Haupt / Umfrage

Behandlung von Autoimmun Thyreoiditis Volksheilmittel

Behandlung von Autoimmun Thyreoiditis Volksmedizin beschrieben durch viele wissenschaftliche Artikel. Die Schilddrüsenerkrankung beinhaltet verschiedene Behandlungsmethoden, besser ist es, wenn sie komplex ist. Pathologie wird von der Entwicklung von Kropf, Schilddrüsenatrophie begleitet. Ursachen - eine Zunahme der Anzahl der Lymphozyten, Antikörper im Blut. Entsprechend den Symptomen verläuft die Krankheit in den frühen Stadien heimlich, nicht klar ausgedrückt. Unangenehme Empfindungen treten viel später auf, wenn die Thyreoiditis in andere Entwicklungsstadien übergeht. Die Methode, Rezepte nach Zeit zu testen, ermöglicht es Ihnen, eine komplexe Form der Krankheit zu behandeln.

Volksheilmittel

Alternative zu den allgemein anerkannten, die traditionelle Methode, anerkannte traditionelle Medizin.

Die Rezepturen der Heiler stammen aus der Antike, seit die medizinischen Präparate nicht in ausreichenden Mengen entwickelt wurden. Sie wurden durch Kräuter, Heilpflanzen, Blumen, Sträucher ersetzt.

Sie können die beliebtesten Hausmittel nennen, die Schilddrüsen-Autoimmun Thyreoiditis wirksam beeinflussen.

Nützliche Zusammensetzung, Balsam und Tinktur von Walnüssen, hergestellt aus der grünen Frucht des Baumes, Blütenhonig, Wodka. Das Verhältnis in den Zutaten Zutaten: 30 Nüsse, 200 ml Honig, 1 Liter Wodka. Die ganze Masse wird gründlich gemischt, an einen dunklen Ort gebracht. Innerhalb von 2 Wochen wird die Tinktur jeden Tag geschüttelt. Filter vor der Einnahme, nur Flüssigkeit übrig lassen. In einen wiederverschließbaren Behälter gießen, der dann im Kühlschrank aufbewahrt wird. Verbrauch: 1 Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 1 Mal pro Tag. Die Behandlung beinhaltet die Wiederholung des Kurses 3 mal.

Tinktur aus Algen

Spurenelemente von Meeresalgen sind in der Lage, die Funktionalität der Schilddrüse zu verbessern. Es wird oft empfohlen, in frischer, unverarbeiteter Form verwendet zu werden. Aber Tinktur hat mehr heilende Eigenschaften. Die Medizin wird jeden Abend zubereitet, es wird über Nacht bestanden, der Empfang beginnt tagsüber. Das Medikament sollte den ganzen Tag über frisch sein.

  • Lungenfisch;
  • Meerkohl;
  • rote Paprika in den Schoten.

Alkoholtinktur aus Zitronengras

Die Blätter der Heilpflanze für das Rezept benötigen getrocknet. Nimm sie 2 Esslöffel. Gießen Sie Alkohol (70%). Brauche nur 100 ml Alkohol. Kapazität sauber an einem dunklen Ort. Es sollte so verfügbar sein
wie erforderlich, um die Mischung ständig zu mischen, die minimale Menge an Mischen - 5-6 mal am Tag.

Tinktur aus Kiefernknospen

Das Rezept ist für Bewohner von jedem Gebiet verfügbar, da Kiefer überall wächst. Sammeln Sie Kiefernknospen im Frühling. Mahlen Sie sie in einem Fleischwolf. Geriebene Knospen zermahlen nicht, sie sind klein und rutschen aus der Hand. Die resultierende Mischung wird auf den Boden eines halben Liter Glases gegeben. Freiraum ist mit Wasser gefüllt. Tinktur ist an einem dunklen kühlen Ort für ca. 2 Wochen. Dann wird die Mischung in einem anderen Behälter gereinigt, frei von Verunreinigungen und Sediment. Eisen in den beschädigten Bereichen und um sie herum ist mit der vorbereiteten Zusammensetzung verschmiert. Verwenden Sie Tinktur sollte dreimal täglich sein. Die Mischung reicht für eine vollständige Behandlung.

Gemüsesäfte

Das Wissen um die therapeutischen Wirkungen von gesundem Gemüse stammt aus der fernen Vergangenheit. Zur Behandlung der Autoimmunthyreoiditis bereiten Volksheilmittel Säfte zu.

Sie sind unterschiedlich im Inhalt.

  1. Aus Karotten und Rüben. Der Anteil von Gemüse 3/1. Kochen Sie besser mit modernen Elektrogeräten wie einem Entsafter. In seiner Abwesenheit kann das Getränk ohne Technologie hergestellt werden. Auf einer normalen Reibe wird ein Gemüse gerieben. Auf Gaze gelegt. Dann ausgewrungen. Um die Proportionen zu erreichen, müssen Sie zunächst zwei verschiedene Getränke herstellen, diese in verschiedenen Behältern sammeln und dann mit einem Rezept kombinieren.
  2. Anderer Gemüsesaft wird aus Kohl hergestellt. Nehmen Sie reife, reife Kohlköpfe. Weder Salz noch Zucker können dem Getränk hinzugefügt werden. Wenn Ihnen der Geschmack nicht passt, können Sie ihn mit einem Löffel Honig weich machen.
  3. Ein anderes Rezept ist Gurkensaft. Gurken sind natürlich besser, ihre eigenen, im Garten gewachsenen zu nehmen. In diesem Fall können Sie sich der Reinheit des Produkts sicher sein, der Abwesenheit von schädlichen Spurenelementen. Sie können unbegrenzt die gesamte Wachstumsperiode der Gurken trinken.
  4. Nesselsaft Eine brennende Pflanze wird während der Blütezeit genommen. Das Fass wird zusammen mit den Blättern in Stücke geschnitten und durch einen Fleischwolf geführt. Kräutermischung wird gepresst. Es gibt zwei Möglichkeiten, hochzudrücken: von Hand durch Gazegewebe und Entsafter. Brennnesselsaft wird in Wodka gegossen. Die Anteile der Mischung: 750 ml Saft / 250 ml Wodka. Der Empfang beginnt unmittelbar nach dem Mischen. Die Dosis nimmt allmählich zu, aber die größte - 1 TL.

Fruchtgetränke

Das Rezept besteht aus einer Mischung aus Zitronensaft mit Steinen von Äpfeln und Trauben. Fruchtknochen sind in Apotheken angeboten. Bei der Selbstvorbereitung müssen Sie eine Menge Obst zum Schneiden der Samen vorbereiten, ungefähr ein Kilogramm. Knochen fransen aus, zermahlen zu Mehl. Dann werden sie mit Zitrone gemischt. Die resultierende Tinktur hilft nicht nur bei der Behandlung des endokrinen Systems. Es wird als eine wirksame entzündungshemmende Zusammensetzung angesehen.

Um das Öl vorzubereiten, können Sie eine Vielzahl von Heilpflanzen nehmen: Süßklee, Schöllkraut, Schnur, Kerkon. Eines der Heilkräuter ist zerkleinert, gefüllt mit einer Kapazität von etwa 3/4 seines Volumens. Dann gießen Sie Öl.

Infusion ist einen Monat wert. Die Ölflüssigkeit wird abgelassen und das benutzte Gras maximal gequetscht. Nützliche Mischung wischen den betroffenen Bereich. Machen Sie Umschläge besser in der Nacht. Der Patient, der Körper und die Schilddrüse werden ruhen.

Heilpflanzen nützlich für die Schilddrüse

Volksheilmittel werden auf der Grundlage der Eigenschaften von Heilpflanzen geschaffen, die seit Jahrhunderten von Heilkundigen identifiziert werden.

Die Behandlung der Thyreoiditis wird unter Verwendung der folgenden Gruppen empfohlen:

  1. Pflanzen zur Regulierung der Schilddrüse: Ginster, Weißdorn, Herzgespann, Duroshnik.
  2. Kräuter mit Wirkung auf Tumorbildungen: Schöllkraut, Mistel, Kirkazon.
  3. Pflanzen, die die bei Autoimmunprozessen auftretende Aktivität reduzieren: Johanniskraut, Heidekraut, Calendula, Potentilla.
  4. Pflanzen, die den Körper mit Vitaminen sättigen: Rüben, Walnüsse.
  5. Kräuter und Pflanzen, die die Regulierung der Immunität aktivieren: Schöllkraut, Wasserlinse, Nessel, Erdbeere.

Folk Methoden bieten Schilddrüse-Krankheit, um 5-7 Arten für ein Rezept zu wählen. Sie werden mit kaltem kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht. Die Tinkturen werden 5-7 Minuten gekocht. Dann sollte sich die Mischung absetzen können. Nach etwa 1,5 Stunden kann die therapeutische Zusammensetzung begonnen werden.

Die Behandlung von Autoimmunthyreoiditis Volksmedizin wird unter der Aufsicht von Ärzten durchgeführt. Der Spezialist hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Dosierung von zu Hause hergestellten Medikamenten. Die Zusammensetzung der Kräuter kann geändert werden, eine solche Behandlung gilt als effektiver. Der Körper ist mit verschiedenen Nährstoffen und Vitaminen gesättigt. Die chronische Autoimmunthyreoiditis erfordert ein permanentes Behandlungssystem. Prävention und traditionelle Methoden werden ein ausgezeichnetes Ergebnis liefern.

Behandlung von Volksmedizin Autoimmun Thyreoiditis der Schilddrüse

Thyreoiditis ist eine Gruppe von Erkrankungen der Schilddrüse, die auf dem entzündlichen Prozess beruhen, begleitet von einer Verletzung der Hormonproduktion. Die autoimmune Thyreoiditis (AIT) entwickelt sich aufgrund von Ausfällen im Immunsystem. Dadurch verändern Drüsenzellen ihre Morphologie. Die Krankheit provoziert die Entwicklung einer Kropf- oder Organatrophie. Wenn sich eine Autoimmunthyreoiditis der Schilddrüse entwickelt hat, hilft die Behandlung mit Volksheilmitteln, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen oder das Leiden zu heilen.

Die Symptomatik der Erkrankung ist von Anfang an mild, nur manchmal erleben die Patienten ein unangenehmes Gefühl im Nacken oder Halsschmerzen. Aber allmählich die Symptome zunehmen, manifestiert sich die Krankheit durch erhöhte Herzfrequenz, Hypertonie, Nachtschweiß, Müdigkeit, verminderte Aufmerksamkeit. Wenn die Menge der Schilddrüsenhormone reduziert wird, dann gibt es trockene Haut, Peeling der Nägel, eine langsame Reaktion.

Unentbehrliche Rolle der Phytotherapie bei der Behandlung von Thyreoiditis

Traditionelle Behandlungen umfassen die Entwicklung einer individuellen Hormontherapie. Aber als eine zusätzliche, alternative Behandlung, können Sie Volksmedizin nehmen. Sie geben ein gutes Ergebnis bei der Behandlung von Autoimmun-Thyreoiditis. Nichtkonventionelle Therapie hilft besonders gut bei unzureichender Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Das Auftreten der Krankheit wird auf eine erbliche Veranlagung zurückgeführt, die natürlich nicht mit Volksheilmitteln behandelt wird. Aber Phytotherapie spielt die Rolle der Substitutionsbehandlung in Verbindung mit der Stimulation der Produktion der Hormone Thyroxin, Calcitonin, Trijodthyronin. Und dafür müssen Sie den Mangel an Aminosäuren, Jod, Tyrosin beseitigen. Viele Pflanzen sind auch Immunmodulatoren und Immunstimulanzien.

Im Laufe ihrer Geschichte hat alternative Medizin viele Rezepte für die Behandlung von Autoimmun-Thyreoiditis angesammelt. Es gibt viele phytotherapeutische Rezepte, die helfen, die Schilddrüse zu stimulieren. Volksheilmittel sind sehr effektiv und dies wurde durch jahrhundertealte Heilmethoden bestätigt.

Volksmedizin: Tinkturen

Es gibt eine große Anzahl von wirksamen Tinkturen, die helfen, den Zustand einer Person zu verbessern, die an Autoimmun-Thyreoiditis leidet.

Hier sind einige von ihnen:

  1. Tinktur aus Algen.
    Nehmen Sie rote Paprika, getrockneten Seetang, Lungenkraut in gleichen Mengen (einen Teelöffel), gießen Sie diese Mischung mit 200 Milliliter kochendem Wasser, lassen Sie für 8 Stunden. Die resultierende Infusion, um 80 Gramm vor den Mahlzeiten dreimal täglich zu nehmen.
  2. Nuss Tinktur.
    Mischen Sie 30 Stück unreife Walnüsse mit einem Glas Honig und einem Liter Wodka. An einem dunklen Ort für zwei Wochen entfernen. Die Mischung muss jeden Tag geschüttelt werden, und wenn sie infundiert ist, muss sie gefiltert werden. Nehmen Sie das Mittel jeden Tag vor dem Frühstück auf einem Esslöffel.
  3. Kiefer Tinktur.
    Es wird junge Kieferknospen nehmen, die in einer Kaffeemühle gemahlen werden. Sie müssen den Boden-Liter-Behälter füllen, Wodka so gießen, dass er die Nieren bedeckt, und an einem dunklen Ort für zwei Wochen entfernen. Dann belasten Sie die Droge und schmieren Sie die Haut im Bereich der Schilddrüse dreimal täglich.
  4. Tinktur aus Weißdorn Blüten auf Alkohol.
    Dieses Medikament sollte 4 mal täglich eingenommen werden, nachdem 30 Tropfen in einem Esslöffel warmes Wasser verdünnt wurden.
  5. Silberkraut.
    Diese Pflanze ist seit langem für ihre positive Wirkung auf die Schilddrüse bekannt. Bevor Sie es mit einem solchen Mittel heilen, müssen Sie die Potentilla Wurzel (Kalgan) zu mahlen, nehmen Sie 100 Gramm Rohmaterial, gießen Sie ein Glas Wodka. Bestehen Sie in einem dunklen Glas für 20 Tage. Wenn die Volksmedizin fertig ist, solltest du sie einmal täglich um 20 Tropfen einnehmen.
  6. Tinktur basierend auf Bärengalle.
    Für solch ein effektives Werkzeug werden 50 Gramm frische Schöllkraut, 120 Gramm Petersilie benötigt. All dies muss zerkleinert und 500 Milliliter Wodka gegossen werden. Die Tinktur sollte 10 Tage an einem dunklen Ort entfernt werden. Dann die Flüssigkeit abgießen, pflanzliche Rohstoffe verpressen, 25 ml Bärengalle in die Tinktur geben. Therapeutisches Medikament sollte in 20 Tropfen am Morgen und am Abend eingenommen werden. Nachdem die Medikation beendet ist, machen Sie eine Pause für einen Monat und dann können Sie den Kurs wiederholen.
  7. Zitronengras
    Es ist notwendig, die Blätter der Pflanze zu mahlen, nehmen Sie zwei Esslöffel des fertigen Rohstoffs und gießen Sie es mit 100 Milliliter medizinischem Alkohol. Das erhaltene Mittel sollte an einen dunklen Ort geschickt werden, wo es für zwei Wochen infundiert werden sollte. Die Medizin sollte jeden Tag geschüttelt werden. Wenn es die Infusionen ist, dann muss man filtrieren und, den Eintritt der Aufnahme beginnen. Jeden Tag vor den Mahlzeiten sollten Sie 20 Tropfen Zitronengras-Infusion einnehmen und diese in einem Glas Wasser auflösen. Der Verlauf der Behandlung reicht von einer Woche bis zu einem Monat, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

Saft-Therapie

Gut hilft mit Thyreoiditis Behandlung Säfte. Es ist notwendig, solche Mittel vorzubereiten:

  • Karotten-Rüben-Mix.
    Sie müssen den folgenden Cocktail dreimal am Tag trinken: Mischen Sie 3 Teile Karottensaft und 1 Teil Rübensaft.
  • Ungewöhnliche Mischung von Säften.
    Es ist notwendig, eine große reife Zitrone, 400 Gramm Sellerie, 200 Gramm Sanddornbeeren zu nehmen. Von all diesen Produkten sollte der Saft gepresst und gemischt werden. Dann wird das resultierende Produkt gleichmäßig aufgeteilt und jedes Getränk für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken. Die Behandlung sollte während des ganzen Jahres durchgeführt werden, während dies alle zwei Monate für eine Woche unterbrochen wird.
  • Löwenzahn Saft.
    Gut helfen bei einer verminderten Produktion von Schilddrüsenhormonen, einer Mischung aus Löwenzahnsaft und Honig. Für die Herstellung von therapeutischen Medikamenten werden junge Löwenzahnblätter benötigt. Von ihnen sollte der Saft und in gleichen Anteilen mit Honig gemischt werden. Diese Zusammensetzung ist in zwei Teile geteilt und zweimal verbraucht.
  • Kartoffel frisch.
    Gut hilft, chronische Autoimmunthyroiditis frischen Kartoffelsaft zu behandeln, der 100 ml 40 Minuten vor den Mahlzeiten für einen Monat verbraucht werden sollte.
  • Kohl + Zitrone.
    Stellt die Arbeit einer trägen Schilddrüse mit Weißkohl und Zitronensaft wieder her. In einer halben Tasse Kohlsaft müssen Sie ein paar Teelöffel frischen Zitronensaft hinzufügen. Mische alles und trinke zwei Portionen dieses erfrischenden Getränks pro Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt drei Monate.
  • Sanddornsaft.
    Guter Einfluss auf den Schilddrüsensaft aus den Sanddornbeeren. Es muss in gleichen Mengen mit Wasser verdünnt werden und trinken mindestens zwei Gläser eines solchen Getränks pro Tag.

Andere Mittel der traditionellen Medizin

Zusätzlich zu Kompressen und Safttherapie gibt es immer noch eine große Menge an nicht-traditionellen Mitteln, die als alternative Therapie oder als Ergänzung zur konservativen Behandlung verwendet werden können. Unter ihnen sind:

  • Feijoa.
    Für die Behandlung von Autoimmun-Thyreoiditis helfen frische Feijoa-Früchte oder Saft mit dem Fruchtfleisch dieser exotischen Frucht. Die empfohlene Dosierung beträgt 100 Gramm vor jeder Mahlzeit.
  • Öl-Infusionen.
    Gute Hilfe bei der Behandlung von AIT-Ölextrakten. Der beste Effekt wird durch den Schöllkraut, den Klee, den Zug erzeugt. Bereiten Sie sich einen Ölextrakt vor, der nicht schwierig sein wird. Sie müssen das ausgewählte getrocknete Gras nehmen, füllen Sie das Glas mit 3/4 und gießen Sie Olivenöl. Therapeutikum besteht für drei Wochen an einem vor der Sonne geschützten Ort. Danach quetschen Sie das Gras. Ölige Infusion sollte jeden Tag in der Nacht auf die Schilddrüse aufgetragen werden.
  • Ätherische Öle.
    Auf die Haut in Gegenwart von Autoimmun Thyreoiditis können ätherische Öle von Myrte, Pfefferminze, Nelken, Myrrhe. Sie helfen, mit der Krankheit fertig zu werden.
  • Ingwer
    Seit alten Zeiten ist diese Pflanze für ihre heilenden Eigenschaften für viele Beschwerden bekannt. Und Krankheiten der Schilddrüse sind in der Liste der Beschwerden enthalten, die mit Ingwerwurzel behandelt werden. Wenn Sie mit AIT behandelt werden, können Sie Ingwerpulver pro Teelöffel zu Wasser, Milch, Tee oder Kaffee hinzufügen. Solch ein schmackhaftes Medikament stärkt die Schilddrüse und aktiviert die Produktion von Schilddrüsenhormonen. Der Kurs der Behandlung "imbireterapii" ist ein Monat.
  • Cocktail
    Hilft bei verminderter Schilddrüsenfunktion bei Autoimmun-Thyreoiditis, einer Abkochung von stacheligen Schwanzwunden. Die Methode seiner Vorbereitung ist die folgende: ein Esslöffel zerdrückte Blätter einer Pflanze sollte mit einem halben Liter kochendem Wasser gegossen werden. Zutaten kochen bei hoher Hitze für etwa fünf Minuten. Dann gießen Sie in eine Thermoskanne, wo das Medikament für mindestens 4 Stunden infundiert werden muss. Danach sollte die fertige Infusion über den Tag hinweg abgelassen und getrunken werden. Am nächsten Tag sollte frische Portion zubereitet werden. Zusätzlich zum Aufguss wird empfohlen, getrocknetes Gras eines Cockleburs beim Kochen zu verwenden, es zu Salaten, ersten und zweiten Gängen hinzufügend.

Bei der Selbstbehandlung der Autoimmunthyreoiditis sollten Sie sich ständig mit dem behandelnden Endokrinologen beraten, da die Heimtherapie mehr mit Rehabilitation und präventiven Methoden verbunden ist. Selbst Kräuterbehandlungen bei Überdosierung führen zu unerwünschten Ergebnissen. Der beste Weg aus der Situation ist eine Kombination aus traditioneller Therapie und Volksmedizin.

Wenn man bedenkt, dass Sie gerade diesen Artikel lesen, kann man daraus schließen, dass diese Krankheit Ihnen immer noch keine Ruhe gibt.

Sie haben wahrscheinlich auch die Idee eines chirurgischen Eingriffs besucht. Es ist klar, denn die Schilddrüse ist eines der wichtigsten Organe, von denen Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit abhängen. Und Kurzatmigkeit, ständige Müdigkeit, Reizbarkeit und andere Symptome beeinträchtigen eindeutig Ihre Freude am Leben.

Aber sehen Sie, es ist korrekter, die Ursache zu behandeln, und nicht den Effekt. Wir empfehlen, die Geschichte von Irina Savenkova darüber zu lesen, wie sie die Schilddrüse heilen konnte.

Autoimmun-Thyreoiditis - wie zu erkennen und zu heilen

Die autoimmune Thyreoiditis (Thyreoiditis, lymphomatöse Thyreoiditis, Hashimoto-Krankheit, AIT) ist eine Entzündung der Schilddrüse, die mit der Zerstörung von Drüsenzellen und der Störung der Hormonproduktion einhergeht. Häufig verursacht die Krankheit die Entwicklung von Kropf (Hyperplasie) oder Schilddrüsenatrophie. Die Krankheit tritt aufgrund eines Anstiegs von Lymphozyten und Antikörpern im Körper auf.

Symptome von AIT zu Beginn der Krankheit sind mild. Beobachtetes Unbehagen im Hals und Nacken. Bei einer Hyperthyreose (erhöhte Hormonproduktion) gibt es Anzeichen einer Intoxikation des Körpers mit Zerfallsprodukten von geschädigtem Drüsengewebe.

Autoimmun-Thyreoiditis und ihre Symptome

Wenn Autoimmun Thyreoiditis Patienten leiden: übermäßiges Schwitzen, Herzklopfen, hoher Blutdruck, Gedächtnisstörungen, Verwirrung, Müdigkeit, Reizbarkeit.

Bei einer verminderten Menge an Schilddrüsenhormonen (Hypothyreose) werden beobachtet: trockene Haut, brüchige Nägel, Haarausfall, langsame Reaktion und Sprache. Die Krankheit wird oft von Darmerkrankungen im Magen und Darm sowie von Herzinsuffizienz, Menstruationsstörungen und fehlender sexueller Anziehung bei Frauen begleitet.

Mit den geringsten Symptomen und der Bestätigung der Erkrankung sollte die Autoimmunthyreoiditis mit der Behandlung der Schilddrüse beginnen.

Folk Behandlung von Schilddrüsen - Kräutermedizin

Klassische Methoden in der Medizin verwenden häufig Hormonersatztherapie. Eine gute Alternative zu dieser Behandlung können jedoch einige Volksmedizin sein. Sie sind besonders für Hypothyreose akzeptabel, wenn die Schilddrüsenhormone der Schilddrüse nicht ausreichend abgesondert werden. Es gibt beliebte Rezepte, die helfen, die Drüse zu aktivieren und die Gesundheit zu verbessern. Betrachten Sie die effektivsten Behandlungsmethoden, die sich in der jahrhundertealten Heilmethode bewährt haben.

Walnuss Balsam

Die beliebteste Behandlung für Autoimmun-Thyreoiditis ist Walnuss. Meistens ist davon die Tinktur vorbereitet. Dazu nehmen Sie noch dreißig grüne Früchte. Zerstoßen Sie sie und fügen Sie 200 Milliliter frischen Honig (Blumensorte) und einen Liter Wodka hinzu.

Als nächstes wird die gesamte Zusammensetzung gründlich gemischt und zwei Wochen an einen dunklen Ort gelegt, wobei nicht zu vergessen ist, von Zeit zu Zeit zu schütteln. Nach zwei Wochen der Infusion wird das Arzneimittel filtriert.

Bereit "Balsam" wird einmal täglich morgens in einem Esslöffel 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen. Es wird empfohlen, mindestens 3 Behandlungen mit diesem Mittel durchzuführen.

Seekohl und seine Anwendung

Es wird helfen, die Funktionen von Schilddrüse und Seetang zu aktivieren. Es muss frisch konsumiert werden, und seine heilenden Eigenschaften werden noch mehr in einer solchen Tinktur erscheinen.

Jeden Abend, für die Zubereitung einer neuen Portion der Medizin, nehmen Sie den Löffel (Tee) der folgenden zerkleinerten Zutaten:

  • Lungenkraut Gras
  • Meerkohl
  • Paprikapfeffer.

Gießen Sie eine solche trockene Mischung mit einer Tasse kochendem Wasser und lassen Sie es in einer Thermoskanne bis zum Morgen infundieren. Dann filtern und nehmen Sie das Medikament vor den Mahlzeiten (eine halbe Stunde) in drei Dosen während des Tages.

Behandelt Zitronengras

Nimm zwei Esslöffel zerdrückte Blätter Zitronengras und gieße sie mit 100 Milliliter 70% Alkohol. Die Droge besteht für zwei Wochen an einem dunklen Ort. (Tagsüber wird die Flasche mit der Zusammensetzung mindestens drei- oder viermal geschüttelt). Dann wird das Werkzeug gefiltert und genommen. Die empfohlene Methode der Anwendung und Dosierung: morgens und mittags 50-60 Minuten vor einer Mahlzeit 20-25 Tropfen Tinktur einnehmen und mit Wasser verdünnen. Der Verlauf der Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung ab und kann zwischen 7 und 30 Tagen betragen.

Cockcock

Bei verminderter Schilddrüsenfunktion bei Autoimmun-Thyreoiditis sollte Auskochen eines Cockleburs erfolgen. Es wird wie folgt zubereitet: Für 0,5 Liter kochendes Wasser nehmen Sie einen Esslöffel zerkleinerte Pflanzenrohstoffe. Die Zusammensetzung wird fünf Minuten lang bei schwacher Hitze gekocht und besteht dann mindestens vier Stunden in einer Thermoskanne. Während des Tages ist die ganze Brühe betrunken, und am Abend bereiten sie eine neue Ladung vor. Geschnittener, getrockneter Cocklebur wird auch als Nahrungsergänzungsmittel zu Salaten und anderen Gerichten empfohlen.

Aktiviert die Produktion von Hormonen durch die Schilddrüse Ingwer. Es sollte zweimal täglich in Pulverform, 1 Teelöffel, mit warmem Tee, Wasser oder Milch gewaschen werden. Der Behandlungsverlauf beträgt einen Monat. Nach 5-6 Monaten kann es wiederholt werden.

Einfach und effektiv

Stoppen oder verlangsamen Sie die pathologischen Prozesse in der Schilddrüse ist ein Volksheilmittel. Nehmen Sie 350 g frischen Sellerie, 200 g Sanddorn, eine große Zitrone. Saft auspressen und vermischen. Teilen Sie es in zwei Portionen und trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen. Der Behandlungsverlauf beträgt ein bis zwei Jahre. Alle 1,5 Monate sollte eine Pause von 5-7 Tagen eingelegt werden.

Ein wirksames Mittel gegen Autoimmunthyreoiditis ist eine solche Zweikomponenten-Gallentinktur. Nehmen Sie 50 g frische Schöllkraut und 120 g Petersilienspitzen. Alle zerkleinert und gegossen einen halben Liter Wodka. Eine Flasche Tinktur im Dunkeln gehalten für 7-10 Tage. Danach wird die Flüssigkeit abgelassen, das Pflanzenmaterial ausgequetscht und in eine Tinktur von 25 ml Bärengalle gegossen. Alles ist gemischt. Nehmen Sie zweimal täglich eine Heiltinktur: 20 Tropfen. Wenn das Medikament zu Ende ist, müssen Sie eine Pause machen und den Kurs wiederholen.

Es wird helfen, die Arbeit der Schilddrüsenwurzel Potentilla anzupassen. Nehmen Sie dazu 50 Gramm zerkleinerte Rohstoffe der Pflanze und gießen Sie 100 ml verdünnten bis zu 40% medizinischen Alkohol. Bestehen Sie in einem Glasfläschchen mit dunkler Farbe bis zu 25 Tage. Die fertige Medizin wird einmal täglich 20 Tropfen eingenommen.

Outdoor-Heilmittel

Wenn die Schilddrüsen wund sind, werden sie empfohlen, mit einem solchen Volksmedikament geschmiert zu werden. Sie nehmen Kiefernknospen, hacken sie und füllen sie mit einem 0,5-Liter-Glas. Dann wird in eine verdünnte bis zu 40% Alkohol oder Wodka gegossen. Drei Wochen geben die Möglichkeit, an einem dunklen Ort zu brauen. Als nächstes wird die Flüssigkeit abgelassen und gefiltert, und das Pflanzenmaterial wird durch Gaze gepresst. Dieses Haus "Jod" schmiert den Hals im Bereich der entzündeten oder vergrößerten Drüse mindestens zweimal am Tag.

Safttherapie und Diät

Gute Ergebnisse mit Thyreoiditis gibt Falcotherapie:.

Diese Saftmischung hat sich besonders bewährt. Auswringen: 150 g Karottensaft und 50 g Rübensaft. Mischen Sie sie und fügen Sie 25 ml natürliches Leinsamenöl hinzu. Dieser Teil sollte zweimal täglich für zwei Monate verzehrt werden. Dann solltest du eine zweiwöchige Pause machen und mit dem Heiler weitermachen.

Stoppt die Zerstörung von Schilddrüsenzellen eine Mischung aus Kohlsaft und Zitronensaft. Für ein halbes Glas frisch gepressten Kohlsaft nehmen Sie 2 Teelöffel Zitronensaft. Während des Tages trinken Sie mindestens zwei Portionen dieses Getränks. Der Behandlungsverlauf beträgt drei Monate.

"Weckt" einen schlaffen Schilddorndornsaft. Solcher Saft wird 1: 1 in der mit Wasser verdünnten Form genommen. Während des Tages sollten Sie mindestens 400 Milliliter eines solchen Getränks trinken.

Gute Ergebnisse bei der Behandlung der Schilddrüsenfunktion sind ein so beliebtes Rezept. Nehmen Sie junge, frische Blätter eines Löwenzahns. Drücken Sie den Saft aus und fügen Sie Honig hinzu. Für zwei Esslöffel Saft wird das gleiche Bienenprodukt benötigt. Teilen Sie die resultierende Zusammensetzung in zwei Portionen auf und verwenden Sie sie zweimal am Tag.

Es ist nützlich, bei Autoimmunthyroiditis frischen Saft aus Kartoffeln zu trinken. Es wird 40 Minuten vor einer Mahlzeit in 100 ml verbraucht. Der Verlauf der Behandlung: mindestens einen Monat.

Wenn Thyreoiditis mehr jodhaltige Lebensmittel essen sollte: Grünkohl, Dorschleber, Hering, Thunfisch. Genug und Jod in einigen Früchten enthalten: Bananen, Persimonen, Trauben, Ananas, Zitronen, Orangen und Erdbeeren. Sollte weniger fettige und zuckerhaltige Lebensmittel essen. Es ist nützlich, in die Speisekarte und die Faser aufzunehmen. Es gibt eine Menge davon in Hülsenfrüchten, frischem Gemüse und Kornbrot. Ballaststoffe helfen, die Arbeit des Darms zu normalisieren, den Körper t Toxine und Toxine zu reinigen.

Um unerwünschte Folgen der Krankheit zu vermeiden, sollte die Behandlung mit Volksmedizin unter der Aufsicht eines Endokrinologen durchgeführt werden.

Folk Heilmittel für Schilddrüsen Schilddrüse

Betrachten Sie die wirksamsten Mittel zur Behandlung der Thyreoiditis der Schilddrüse nach den Materialien der Zeitung Vestnik HLS.

Was ist Autoimmun-Thyreoiditis? Ursachen und Symptome der Thyreoiditis.

Aus dem Gespräch mit dem Endokrinologen der Ersten Moskauer Staatlichen Medizinischen Universität A. I. Kusnezowa.

Die Autoimmun-Thyreoiditis (Hashimoto-Thyreoiditis) ist eine chronische Schilddrüsenentzündung, bei der es zur Selbstzerstörung ihrer Zellen kommt.
Diese Entzündung wird durch Infektionskrankheiten, übermäßige Jod-, Fluorid- oder Chloraufnahme aus der Nahrung ausgelöst. Aus diesen Faktoren resultiert ein Versagen des Immunsystems, es beginnt, seine eigenen und die Zellen anderer zu verwirren, indem es versucht, sein eigenes Organ zu zerstören. Lymphozyten produzieren intensiv Antikörper - Zerstörer von Schilddrüsenzellen. Die Schilddrüse erhöht zuerst die Produktion von Hormonen, und ist dann erschöpft und kann sie nicht mehr in der richtigen Menge produzieren, Hypothyreose beginnt.

Symptome einer Autoimmunthyreoiditis.
Erstens, Hashimoto Thyreoiditis tritt ohne Symptome auf, es kann durch die Untersuchung der Schilddrüse festgestellt werden. Dann können die Symptome der Thyreotoxikose auftreten: Reizbarkeit, Gewichtsverlust, Tachykardie, Durchfall, Schwitzen, Fieber. Wenn mit fortschreitender Thyreoiditis die Hormonproduktion abnimmt, treten Symptome einer Hypothyreose auf: Verstopfung, Schwäche, Gelenkschmerzen und Schwellungen. Oft ist das Symptom der Thyreoiditis, das der Patient zuerst bemerkt, und schließlich ein Arzt, ein Anstieg des Halses ist Kropf.

Als Schilddrüsen-Thyreoiditis ist gefährlich.
Eine Autoimmunthyreoiditis ist nur dann harmlos, wenn eine normale Menge an Gomonen im Blut vorhanden ist. Und die Folgen der Thyreoiditis Hashimoto - Hyper- und Hypothyreose - gefährliche Bedingungen. Ein Überangebot an Schilddrüsenhormonen ist mit Herzerkrankungen und Knochenbrüchen verbunden. Und der Mangel an Hormonen, die für den normalen Stoffwechsel notwendig sind, führt zu vielen anderen chronischen Krankheiten.

Diagnose von Autoimmun-Thyreoiditis.

Um die Krankheit zu erkennen und die Funktion der Schilddrüse zu beurteilen, benötigen Sie eine Umfrage. Neben der Untersuchung des Endokrinologen umfasst die Diagnose der Autoimmunthyreoiditis eine Ultraschalluntersuchung der Drüse und einen Bluttest zur Bestimmung des Hormonspiegels.

  • Ultraschall hilft zu wissen, ob die Größe der Schilddrüse vergrößert oder verkleinert ist und ob sich ihre Struktur verändert hat. Wenn die Knötchen gefunden werden, muss der Patient von einem endokrinologischen Chirurgen untersucht werden. Für Knoten größer als 1 cm wird eine Punktions-Biopsie zugewiesen.
  • Die Analyse des Blutserums zeigt das Niveau des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH), das von der Hypophyse produziert wird und die Schilddrüse dazu veranlasst, Thyroxin und Trijodthyronin zu produzieren, und das Vorhandensein von Antikörpern.
  • Das vollständige Blutbild für die Diagnose einer autoimmunen Thyreoiditis ist wichtig, da es einen Anstieg der Anzahl von Lymphozyten mit einer Abnahme der Anzahl von Leukozyten detektiert.
  • Der Endokrinologe wird das Alter, das Gewicht des Patienten, die damit verbundenen Krankheiten und die Behandlung berücksichtigen.

Behandlung der autoimmunen Thyreoiditis der Schilddrüse.

Autoimmun-Thyreoiditis Hashimoto bleibt eine unheilbare Krankheit. Aber du kannst mit ihm leben und viele Jahre arbeiten. Ein Mangel an Schilddrüsenhormonen kann durch moderne Medikamente ersetzt werden. In ihrer Zusammensetzung entsprechen sie genau den Hormonen, die im menschlichen Körper produziert werden, so dass sie für den langfristigen Gebrauch sicher sind. Diese Medikamente helfen, während des gesamten Lebens ein optimales Hormongleichgewicht aufrechtzuerhalten. Dies wiederum versorgt den Körper mit normalen Stoffwechselvorgängen und lebenswichtigen Funktionen aller Organe, insbesondere des Herz-Kreislauf-Systems.
Behandlung von Autoimmunthyreoiditis mit reduzierter Schilddrüsenfunktion, Hormonmangel, Ärzte - Endokrinologen verschreiben Levothyroxin (L-Thyroxin oder Eutirox). Die Behandlung beginnt mit kleinen Dosen und wird schrittweise auf die optimale Dosis gebracht. Die optimale Dosis beträgt normalerweise 75-125 mg / Tag. Bei älteren Menschen beginnt die Behandlung einer autoimmunen Thyreoiditis mit einem Mangel an Hormonen bei 12,5-25 mg / Tag, wobei die Dosis alle 12 Wochen um 12,5 mg / Tag erhöht wird. Das Niveau der Hormone, die einen Bluttest verwenden, wird alle 1.5-2 Monate kontrolliert.
Die Normalisierung der Hormonspiegel hebt die Behandlung nicht auf! Angesichts der chronischen Natur der Krankheit, wird es notwendig sein, L-Thyroxin für das Leben zu nehmen, die Hormonspiegel 1-2 mal pro Jahr zu verfolgen.

Behandlung von Autoimmunthyreoiditis mit erhöhter Schilddrüsenfunktion. Wenn das Niveau der Hormone erhöht ist, dann kann geschlossen werden, dass die Krankheit in eine thyrotoxische Phase eingetreten ist. Bei Thyreoiditis werden auch in dieser Phase keine Medikamente verschrieben, die die Aktivität der Schilddrüse unterdrücken und die Hormonsynthese reduzieren. Verwenden Sie stattdessen Drogen und Volksmedizin, die die Symptome der Krankheit reduzieren. Bei Hyperthyreose beobachtet man häufig Tachykardien, Unterbrechungen der Herzarbeit. Diese Symptome werden sicher helfen, ein einfaches Volksheilmittel zu entfernen - eine Mischung aus Tinkturen aus Baldrian, Herzgespann, Pfingstrose und Weißdorn. Jede Tinktur nehmen 30-40 Tropfen, fügen 100 ml Wasser hinzu und mischen. Nimm 1 EL. l 3-4 mal am Tag, und die Überreste werden über Nacht eingenommen.
Bei Verletzungen der Herzarbeit muss der Patient Betablocker einnehmen. Der Empfang von Valocordin oder Corvalol wird den Zustand etwas lindern, aber mit dem Auftreten von Herzsymptomen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
Mit Beschwerden im Nacken und der Höhe der Antikörper im Bluttest über 1500, wird die Behandlung von Thyreoiditis durch die Einnahme des Medikaments Selen (Selen-aktiv - 1 Tablette pro Tag) ergänzt, die Dauer des Kurses beträgt 1 Monat. Selen reduziert die Produktion von Antikörpern gegen den Körper des Patienten, die die Schilddrüse zerstören.

Behandlung der autoimmunen Thyreoiditis Endonorm.
Bei der Behandlung der Autoimmunthyreoiditis wird das Medikament Endonorm in Form von Kapseln erfolgreich eingesetzt. Es besteht aus Extrakten aus weißen Potentillawurzeln, Extrakt aus der Kräuterserie, Seetangpulver und Süßholzwurzelextrakt. Es ist notwendig, es in Kursen von 2 Monaten mit Intervallen von 10 Tagen zwischen Behandlungszyklen für lange Zeit zu nehmen. Dosierung - 1 Kapsel 3 mal täglich 10 Minuten vor den Mahlzeiten.

Ernährung mit Hashimoto Thyreoiditis.

Ein Patient mit Thyreoiditis kann zu seiner Genesung beitragen, wenn er sich an die richtige Ernährung hält.
Die Diät für autoimmune Thyreoiditis sollte enthalten: Fisch und Meerkohl, Hülsenfrüchte, andere Produkte mit Jod, Selen, Produkte, die helfen, Cholesterin zu reduzieren. In der Diät mit Thyreoiditis müssen Sie so viel wie möglich von faserreichen Gemüsen und Früchten verwenden. Frische Säfte (Karotten, Rote Beete, Kohl und vor allem Gurken) sind ebenfalls sehr hilfreich.
2 Mal müssen Sie Multivitaminpräparate einnehmen: Complivit, Alphabet, Vitrum, Centrum oder Supradin. Vitamin C ist besonders nützlich - zur Unterstützung der Immunität und B-Vitamine - die Notwendigkeit für sie bei Autoimmun-Thyreoiditis ist erhöht.
Diese Ernährungsempfehlungen sollten nicht nur vom Patienten, sondern auch von jeder Person zur Vorbeugung von Schilddrüsenerkrankungen befolgt werden.

In einigen Gebieten besteht ein erheblicher Jodmangel in Boden, Wasser und Produkten. In solchen Gebieten haben viele Menschen einen vergrößerten Kropf. Deshalb brauchen diejenigen, die nicht am Strand leben, Jodsalz auf dem Tisch. Es macht keinen Sinn, es beim Kochen von Lebensmitteln hinzuzufügen, da beim Kochen Jod verdampft. Wenn es in einem offenen Behälter mit jodiertem Salz gelagert wird, verflüchtigt sich auch Jod. Daher sollte es in einem fest verschlossenen Behälter aufbewahrt werden.
Schwangere Frauen, Kinder und Jugendliche müssen Kaliumiodid-Medikamente einnehmen. Nach 50 Jahren ist der Bedarf des Körpers an Jod deutlich reduziert. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass eine übermäßige Menge an Jod in der Nahrung den Beginn einer Autoimmun-Thyreoiditis auslösen kann.

Autoimmun Thyreoiditis Behandlung von Volksheilmitteln.

  • Potentilla weiß ist das bekannteste Volksheilmittel für Autoimmun Schilddrüsen-Thyreoiditis, ist seit vielen Jahrhunderten verwendet worden. Es normalisiert Hormonspiegel und wird bei Hypothyreose und Hyperthyreose eingesetzt. Darauf aufbauend wurde das Medikament Endonorm geschaffen, dem Endonorm wurden jedoch Gräserextrakte hinzugefügt, die bei Hyperthyreose unerwünscht sind.
    In Cinquefoil weiß sind die im Herbst vor dem Frost gesammelten Wurzeln besonders nützlich. Es wird normalerweise aus der Tinktur hergestellt.
    Das Rezept dieses Volksheilmittel: 40 g zerkleinerte Rohstoffe gießen 400 ml Wodka, bestehen Sie 14 Tage an einem dunklen Ort, regelmäßig schütteln. 20-30 Tropfen Tinktur in 50 ml Wasser verdünnt und 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat, die Wiederholung erfolgt nach einer Pause von 7-10 Tagen.
  • Kräuter mit Autoimmun-Thyreoiditis. In der Volksmedizin werden zur Behandlung der Schilddrüsenentzündung folgende Kräuter verwendet: Salbei, Zitronenmelisse, Minze, Hopfen, Zyuznik, Herzgespann, Starburger, Mischling, Weißdornbeeren - alles wird zerkleinert und zu gleichen Teilen genommen. 1 EL. ein Löffel der Mischung dieser Kräuter sollte 0,5 Liter heißes Wasser gegossen werden und zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze für 15 Minuten kochen. Dann bestehen Sie 8 -12 Stunden in einer Thermoskanne, Stamm. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten ein.
  • Bernstein Viele Menschen glauben, dass rohe Bernsteinperlen helfen, die Aktivität der Schilddrüse zu etablieren. Die Wirkung dieses Volksmedikaments bei der Autoimmunthyreoiditis ist nicht nachgewiesen, aber es gibt keine Kontraindikationen dafür.

(HLS 2015, Nr. 5, S. 26-27.)

Chronische Autoimmunthyreoiditis der Schilddrüse wurde durch Schöllkraut geheilt.
Die Frau wurde mit chronischer Autoimmunthyreoiditis, knotige Form diagnostiziert. Die Behandlung der Thyreoiditis mit vom Arzt verordneten Medikamenten erwies sich als unwirksam. Eine Operation wurde geplant. Aber die Frau lehnte die Dienste eines Chirurgen, entschieden, Thyreoiditis zu Hause mit einer Schöll Tinktur zu behandeln.

  • Rezept Tinkturen. Um die Tinktur vorzubereiten, sammelte sie Schöllkraut mit Blumen, zerdrückte es, stopfte eine Flasche (ein Glas dunkles Glas könnte sein) etwas mehr als die Hälfte und goss Wodka auf die Spitze. Dauer 2 Wochen, periodisch Schütteln, gefiltert.
  • Das Schema des Erhaltens dieses Volksheilmittels für Thyreoiditis. Die Frau nahm morgens 1 Mal pro Tag nüchtern zu sich, beginnend mit zwei Tropfen 50-70 ml kochendem Wasser und fügte 2 Tropfen pro Tag hinzu.
    Am achten Tag nahm ich jeweils 16 Tropfen und hielt bei dieser Menge an. Nahm 16 Tropfen in einem Monat. Danach machte sie eine Pause von 7-10 Tagen und trank dann 16 Tropfen in einem Monat.
  • Die Ergebnisse der Behandlung von Thyreoiditis Schöllkraut. Nach vier Monaten Einnahme von Schöllkraut hat eine Frau eine Schilddrüsen-Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Die Ultraschall-Ergebnisse überzeugten sie von der Korrektheit der Behandlung. Knoten verringert. Sie trank weiterhin bis zu 1 Jahr und 3 Monate lang Gras: Bei der nächsten Untersuchung fand der Arzt keine Pathologie in der Schilddrüse. Unterwegs normalisierten sich Leber und Gallenblase. Und davor gab es Probleme mit ihnen.

(HLS 2003, Nr. 22, S. 18, 2005, Nr. 7, S. 18-19, 2010, Nr. 7, S. 30-31)

Behandlung von Thyreoiditis Volksmedizin - Rückruf.
Die Frau hatte eine Autoimmunthyreoiditis. Ich entschied mich für die Behandlung von Volksheilmitteln, zusammen mit denen, die vom Arzt verschrieben wurden. Sie nahm beruhigende Tinkturen, legte Kompressen aus geriebenen Karotten und Kompressen mit Schmalz auf die Schilddrüse. Als Folge der Behandlung mit diesen Volksmethoden hat die Schilddrüse abgenommen, sie wurde geschüttelt, der Zustand des Körpers hat sich stark verbessert. (HLS 2009, Nr. 19, S. 10)

Behandlung von Schilddrüsen-Thyreoiditis zu Hause mit Pappelnieren.
Eine Frau wurde wegen eines Knotenstruma operiert. Zwei Jahre später erschien wieder ein Knoten an der Schilddrüse. Im regionalen Krankenhaus wurde eine Autoimmunthyreoiditis mit Hypothyreose diagnostiziert. Die Operation wurde nicht angezeigt. Der Arzt schlug vor, dass die Behandlung mit L-Teroxin mit einem Volksheilmittel - einer Tinktur aus Pappelknospen - ergänzt werden sollte, die es dem Knoten nicht erlauben zu wachsen.
Die Frau benutzte diese Behandlungsmethode, und tatsächlich bestätigt der Ultraschall, dass der Knoten nicht wächst, obwohl fast 30 Jahre vergangen sind.
Das Rezept für dieses Volksheilmittel. Sie müssen 0,5 Tassen Pappel Knospen, klebrig, spülen, leicht trocknen und gießen Vodka 2 cm über den Nieren. An einem dunklen Ort für 3 Monate aufbewahren. Nach dieser Zeit, für drei Monate, nehmen Sie eine Pappel Tinktur von 2 Tropfen in 0,5 Glas Wasser jeden Morgen auf nüchternen Magen 30 Minuten vor dem Frühstück. Und das 1 Mal pro Jahr. (HLS 2009, Nr. 10, S. 30)

Autoimmun-Thyreoiditis: Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen mit Volksheilmitteln

Autoimmunthyreoiditis der Schilddrüse ist nicht ungewöhnlich für ältere Menschen und macht ein Drittel der Gesamtzahl der Schilddrüsenerkrankungen aus. In den letzten Jahren wurde AIT bei Menschen im Alter von 30-50 Jahren und sogar bei Jugendlichen und Kindern diagnostiziert. Zu Hause, Autoimmun Thyreoiditis ist vollständig behandelbar, ist es notwendig, die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren und die richtigen Mittel zu wählen.

Was ist AIT, Ursachen und Symptome

Eine Autoimmunthyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse, die zu einer Erhöhung des Leukozyten- und Antikörperspiegels im Blut führt, wodurch die Blutzellen die Schilddrüsenzellen angreifen und abtöten. Abhängig von den Eigenschaften der Entwicklung können vier Arten der Krankheit unterschieden werden: chronische, postpartale, asymptomatische (stille) und Zytokin-induzierte Thyreoiditis, charakteristisch für Hepatitis-C-Träger und einige Blutkrankheiten.

Die autoimmune Thyreoiditis entwickelt sich auch bei genetischer Veranlagung nicht ohne provozierende Faktoren wie:

  • ORVI und andere akute Infektionen, begleitet von Komplikationen;
  • unkontrollierte oder nicht autorisierte Verabreichung von hormonellen und jodhaltigen Arzneimitteln;
  • chronische Erkrankung der Mandeln, Foci in den Nasennebenhöhlen oder kariösen Zähnen;
  • schlechte Ökologie und ungesunde Lebensweise;
  • Überschuß an Fluor, Chlor in Wasser und Lebensmitteln;
  • Strahlung und lange Exposition gegenüber der Sonne.

In vielen Fällen ist die Entwicklung der Krankheit fast asymptomatisch. Manchmal gibt es Müdigkeit, Apathie, Schmerzen in den Gelenken und ein Gefühl von "Koma" im Hals, was auf einfache Müdigkeit zurückzuführen ist. Der postpartale Typ kann mit Tachykardie, übermäßigem Schwitzen, Fieber, Schlaflosigkeit und leichten Zuckungen der Gliedmaßen einhergehen. In chronischer Form treten Kurzatmigkeit, Ödeme der Beine, Schwierigkeiten im Darm, starke Blutdruck- und Gewichtsschwankungen auf.

Kräutermedizin

Bislang konnte die offizielle Medizin keine umfassende Behandlung der Autoimmunthyreoiditis anbieten. Um die Funktionen der Schilddrüse zu normalisieren und das Gleichgewicht von Leukozyten und Antikörpern im Blut wiederherzustellen, werden in vielen Fällen Arzneimittel auf der Basis natürlicher Kräuter verwendet, die eine wirksame Wirkung auf den Körper haben.

Potentilla weiß

Potentilla weiß - eine der berühmten Heilpflanzen bei der Behandlung von verschiedenen Erkrankungen der Schilddrüse.

Wenn AIT getrocknete Wurzeln und Rhizome von Potentilla anwendet, die zerkleinert werden müssen, dann gießen Sie 0,5 Liter einer 35% igen wässrigen Lösung von Alkohol, und lassen Sie es für 21 Tage an einem dunklen kühlen Ort brühen. Wurzelvolumen: 100-150 g für das Anfangsstadium, 300-350 g für die schwere und chronische Form der Thyreoiditis. Vor dem Gebrauch müssen Sie das Medikament filtern. Nehmen Sie 30 Tropfen Tinktur, dreimal täglich in regelmäßigen Abständen mit Wasser verdünnt. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat, danach eine Woche Pause und die Behandlung wiederholen.

Aus dem Fingerkraut und der Infusion bereitet man dazu zwei Esslöffel getrocknete oder frische Wurzeln 400 ml. kochendes Wasser in einer Thermosflasche und lassen über Nacht infundieren. Am nächsten Tag, filtern Sie das Getränk und trinken Sie das gesamte Volumen, aufgeteilt in vier Dosen während des Tages. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat.

Celandine, Walnuss und andere pflanzliche Heilmittel

Zur Behandlung der Thyreoiditis wird Schöllkraut verwendet, aus dem die Tinktur hergestellt wird: Ein Volumen zerkleinerter Kräuter wird mit zwei Volumen Wodka gegossen. 2 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen. Trinken Sie 35 Tropfen dreimal täglich mit Wasser verdünnt. Darüber hinaus wird eine starke Abkochung des Schöllkraut für die täglichen Nackenkompressen verwendet. Kompresse mit einem sauberen Leinentuch bedeckt und dauert nicht länger als 2 Stunden.

Grüne Walnüsse sind auch ein hervorragendes Werkzeug für die Normalisierung der Schilddrüse. Bereiten Sie dazu eine Nuss-Tinktur zu: 30 Nüsse werden zerkleinert, in einem Glas flüssigem Honig gerührt und mit 1 Liter Wodka gegossen. Tinktur für 2 Wochen in einem dunklen Ort zu halten, dann können Sie mit der Behandlung beginnen: Nehmen Sie 1 Esslöffel am Morgen auf nüchternen Magen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate.

Walnusskerne wirken beruhigend: Nur zwei oder drei Nüsschen, die abends mit einem Löffel Honig gegessen werden, helfen Ihnen, auch bei Schlaflosigkeit schnell einzuschlafen.

Die dritte Option Tinktur - Medizin für Kieferknospen. 500 g frische Nieren mahlen in einem Fleischwolf und gießen 1 Liter Wodka. Bestehen Sie 2 Wochen an einem dunklen Ort. Vor dem Gebrauch filtern. Die fertige Tinktur wird verwendet, um die Schilddrüse zu schmieren - es ist notwendig, den Hals dreimal täglich zu bearbeiten.

Die Wirkstoffsammlung, bestehend aus Algen, Wegerichblättern, Walnusswänden, Kiefernknospen und Schachtelhalm, verbessert die Schilddrüse, reduziert ihre Entzündung und ist eine wirksame Medizin auch in der chronischen Form der Krankheit. Zwei Esslöffel der Mischung gießen 200 ml. Wasser und kochen für 15-20 Minuten. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, zwei Esslöffel Honig und frischen Zitronensaft hinzufügen und zum Kochen bringen. Vor Gebrauch filtrieren, einen Esslöffel vier Mal am Tag nehmen.

Saft-Therapie

Saftbehandlung ist eine wirksame Methode, die nicht nur die Arbeit der Schilddrüse verbessern und Entzündungen reduzieren, sondern auch die Immunität des gesamten Organismus verbessern kann. Verschiedene Säfte werden dafür verwendet:

  • Gemüse, bestehend aus Kohl, Rüben, Spinat und Karotten im Verhältnis 1: 2: 1: 4;
  • Rübenkarotte, im Verhältnis 1: 3;
  • Kohl und Zitrone im Verhältnis 1: 1.

In den Saft müssen Sie auch einen Teelöffel Olivenöl oder anderes Pflanzenöl hinzufügen. Die Behandlung beginnt mit 10 ml. Saft und brachte das ganze Glas in einem Schritt. Es ist möglich, andere Gemüse oder Früchte hinzuzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

Öl-Extrakte

Zur Behandlung der Autoimmunthyreoiditis werden Ölextrakte verwendet, die aus folgenden Kräutern hergestellt werden:

  • eine Nachfolge;
  • Schöllkraut;
  • Kirkazon;
  • Cockcock
  • Klee.

Jedes der Kräuter muss zerkleinert und mit geruchlosem Pflanzenöl in einem Verhältnis von 1-1,5 Volumen Gras zu 1 Volumen Öl gefüllt werden, für einen Monat an einem dunklen Ort verlassen. Verwenden Sie für den Hals vor dem Schlafengehen reiben.

Diät- und Ernährungsberatung

Die Diät mit AIT enthält keine Einschränkungen für kalorienreiche Mahlzeiten und Nahrungsmittel, da mit einem Rückgang des gesamten Kaloriengehaltes der Nahrung bis zu 1200 kcal. pro Tag wird die Krankheit dramatisch voranschreiten und die Manifestation der Symptome verstärken. Es wird empfohlen, die übliche Diät mit fettarmen Fleischgerichten, frischem Obst und Gemüse, magerem Fisch, Getreideflocken, Brot und Teigwaren beizubehalten. Der Mangel an kohlenhydrathaltiger Nahrung und infolgedessen der Mangel an Glukose verursacht die Umwandlung des Hormons T3 in eine verbundene passive Form, was den Verlauf der AIT verschlimmert. Es ist auch notwendig, Milchprodukte und Milchprodukte und Eier zu essen.

Es ist notwendig, alle drei Stunden mit Thyreoiditis in kleinen Portionen zu essen. Während der Behandlung ist es notwendig, Gerichte aus Sojabohnen und Hirse vollständig zu eliminieren, da selbst eine kleine Menge dieser Produkte das Auftreten von Kropf hervorruft.

Die Autoimmunthyreoiditis ist eine komplexe Erkrankung mit unangenehmen Symptomen, die das Leben erschweren können. Die rechtzeitige Diagnose und der Einsatz von wirksamen Volksheilmitteln kann jedoch die Entwicklung der Krankheit stoppen, den Entzündungsprozess reduzieren und die Gesundheit der Schilddrüse wiederherstellen. Arzneimittel, die auf natürlichen Produkten und Kräutern basieren, wie z. B. Weißwein, Schöllkraut, Walnüsse, haben keine Kontraindikationen und sind daher auch für die Behandlung von Kindern geeignet.

Methoden zur Behandlung von Autoimmunthyreoiditis Volksheilmittel

Die Autoimmunthyreoiditis ist ein Entzündungsprozess in der Schilddrüse, der mit dem Absterben von Drüsenzellen einhergeht, wodurch die Produktion von Hormonen gestört wird. Die Pathologie der Hormonersatztherapie ist geheilt, aber Ärzte empfehlen oft, die Behandlung der Autoimmunthyreoiditis mit Volksheilmitteln zu ergänzen.

Autoimmun-Thyreoiditis wird mit Hormonersatztherapie behandelt, aber Ärzte empfehlen oft, die Behandlung mit Volksmedizin zu ergänzen.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Autoimmunthyreoiditis

Bei der Behandlung der Schilddrüse nach volkstümlichen Methoden ist es wichtig, eine wichtige Regel zu beachten - nicht zuzulassen, dass Jod im Körper über die zulässige Rate hinausgeht. Praktisch alle Rezepte basieren auf Heilkräutern, die für die Schilddrüse nützlich sind. Aus diesen Kräutern können Sie Abkochungen, Tinkturen, Kompressen, Ölextrakte und Alkoholtinkturen kochen.

Safttherapie mit Thyreoiditis

Um giftige Substanzen zu entfernen, die im Körper während einer Fehloperation der Schilddrüse gebildet werden, helfen Antioxidantien, die in den Säften enthalten sind.

Menschen, bei denen eine Autoimmunthyreoiditis diagnostiziert wurde, sollten mehr Karotten und Rübensaft trinken.

Um giftige Substanzen zu entfernen, die im Körper während einer Fehloperation der Schilddrüse gebildet werden, helfen Antioxidantien, die in den Säften enthalten sind.

Der Effekt wird stärker sein, wenn Sie Leinsamenöl hinzufügen. Es ist nötig, die Säfte aus den kleinen Portionen zu nehmen - einmal pro Tag, 2-3 Löffel, allmählich kann die Menge erhöht werden. Neben Karotten und Rüben können Sie auch anderes Gemüse verwenden, die Hauptsache ist, jeden Saft nach und nach zu nehmen.

Öl-Extrakte

Autoimmun Thyreoiditis ist gut mit medizinischen Kräuterölen behandelt, Sie können sie in einer Apotheke kaufen oder selbst vorbereiten. Um dies zu tun, können Sie den Nebenfluss, Zug, Schöllkraut, Kirkazon, Cooper verwenden.

Für die Herstellung von therapeutischem Öl ist es notwendig, trockene Rohstoffe zu mahlen und mit der gleichen Menge Pflanzenöl zu vermischen. Dann goss das Geld in eine Glasschale und beharrte Monat an einem kühlen dunklen Platz. Wenn das Öl fertig ist, reiben Sie es vor dem Schlafengehen in der Region der Schilddrüse ein.

Autoimmun Thyreoiditis ist gut mit medizinischen Kräuterölen behandelt, Sie können sie in einer Apotheke kaufen oder selbst vorbereiten.

Tinktur aus Algen

Autoimmun-Thyreoiditis verletzt die Funktionalität der Schilddrüse, und Seetang-Tinktur wird dazu beitragen, seine Arbeit zu normalisieren. Es ist notwendig, Mittel jeden Abend vorzubereiten, und am nächsten Tag ist es möglich zu akzeptieren. Für die Tinktur brauchen Meerkohl, Lungenkraut, Chili-Paprika. Jede Zutat muss 1 TL einnehmen. und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser. Besser, es in einer Thermosflasche zu machen. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten, den Tag, an dem Sie alle Mittel verwenden müssen.

Alkoholtinktur aus Zitronengras

In der Diagnose der autoimmunen Thyreoiditis ist alkoholische Tinktur aus Zitronengras nützlich. Es wird in Apotheken verkauft, aber Sie können alles selbst machen. Dazu benötigen Sie 20 g Zitronengras und 100 g medizinischen Alkohol. Crushed Beeren werden mit Alkohol gegossen und 10 Tage in einem Glasbehälter an einem dunklen kühlen Ort infundiert. Das Werkzeug muss regelmäßig geschüttelt werden. Dann wird die Tinktur gefiltert, noch einige Tage belassen und durch ein feines Sieb gegeben. Das Werkzeug wird während des Monats, 20 Tropfen, 2 mal pro Tag genommen.

In der Diagnose der autoimmunen Thyreoiditis ist alkoholische Tinktur aus Zitronengras nützlich.

Tinktur aus Kiefernknospen

Es ist einfach, es vorzubereiten - kaufen Sie Kiefernknospen in der Apotheke (ein paar Packungen), hacken sie und füllen Sie mit einem Liter Wodka, können Sie 2-3 Esslöffel Honig hinzufügen. Leave in einem Glasbehälter für 21 Tage an einem dunklen, nicht kalten Ort, dann belasten.

Fertiginfusion gegen Autoimmunthyreoiditis sollte braun sein. Mehrmals täglich, wischen Sie den Bereich der Schilddrüse mit der resultierenden Infusion ab, es ist wichtig, das Werkzeug gut zu reiben. Separat sollte man über die Vorteile der Walnusstinktur sprechen - sie werden auf die gleiche Weise wie Kiefer hergestellt, aber vor der Verwendung muss ein Arzt konsultiert werden.

Die fertige Infusion von Kiefernknospen sollte braun sein.

Heilpflanzen nützlich für die Schilddrüse

Heilkräuter, die sich positiv auf die Gesundheit und die Funktion der Schilddrüse auswirken, sollten vor der Anwendung einen Endokrinologen konsultieren:

  1. Um die Produktion von Hormonen zu normalisieren, Echinacea anwenden.
  2. Eine große Menge an Jod ist in der Cocklebur gefunden.
  3. Lakritze reduziert das Risiko onkologischer Prozesse in der Drüse.
  4. Gut aufgelöste Knoten Pfingstrose Wurzeln, Minze, Wermut, Oregano.
  5. Salat stellt das Hormongleichgewicht wieder her.
  6. Leinsamen behandelt perfekt Hypothyreose.
  7. Celandine löst zystische Formationen auf.
  8. Melissa reduziert die Produktion von Hormonen.
  9. Die Walnusskerne und Trennwände enthalten Jod und verbessern die Funktion der Drüse.

AIT der Schilddrüse: Methoden der Behandlung von Volksheilmitteln

Wenn eine Schilddrüsen-AIT diagnostiziert wird, kann die Behandlung mit Volksheilmitteln als zusätzliche Maßnahme zur Haupttherapie helfen.

Wird eine Schilddrüsen-AIT diagnostiziert, kann die Behandlung mit Volksheilmitteln als zusätzliche Maßnahme zur Haupttherapie dienen.

Entzündungsvorgänge in der Schilddrüse führen oft dazu, dass das menschliche Immunsystem aktiv Antikörper gegen das Gewebe der eigenen Schilddrüse produziert. Als Folge eines anhaltenden Mangels an Hormonen im Körper oder einer Verringerung der Effizienz ihrer Arbeit entwickelt sich eine ziemlich komplexe Krankheit - autoimmune Thyreoiditis. Der Grund kann ein erblicher Faktor, übertragenes Trauma, Strahlung, Nervenschocks, Angst, Mangel an Jod im Körper sein.

Das Anfangsstadium der AIT (Autoimmunthyreoiditis) ist fast nicht wahrnehmbar, daher ist es ziemlich schwierig, das Problem rechtzeitig zu erkennen. In der Regel gehen Patienten nach Auftreten von Schmerzen im Hals und in den Gelenken zum Arzt. Bei Autoimmun-Thyreoiditis können persistierende Müdigkeit, Depression, Gedächtnisstörungen und Mundtrockenheit beobachtet werden. Bei Frauen wird die Menstruation unregelmäßig und Männer klagen über eine Abnahme der Potenz und Libido. Leiden Sie Haare, Nägel und Haut.

Schilddrüsenentzündung: Behandlung von Volksheilmitteln

Wirksame Methoden der Beeinflussung und Behandlung von Autoimmunthyreoiditis sind noch nicht entwickelt worden.

In solchen Fällen wird die Hormonersatztherapie hauptsächlich mit L-Thyroxin verordnet. Es neutralisiert die Blutlymphozyten, die die Zellen der Schilddrüse zerstören. Diese Methode führt jedoch zu einer Störung des Herzens, des Gefäßsystems, der Osteoporose und anderer Krankheiten, so dass die Behandlung von Thyreoiditis-Volksheilmitteln verschiedene Heilpflanzen umfasst.

Entsprechend ihrer Orientierung sind sie in mehrere Gruppen unterteilt. Zum Beispiel kann man mit Hilfe von Mutterkraut, Ginster, Wolfspfote, Cocklebur und Weißdornfrucht den hormonellen Stoffwechsel und die Schilddrüse als Ganzes erfolgreich kontrollieren.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Die Funktionen von Organen und verschiedenen Systemen des menschlichen Körpers hängen von der Arbeit der Schilddrüse ab. Sehr viele Krankheiten "müssen" seiner Pathologie.

Die Schilddrüse spielt eine bedeutende Rolle im Körper von Männern und Frauen.Ihre Hormone beeinflussen: auf allen Arten des Metabolismus; Blutdruck und Herzfrequenz; Nervensystemfunktion usw.<

Was sollten die Indikatoren für TSH bei Kindern sein? Die Rate hängt hauptsächlich vom Alter ab. In Neugeborenen, die höchste Stufe dieses Hormons, die schnell abnimmt.