Haupt / Hypoplasie

Walnüsse mit Schilddrüsenerkrankungen

Der Artikel diskutiert die Walnuss in der Schilddrüse. Sie lernen die Vorteile von medizinischen Rohstoffen für verschiedene Erkrankungen der Schilddrüse kennen. Nach unseren Ratschlägen lernen Sie, wie Sie Dekokte, Wasserextrakte und alkoholhaltige Tinkturen zur Behandlung von diffuser und nodulärer Struma, Hypo- und Hyperthyreose, Myxödem und Jodmangel vorbereiten. Wir werden Ihnen sagen, wie man pflanzliche Heilmittel richtig einnimmt und in welchen Fällen die Aufnahme verweigert werden sollte.

Wie ist Walnuss für die Schilddrüse nützlich?

Walnüsse werden verwendet, um Erkrankungen der Schilddrüse zu behandeln.

In der Volksmedizin werden Walnüsse oft zur Behandlung der Schilddrüse verwendet. Sie normalisieren die Funktion der Drüse, besonders in den frühen Stadien der Krankheit.

Aufgrund der reichhaltigen chemischen Zusammensetzung haben Walnüsse eine tonisierende Wirkung. Es ist nützlich bei Erkrankungen der Schilddrüse.

Walnüsse sind eine Quelle für große Mengen an Jod. Dieses Spurenelement ist für das normale Funktionieren der Schilddrüse verantwortlich. Sein Inhalt in diesem Produkt ist mehrere Male höher als in Feijoa und Meerkohl.

Junge Walnüsse, reich an Antioxidantien, sind nützlich für die Schilddrüse. Sie schützen die Zellen vor freien Radikalen und wirken sich positiv auf die Sekretion der Schilddrüse aus.

Bei Erkrankungen der Schilddrüse sind viele Systeme und Organe einschließlich der Epidermis betroffen. Vitamin PP, Phytonzide, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Tannine, aus denen Walnüsse bestehen, sind äußerst nützlich, um ihre Arbeit zu normalisieren.

Vitamin C-Gehalt in grünen Walnüssen ist höher als in Zitronen und Johannisbeeren. Dieses Vitamin verbessert den Zustand der Blutgefäße, erneuert die Zellen und normalisiert die Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Wie man eine Walnuss verwendet, wenn Schilddrüse

Für die Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse mit Walnüssen werden verschiedene Teile der Pflanze verwendet: Blätter, Rinde, Schale, Kerne und Trennwände in der Frucht. Grüne Walnüsse werden oft für die Zubereitung von Arzneimitteln in der traditionellen Medizin verwendet. Sie konzentrieren die maximale Menge an biologisch aktiven Substanzen.

Grüne Nüsse werden während der Reifung der Früchte geerntet, bis die Schale aushärtet. Dies geschieht gewöhnlich im Mai, in der Zeit der sogenannten Milchreife von Nüssen. Dieser medizinische Rohstoff hat eine aktive Fähigkeit, das hormonelle Ungleichgewicht der Schilddrüse zu regulieren.

Auf Basis medizinischer Rohstoffe werden Brühen, Wasserinfusionen und alkoholhaltige Tinkturen zu Hause zubereitet. Berücksichtigen Sie die Rezepte dieser Tools.

Dekokt

Eines der am einfachsten zubereiteten Mittel auf Walnüssen ist eine Abkochung. Häufig für die Behandlung von Septum-Walnüssen der Schilddrüse verwendet. Betrachten Sie das Rezept für die Abkochung basierend auf ihnen.

Zutaten:

  1. Walnuss Trennwände - 70 gr.
  2. Wasser - 300 ml.

Wie man kocht: Verbrennen Sie die Walnüsse mit kochendem Wasser, lassen Sie das Wasser ab. Vorbereitete Membranen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und in ein Wasserbad geben. Wenn die Flüssigkeit kocht, drehen Sie die Hitze herunter und decken Sie sie mit einem Deckel ab. Tomit bedeutet für 10 Minuten das Mindestfeuer. Vom Herd nehmen und 2 Stunden ziehen lassen. Durch ein Sieb passieren.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel bis zu 3 mal pro Tag. Kurs - 1 Monat.

Ergebnis: Das Werkzeug normalisiert die Hormone der Schilddrüse und stellt ihre Funktionen wieder her.

Infusion

Infusion der Schale von jungen Walnüssen wird oft verwendet, um Erkrankungen der Schilddrüse zu behandeln. In diesem Fall kann die Schale mit Trennwänden kombiniert werden, um die Effektivität des Werkzeugs zu erhöhen.

Zutaten:

  1. Geschälte grüne Walnüsse - 50 gr.
  2. Walnut Partitionen - 100 gr.
  3. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Spülen Sie die Schale und die Trennwände unter fließendem Wasser, hacken Sie etwas mit einem Nudelholz und legen Sie sie in eine Thermosflasche. Füllen Sie medizinische Rohstoffe mit kochendem Wasser und schließen Sie den Deckel. Infusionszeit - 5 Stunden. Sie können die ganze Nacht gehen und dann ein konzentrierteres Getränk bekommen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, Trinkwasser. Der Behandlungsverlauf beträgt 30 Tage.

Ergebnis: Die Infusion stellt die Funktion der Schilddrüse wirksam wieder her, erhöht den Jodgehalt im Körper und wirkt immunstimulierend.

Tinktur

Grüne Walnüsse werden häufiger verwendet, um Tinkturen zu machen.

Zur Herstellung von Tinkturen auf Walnussbasis mit Wodka, Brandy, Alkohol oder Moonshine. Das erhaltene konzentrierte Mittel wird von den Kursen für 2 Wochen mit der Unterbrechung für 1 Monat übernommen. Betrachten Sie ein Rezept für grüne Walnüsse aus der Schilddrüse mit Wodka.

Zutaten:

  1. Walnusskerne - 50 gr.
  2. Walnut Partitionen - 100 gr.
  3. Wodka - 500 ml.

Wie man kocht: Vermahlen Sie medizinische Rohstoffe in einer Kaffeemühle oder einem Mixer. Gieße es in ein Glas und bedecke es mit Alkohol. Schließen Sie den Deckel fest und lagern Sie den Behälter an einem dunklen Ort. Das Produkt bei Raumtemperatur für eine Woche infundieren. Das fertige Getränk durch ein Mulltuch abseihen und im Kühlschrank aufbewahren.

How to use: Nehmen Sie 20 Tropfen Tinktur 2-3 mal am Tag.

Ergebnis: Tinkturen aus Walnuß aus der Schilddrüse wirken tonisierend und normalisieren den hormonellen Hintergrund der Drüse.

Sie haben gelernt, wie man pflanzliche Grundmedikamente herstellt und Walnüsse für die Schilddrüse trinkt. Betrachten Sie nun die Möglichkeiten für die Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln für die Behandlung von diffusen und nodulären Struma, Hypo-und Hyperthyreose, Mikidem und Jodmangel.

Die Verwendung von Walnuss bei Schilddrüsenerkrankungen

In der Volksmedizin zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse mittels Infusionen und Abkochungen, Extrakten und alkoholbasierten Tinkturen auf Basis von Walnüssen. Um die Vorteile von Nüssen in Kombination mit anderen Heilpflanzen zu verbessern. Betrachten Sie die gängigsten Rezepte für diese Werkzeuge.

Compress von diffusem Kropf

Zur Behandlung von diffusem Kropf werden Walnusstinkturen zur Einnahme und als Lösung für Kompressen verwendet. Berücksichtigen Sie die Option eines Mittels zur äußerlichen Anwendung.

Zutaten:

  1. Geschälte grüne Walnüsse - 100 gr.
  2. Eichenrinde - 100 gr.
  3. Wasser - 500 ml.

Zubereitung: Trockene Zutaten mahlen und mischen, mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Das fertige Produkt abseihen.

Wie man verwendet: Weichen Sie einen weichen Lappen in der resultierenden Infusion ein, drücken Sie überschüssige Flüssigkeit aus und befestigen Sie sie am Hals. Fixieren Sie die Kompresse mit einem Schal oder Verband. Führen Sie einen medizinischen Eingriff für 5 Tage durch, machen Sie dann eine Pause für 3 Tage und wiederholen Sie den Kurs. Für eine dauerhafte Wirkung müssen Sie 5-6 Kurse bestehen.

Ergebnis: Das Mittel hilft bei der Beseitigung von Kropf, reduziert die Größe der Schilddrüse und normalisiert ihre Funktionen. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, das Verfahren mit der Einnahme von auf Walnüssen basierenden Infusionen oder Abkochungen zu kombinieren.

Eine Mischung aus Knotenstruma

Wird oft für die Zubereitung von Volksheilmitteln für Schilddrüsenhonig und Walnüsse verwendet. In Kombination verstärken diese beiden Inhaltsstoffe gegenseitig ihre wohltuende Wirkung.

Zutaten:

  1. Grüne Walnüsse - 300 gr.
  2. Honig - 500 ml.

Wie man kocht: Reiben Sie unreife Walnüsse mit einer Schale in einem Mixer oder überspringen Sie sie durch einen Fleischwolf. Mit flüssigem Honig vermischen und zu einer homogenen Konsistenz vermischen. Übertragen Sie die resultierende Masse in ein Glas mit einem luftdichten Deckel und lagern Sie für eine Woche an einem dunklen Ort. Nach dem angegebenen Zeitraum schütteln Sie den Behälter kräftig, um den Inhalt zu mischen, öffnen Sie das Glas nicht. Bestehen Sie das Heilmittel für weitere 5 Tage.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel der Mischung am Morgen auf nüchternen Magen jeden Tag für einen Monat.

Ergebnis: Mittel sättigt den Körper mit Jod und erhöht die Schutzbarriere. Bei regelmäßiger Anwendung beginnen sich die Knoten an der Schilddrüse aufzulösen.

Infusion für Hypothyreose

Wenn Hypothyreose nützlich ist, eine Infusion von Walnussblättern in Kombination mit zusätzlichen Heilpflanzen zu nehmen. Dieses Tool normalisiert effektiv die Schilddrüse.

Zutaten:

  1. Walnussblätter - 10 gr.
  2. Brennnessel - 10 gr.
  3. Süßholzwurzel - 10 gr.
  4. Mais-Narben - 10 gr.
  5. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Die trockenen Zutaten mischen, mit Wasser bedecken und auf den Herd stellen. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und die Mischung 5 Minuten lang kochen lassen. Vom Herd nehmen, den Inhalt der Pfanne in eine Thermoskanne gießen, den Deckel fest verschließen und 6 Stunden ruhen lassen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie ½ Tasse bis zu 3 mal am Tag, unabhängig von der Mahlzeit.

Ergebnis: Die Infusion von Walnüssen bei Hypothyreose der Schilddrüse reguliert die Hormonproduktion und normalisiert den Jodgehalt im Körper.

Infusion von Hyperthyreose

Um die Produktion von Schilddrüsenhormon bei Hyperthyreose zu reduzieren, ist es nützlich, eine Infusion von Walnusswänden in Kombination mit Kiefernrinde und Zitronenblättern zu nehmen. Das Werkzeug ist für den Langzeiteinsatz geeignet - von 2 bis 6 Monaten.

Zutaten:

  1. Walnut Partitionen - 100 gr.
  2. Zitronenblätter - 10 gr.
  3. Kiefernrinde - 300 gr.
  4. Honig - 1 kg.
  5. Wasser - 2 Liter.

Wie man kocht: Zerquetschen Sie die Nusstrennwände und die Kiefernrinde, setzen Sie sie zusammen, gießen Sie sie in einen Kochtopf, bedecken Sie mit Wasser und legen Sie sie in ein Wasserbad. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, Zitronenblätter und Honig hinzufügen, umrühren, bis es vollständig aufgelöst ist. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 2-3 Stunden ruhen lassen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel auf leeren Magen für 6 Monate.

Ergebnis: Eine Infusion von Walnußwänden unter der Schilddrüse normalisiert effektiv die Funktion der Drüse.

Bouillon mit Myxödem

Bei Myxödem ist es nützlich, einen Sud aus Walnüssen in Kombination mit Kiefernnadeln als zusätzliches therapeutisches Mittel zu verwenden. Betrachten Sie ein Rezept für grüne Walnüsse aus der Schilddrüse basierend auf ihrer Schale.

Zutaten:

  1. Eine Schale mit grünen Walnüssen - 100 gr.
  2. Kiefernadeln - 300 gr.
  3. Wasser - 2 Liter.

Wie man kocht: Waschen Sie die Schale der grünen Walnüsse, geben Sie sie durch einen Fleischwolf und mischen Sie sie mit Kiefernnadeln. Mit Wasser füllen, auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Kochen Sie das Produkt für 10 Minuten, dann mit einem Deckel abdecken, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen für weitere 5 Minuten. Vom Herd nehmen, bei Raumtemperatur abkühlen und abseihen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel Brühe eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für sechs Monate.

Ergebnis: Ein Sud aus Walnüssen reguliert effektiv die Produktion von Schilddrüsenhormonen und beseitigt die für Myxödem charakteristischen Gewebsschwellungen.

Mischung mit Jodmangel

Wenn Sie einer Mischung aus Honig und Walnüssen Buchweizen beimengen, erhalten Sie ein starkes Immunstimulans. In diesem Fall wird auch die positive Wirkung von Nüssen auf die Schilddrüse verstärkt. Nach den Bewertungen von Honig, Buchweizen und Walnüssen für die Schilddrüse ist dies ein sehr wirksames Mittel gegen Jodmangel.

Zutaten:

  1. Walnusskerne - 100 gr.
  2. Buchweizen - 100 gr.
  3. Honig - 250 ml.

Wie man kocht: Mahlen Sie Buchweizen in einer Kaffeemühle zu einer pulverigen Konsistenz, zerkleinern Sie die Nüsse durch einen Fleischwolf. Kombiniere die Zutaten, gieße mit Honig und entferne den Behälter mit der Mischung an einem dunklen und kühlen Ort für 12 Stunden.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Mittel sättigt den Körper mit Jod in einer leicht verdaulichen Form, stärkt das Immunsystem und normalisiert die Schilddrüse.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Bevor Sie die Schilddrüse mit grünen Walnüssen behandeln, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Der Arzt wird die geeignete Dosierung und den richtigen Kurs auswählen.

Ein übermäßiger Verzehr von Produkten auf Walnussbasis kann eine allergische Reaktion auslösen. Nebenwirkungen sind: Entzündung der Mandeln, Ausschlag auf den Schleimhäuten im Mund und Körper, Kopfschmerzen, eine starke Gewichtszunahme.

Kontraindikationen für die Verwendung von Walnuss-basierten Produkten:

  • hoher Jodgehalt im Körper;
  • Magen-Darm-Erkrankungen (Pankreatitis, Gastritis, chronische Kolitis, akute Enterokolitis, Magengeschwüre);
  • chronische Lebererkrankung;
  • eine Tendenz zur Verstopfung;
  • Thrombose;
  • Gehirnkrämpfe;
  • Hypertonie;
  • hohe Blutgerinnung;
  • orale Entzündungen;
  • Fettleibigkeit 2 und 3 Grad;
  • Hautkrankheiten (Ekzem, Neurodermitis, Psoriasis);
  • individuelle Intoleranz;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kinder bis zu 5 Jahren.

Für weitere Informationen über Walnusstinktur in der Schilddrüse, siehe das Video:

Walnut Partition Tinktur mit Schilddrüse: die effektivsten Rezepte

Der Artikel widmet sich der heilenden Wirkung eines so kraftvollen, aber erschwinglichen Mittels, wie die Walnuss-Tinktur, mit Schilddrüse. Hier sind einige bewährte Rezepte, die diese Komponente enthalten. Informationen ergänzen das Video in diesem Artikel und in der Fotogalerie.

Es gibt einige Rezepte im Arsenal der traditionellen Heiler, einer der Hauptbestandteile, in denen verschiedene Teile von Walnüssen sind. Und das ist nicht überraschend, weil die Früchte von Juglans regia in ihrer Zusammensetzung eine Anzahl von Substanzen enthalten, die für die Normalisierung der Arbeit der Glandula thyreoidea nützlich sind. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass zur Verbesserung des Allgemeinzustandes des Körpers und zur Beschleunigung des Sieges über die Pathologie nur klar ausgeführte Anweisungen für die Vorbereitung einer Drogensammlung helfen werden.

Sie unterscheiden sich voneinander in der Zusammensetzung biologisch aktiver Substanzen und werden zur Behandlung verschiedener Schilddrüsenanomalien verwendet.

Dosierungsformen unter Verwendung von Komponenten der Walnussfrucht

Aufgrund der großen Anzahl von Erkrankungen der Glandula thyreoidea und der Vielfalt der ätiopathogenetischen Faktoren, die zu ihrer Entwicklung geführt haben, hat die traditionelle Medizin eine breite Palette von therapeutischen Formen zur Wiederherstellung der menschlichen Gesundheit entwickelt. Die beliebtesten davon sind Zusammensetzungen, die eine stärkende Wirkung haben, sowie die Hypertrophie der Schilddrüse, Kropf- und Knotenbildung bekämpfen (siehe Than gefährliche Knoten auf der Schilddrüse). Jetzt mehr über jede dieser Gruppen.

Restorative Mittel

Diese Verschreibungsgruppe wurde entwickelt, um den Körper des Patienten zu stärken und dadurch die Pathologie zu schwächen und die Genesung zu beschleunigen.

Die straffende Behandlung der Schilddrüse mit Walnüssen wird am häufigsten mit folgenden Verbindungen durchgeführt:

Die folgenden Zutaten werden zu gleichen Teilen genommen:

  1. Süßholz.
  2. Klette (Wurzel).
  3. Brennnessel (Laub).
  4. Mais (Stigma).
  5. Tricolor violett.
  6. Walnuss (Laub).
  7. Isländische Flechten.

Die Sammlung wird gründlich gemischt, ein paar Esslöffel wird genommen und kochendes Wasser in einem Volumen von 0,700 Liter gegossen, 30 Minuten infundiert, dann gefiltert. Nehmen Sie das Medikament dreimal täglich für 0,100 Liter.

  1. Buchweizenmehl
  2. Buchweizenhonig
  3. Walnuss (gehackte Kerne).

Die Zutaten werden gemischt, in ein Glas Glas gegeben und bestehen 7 Tage an einem dunklen Ort. Die Medizin wird einmal wöchentlich eingenommen.

Es ist wichtig! Am Tag der Einnahme der Tinktur essen sie nichts anderes, das Medikament kann mit ein paar Schlückchen reinem Wasser oder grünem Tee eingenommen werden.

Kontraindikationen für die Verwendung der Mischung ist eine Überempfindlichkeit gegenüber den in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Bestandteilen.

Eine gute Wirkung kann eine grüne Walnuss mit Schilddrüse haben. Zur Herstellung des Arzneimittels werden 1.000 ml hochwertigen Wodkas und grüne Früchte in einer Menge von 40 Stück genommen.

Frisch geerntete Früchte, die immer noch die maximale Konzentration an biologisch aktiven Substanzen speichern, werden gründlich gewaschen und sofort mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinert.

  • Achtung! Grüne Walnüsse können der menschlichen Haut eine braune Farbe verleihen, daher müssen Sie Handschuhe tragen, um mit ihnen zu arbeiten.

Die resultierende Masse wird in saubere Glasgefäße überführt, mit Wodka gegossen und mit einem dichten Deckel verschlossen. Die Behälter werden 14 Tage an einem lichtgeschützten Ort angeordnet, wonach das Mittel verwendet werden kann. Wodka sollte eine satte braune Farbe bekommen.

Diese Tinktur aus grünen Walnüssen mit Schilddrüse wird dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen, an der Rezeption einen Esslöffel nehmen. Menschen, die dieses Medikament einnehmen, können nicht nur Probleme mit der Glandula thyreoidea loswerden, sondern auch den Zustand des Magen-Darm-Trakts verbessern sowie die Schmerzen im Herzen beseitigen.

Die folgende Medizin, eine Tinktur aus Walnußschalen aus der Schilddrüse, ist auch bei traditionellen Heilern sehr beliebt.

Es ist wie folgt vorbereitet:

  1. Trennwände werden zerkleinert (Sie brauchen 0,2 Liter Rohstoffe).
  2. Sie schlafen in einer Dose von 0,66 - 0,75 Liter.
  3. Goss einen halben Liter Qualitätswodka.
  4. Dicht verkorkt.
  5. An einem lichtgeschützten Ort installiert.
  6. Infundiert für 30 Tage.

Essen Walnuss Partitionen, Tinktur aus der Schilddrüse, sollte zu einer Mahlzeit in Höhe von einem Esslöffel dreimal täglich sein. Die Dauer der Medikation wird vom Arzt bestimmt.

In Ermangelung von Kontraindikationen wird die Tinktur bis zum vollständigen Verschwinden der pathologischen Symptome und Stabilisierung des Wohlbefindens genommen.

Verschiedene Variationen der Kombination von Walnüssen, Buchweizen und Honig sind auch bei Heilern sehr beliebt.

Hier ist eines dieser Rezepte:

Alle vorgebackenen Zutaten sind gründlich gemischt - das ist alles, das Medikament ist bereit für den Einsatz! Das gesamte Volumen muss an einem Tag eingenommen werden, und Sie können es nicht früher als in drei Tagen wiederholen. Der Behandlungsverlauf dauert 90 Tage.

Walnüsse mit Schilddrüsenknoten

Das Wachstum von nodulären Neoplasmen und sogar ihre Regression zu stoppen, kann unter Verwendung der folgenden nationalen Rezepte unter Verwendung von Bestandteilen von Walnüssen erreicht werden.

Walnut Partitionen von den Schilddrüsenknoten sind in Form von Wodka Tinktur am wirksamsten. Es kann nach folgendem Rezept hergestellt werden:

  1. Nimm 200 ml Trennwände.
  2. Gieße sie mit einem halben Liter Wodka in Wodka-Qualität.
  3. Bestehen Sie auf einen Monat.
  4. Die Tinktur abseihen.

Die Aufnahme erfolgt vor den Mahlzeiten am Morgen in Höhe von einem Esslöffel. Anstecken oder Trinken einer Droge ist verboten. Nach Einnahme der Tinktur muss sich der Patient für ein paar Stunden hinlegen. Der Behandlungsverlauf dauert an, bis das Medikament zu Ende ist.

Nach 6 Monaten wurde eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse empfohlen und dadurch festgestellt, ob eine Fortsetzung der Behandlung notwendig ist.

  • Rezept Nummer 2

Hier ist eine andere medizinische Zusammensetzung, die Walnuss Partitionen von der Schilddrüse verwendet:

  1. Nimm 200 ml zerkleinerte Trennwände.
  2. In einen 1-Liter-Glasbehälter geben.
  3. Tanken Sie Wodka.
  4. Bestehen Sie für eine Woche.

Es ist notwendig, das Mittel nach dem folgenden Schema zu verwenden: 10 Tage dreimal täglich nach dem Essen eines Teelöffels, gefolgt von einer Woche Pause, nach denen der Verlauf der Verabreichung wiederholt wird. Die Therapie sollte in diesem Modus für 90 Tage fortgesetzt werden.

Um die Wirkung der Tinktur zu verbessern, können Sie eine Kompresse auf die Haut in der Projektion von Knoten mit Infusion wie folgt vorbereiten:

  1. Walnussschalen und seine Blätter sind gemischt.
  2. Die resultierende Mischung ist gut gemahlen.
  3. Nimm drei Esslöffel der Zusammensetzung.
  4. Gießen Sie es mit 200 ml kochendem Wasser.
  5. Bestehen Sie für 60 Minuten.
  6. Infusionsfilter.

Die resultierende Flüssigkeit wird mit einem Stück Naturgewebe (vorzugsweise Leinen) benetzt, dann ausgewrungen und auf die gewünschte Fläche aufgetragen. Dazu binden sie es mit einem warmen Schal und legen es bis zum Morgen auf den Hals.

Die Behandlung einer Schilddrüsen-Walnuss ist natürlich sehr wirksam, aber diese Frucht bringt den Menschen den größten Nutzen, wenn sie zu prophylaktischen Zwecken verwendet wird. Insbesondere, um das Wachstum der Größe der Glandula thyreoidea Knoten zu verhindern, ist es notwendig, jeden Tag, für 30 Tage, 50 g der gereinigten Kerne dieser Früchte zu essen.

Können Walnussprodukte helfen, mit diffusem Kropf umzugehen?

Diffuse Kropf ist eine weitere sehr häufige Erkrankung der Schilddrüse. Ihr Vorkommen in der menschlichen Bevölkerung nimmt stetig zu und die Ursache ist die Verschlechterung der ökologischen Situation und der Rückgang der Qualität von Nahrungsmitteln, deren Anbau großen landwirtschaftlichen Betrieben, die auf GVO und europäische Technologien angewiesen sind, die große Mengen an Pestiziden enthalten, ausgeliefert ist. Um im Kampf gegen diese Krankheit zu helfen, können einige Volksheilmittel der traditionellen Medizin auf Walnuss basieren.

  • Rezept Nummer 1

Die Schale der vierzehn Früchte einer Walnuss wird vorsichtig zerkleinert und ein halber Liter Wodka gegossen. Die resultierende Mischung für eine Woche an einem warmen, dunklen Ort.

Trinken Tinktur 60 Minuten vor den Mahlzeiten, dreimal täglich und 1 EL. ein Löffel. Der Kurs wird nach einer Pause von zehn bis fünfzehn Tagen wiederholt. Falls erforderlich, kann die Behandlung nach dem gleichen Schema fortgesetzt werden.

Eine andere Tinktur, die Walnüsse aus Kropf verwendet, ist wie folgt: Trennwände in der Höhe von einem Glas sind mit einem halben Liter Wodka gefüllt und im Dunkeln für 30 Tage infundiert. Das Regime ähnelt der vorherigen Heilzusammensetzung.

Grüne Walnüsse aus der Schilddrüse, deren Rezeptur unten aufgeführt ist, sind ein kraftvolles Werkzeug voller biologisch aktiver Substanzen. Ihre heilenden Wirkungen auf den menschlichen Körper helfen, den Verlauf zu erleichtern und die Genesung selbst bei einer so schweren Erkrankung wie der diffusen Struma zu beschleunigen.

Die Kerne der unreifen grünen Walnussfrucht werden in einem Fleischwolf gemahlen und zu gleichen Teilen mit Honig (dem frischesten) vermischt. Der Behälter ist sicher verschlossen und an einem kühlen, dunklen Ort für 30 Tage gelagert.

Es ist wichtig! Diese Mischung sollte von Zeit zu Zeit geschüttelt werden.

Nehmen Sie das Arzneimittel dreimal täglich vor den Mahlzeiten in Höhe von einem Teelöffel ein.

Und wie behandelt man die Schilddrüse mit Walnüssen, wenn der Kropf fortschreitet und sich in eine noduläre toxische Form verwandelt, die sich durch schweren Tremor der oberen Gliedmaßen und Tachykardie manifestiert? Eine kalte Lotion aus Walnuss- und Eichenrinde kann helfen:

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Progesteron-Test ist der effektivste Weg, um die Ursachen vieler pathologischer Zustände, einschließlich Unfruchtbarkeit, zu klären.

Ständiges Müdigkeitsgefühl, Dips im Bett, schneller Gewichtsverlust, Depressionen, ein Anstieg der Brustdrüsen bei den Männern - diese Symptome sind ein Warnsignal, das durch ein niedriges Testosteron - das dominante männliche Hormon - ausgelöst wird.

Wachstumshormon, auch Somatotropin genannt, ist ein Peptidhormon. Besteht aus 191 Aminosäuren, ist ein einzelsträngiges Polypeptid, das von somatotropen Zellen der lateralen Flügel des Hypophysenvorderlappens gestzt und sezerniert werden kann.