimulieren;
  • um die Funktionen des Hypothalamus-Hypophysen-Systems zu normalisieren;
  • die Laktation zu erhöhen;
  • um den Blutdruck zu senken und Bradykardie zu lindern.

Anwendung während der Wehen

Oxytocin wird intramuskulär oder intravenös verabreicht, wenn intramuskuläre Injektionen nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. In der Geburtshilfe wird es häufig verwendet, um Arbeit anzuregen. Dies geschieht nur dann, wenn die Erhaltung der Schwangerschaft eine größere Gefahr für die Gesundheit der zukünftigen Mutter und ihres Babys darstellt als eine künstliche Geburt.

Meistens wird Oxytocin in den folgenden Situationen verwendet:

  • wenn eine Frau ihr Wasser vorzeitig verloren hat;
  • ob intrauterine Wachstumsverzögerung oder fetaler Tod diagnostiziert wird;
  • wenn die Plazentalösung früher als der erwartete Liefertermin aufgetreten ist;
  • wenn der Bluttest der zukünftigen Mutter Rh-Konflikt zeigte;
  • mit Spätstose.

Vor Beginn der Geburtseinleitung wird eine Frau einer Ultraschalluntersuchung unterzogen, bei der die fetale Lungenreife beurteilt wird. Dieselbe Studie ist notwendig, um eine Becken- oder Querdarstellung des Fötus auszuschließen, da in diesem Fall eine natürliche Geburt kontraindiziert ist.

Negative Auswirkung

Übermäßige Blutspiegel von Oxytocin können zu gesundheitlichen Problemen führen. Insbesondere ist ein hoher Spiegel des Hormons für schwangere Frauen gefährlich, da es dieser Faktor ist, der am häufigsten Spontanaborte verursacht. Unter seiner Wirkung ziehen sich die Gebärmuttermuskeln zusammen, die den Fötus drücken.

Diese Substanz reduziert das Wasserlassen, hält Flüssigkeit im Gewebe und verursacht Schwellungen. Oxytocin beeinträchtigt das Gedächtnis und reduziert die Lernfähigkeit, was sich auf die Leistung von Schulkindern auswirkt. Diese Funktion des Hormons ist laut Wissenschaftlern jedoch schützend. So vergessen Frauen, die gebären, den Schmerz, der während der Geburt erlitten wird.

Oxytocin ist ein Liebeshormon. Seine Manifestation ist jedoch nur mit ausreichendem Inhalt möglich.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Tracheitis ist eine Entzündung der Schleimhäute der Atemwege - die Luftröhre, die aus einer Vielzahl von Gründen auftreten kann. Die Natur dieser ätiologischen Krankheit ist viral, bakteriell und allergisch.

Ungefähr ein Drittel der alternden Menschen sezernieren wenig oder kein Wachstumshormon. Wenn Sie einer dieser Menschen sind, besteht die Möglichkeit, dass die in Kapitel 16 besprochenen natürlichen Agonisten von GH die Spiegel von IGF-1 nicht in dem Maße erhöhen, wie dies dem Altern entgegenwirkt.

Jeder Arzt in seiner Praxis konfrontiert mit Krankheiten mit pathologischen Prozessen in der Schilddrüse verbunden. Erkrankungen der Schilddrüse, begleitet von dem Auftreten von Knoten, sind in der Bevölkerung weit verbreitet.