Haupt / Zyste

Yodomarin und seine Verwendung

Jodmangel ist ein ernstes Problem in der modernen Welt. Immer mehr Menschen leiden an dieser Krankheit. Tatsache ist, dass eine große Anzahl von Krankheiten, die nicht infektiös sind, auf einen Mangel an Jod im Körper zurückzuführen sind.

Schlechte Ökologie, Nahrung und Wasser, in denen der Inhalt dieses wichtigen Elements sehr klein ist, führen dazu, dass sein Niveau bei Männern, Frauen und Kindern abnimmt.

Symptome von Jodmangel

Das dreiundfünfzigste Element des Periodensystems - Jod - ist äußerst wichtig für die gut funktionierende Arbeit des gesamten Organismus. Warum wird es benötigt? Tatsache ist, dass sein Mangel zu einer Funktionsstörung der Schilddrüse führt. Schließlich werden die für die gut abgestimmte Arbeit des Körpers notwendigen Hormone dadurch synthetisiert. Aufgrund der Tatsache, dass Jod weniger wird:

  • der Stoffwechsel kann unterbrochen werden;
  • der Zustand von Haut, Haaren, Nägeln verschlechtert sich;
  • Immunität wird schwächer;
  • Probleme mit der Wahrnehmung von Informationen, Gedächtnisstörungen können auftreten;
  • es gibt ein beständiges Gefühl von Müdigkeit und Depression;
  • Kinder können Entwicklungsverzögerungen, Lernschwierigkeiten erfahren.

Wie Sie sehen können, ist es einfach notwendig für das normale Funktionieren des Körpers.

Glücklicherweise gibt es derzeit Medikamente, die helfen, das Problem des Mangels an diesem Element zu bewältigen. Oft, Männer und Frauen mit niedrigem Jod im Körper, Ärzte wird geraten, das Medikament Jodomarin 100 oder Iodomarin 200 zu nehmen.

Yodomarin

Der Mangel an Jod im Körper ist ziemlich schwierig, nur mit Hilfe von Produkten zu füllen, obwohl dies auch eine gute Möglichkeit ist, dem Körper zu helfen. Immerhin ist der Inhalt dieses Elements dort noch klein. Daher wird Ärzten oft empfohlen, zusätzliche Medikamente einzunehmen, zu denen Kaliumiodid gehört. Das bekannteste ist Jodomarin. Es kann sowohl während der Behandlung mit anderen Arzneimitteln als auch zur Prophylaxe eingenommen werden.

Es gibt zwei Arten von diesem Medikament: Iodomarin 100 und Iodomarin 200. Ihr einziger Unterschied ist, dass die Dosierung in der ersten ist 100 μg Kaliumjodid und in der zweiten - 200 μg.

Dieses Medikament bietet eine gute Wirkung bei richtiger Anwendung. Bevor Sie mit dem Trinken beginnen, sollten Sie jedoch alle Daten, die in der Gebrauchsanweisung angegeben sind, untersuchen, damit die Behandlung zu hervorragenden Ergebnissen führt.

Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff ist Kaliumiodid. In Yodomarin 100 enthält es 131mkg. Dies entspricht 100mkg Jod. In Iodomarin 200 enthält es 262 mcg, d.h. 200mkg Jod. Zusätzlich enthält das Präparat zusätzliche Substanzen, beispielsweise Magnesiumcarbonat, Lactosemonohydrat usw. Nach der Einnahme wird es schnell im Darm absorbiert und im Körper verteilt.

Hinweise

Wie bei jedem Medikament sollte Iodomarin nicht umsonst eingenommen werden. Es gibt bestimmte Indikationen für die Behandlung, in denen Ärzte dieses Medikament verschreiben. Meistens ist es:

  • Prävention von Jodmangel im Körper. Dies gilt insbesondere für schwangere und stillende Frauen;
  • Ärzte raten oft zur Einnahme von Iodomarin nach operativer Entfernung eines Kropfs;
  • Eine weitere Indikation für den Einsatz dieses Medikaments ist die Beendigung der Behandlung von Kropf mit Hormonen;
  • Dieses Medikament wird für diffuse Struma bei Kindern und Jugendlichen sowie bei jungen Menschen eingesetzt.

Kontraindikationen

Natürlich hat dieses Medikament bestimmte Kontraindikationen, die auch in der Anleitung angegeben sind. Deshalb sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie damit beginnen. Es ist verboten, Iodomarin 100 oder 200 zu trinken:

  • Wenn Jodintoleranz bei Erwachsenen und Kindern.
  • Wenn eine Person mit einer Krankheit wie Hyperthyreose diagnostiziert wird. Gleichzeitig produziert die Schilddrüse mehr Hormone als nötig. Ein Arzt kann Iodomarin nur verschreiben, wenn sich die Krankheit infolge eines Jodmangels entwickelt hat.
  • Wenn Adenom der Schilddrüse.
  • Wenn eine Person Krebs der Schilddrüse vermutet hat.
  • Bei einer Erkrankung wie Dermatitis dühring. Es wird angenommen, dass diese Krankheit aufgrund einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Jod auftritt.
  • Mit Schilddrüsenunterfunktion und Autoimmun-Thyreoiditis. Ärzte können dieses Medikament nur dann zur Behandlung verschreiben, wenn diese Erkrankungen durch einen Mangel an Jod im Körper entstehen.

Geben Sie diese Droge Kindern ohne ärztliche Verschreibung nicht, um noch mehr Schaden zu verursachen.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Sehr oft verschreiben Ärzte mütterlichen Drogen für zukünftige Mütter. Tatsache ist, dass die von der Schilddrüse produzierten Hormone einen großen Einfluss auf die Bildung des Gehirns eines Kindes haben. Daraus kann man schließen, dass der Jodmangel im Körper einer Frau während der Schwangerschaft zu einer Unterentwicklung des Fötus führt. Hypothyreose, deren Ursache in der Regel eine Autoimmunthyreoiditis ist, ist in dieser Zeit sehr gefährlich. Vor allem, wenn es sich aufgrund eines Mangels an Jod im Körper entwickelt. Daher benötigen Sie während dieser Zeit ein Medikament, das Ihnen helfen wird, ein solches Problem zu beseitigen. Oft verschreiben Ärzte ein Medikament wie Thyroxin zur Behandlung. Schließlich hilft Thyroxin bei der Schilddrüsenfunktion. Und zusätzlich bieten Experten genau Yodomarin an. Bei der Behandlung von Autoimmunthyreoiditis und Hypothyreose liefert die Kombination von Thyroxin und Iodomarin sehr gute Ergebnisse. Und wie viel Zeit man braucht, um sie zu nehmen, sollte nur der behandelnde Arzt sagen. Darüber hinaus sind diese Medikamente für Frauen während der Stillzeit nützlich. Daher werden sie oft nach dem Ende der Schwangerschaft verschrieben, wenn eine Hypothyreose als Folge eines Jodmangels vorliegt.

Während der Schwangerschaft ist es jedoch notwendig, sie streng in der vom Arzt verschriebenen Dosierung einzunehmen. Andernfalls kann es dem Kind schaden, da sein Übermaß zum Auftreten von Entwicklungsstörungen führen kann.

Wie man nimmt

Bei verschiedenen Krankheiten ist die Dosierung der Medikamente Iodomarin 100 und Iodomarin 200 ebenfalls unterschiedlich. Es ist notwendig, diese einzuhalten, um ein Spiel zu vermeiden.

Der Eintritt ist wie folgt:

  • Bei der Prävention von Kropf können Kleinkinder bis 12 Jahre alt und Babys von 50 μg bis 100 μg (1/2 oder -1 Tablette in einer Dosierung von 100 oder ¼-1/2 Tabletten in einer Dosierung von 200) pro Tag gegeben werden. Erwachsene und Kinder über 12 Jahren werden ebenfalls von 100 μg bis 200 μg (1-2 Tabletten in einer Dosierung von 100 oder ½ - 1 Tablette in einer Dosierung von 200) ebenfalls pro Tag verschrieben. Während der Schwangerschaft werden Frauen im gleichen Zeitraum 200mkg empfohlen. Beim Stillen ist die Dosierung gleich.
  • Um einen Kropfrückfall zu vermeiden, empfehlen die Ärzte, alle 24 Stunden 100-200 μg zu trinken.
  • Bei einem Euterioid-Kropf ist die Dosierung etwas höher. Aber auf jeden Fall wird der Arzt alles individuell für jeden Patienten auswählen. Kinder bis 18 Jahre alt und Neugeborene sollten etwa 100-200 μg pro Tag erhalten, Erwachsene unter 40 Jahren sollten von 300 bis 500 μg (3-5 Tabletten bei einer Dosierung von 100 oder 1,5-2,5 Tabletten pro Tag) eingenommen werden Dosierung 200) innerhalb von 24 Stunden.
  • Nach 40 Jahren ist nicht zu empfehlen

In all diesen Fällen wird Jodomarin nach den Mahlzeiten zur besseren Absorption getrunken. Morgens oder abends, um es zu tun - jeder wählt sich selbst. Kinder können Medikamente erhalten, indem sie in Milch oder Wasser eingerührt werden.

Es ist daran zu erinnern, dass es zwei Medikamente mit unterschiedlichen Dosierungen gibt. Daher müssen Sie bei der Einnahme darauf achten, welche Art von Medikament verwendet wird, um die Menge an Mikrogramm korrekt zu berechnen und die Dosis nicht zu unterschätzen oder zu überschreiten.

Um ein positives Ergebnis zu erhalten, muss dieses Arzneimittel mindestens 12 Monate eingenommen werden. Ein paar Tage der Rezeption geben kein Ergebnis und bringen keine großen Vorteile für den Körper. Aber wenn jemand Probleme mit der Schilddrüse hat, dann wird er wahrscheinlich sein ganzes Leben lang diese Droge trinken müssen.

Nebenwirkungen

Wenn der Patient alle Vorschriften des Arztes einhält, treten in der Regel keine Nebenwirkungen auf.

Überdosierung

Leider kann eine Überdosierung des Medikaments manchmal auftreten, wenn Sie Iodomarin 100 oder Iodomarin 200 falsch einnehmen. Es kann durch die folgenden Symptome festgestellt werden:

  • Der Geschmack von Eisen im Mund und entzündeten Schleimhäuten in der Nase, Augen, sagt über die Entstehung eines solchen Phänomens wie Jodismus.
  • Wenn die Rate pro Tag überschritten wird, dann können die Augen der Person braun werden, oft gibt es Erbrechen, Probleme mit dem Magen und Darm. Wenn solche Anzeichen auftreten, ist es notwendig, sofort den Magen zu spülen. Verwenden Sie dazu eine schwache Stärkelösung. Danach muss der Patient etwa 2 Liter Wasser trinken, um Austrocknung zu vermeiden.

Wenn zusätzlich während der Behandlung mit Yodomarin andere Vitamin-Komplexe eingenommen werden, sollten Sie darauf achten, ob sie Jod enthalten, so dass keine Überdosierung erfolgt.

Bei der Einnahme von Iodomarina ist Alkohol nicht verboten, jedoch sollten sie nicht missbraucht werden.

Kinder Yodomarin

Jod ist ein wesentliches Element für den Körper eines Kindes. Es hilft der Schilddrüse, mit voller Kraft zu funktionieren, was für die volle Entwicklung notwendig ist. Das Fehlen dieses Elements kann zu unangenehmen Folgen führen.

Derzeit gibt es so ein Medikament wie Kinder Jodomarin. Die Packung enthält 24 Lutschtabletten zum Saugen mit süßem Geschmack und einer Dosierung von 50 μg Jod. Diese Form der Droge ist sehr praktisch, weil Kinder nicht immer Pillen trinken wollen, und sie essen Pasten mit Vergnügen. Darüber hinaus kann Kinder-Iodomarin auch mit Autoimmun-Thyreoiditis und Hypothyreose, die durch einen Mangel an Jod hervorgerufen werden, eingenommen werden. Eine Dosis von 50 μg ist gut, wenn Sie das Arzneimittel in kleinen Portionen einnehmen müssen. Wenn das Medikament zweimal täglich eingenommen wird, werden die Tabletten morgens und abends getrunken. Wenn Sie die Rezeption einmal am Tag angeben, dann trinken Sie die Medizin am Morgen. Aber wie viel Sie brauchen, um dieses Medikament zu nehmen, muss ich den behandelnden Arzt sagen. Nur er kann die richtige Menge und Zeit der Behandlung berechnen. Gib dieses Medikament nicht selbst.

Jodbalans und Yodaktiv

Oft können Ärzte eines dieser Medikamente verschreiben. Ich muss sagen, dass sie sich praktisch nicht voneinander unterscheiden. Sowohl Yodbalans als auch Yodaktiv sind in Dosierungen von 100 und 200 erhältlich. Sie werden in der gleichen Dosierung wie Yodomarin eingenommen. Daher ist es unmöglich zu wählen, welche von ihnen besser ist.

Sie können oft hören, dass Yodbalans und Yodaktiv Nahrungsergänzungsmittel sind, und Yodomarin ist eine Droge. Tatsache ist jedoch, dass alle diese Produkte ungefähr die gleiche Menge an Wirkstoff enthalten. Selbst Ärzte schlagen oft vor, eine Person auszuwählen, was sie nehmen soll.

Der Hauptunterschied zwischen Yodbalans und Yodaktiva von Yodomarina ist ihre Hersteller und Kosten. In der Tat, zum Preis dieser beiden Medikamente sind viel billiger als die dritte. So unterscheidet sich zum Beispiel der Preis von Yodomarina von dem Preis von Jodbalans um 50-100 Rubel im großen Stil.

Die moderne Pharmakologie bietet verschiedene Möglichkeiten, den Jodgehalt im Körper zu normalisieren. Aber was ist besser für eine Person - Yodbalans, Yodaktiv oder Yodomarin, müssen Sie mit Ihrem Arzt und natürlich sollten Sie diese Medikamente nicht ohne Verschreibung eines Spezialisten zu nehmen.

Die Einnahme von Iodomarin ist ein guter Weg, um den erforderlichen Jodgehalt im Körper aufrechtzuerhalten. Und dank diesem:

  • Immunität erhöhen;
  • Haut- und Haarzustand verbessert sich;
  • Es wird Probleme mit Aufmerksamkeit und Gedächtnis geben.

Fragen und Antworten

Was ist eine Schilddrüse? Was ist seine Rolle im Körper?

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ in der Region des Kehlkopfes. Bei normaler Größe ist die Schilddrüse für das Auge fast unsichtbar. Vergrößert sich die Schilddrüse, so wird der Hals im Bereich des Adamsapfeles "dick" geschwollen.

Die Schilddrüse synthetisiert Hormone, die an fast allen lebenswichtigen Prozessen im Körper beteiligt sind:

  • im Protein- und Fettstoffwechsel;
  • in der Bildung, Reifung und Operation des zentralen Nervensystems;
  • bei der Bildung und Reifung des Knochenskeletts;
  • in der Fortpflanzungsfunktion;
  • bei der Regulierung des Herz-Kreislauf-Systems, der Genital- und Brustdrüsen.

Das heißt, die intellektuelle Entwicklung einer Person, Hören, Wachstum, die Fähigkeit, ein gesundes Kind usw. zu empfangen und zu ertragen, hängt von der korrekten Funktion der Schilddrüse ab.

Was ist die Verbindung zwischen Jod und Schilddrüse?

Jod ist notwendig für die Synthese von Schilddrüsenhormonen. Darüber hinaus "hemmt" Jod Wachstumsfaktoren, die die Schilddrüse übermäßig wachsen lassen. Bei Jodmangel nimmt die Menge an Schilddrüsenhormonen im Blut ab. Dieser Zustand wird Hypothyroxinämie genannt. Mit Hypothyroxinämie beginnt der Körper mehr schilddrüsenstimulierendes Hormon zu produzieren, was die Schilddrüse dazu bringt zu wachsen und mehr Hormone zu synthetisieren. In Kombination mit einem Jodmangel führt dies zu einer deutlichen Vergrößerung der Schilddrüse und der Kropfbildung.

Warum tritt Jodmangel auf?

Jodmangel im Körper hat mehrere Gründe:

  • Jodmangel im Boden und dementsprechend in Pflanzen, in Fleisch und Milch von Tieren, die diese Pflanzen fressen, etc. In Russland weisen fast alle Regionen einen Mangel an Jod im Boden auf.
  • Wärmebehandlungsprodukte. Während des Kochens verflüchtigt sich mehr Jod.
  • Übermäßige technologische Behandlung, bei der Teile der jodreichsten Pflanzen entfernt werden. Zum Beispiel, je höher die Qualität des Weizenmehls - desto weniger Jod.
  • Ungenügender Verbrauch von Fisch und Meeresfrüchten.
  • Mangel an Substanzen, die für die Absorption und Assimilation von Jod notwendig sind: Vitamine A und E, Zink usw.

Wie kann ich Jodmangel kompensieren?

Zu diesem Zweck werden Massen- und individuelle Jodprophylaxe eingesetzt. Massenjodprophylaxe ist die Jodanreicherung von Massenkonsumprodukten (Milch, Mehl, Brot, Salz, Wasser, etc.) Individuelle Jodprophylaxe ist die Einnahme von speziellen jodhaltigen Arzneimitteln wie Iodomarin ®. Iodhaltige Produkte gibt es viele, aber Iodomarin ® hat mehrere sehr wichtige Vorteile:

  • Iodomarin ® ist eine Droge. Dies bedeutet, dass das Medikament selbst und seine Produktion gründlich getestet wurden, bevor das Medikament auf den Markt gebracht wurde.
  • Iodomarin ® ist in zwei Dosierungsformen erhältlich: Tabletten mit 100 und 200 μg Jod. Dies erleichtert die Auswahl der notwendigen individuellen Dosierung für alle, die Jodprophylaxe benötigen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schwangere und stillende Frauen.
  • Iodomarin ® kann nicht nur zur Vorbeugung von Erkrankungen der Schilddrüse, sondern auch zur Behandlung von endemischen Struma eingesetzt werden.
  • Iodomarin ® ist gut verträglich. Dies ist wichtig, weil für die Verhinderung der Einnahme dieses Medikaments für eine lange Zeit notwendig ist.
  • Yodomarin ® wird in Deutschland hergestellt, was von höchster Qualität spricht.
  • Die Verwendung des Medikaments Iodomarin ® ist für eine breite Palette von Menschen in unserem Land verfügbar, weil Die Behandlungskosten betragen 2-3 Rubel pro Tag.

Wer braucht Iodomarin ®?

Iodomarin ® wird zur Vorbeugung von Jodmangelerkrankungen (Verhinderung der Entwicklung von Manifestationen von Jodmangelerkrankungen und Struma-Bildung bei Menschen in Gebieten mit Jodmangel in der Umwelt, vor allem bei Kindern, Jugendlichen, schwangeren und stillenden Frauen) und zur Behandlung von diffusem ungiftigem Kropf empfohlen.

Ist die Einnahme von Iodomarin ® während der Schwangerschaft für stillende Mütter und Kleinkinder sicher?

Schwangere und stillende Frauen sowie kleine Kinder sind die anfälligsten und anfälligsten Kontingente. Daher ist es nur natürlich, dass viele Menschen Angst haben, Iodomarin ® trotz seiner offensichtlichen Vorteile zu verwenden. Diese Befürchtungen sind jedoch vergeblich. Jod ist für diese Bevölkerungsgruppen absolut notwendig, und die physiologischen Mengen an Jod, die in der Iodomarin ® -Präparation enthalten sind, schließen die Möglichkeit einer Jodüberdosierung aus.

Wann und wer Jodomarin 200 trinken muss

Iodomarin 200 ist ein Medikament, das die Funktion der Schilddrüse unter der Bedingung von Jodmangel verbessert - das wichtigste für das Funktionieren des Hormonsystems des Minerals. Dies ist ein therapeutisches und prophylaktisches Mittel, das auch bei der komplexen Behandlung bestimmter Schilddrüsenerkrankungen und Jodmangel eingesetzt wird. Mehr als ein Drittel der Menschen hat einen ausgeprägten Mangel an Jod, und dies beeinträchtigt auch die Gehirnfunktion, den Hautzustand, die Fortpflanzungsfunktion bei Frauen und Männern sowie die Entwicklungsverzögerung bei Kindern.

Pharmakologische Daten zu Iodomarin 200

Das Medikament ist ausschließlich in Form von Tabletten erhältlich, in denen Jod in anorganischer Form vorliegt. In diesem Zustand gelangt es in die Schilddrüse und wird dort zu einer elementaren Spezies, die in die Zusammensetzung der Hormone eingebaut wird.

Jede Pille enthält 200 mg Jod.

Iodomarin 200 Tablette erreicht nach der Einnahme den Darm, wo es schnell absorbiert wird und durch Blut zu allen Körpersystemen getragen wird. Jod wird über die Nieren ausgeschieden, leicht mit Kot.

Wann brauchst du Jodomarin?

Jod ist ein archivalisches Element in der Entwicklung des Organismus und im Prozess seiner vitalen Aktivität. Wenn Situationen mit Jodmangel auftreten, entwickeln Menschen Anomalien, einschließlich irreversibler Störungen des Nervensystems. Die Gebrauchsanweisung beginnt mit einer Liste von Situationen, in denen Jodomarin unverzichtbar ist.

Hinweise für die Verwendung:

  • Prävention für Kinder und Jugendliche von endemischen Kropf;
  • Während der Schwangerschaft und während des Stillens, um die Gesundheit der Mutter zu erhalten und fetale Fehlbildungen in der frühen und perinatalen intrauterinen Periode zu verhindern;
  • Nach einer Operation, um Knoten an der Schilddrüse zu entfernen;
  • Hormontherapie der Hyperthyreose;
  • Behandlung und Prävention von diffusen Struma bei Kindern;
  • Prävention und Entwicklung einer Hypothyreose bei Jugendlichen und Erwachsenen;
  • Späte Entwicklung, verzögerte Sprache bei Kindern;
  • Gedächtnis verbessern, Konzentration.

Wenn Sie Jodomarin nicht anwenden können

Jod neigt dazu, sich in den Geweben der Schilddrüse anzusammeln, so dass sein Überschuss auch schädlich für den Körper ist. Kontraindikationen für die Verwendung der Droge sind wie folgt:

  • Übermäßige Schilddrüsenfunktion, Hyperthyreose;
  • Senile Dermatitis (Herpetiformis) Dühring;
  • Immunität und Allergie gegen Jod, Meeresfrüchte;

In Gegenwart von Schilddrüsenkrebs oder Verdacht auf eine Therapie mit radioaktivem Jod.

Wie man Jodtabletten einnimmt

Wie trinke ich Iodomarin 200? Die prophylaktische Verabreichung, um endemische Kropf- und andere Krankheiten auszuschließen, wird gemäß dem folgenden Schema durchgeführt:

  1. Kinder von Geburt bis 12 Jahre alt ½ Tablette Iodomarin 200 pro Tag.
  2. Jugendliche von 12 bis 16 und Erwachsene nehmen einmal täglich eine ganze Tablette Iodomarin 200.
  3. Während der Schwangerschaft sollte die Dosierung des Medikaments beobachtet werden - 1 ganze Tablette pro Tag. Während der Laktation, weiterhin so anwenden.

Zur Vorbeugung von Kropf verwendet von der Hälfte bis 1 ganze Tablette, bzw. der Alterskategorie. Bei der Struma-Behandlung ist die Dosierung viel höher: bis zu 3-5 Tabletten pro Tag für einen Erwachsenen.

Tabletten müssen mit reichlich Wasser abgewaschen werden. Bei Babys können Sie das Medikament in einem Löffel Wasser oder Saft auflösen. Kann ohne Rücksicht auf Nahrung genommen werden. Im Falle einer erhöhten Empfindlichkeit des Magens - nach den Mahlzeiten.

Vorbeugung kann ab einem Monat der Einnahme des Medikaments zu seinem täglichen Gebrauch erfolgen. Für kleine Kinder kann der Kurs von ein paar Wochen bis zu einem Monat reichen. Jugendliche und Erwachsene sind akzeptabler Langzeitempfang. Unabhängig von der Krankheit oder dem Zweck der Einnahme von Iodomarin 200, lassen Sie es von Ihrem Arzt verordnet werden. Machen Sie keine unabhängigen Schlussfolgerungen, bevor Sie professionelle Beratung erhalten. Schließlich ist es ein vorrangiges Thema - Gesundheit.

Kann es Nebenwirkungen geben?

Übersichten zeigen, dass Iodomarin 200 in den meisten Fällen keine Nebenwirkungen hervorruft. Aber es gibt Situationen, in denen dies auftreten kann:

  • Hyperthyreose in einer latenten Form, die manifest werden kann. Dies ist möglich, wenn mehr als 300 μg des Wirkstoffs pro Tag eingenommen werden. Die Gefahr besteht bei Patienten, die älter als 60 Jahre sind, mit einer Vorgeschichte von knotenartigen Läsionen in der Schilddrüse oder toxischen Kropf.
  • Allergie gegen Jod. Es kann ein Zeichen von Eisen im Mund, Schwellung des Körpers, Schnupfen, Augenentzündung, trockenem Husten, Akne, manchmal Quincke Ödem sein.

Wenn das Medikament eine Überdosis ist, kann die Schleimhaut der Organe braun werden. Auf Erbrechen oder Erbrechen drängen. Unter Einwirkung von Jod kann Erbrochenes, wenn Stärke vorhanden ist, blau färben. Durchfall und Bauchschmerzen sind möglich. Manchmal verwandelt sich das Phänomen in eine Stenose der Speiseröhre (Verengung, Schwierigkeit beim Atmen).

Überdosierung wird mit Magenspülung, die eindeutige Aufhebung der Droge behandelt. Im Inneren trinken sie Jod Neutralisationsmittel - Natriumthiosulfat, Stärke und Protein. Darüber hinaus ist es notwendig, das gestörte Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen.

Besondere Hinweise

Das Medikament kann für 3 Jahre gelagert werden. Der Preis ist niedrig genug, um für jeden Käuferkreis verfügbar zu sein. Seine Kosten in Apotheken in Russland beträgt 70-180 Rubel.

Es gibt viele Drogenanaloga:

  • Iodex - ist für Jodmangel vorgeschrieben. Wirksam in einem umfassenden Behandlungsprogramm für die Schilddrüse.
  • Jod-normal Die Tabletten enthalten viel Jod. Es ist vergleichbar mit Yodomarin 200, es wird nicht nur für Jodmangel verwendet, sondern wird auch für werdende Mütter, ihre Neugeborenen und ihre kleinen Kinder empfohlen.
  • Iodasset ist das häufigste Gegenstück. Es wird in allen Situationen verwendet, in denen dem Körper Jod fehlt. Dies ist das billigste Analogon von Jodomarina.
  • Antistrum - gezeigt in den gleichen Fällen wie Jodomarin. Es wird auch in der pädiatrischen Kropfprävention und in der Behandlung des Erwachsenenalters eingesetzt.

Also, Iodomarin 200 ist ein Medikament zur Behandlung der Schilddrüse von Krankheiten, die durch Jodmangel verursacht werden. Es wird von Kindern und Erwachsenen, sogar schwanger akzeptiert. Nebenwirkungen verursacht fast nicht, aber es kann eine Überdosis geben. Jod ist für die Arbeit des gesamten Hormonsystems sehr notwendig, daher wird Iodomarin 200 in jeder Familie benötigt.

Indikationen für die Verwendung von Iodomarina, wofür ist es?

Bei Jodmangel im Körper wird Iodomarin verwendet, dessen Gebrauchsanweisung darauf hinweist, dass es zur Behandlung und Vorbeugung von Schilddrüsenanomalien verwendet wird.

Was ist besser für den Körper - Iodactivate oder Iodomarin, was sind die Indikationen für den Einsatz solcher Medikamente, Nebenwirkungen und Kontraindikationen?

Action-Pillen

In der Zusammensetzung des Arzneimittels - Kaliumsalz der Jodwasserstoffsäure. Was bewirkt ein solches Werkzeug?

Dieses Medikament ist Jod, speziell angepasst, um den Mangel an Spurenelementen im Körper zu kompensieren.

Wenn Jodverbindungen in die Schilddrüsenzellen gelangen, tritt in ihnen eine chemische Reaktion auf, bei der ein atomares chemisches Element freigesetzt wird. Dies beginnt mit der Produktion von Tyrosin und Tironinov.

Iodomarin zur Vorbeugung von Jodmangel wirkt wie folgt: Der Körper erhält eine physiologische Menge dieses Elements, die Schilddrüsenzellen arbeiten immer im Normalmodus.

Der Wirkstoff enthält 100 und 200 Mikrogramm in der Zubereitung.

Jod ist das wichtigste Spurenelement für jede Person und wird nicht darin synthetisiert.

Dementsprechend sind solche Jodtabletten für jeden notwendig, der in endemisch ungünstigen Gebieten lebt.

Wenn eine ausreichende Menge Jod pro Tag in die Zellen und Gewebe eindringt, kann eine Schilddrüsenpathologie verhindert werden.

Dieses Tool bietet die Ergänzung des Mikronährstoffmangels mit Nahrung.

So wird Iodomarin 200 zur Vorbeugung von Jodmangel für fast alle Menschen empfohlen.

Jod liefert nicht nur die physiologische Arbeit der Schilddrüse, sondern ist auch verantwortlich für den Metabolismus von Proteinen, Lipiden und Kohlenhydraten, die Funktion von Gehirn und Rückenmark und das Nervensystem.

Es ist für Kinder notwendig, weil es für ihr Wachstum und ihre sexuelle Entwicklung während der Pubertät verantwortlich ist.

Besonders gefährlich ist das Fehlen eines solchen Elements während der Schwangerschaft, für Jugendliche. Iodomarin 100 oder 200 hat einen ziemlich großen Umfang.

Wann ist das Medikament angezeigt?

Yodomarin sollte eingenommen werden:

  1. Zur Vorbeugung von Schilddrüsenerkrankungen. Die Verwendung dieses Medikaments kompensiert die geringe Menge an Jod.
  2. Prävention von Jodmangel während der Schwangerschaft (beachten Sie, dass fast allen schwangeren Frauen das Arzneimittel auf die gleiche Weise wie während der Fütterungsphase gezeigt wird).
  3. Zur Vorbeugung des Wiederauftretens von endemischen Struma nach der vorgeschriebenen Behandlung.
  4. Alle Erwachsenen, um diffuse und euthyreote Struma loszuwerden.
  5. Alle Heranwachsenden, die in widrigen Gegenden leben, in Bezug auf den Jodgehalt in Nahrung und Wasser.
  6. Erwachsene über 40 Jahre alt, besonders wenn in der Geschichte eine Schilddrüsenerkrankung vorkommt.
  7. In der Schwangerschaft (die Notwendigkeit für solch ein äußerst wichtiges Element erhöht, so ist es für solche Frauen besser, Yodomarin 200 zu nehmen).
  8. Warnender Kropf nach chirurgischer Entfernung.
  9. Prävention nach medikamentöser Therapie mit Schilddrüsenhormonen (und in solchen schwierigen Fällen ist es besser, nicht Iodomarin 100, sondern 200).

Die Verwendungsweise ist für jeden Fall in den Anweisungen ausreichend detailliert beschrieben. Zur Sicherheit der Patienten stellen wir jedoch fest, dass die Dosis immer noch vom Arzt bestimmt wird.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass nur ein Spezialist alle Feinheiten der Behandlung verstehen und die Rezeption richtig ernennen kann.

Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass dieses Tool in vielen Fällen erlaubt ist, kann es in einigen Pathologien nicht verwendet werden. Insbesondere sind solche Tablets verboten für:

  • Hyperthyreose (besonders wenn sie nicht mit einem Jodmangel verbunden ist);
  • hohe Empfindlichkeit von Geweben und Zellen gegenüber Jodpräparaten;
  • gutartige Tumore der Schilddrüse;
  • altersbedingtes Dühring-Syndrom;
  • Tuberkulose;
  • Therapie mit radioaktivem Jod (in diesem Fall können Vergiftungserscheinungen mit diesem Element auftreten);
  • Verdacht auf bösartigen Tumor der Schilddrüse.

Bei Hyperthyreose darf das Medikament eingenommen werden, wenn seine Entwicklung durch eine geringe Menge Jod und nachfolgende pathologische Veränderungen in der Schilddrüse verursacht wird.

Wie soll ich die Droge nehmen?

Dieses Medikament ist für den internen Gebrauch bestimmt. Sie können es morgens oder abends verwenden und die richtige Menge Flüssigkeit trinken.

Kinder können Jodomarin erhalten, indem sie es in Saft oder Milch auflösen. Dies kann während des Tages oder zu einem anderen geeigneten Zeitpunkt erfolgen.

Wie lange kannst du solch ein Werkzeug nehmen? Normalerweise dauert es einige Monate, um den Kropf loszuwerden: Während dieser Zeit wird die Schilddrüsenaktivität normalerweise wiederhergestellt.

Jedoch kann nicht jeder Iodomarin so lange verschrieben werden: Kontraindikationen dafür sind mit einer hohen Empfindlichkeit gegenüber der Droge verbunden.

Manchmal, im Falle der vorbeugenden Behandlung, ist es notwendig, solche Medizin für mehrere Jahre und in einigen Fällen für das Leben zu trinken.

Dies gilt für Menschen, die in Regionen leben, in denen Wasser oder Jod nicht ausreichen.

Yodomarin und Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft und der Fütterung erhöht sich der Bedarf an Gewebe in Jod. Dementsprechend sollte die Dosierung des Arzneimittels höher sein.

Es muss berücksichtigt werden, dass Jod nur in physiologischen Mengen an Gewebe verabreicht werden sollte. Daher ist es notwendig, Iodomarin zu trinken, um einen gesundheitsschädlichen Jodmangel zu verhindern.

Bei einem Mangel an Jod beginnt die Schilddrüse bei Schwangeren zuzunehmen. Gleichzeitig beginnt sich das Gehirn des ungeborenen Kindes falsch zu formen, und es besteht ein hohes Risiko, gefährliche Abweichungen zu entwickeln.

Unterdessen unterscheiden sich Frauen, die Jodomarin nehmen, durch gute Gesundheit, und es gibt praktisch keine Fälle von Abweichungen in der geistigen Entwicklung von Neugeborenen.

Das heißt, diese Medizin ist eine gute Prophylaxe und sollte von allen Frauen, die ein Kind erwarten, eingenommen werden.

Das Werkzeug durchläuft die Plazenta. Daher wird die Dosierung vom behandelnden Arzt streng individuell festgelegt, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Am genauesten und richtig bestimmen Sie die erforderliche Menge des Arzneimittel-Gynäkologen. Es ist notwendig, alle seine Empfehlungen zu befolgen, um die erforderliche Menge an Jod zu erhalten.

Es genügt, die vom Arzt empfohlene Menge einzunehmen, um den Jodgehalt des Körpers pro Tag auszugleichen.

Denken Sie daran, dass dies eine Lösung für alle möglichen Probleme von schwangeren Frauen ist.

Empfange Iodomarin zur Behandlung von Hypothyreose

Einige Patienten sind daran interessiert, ob es möglich ist, Iodomarin mit Hypothyreose zu trinken.

Chronischer Jodmangel führt zu dieser Pathologie. Unterdessen korrigiert die regelmäßige Aufnahme von Kaliumjodid Jodmangel.

Die Zusammensetzung von Iodomarin wird so gewählt, dass das angegebene Spurenelement die höchste Bioverfügbarkeit aufweist.

Bei dieser Erkrankung sind unterschiedliche Konzentrationen des Wirkstoffes in Tabletten geeignet. Und da Hypothyreose und Iodomarin kompatibel sind, verschreibt der Arzt dem Patienten die am besten geeignete Dosierung.

Im Falle der Mangelhaftigkeit der Schilddrüse, jodomarin ist notwendig. Sein Gebrauch verhindert die Entwicklung von gefährlichen Phänomenen:

  • Senkung der Körpertemperatur;
  • Ödem;
  • Fettleibigkeit;
  • Hautvergilbung;
  • Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase;
  • Verletzungen der geistigen und sprachlichen Aktivität;
  • gefährliche Senkung des Blutdrucks;
  • Anämie;
  • Verstopfung;
  • monatliche Zyklusstörungen bei Frauen;
  • Impotenzstörungen bei Männern.

Welche zusätzliche Medizin wird benötigt, um Schilddrüseninsuffizienz zu behandeln? Er wird von einem Arzt auf der Grundlage eines Studiums der Anamnese verschrieben.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Normalerweise werden bei der Prävention von Schilddrüsenanomalien keine Nebenwirkungen beobachtet.

Es gibt keine negative Wirkung bei der Behandlung von euthyroid Kropf, prophylaktische Adoleszenz. In seltenen Fällen können diese Pillen Symptome von Jodismus verursachen. Anzeichen für dieses Phänomen sind:

  • unangenehmer Geschmack im Mund;
  • Entzündung und Hyperämie der Schleimhäute;
  • Entzündung der Bronchien, Bindehaut;
  • Fieber;
  • spezifische Akne.

In extremen Fällen kann Iodomarin 100 (und seine andere Modifikation) ausgeprägte allergische Reaktionen hervorrufen - Angioödem, anaphylaktischer Schock, Dermatitis, anaphylaktischer Schock.

Häufige Verwendung des Medikaments Iodomarin 100 kann die Manifestation von Hyperthyreose verursachen.

Langfristige Einnahme des Medikaments in hohen Dosen mehrmals täglich (zum Beispiel nicht nur am Morgen, sondern auch am Nachmittag und am Nachmittag) verursacht jodinduzierte Thyreotoxikose.

Dieses Mittel kann Überdosis-Symptome bei einer Person verursachen:

  • braune Färbung der Schleimhäute;
  • blauer Schatten des Erbrochenen;
  • Schmerzen im Magen und Darm;
  • Durchfall;
  • Dehydrierung.

Im Falle einer akuten Vergiftung ist es besser, den Magen mit Stärkebrühe (natürliches Antidot) zu waschen. Die Behandlung von Störungen des Wasserhaushaltes wird ebenfalls durchgeführt, die Verabreichung von Anti-Schock-Medikamenten wird vorgeschrieben.

Diese Maßnahmen werden besonders sorgfältig durchgeführt, wenn die Frau schwanger ist. Bei längerer Intoxikation zeigt sich die Abschaffung der Droge.

Bei hyperthyreotoxischen Krisen und anderen schweren Störungen der Schilddrüse sollte eine Intensivtherapie, eine Plasmapherese durchgeführt werden, in extrem schweren Fällen verschreibt der Arzt eine Thyreoidektomie.

Spezielle Anweisungen für die Zulassung

Tabletten beeinflussen nicht die Fähigkeit einer Person, Fahrzeuge zu fahren und komplexe Maschinen zu steuern.

Bei Jodmangel erhöht sich die Wirksamkeit der Behandlung mit Thyreostatika. Im Gegenteil, ein Überschuss dieses Elements im Körper reduziert die Behandlung dieser Medikamente.

Deshalb sollte die Verwendung von Iodomarin eng mit der zuvor verordneten Therapie verbunden sein.

Die gleichzeitige Therapie mit Jod und Lithiumverbindungen trägt zum Auftreten von Kropf bei.

Anweisungen für die Verwendung des Medikaments warnt, dass eine Kombination von hohen Dosen des Medikaments und Kalium sparende Diuretika zu Hyperkaliämie führt.

Die Frage, ob es möglich ist, Iodomarin zu nehmen, wenn ich andere Drogen trinke, kann nur durch einen Arzt auf der Grundlage einer Analyse der Geschichte und vorgeschriebenen Medikamente beantwortet werden.

Wenn eine Frau vor der Schwangerschaft Drogen gesehen hat, die die Schilddrüse unterstützen, dann sollte sie, bevor Sie mit der Einnahme von Jodomarin beginnen, einen Arzt aufsuchen.

Iodomarin ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Jodmangel, aber es ist keineswegs ein Allheilmittel. Und seine Verwendung muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Jod zur Vorbeugung von Jodmangel

Dieses Tool wird auch zur Behandlung und Vorbeugung von Schilddrüsenanomalien eingesetzt. Der Unterschied zwischen diesen Tabletten, vor allem in ihrer Zusammensetzung:

  • Iodcasein;
  • Magermilchpulver;
  • Calciumstearat;
  • Lactose-Monohydrat.

Der Unterschied in den Handlungen von Yodaktiva und Yodomarina ist praktisch nicht vorhanden. Dieses Mittel ist bei verschiedenen Formen von Jodmangel beim Menschen indiziert.

Die Besonderheit der pharmakologischen Wirkung dieses Arzneimittels besteht darin, dass Jod nur unter dem Einfluss spezieller Enzyme, die in der Leber mit Jodmangel produziert werden, von Milchprotein abgespalten wird.

Wenn dieses Spurenelement im Blut ausreichend ist, dann sind diese Enzyme nicht, und Jod dringt nicht in den Körper ein. Dies bedeutet, dass die Verwendung von Iodactiva völlig sicher ist, da es möglich ist, Jodismus vollständig zu eliminieren.

Solch ein biologisch aktives Mittel ist bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten kontraindiziert.

Und bevor Sie die Droge nehmen, müssen Sie sorgfältig die Anweisungen lesen. Darin werden alle Merkmale der Anwendung solcher Medizin bemerkt.

In Apotheken sind verschiedene Modifikationen abhängig von der Menge des Wirkstoffes möglich.

Es gibt keinen Unterschied zwischen der bevorzugten Zeit für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Iodactivate kann nicht nur zur Vorbeugung von Jodmangel, sondern auch für seine komplexe Behandlung verwendet werden.

Zur Vorbeugung von Jodmangel wird das Medikament Iodomarin verwendet, dessen Indikationen vor allem Schilddrüsenanomalien und Jodmangel in Nahrung und Wasser sind.

Wie jedes andere Medikament sollte es sorgfältig angewendet werden, unter Beachtung aller Anweisungen des Arztes. Selbstmedikation kann den Zustand des menschlichen Körpers beeinträchtigen.

Yodomarin Vorteil und Schaden

Hat Yodomarina Nebenwirkungen, kann es schaden?

Iodomarin ist eine gute Prophylaxe gegen Jodmangel und damit verbundene Krankheiten. Es ist jedoch notwendig, über die Vorteile des Werkzeugs und über die Schäden, Kontraindikationen und mögliche Körperreaktionen darauf zu lernen.

Manchmal kann die Wirkung eines Medikaments viel gefährlicher sein als die Krankheit, gegen die es angewendet wird.

Was sind die Indikationen und Kontraindikationen für Yodomarina?

Iodomarin (Kaliumjodid) ist für das normale Funktionieren der Schilddrüse notwendig. Mit seinem Mangel nimmt die Menge der von der Drüse produzierten Hormone ab, wodurch sich folgende Probleme entwickeln können:

  • Stoffwechselstörungen;
  • unzureichende Arbeit des Herzens;
  • schlechter Zustand der Schiffe;
  • Störungen des Fortpflanzungssystems;
  • unausgeglichener Geisteszustand.

Daher wird auf dem Gebiet der endemischen Gebiete, in denen ein Gesamt-Jodmangel in der Bevölkerung besteht, die Verabreichung von Iodomarin und ähnlichen Substanzen zwingend vorgeschrieben.

Darüber hinaus sind Schilddrüsenhormone eng mit anderen Hormonen verbunden, was bedeutet, dass die volle Gesundheit des Körpers von der Funktion der Schilddrüse abhängt.

Schwangere Frauen müssen Jod verwenden, da dieses chemische Element für die körperliche und geistige Entwicklung des Fötus verantwortlich ist. Auch Jod ist für die ausreichende Bildung von Muttermilch verantwortlich.

Iodomarin ist indiziert bei Erkrankungen, die mit Jodmangel (endemischer Kropf) assoziiert sind, sowie bei der Aufrechterhaltung der Remission der Schilddrüsenerkrankung.

Für vorbeugende Maßnahmen verwenden Erwachsene 100 Mikrogramm pro Tag, für Kinder wird der Kurs individuell gewählt.

Um das Jodgleichgewicht während der Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, werden üblicherweise 200 Mikrogramm pro Tag verwendet. Wenn die zukünftige Mama bereits Probleme aufgrund eines Mangels an Jod hat, kann die Behandlung zusammen mit der Einnahme von Iodomarin überarbeitet werden.

Bei erwachsenen Erkrankungen ist die Dosierung auf 300 μg oder mehr erhöht.

Kontraindikationen, die nicht heilen können?

Iodomarin kann in Fällen von Hyperthyreose oder anderen Schilddrüsenerkrankungen schädlich sein, begleitet von einer Abnahme der Sekretion von Hormonen.

Es ist auch notwendig, die Einnahme des Medikaments unter folgenden Bedingungen zu verweigern:

  • toxisches Adenom;
  • Dühring-Krankheit (Dermatitis herpetiformis);
  • Jod-Intoleranz.

Seltsamerweise gilt das Alter nach 40 Jahren auch als Kontraindikation für Iodomarin. Wenn es keine Empfehlungen des Endokrinologen gibt, sollte der Patient dieses Arzneimittel nicht selbst verschreiben.

Mehr als 65% der Patienten, nach Statistiken, nach 40 Jahren, wird die Entwicklung von Schilddrüsenerkrankungen beobachtet. Das Krankheitsrisiko kommt durch langsameren Stoffwechsel und altersbedingte Hormonstörungen zustande.

So entstehen zum Beispiel bei Thyreoiditis Antikörper, die die Schilddrüse zerstören. Das betroffene Organ kann das eintretende Jod nicht wahrnehmen - und daher ist es nutzlos, Iodomarin einzunehmen.

Die meisten Experten glauben, dass ohne solche Substanzen wie Selen Zink-Iod nicht absorbiert wird, was bedeutet, Iodomarin ohne Komplexe mit solchen Substanzen zu nehmen - die Idee ist hoffnungslos.

Außerdem verhindert Brom, dass der Körper Jod vollständig absorbiert. Daher sollte bei der Behandlung oder Vorbeugung von Iodomarin Brom, das in Sedativa enthalten sein könnte, ausgeschlossen werden.

Chlor und Fluor können die normale Aufnahme von Jod beeinträchtigen - Sie sollten sicherstellen, dass nicht zu viele dieser Substanzen in Lebensmitteln und Medikamenten enthalten sind, die zur Behandlung anderer Krankheiten eingesetzt werden.

Nebenwirkungen und Beschwerden

Eine falsche Verabreichung von Iodomarin kann Nebenwirkungen aufgrund einer solchen Behandlung verursachen. Überdosierung und Langzeitmedikation, die die Ursache für Nebenwirkungen von Yodomarina sind, führen zu folgenden Konsequenzen:

  1. Die Entwicklung von Hyperthyreose, vor allem bei Patienten nach 40. Nach den Bewertungen ist es Thyrotoxikose, die die häufigste Folge der Yodomarin-Therapie ist.
  2. Jodvergiftung, in diesem Fall gibt es einen Geschmack von Metall im Mund, Kopfschmerzen, Tränenfluss, Husten, Schwellungen der Schleimhäute, als Folge einer laufenden Nase. In schweren Fällen gibt es Angioödeme. Darüber hinaus gibt es Probleme mit der Verdauung - Erbrechen, Verstopfung von Iodomarina, Ösophagusstenose ist möglich.
  3. Wenn die Behandlung mit Diuretika eine Hyperkaliämie entwickeln kann, deren Symptome Probleme mit dem Atmungssystem sind, Muskelschwäche.
  4. Die gleichzeitige Einnahme von Lithiumsalzen und Iodomarin führt zur Entwicklung von Hypothyreose.

Bei der Wahl einer Behandlung mit Iodomarin ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, vielleicht wird in diesem Stadium überhaupt kein Jod benötigt.

Nachdenkliches Lesen der Anweisungen und vertrauensvolle Kommunikation mit dem Endokrinologen erspart Ihnen viele Komplikationen.

Feedback zu fehlgeschlagener Therapie

Patienten sagen, dass während der Einnahme der Droge oft Unwohlsein auftreten.

Wenn wir uns diese Bewertungen genauer ansehen, stellt sich heraus, dass das Medikament nicht gemäß den Anweisungen eingenommen wurde und nicht einmal nach der ärztlichen Verordnung, sondern nach dem Rat von Verwandten und Nachbarn auf der Bank.

Unglücklicherweise treten als Folge solcher Handlungen Jodvergiftungen und Störungen des Hormonsystems auf.

Iodomarin ist ein wirksames Medikament, hat jedoch wie jedes Medikament Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Unsachgemäßer Empfang kann sowohl die Schilddrüse als auch die allgemeine Gesundheit schädigen.

Der Endokrinologe riet mir, 100 mcg Jodomarin einzunehmen, die Dosierung erschien mir klein. Ich bin eine ziemlich große Frau, in den Antworten auf die Medizin, die ich gelesen habe, dass es möglich ist, mehr, mehr zu nehmen - das bedeutet besser!

Um nicht an Kropf zu erkranken, nahm ich jeden Tag 4-5 Tabletten. Der Endokrinologe fiel fast in Ohnmacht, als er es herausfand.

Ich sitze oft in den Foren und lese eine Rezension zu Yodomarina, die sehr nützlich ist. Gekauft mit einer Dosierung von 200 Mikrogramm sicher.

Es ist gut, dass ich die Anweisungen lese - nach 40 Jahren ist es unmöglich, obwohl es nicht warum geschrieben wird. Ich gebe meiner Tochter, verschwinde nicht so gut.

Ich wurde Jodomarin zur Behandlung von Hypothyreose verschrieben. Der Arzt sagte, die Dosierung sei irgendwie unverständlich, ich habe es ohne System getrunken. Infolgedessen, sechs Monate später bin ich zu einem Endokrinologen gegangen, es hat sich - Hyperthyroidism herausgestellt! So viel zur Behandlung.

Jetzt, mit einem anderen Arzt, denke ich bereits darüber nach, wie ich weiter leben soll, mein Gesundheitszustand ist ekelhaft.

Für eine normale Funktion benötigt der menschliche Körper eine konstante Ergänzung von Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen. Zu den wichtigsten gehört Jod, dessen Mangel zu schweren Erkrankungen wie Hypothyreose führen kann, die mit irreversiblen Veränderungen im Körper einhergehen, die die Arbeit fast aller Organe und Systeme beeinträchtigen.

Der Wert von Jod im Körper

Darüber hinaus nimmt Jod an dem Fluss von Wasser-Salz-Stoffwechsel, Stoffwechselprozesse und normalisiert die Absorption von Sauerstoff durch die Gewebe. Ohne Jod sind das Verdauungs-, Atmungs- und Immunsystem beeinträchtigt. Jodmangel kann Brustkrebs verursachen.

Ergänzen Sie Jod im Körper mit Hilfe von natürlichen Produkten wie Karotten, Rüben, Kartoffeln, Knoblauch, Meeresfrüchten, Persimmon, Sauerampfer und Feijoa. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, diese Produkte regelmäßig zu konsumieren, können Sie sie durch ein spezielles Medikament namens Iodomarin ersetzen, das eine ausgezeichnete Jodquelle darstellt.

Eigenschaften Iodomarina

Iodomarin ist eine Droge, die eine große Menge Jod enthält. Es ist für die Behandlung und Vorbeugung von Jodmangelerkrankungen vorgesehen. Darüber hinaus wird Iodomarin häufig Frauen während der Schwangerschaft, Stillzeit sowie Kindern und Jugendlichen für die rechtzeitige Wiederauffüllung von Jod im Körper und seine normale Entwicklung verschrieben.

Dieses Medikament ist aktiv an der Synthese von Schilddrüsenhormonen beteiligt. Jod wird in Iodomarin, in der Muttermilch, im Speichel, in der Schilddrüse und in den Magenwänden akkumuliert.

Indikationen für die Verwendung Iodomarina

Wie bereits erwähnt, ist Jod eine Substanz, die regelmäßig in den menschlichen Körper gelangen muss. Daher wird Jod sowohl für prophylaktische Zwecke als auch für verschiedene Krankheiten, die mit Jodmangel einhergehen, verschrieben.

Die häufigste ist Kropf, die sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten kann. In Abhängigkeit von der Art der Erkrankung werden endemische, euthyreote sowie nicht-toxische und diffuse Struma unterschieden. Symptome von Jodmangel sind schnelle Müdigkeit, Fieber, Empfindlichkeit, Gedächtnisstörungen, Schläfrigkeit und häufige Angstzustände.

Dosiermethode Iodomarina

Bei spezifischen Indikationen und chronischen Erkrankungen, die mit einem anhaltenden Jodmangel verbunden sind, wird empfohlen, Iodomarin lebenslang und für mehrere Jahre als vorbeugende Maßnahme einzunehmen.

Bei Erwachsenen dauert die Behandlung in der Regel bis zu einem Jahr, Kindern wird empfohlen, Tabletten in Saft, Milch oder Wasser zu lösen. Wenn das Medikament zur Behandlung von Kropf bei Neugeborenen verwendet wird, sollte die Behandlung nicht länger als vier Wochen dauern. Der optimale Zeitpunkt für den Verzehr von Iodomarin ist die Zeit nach einer Mahlzeit. Es wird empfohlen, Pillen mit viel Wasser einzunehmen.

Kontraindikationen

Trotz der Nützlichkeit von Iodomarin ist dieses Medikament nicht für jedermann empfohlen. Es sollte nicht von Menschen mit toxischen Schilddrüsenadenomen, Hyperthyreose und Überempfindlichkeit gegen Jod verwendet werden. Außerdem ist dieses Medikament bei Herpes-Dermatitis, Hypothyreose und Verdacht auf Schilddrüsenkrebs kontraindiziert.

In einigen Fällen kann eine Überdosierung von Iodomarin zur Entwicklung einer Krankheit wie Jodismus führen, die durch Entzündung und Schwellung der Schleimhaut, Akne, Fieber und metallischen Geschmack im Mund gekennzeichnet ist.

Iodomarin 200 ist ein Medikament, das die Funktion der Schilddrüse unter der Bedingung von Jodmangel verbessert - das wichtigste für das Funktionieren des Hormonsystems des Minerals. Dies ist ein therapeutisches und prophylaktisches Mittel, das auch bei der komplexen Behandlung bestimmter Schilddrüsenerkrankungen und Jodmangel eingesetzt wird. Mehr als ein Drittel der Menschen hat einen ausgeprägten Mangel an Jod, und dies beeinträchtigt auch die Gehirnfunktion, den Hautzustand, die Fortpflanzungsfunktion bei Frauen und Männern sowie die Entwicklungsverzögerung bei Kindern.

Pharmakologische Daten zu Iodomarin 200

Das Medikament ist ausschließlich in Form von Tabletten erhältlich, in denen Jod in anorganischer Form vorliegt. In diesem Zustand gelangt es in die Schilddrüse und wird dort zu einer elementaren Spezies, die in die Zusammensetzung der Hormone eingebaut wird.

Jede Pille enthält 200 mg Jod.

Iodomarin 200 Tablette erreicht nach der Einnahme den Darm, wo es schnell absorbiert wird und durch Blut zu allen Körpersystemen getragen wird. Jod wird über die Nieren ausgeschieden, leicht mit Kot.

Wann brauchst du Jodomarin?

Jod ist ein archivalisches Element in der Entwicklung des Organismus und im Prozess seiner vitalen Aktivität. Wenn Situationen mit Jodmangel auftreten, entwickeln Menschen Anomalien, einschließlich irreversibler Störungen des Nervensystems. Die Gebrauchsanweisung beginnt mit einer Liste von Situationen, in denen Jodomarin unverzichtbar ist.

Hinweise für die Verwendung:

  • Prävention für Kinder und Jugendliche von endemischen Kropf;
  • Während der Schwangerschaft und während des Stillens, um die Gesundheit der Mutter zu erhalten und fetale Fehlbildungen in der frühen und perinatalen intrauterinen Periode zu verhindern;
  • Nach einer Operation, um Knoten an der Schilddrüse zu entfernen;
  • Hormontherapie der Hyperthyreose;
  • Behandlung und Prävention von diffusen Struma bei Kindern;
  • Prävention und Entwicklung einer Hypothyreose bei Jugendlichen und Erwachsenen;
  • Späte Entwicklung, verzögerte Sprache bei Kindern;
  • Gedächtnis verbessern, Konzentration.

Wenn Sie Jodomarin nicht anwenden können

Jod neigt dazu, sich in den Geweben der Schilddrüse anzusammeln, so dass sein Überschuss auch schädlich für den Körper ist. Kontraindikationen für die Verwendung der Droge sind wie folgt:

  • Übermäßige Schilddrüsenfunktion, Hyperthyreose;
  • Senile Dermatitis (Herpetiformis) Dühring;
  • Immunität und Allergie gegen Jod, Meeresfrüchte;

In Gegenwart von Schilddrüsenkrebs oder Verdacht auf eine Therapie mit radioaktivem Jod.

Wie man Jodtabletten einnimmt

Wie trinke ich Iodomarin 200? Die prophylaktische Verabreichung, um endemische Kropf- und andere Krankheiten auszuschließen, wird gemäß dem folgenden Schema durchgeführt:

  1. Kinder von Geburt bis 12 Jahre alt ½ Tablette Iodomarin 200 pro Tag.
  2. Jugendliche von 12 bis 16 und Erwachsene nehmen einmal täglich eine ganze Tablette Iodomarin 200.
  3. Während der Schwangerschaft sollte die Dosierung des Medikaments beobachtet werden - 1 ganze Tablette pro Tag. Während der Laktation, weiterhin so anwenden.

Zur Vorbeugung von Kropf verwendet von der Hälfte bis 1 ganze Tablette, bzw. der Alterskategorie. Bei der Struma-Behandlung ist die Dosierung viel höher: bis zu 3-5 Tabletten pro Tag für einen Erwachsenen.

Tabletten müssen mit reichlich Wasser abgewaschen werden. Bei Babys können Sie das Medikament in einem Löffel Wasser oder Saft auflösen. Kann ohne Rücksicht auf Nahrung genommen werden. Im Falle einer erhöhten Empfindlichkeit des Magens - nach den Mahlzeiten.

Vorbeugung kann ab einem Monat der Einnahme des Medikaments zu seinem täglichen Gebrauch erfolgen. Für kleine Kinder kann der Kurs von ein paar Wochen bis zu einem Monat reichen. Jugendliche und Erwachsene sind akzeptabler Langzeitempfang. Unabhängig von der Krankheit oder dem Zweck der Einnahme von Iodomarin 200, lassen Sie es von Ihrem Arzt verordnet werden. Machen Sie keine unabhängigen Schlussfolgerungen, bevor Sie professionelle Beratung erhalten. Schließlich ist es ein vorrangiges Thema - Gesundheit.

Kann es Nebenwirkungen geben?

Übersichten zeigen, dass Iodomarin 200 in den meisten Fällen keine Nebenwirkungen hervorruft. Aber es gibt Situationen, in denen dies auftreten kann:

  • Hyperthyreose in einer latenten Form, die manifest werden kann. Dies ist möglich, wenn mehr als 300 μg des Wirkstoffs pro Tag eingenommen werden. Die Gefahr besteht bei Patienten, die älter als 60 Jahre sind, mit einer Vorgeschichte von knotenartigen Läsionen in der Schilddrüse oder toxischen Kropf.
  • Allergie gegen Jod. Es kann ein Zeichen von Eisen im Mund, Schwellung des Körpers, Schnupfen, Augenentzündung, trockenem Husten, Akne, manchmal Quincke Ödem sein.

Wenn das Medikament eine Überdosis ist, kann die Schleimhaut der Organe braun werden. Auf Erbrechen oder Erbrechen drängen. Unter Einwirkung von Jod kann Erbrochenes, wenn Stärke vorhanden ist, blau färben. Durchfall und Bauchschmerzen sind möglich. Manchmal verwandelt sich das Phänomen in eine Stenose der Speiseröhre (Verengung, Schwierigkeit beim Atmen).

Überdosierung wird mit Magenspülung, die eindeutige Aufhebung der Droge behandelt. Im Inneren trinken sie Jod Neutralisationsmittel - Natriumthiosulfat, Stärke und Protein. Darüber hinaus ist es notwendig, das gestörte Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen.

Besondere Hinweise

Das Medikament kann für 3 Jahre gelagert werden. Der Preis ist niedrig genug, um für jeden Käuferkreis verfügbar zu sein. Seine Kosten in Apotheken in Russland beträgt 70-180 Rubel.

Es gibt viele Drogenanaloga:

  • Iodex - ist für Jodmangel vorgeschrieben. Wirksam in einem umfassenden Behandlungsprogramm für die Schilddrüse.
  • Jod-normal Die Tabletten enthalten viel Jod. Es ist vergleichbar mit Yodomarin 200, es wird nicht nur für Jodmangel verwendet, sondern wird auch für werdende Mütter, ihre Neugeborenen und ihre kleinen Kinder empfohlen.
  • Iodasset ist das häufigste Gegenstück. Es wird in allen Situationen verwendet, in denen dem Körper Jod fehlt. Dies ist das billigste Analogon von Jodomarina.
  • Antistrum - gezeigt in den gleichen Fällen wie Jodomarin. Es wird auch in der pädiatrischen Kropfprävention und in der Behandlung des Erwachsenenalters eingesetzt.

Also, Iodomarin 200 ist ein Medikament zur Behandlung der Schilddrüse von Krankheiten, die durch Jodmangel verursacht werden. Es wird von Kindern und Erwachsenen, sogar schwanger akzeptiert. Nebenwirkungen verursacht fast nicht, aber es kann eine Überdosis geben. Jod ist für die Arbeit des gesamten Hormonsystems sehr notwendig, daher wird Iodomarin 200 in jeder Familie benötigt.

Eines der bedeutendsten Spurenelemente ist Jod. Bei einem Mangel im Körper kann die Funktion der Schilddrüse beeinträchtigt sein, was zu Veränderungen in der Arbeit aller Systeme und Organe des Körpers führen kann. Babys, Pflegende und Schwangere sind am anfälligsten für Jodmangel im Körper.

Um vorbeugende Maßnahmen für den Mangel dieses Elements zu bieten, ist es notwendig, Jod-Medikamente, nämlich Iodomarin zu nehmen. Es ist auch wichtig für Menschen, die in Gebieten mit niedrigem Jodgehalt im Boden leben.

Aber es sollte verstanden werden, dass der Missbrauch solcher Drogen, selbst mit einem festgestellten Mangel an Jod, schädlich ist. Überdosis Jodomarina in der Praxis ist selten. Grundsätzlich ist es auf die unkontrollierte Einnahme von Jod-haltigen Drogen zurückzuführen. Einige erlauben sich Selbstbehandlung wegen des freien Verkaufs in Apotheken, aber es ist besser, das Werkzeug streng zu verwenden, wie vom behandelnden Arzt vorgeschrieben.

Hinweise für den Einsatz

Damit der menschliche Körper voll funktionsfähig ist, benötigt er eine Vielzahl von Vitaminen und Spurenelementen. Jod ist einer von ihnen. Die Zubereitung, die dieses Element Iodomarin enthält, hat seine Verwendung bei der Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten gefunden, die aufgrund von Jodmangel auftreten.

Es gibt zwei Formen der Freisetzung dieses Medikaments - eine Dosis von 100 Mikrogramm Jod und doppelt so viel - 200 Mikrogramm. Diese Sorte ermöglicht Ihnen die Auswahl der geeigneten Dosierung basierend auf der etablierten Diagnose. Der Empfang von Yodomarina ist in bestimmten Fällen erforderlich:

  • schwangere Frauen sollten es trinken, um Mikronährstoffmangel zu verhindern;
  • bei unzureichender Einnahme des Lebensmittels;
  • mit Vergrößerung der Schilddrüse;
  • zur Behandlung von Kropfarten, deren Vorbeugung.

Die oben genannten sind Hinweise, die für den Einsatz dieses Medikaments unerlässlich sind. Bei der Verschreibung wählt der Arzt individuell die Dosierung und das Behandlungsschema für jeden Patienten aus.

Es kommt aber auch vor, dass Patienten selbstständig Jodmangel diagnostizieren, indem sie etwas im Internet lesen oder mit jemandem sprechen. Diagnostizieren und kaufen Sie das Medikament in der Apotheke. Und glücklich, wenn die Diagnose wirklich vorhanden ist und das Medikament vorteilhaft ist, aber wenn es keinen Mangel gibt, dann wird höchstwahrscheinlich eine Überdosis des Mittels kommen.

Wie manifestiert sich eine Überdosierung?

Um zu verstehen, wie Iodomarin richtig eingenommen wird, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Es ist nötig, diese medikamentösen Kurse zu verwenden. Die Dauer von jedem kann unterschiedlich sein, mehrere Jahre oder weniger. Das Produkt wird ausschließlich nach den Mahlzeiten verwendet, und Sie sollten viele Pillen mit Flüssigkeit trinken.

Einnahme von Medikamenten sollte streng in der vorgeschriebenen Dosierung sein, Selbstdosis Erhöhung wird nicht zur Beschleunigung der Heilung der Krankheit führen. Bei individueller Intoleranz des Mittels, bei Tumoren der Schilddrüse oder bei Hyperthyreose ist die Anwendung des Arzneimittels verboten.

Symptome einer Überdosierung

In Bezug auf seine Symptome ist die Vergiftung ähnlich der Vergiftung mit anderen Medikamenten:

  • Dehydratation;
  • verschiedene Darmerkrankungen, mögliche Anwesenheit von Blut bei Durchfall;
  • Erbrechen und Übelkeit, Erbrechen kann blau sein mit der Anwesenheit von Stärke im Magen-Darm-Trakt;
  • Schmerzen im Verdauungssystem;
  • Schleimhäute wechseln die Farbe zu dunkelbraun.

Die Verengung der Speiseröhre kann bei schwerer Intoxikation und einer einmaligen Dosis einer großen Menge an Medikamenten auftreten. Es besteht auch die Möglichkeit einer chronischen Intoxikation. In diesem Fall sind die Symptome etwas anders:

  • verschiedene Hautkrankheiten treten auf;
  • träge oder versteckte Krankheiten können aktiviert werden;
  • Schleimhäute sind schweren Entzündungen ausgesetzt;
  • ein metallischer Geschmack erscheint im Mund.

Wie kann man Erste Hilfe leisten?

Bei schwerer Überdosierung des Arzneimittels müssen alle Erste-Hilfe-Maßnahmen ergriffen werden. Bewaffnen Sie sich zunächst mit einer fünfprozentigen Lösung von Natriumthiosulfat und führen Sie eine Magenspülung durch. Dieses Antidot ist in der Lage, Sulfite zu bilden, die für das Verdauungssystem unschädlich sind, wenn sie mit toxischen Elementen im Körper in Kontakt kommen.

Als Analoga dieses Antidots können Sie eine Lösung von Protein oder Stärke anwenden, die auch für die Neutralisierung der Wirkungen von Jod verantwortlich ist. Das Spülen sollte durchgeführt werden, bis Jod vollständig vom Erbrochenen entfernt ist. Dann müssen Sie den Wasserhaushalt im Körper wiederherstellen, aber Flüssigkeit trinken sollte vorsichtig sein. Im Falle einer schweren Intoxikation werden alle therapeutischen Maßnahmen im Krankenhausmodus durchgeführt.

Wenn eine chronische Überdosis diagnostiziert wird, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und dann den Magen waschen. Ein Überschuß an Jod kann auch die Ursache für die Entwicklung von Krankheiten sein, die heimlich ablaufen, wobei der behandelnde Arzt eine Behandlung vorschreibt, die diese Merkmale berücksichtigt.

Vergiftung während der Schwangerschaft und bei Kindern

Während der Schwangerschaft wird vielen Frauen Jodomarin verschrieben. Dies liegt daran, dass der Fötus verschiedene Erkrankungen mit Jodmangel im Körper meiner Mutter erfahren kann. Ein Mangel kann auch zu einer Fehlgeburt führen.

Die vom behandelnden Arzt für jede Mumie festgelegte Dosierung sollte strikt eingehalten werden. Symptome einer Überdosierung bei Schwangeren sind ähnlich wie oben. Wenn Sie die ersten Symptome haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Iodomarin ist eine ausgezeichnete Droge, die Jodbalance im Körper wieder herstellen kann. Um eine Überdosierung zu vermeiden, verwenden Sie das Medikament wie von einem Arzt verschrieben. Frühe Diagnose und Hilfe können schreckliche Konsequenzen verhindern. Aber wenn eine Vergiftung passiert ist, ist medizinische Hilfe erforderlich.

In diesem Video spricht ein Spezialist über die Auswirkungen, Dosierung, Nebenwirkungen und Kontraindikationen für die Einnahme des Medikaments Jodomarina.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Die Schilddrüse ist eines der Organe des endokrinen Systems. Es erzeugt Hormone aus Jod, die für das Wachstum und die Entwicklung des gesamten Körpers und des Gehirns notwendig sind.

Die zukünftige Mutter sollte die hormonellen Veränderungen in ihrem Körper sorgfältig beobachten. Besondere Aufmerksamkeit im ersten Trimester der Schwangerschaft sollte dem endokrinen System gegeben werden.

Duphaston ist ein künstliches Analogon des weiblichen Geschlechtshormons Progesteron. Es wird Frauen verschrieben, die die Produktion von natürlichem Progesteron reduziert haben, was zu solchen Phänomenen wie unregelmäßigen Perioden oder ihrer vollständigen Abwesenheit, habituellen Fehlgeburten, starken prämenstruellen Schmerzen und anderen führt.