Haupt / Hypoplasie

Inhalationen mit Hydrocortison bei Kindern

Bei Rhinitis, Laryngitis, Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen werden häufig Inhalationen vorgeschrieben, bei denen das Medikament mit einem Vernebler in die Atemwege gelangt. Eines der Medikamente, die für eine solche Inhalationstherapie verwendet werden, ist Hydrocortison. Nicht jeder weiß, ob es möglich ist, Verfahren mit Kindern für ihn durchzuführen, in welchen Fällen es notwendig ist und wie man die Medizin richtig verdünnt.

Zusammensetzung und Form

Für Verfahren mit der flüssigen Form des Arzneimittels, die eine Ampulle mit Suspension ist. Obwohl dieses Medikament zur Injektion in die Gelenke oder Muskeln gedacht ist, wird es oft zur Inhalation verschrieben.

Der Hauptbestandteil der Lösung ist Hydrocortisonacetat. Die Dosierung in einer Ampulle beträgt 25 mg und 50 mg. Für Inhalationen wird üblicherweise eine niedrigere Dosis (25 mg / 1 ml) verwendet, insbesondere wenn das Kind manipuliert werden soll.

Hilfskomponenten des Medikaments sind steriles Wasser, Benzylalkohol, Natriumchlorid, Povidon, Propylenglykol und Sorbitol. Jede Ampulle enthält 2 ml des Präparates und in einer Packung 5 oder 10 Ampullen.

Wie funktioniert es?

"Hydrocortison" gehört zu den Glucocorticoidhormonen, daher hat das Arzneimittel eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

Darüber hinaus reduziert dieses Medikament Juckreiz und lindert Schwellungen. Durch die Beeinflussung der Entzündungsherde verhindert es die Ansammlung von Blutzellen in ihnen, reduziert die Produktion von Verbindungen, die die Entzündungsreaktion unterstützen, und verringert auch die Durchlässigkeit der Gefäßwände. Dank dieser Effekte hilft die Inhalation mit Hydrocortison, Krampfanfälle im Hals, bellenden Husten, Larynxschwellungen und Heiserkeit zu beseitigen.

Wie alt kannst du machen?

Die Behandlung "Hydrocortison" in Form von Inhalation wird Kindern über 2 Jahren vorgeschrieben. Allerdings kann das Medikament in einem früheren Alter (ab 3 Monaten) verwendet werden, wenn der Arzt dafür ernsthafte Hinweise sieht. Das Verfahren für ein Kind unter 3 Jahren ohne Kinderarzt ist nicht erlaubt.

Hinweise

Inhalationen mit Hydrocortison sind gefragt:

  • Mit Laryngitis.
  • Mit Laryngotracheitis.
  • Wenn falsche Kruppe.
  • Mit akuter Bronchitis.
  • Im Falle von Asthma bronchiale.

Die häufigste Indikation für eine solche Behandlung ist Laryngospasmus.

Kontraindikationen

Die Behandlung mit "Hydrocortison" durch einen Vernebler wird nicht empfohlen für:

  • Nierenversagen
  • Diabetes mellitus.
  • Erhöhte Körpertemperatur.
  • Geschwüre des Verdauungstraktes.
  • Tuberkulose.
  • Leberinsuffizienz.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, bei denen Herzklopfen oder erhöhter Blutdruck erhöht sind.

Nebenwirkungen

Aufgrund der Anwesenheit von Benzylalkohol in der Zusammensetzung kann das Medikament eine starke allergische Reaktion hervorrufen. Wenn die Dosierung des Arzneimittels nicht überschritten wird, hat Hydrocortison keine systemische Wirkung.

Gebrauchsanweisung

Die Inhalation wird oft nur während des Anfalls zur Notfallversorgung durchgeführt. Die Dosierung wird vom Arzt individuell festgelegt (basierend auf der Art der Erkrankung und dem Alter des Kindes). Meistens wird ein Verfahren zu 1 Milliliter Suspension verschrieben, die mit 2-3 ml Kochsalzlösung verdünnt werden sollte. Genauere Proportionen sollten von einem Kinderarzt veranlasst werden.

Zur Inhalation müssen Sie eine Durchstechflasche mit Hydrocortison, Kochsalzlösung, Vernebler und Spritze vorbereiten. Da sich die Arzneimittelteilchen während der Lagerung auf dem Boden absetzen, muss die Suspension zuerst geschüttelt werden. Nachdem Sie den oberen Teil der Ampulle abgebrochen haben, sollten Sie eine Spritze verwenden, um 1 ml der Lösung hinzuzufügen und in das Verneblerfach zu gießen. Danach wird eine physiologische Lösung mit einer Spritze aufgenommen und dem Vernebler in dem vom Arzt vorgegebenen Verhältnis beigegeben.

Die Dauer des Eingriffs beträgt in der Regel 5-10 Minuten. Ein kleiner Patient sollte das Medikament ruhig inhalieren, da ein starker Atem den Krampf verschlimmern kann.

Nach Einatmen wird empfohlen, den Mund auszuspülen und mindestens 30 Minuten lang zu essen. Mehr als zwei Inhalationen pro Tag sind unerwünscht.

Einkaufs- und Lagerbedingungen

Um "Hydrocortison" in Ampullen zu kaufen, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren und ein Rezept für solche Medikamente erhalten. Der durchschnittliche Preis von 10 Ampullen des Medikaments beträgt 150 Rubel. Lagern Sie die Aufhängung zu Hause bei einer Temperatur unter +15 Grad, aber lassen Sie sie nicht einfrieren. Der beste Platz wird das oberste Regal des Kühlschranks sein, wo die Droge kein kleines Kind bekommen wird. Haltbarkeit der Droge - 3 Jahre.

Bewertungen

Bei der Anwendung der Suspension "Hydrocortison" zur Inhalation reagieren viele Mütter positiv. Sie betonen, dass das Medikament lokal wirkt und sehr schnell Ödeme lindert, dank denen das Mittel bei Laryngospasmus und bellendem Husten hilft. Obwohl viele Eltern Angst haben, dass dies ein Hormonmittel ist, aber in den meisten Bewertungen, sagen Mütter, dass es keine Nebenwirkungen gibt.

Analoge

Wenn Sie "Hydrocortison" ersetzen müssen, kann der Arzt die Inhalation mit anderen Arzneimitteln, die ähnliche therapeutische Wirkungen haben, verschreiben:

  • "Pulmicort". Ein solches auf Budesonid basierendes Medikament wird für Krupp, Asthma und andere Fälle von Bronchialobstruktion verwendet. Es wird durch eine dosierte Suspension zur Inhalation dargestellt und ist für Kinder ab 6 Monaten zugelassen.
  • "Budeen Steri-Neb." Dieses Arzneimittel enthält auch Budesonid und ist in Durchstechflaschen zur Inhalation erhältlich. Für Kinder wird ab einem Alter von sechs Monaten ein Medikament gegen Bronchialasthma oder eine falsche Kruppe verschrieben.
  • "Hydrocortison-Richter". Bei dieser Zubereitung wird Lidocain zu dem Hormon hinzugefügt, so dass das Arzneimittel für starke Halsschmerzen, die häufig eine Laryngitis aufweisen, benötigt wird.
  • "Dexamethason". Zur Inhalation Injektionslösung auftragen. Solch ein Medikament für Laryngismus kann in jedem Alter verwendet werden.

Inhalation mit Hydrocortison und anderen Medikamenten gegen Laryngitis mit einem Vernebler

Eine der Erkrankungen der Kehle, die in der Bevölkerung weit verbreitet ist, ist Laryngitis. Bei der Behandlung dieser Krankheit mit verschiedenen Methoden, Spülen, Kompressen, Einnahme von Medikamenten sowie Inhalation mit Laryngitis. Die letztere Methode wird im Kampf gegen Krankheiten als praktisch unentbehrlich angesehen, weil mit ihrer Hilfe der größte Teil der Schleimhaut des Kehlkopfes mit warmem Dampf mit Heilelementen eingefangen wird, was zu einer schnelleren Genesung beiträgt.

Vernebeltherapie ↑

Ärzte empfehlen, die Laryngitis mindestens fünfmal täglich so oft wie möglich mit Medikamenten zu inhalieren. Aber stimme zu, dass das Verfahren ziemlich mühsam ist, jedes Mal, um den Behälter mit der Droge vorzubereiten und gleichzeitig darüber zu atmen, und wenn es für das Kind notwendig ist, muss es auch überzeugt werden. Darüber hinaus verlieren viele Medikamente unter dem Einfluss hoher Temperaturen ihre heilenden Eigenschaften. Um diese Probleme zu lösen, wurden Inhalatoren entwickelt. Eine ihrer Unterarten gilt als Vernebler, die Geräte haben keine besonderen Unterschiede, sie erfüllen eine ähnliche Funktion. Die Hauptaufgabe des Verneblers besteht darin, die Inhalation mit einem Aerosol durchzuführen, in das die medizinische Flüssigkeit umgewandelt wurde.

Es gibt vier Arten von Geräten:

Dampf - erlauben Sie das Verfahren mit Kräutertees, Öl, jodierten Lösungen, die in anderen Arten von Inhalatoren nicht akzeptabel ist. Der Nachteil dieser Vorrichtung ist die Unfähigkeit, die unteren Atemwege zu beeinflussen und die Umwandlung von Medikamenten in Dampf unter Verwendung von hohen Temperaturen, was bei manchen Medikamenten nicht immer anwendbar ist.

Kompressor Vernebler - das beste Modell für die Inhalation mit Laryngitis

Kompressor - ideal für die Inhalation mit Rhinitis, Laryngitis und Pharyngitis. Es eignet sich für die Verwendung von Medikamenten, da es das Medikament mit einem starken Luftstrahl in ein Aerosol aufspaltet. Sein Nachteil ist ein hoher Geräuschpegel bei der Arbeit.

Ultraschall - zur Behandlung von Lungenentzündung, Bronchitis und Asthma. Es ist einfach zu bedienen, geräuschlos und kompakt, aber einige Produkte verlieren ihre positiven Eigenschaften aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegenüber Ultraschallwellen.

Mesh-Inhalator - gilt als ein verbessertes Modell, verwandelt das Medikament mit einer speziellen Mesh-Membran, aufgrund seiner Vibrationen, ohne die Eigenschaften des Medikaments zu verletzen. Geeignet für alle Arten von Drogen, arbeitet es leise. Ein wesentlicher Nachteil des Gerätes ist sein Preis, verglichen mit seinen Vorgängern ist es viel höher.

Ein Verneblermodell für die Inhalation ist besser, groboptisch zu wählen, da Aerosolpartikel eine ziemlich große Größe (5-20 Mikrometer) haben, aufgrund derer sie nicht in die tiefen Teile des Kehlkopfes eindringen können, sondern sich in ihrem oberen Teil absetzen. Srednedispernye mit Laryngitis weniger wirksam, sind sie mehr für die Behandlung von Bronchien und Lungen vorgesehen.

Die Vorteile des Verneblers ↑

  • Praktisch und nicht wählerisch;
  • schmerzlose Medikamentenverabreichung;
  • Erreichen der maximalen Konzentration des Mittels in dem von der Krankheit betroffenen Gebiet;
  • Resorption des Medikaments in das Blut ist schneller als bei intramuskulärer Injektion oder bei Einnahme von Tabletten;
  • die Konzentration der positiven Eigenschaften wirkt doppelt so lang wie bei anderen Methoden;
  • erlaubt, Nährstoffe zum Zeitpunkt ihrer Aufspaltung in ein Aerosol nicht zu verlieren.

Vorbereitungen für das Verfahren ↑

Eine der besten Arten von Medikamenten ist Hydrocortison, am häufigsten mit Laryngitis, es wird als Inhalation mit einem Vernebler verwendet. Hydrocortison wirkt positiv auf die Schleimhaut des Kehlkopfes, entfernt Schwellungen, verdünnt den Schleim, wirkt entzündungshemmend, reduziert die Konzentration der Leukozyten im Entzündungsherd und hemmt auch die Entfernung von Interferon aus dem Körper, wodurch das Immunsystem daran gehindert wird, abzunehmen.

Wie jedes Medikament sollte Hydrocortison mit Vorsicht angewendet und von einem Arzt verschrieben werden. Es wird zur Inhalation mit wasserlöslicher Laryngitis in einer Dosis von 25 ml verwendet. auf 3 ml. physisch Lösung.

Bei der Laryngitis-Inhalation mit einem Vernebler ist es besser, mit Medikamenten, die die Verdünnung von Sputum fördern und die Schleimproduktion verbessern, wie Mukolytika, zu arbeiten.

Folgende Medikamente werden neben Hydrocortison häufiger angewendet als andere:

  • Lasolvan;
  • Fluimucil;
  • Pulmikort;
  • Bizolvan;
  • Acetylcystein;
  • Hydrocortison gilt auch für Mukolytika.

Antibiotika für die Inhalation:

Kontraindikationen bei der Verwendung von Hydrocortison ↑

Sowie während der Schwangerschaft und im Alter von 60 Jahren.

Lösungen sollten für das Verfahren in sterilen Schalen vorbereitet werden, die vorher gekocht worden sind. Die für das Verfahren notwendigen Arzneimittel werden mit Natriumchlorid 0,9% verdünnt und die resultierende Lösung sollte nicht länger als 24 Stunden im Kühlschrank gelagert werden. Vor Gebrauch auf 20 Grad erhitzen. Stellen Sie vor Beginn der Behandlung sicher, dass Sie nicht gegen das verschriebene Medikament allergisch sind.

Inhalation mit Hydrocortison: Anweisung. Bewertungen, Methoden

Entzündungskrankheiten der oberen Atemwege nehmen eine führende Position in der Liste der ganzjährigen Kindheit und saisonalen Erwachsenen Pathologien, die Wirksamkeit der Behandlung wird durch komplexe Therapie, einschließlich eines Medikaments wie Hydrocortison zur Inhalation zur Verfügung gestellt.

Die Methode hat eine Reihe von Indikationen und Kontraindikationen, für die eine Erholung sorgen wird. Ärzte empfehlen keine Selbstbehandlung wegen möglicher Exazerbationen der Krankheit und ihres Übergangs in das chronische Stadium.

Die Anzahl der Wiederholungen des Verfahrens und die Art der Anwendung hängen vom Alter des Patienten, der Art der Erkrankung und den begleitenden Symptomen ab.

Hinweise für den Einsatz

Hydrocortison ist ein synthetisches Analogon des natürlichen Hormons der Nebennieren der Glukokortikoid-Gruppe, es ist verantwortlich für den Stoffwechsel von Proteinen und Kohlenhydraten, beseitigt entzündliche Prozesse und Schwellungen.

Das Medikament wird in Form von Salben, Tabletten, Pulvern, Suspensionen in Ampullen zur Injektion (Emulsion) hergestellt. Kinderärzte und HNO-Ärzte verschreiben diese Form der Freisetzung zur Verwendung in einem Vernebler - einem Gerät zum Sprühen von medizinischen Substanzen in einem speziellen Reservoir für die Inhalation.

Im Falle von Bronchialasthma ist es durch eine Verengung der Bronchiallumen und Kurzatmigkeit, feuchten Husten, mögliches Keuchen oder Pfeifen in der Brust gekennzeichnet.

Meistens hat es eine allergene Natur oder entwickelt sich aufgrund der erhöhten Anfälligkeit des Organismus für bestimmte Reize.

Es ist wichtig, Hydrocortison in Ampullen zur Inhalation nach dem streng vom Arzt vorgegebenen Schema zu verwenden. Da das Produkt in Ampullen gemäß den Anweisungen freigesetzt wird, ist nicht zur Inhalation gedacht.

Die Kontraindikation vor der Anwendung ist obligatorisch.

Wie funktioniert das Medikament?

Hydrocortison ist sowohl in reiner Form als auch in Kombination mit Lidocain erhältlich. Dies ist ein Lokalanästhetikum, das die Herzfrequenz reduziert und Krämpfe beseitigt. Ein Kinderarzt oder HNO-Arzt kann genau eine solche Kombination verschreiben.

Zum Beispiel - Hydrocortison Richter für die Inhalation, in seiner Zusammensetzung Lidocain. Dieses Tool zielt darauf ab, Entzündungen zu lindern und die Prostaglandinsynthese zu reduzieren, was die Beseitigung von Schmerzen und Krämpfen sicherstellt.

  • Schwellungen beseitigen.
  • Bekämpfen Sie allergische Reaktionen und Entzündungen.
  • Thins verflüssigte Sputum und tragen zu ihrer frühen Trennung und Entfernung bei.
  • Bereitstellung immunstimulierender Funktion, Erhaltung der Produktion von Interferon.

Das Tool wird für akute Attacken verwendet, hohe Effizienz wird 10 bis 15 Minuten nach der Anwendung festgestellt.

Dieses Ergebnis wird durch fokale Effekte des Medikaments verursacht. Der Patient bemerkt Erleichterung der Atmung, Beseitigung von Krämpfen, Erhöhung der schleimlösenden Wirkung.

die Verwendung dieser Glucocorticoide verursacht weniger Nebenwirkungen. Die Hauptsache im Verfahren ist die strikte Einhaltung der Proportionen.

Die richtige Berechnung hält einen Spezialisten bereit. Vor dem Termin ist es notwendig, ihn über die möglichen Pathologien zu informieren, die vorhanden sind, die in der Liste der Kontraindikationen enthalten ist.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wenn der Arzt beim Husten flüssiges Hydrocortison (in Ampullen) verschreibt, müssen Sie sich an die allgemeinen Regeln für die Anwendung der Inhalation erinnern.
Quelle: nasmorkam.net Das Verfahren ist bei einer Körpertemperatur über 37 - 37,5 Grad verboten, wenn Tendenzen zu Nasenbluten oder Herz-Kreislauf-Insuffizienz bestehen.

Es gibt einige Kontraindikationen für Hydrocortison zur Inhalation:

  • Dermatitis, Akne, Geschwüre und offene Wunden im Gesicht.
  • Diabetes mellitus beider Arten.
  • Schwangerschaft zu jeder Zeit, da ein Steroid zu einer Verzögerung in der Entwicklung des Fötus führen kann, beeinträchtigte Hormonproduktion durch die Nebennieren.
  • Neigung zu Osteoporose, insbesondere bei Frauen während der Menopause und bei älteren Menschen nach 60 Jahren.
  • Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür.

Kontraindikationen sind Masern, einige Arten von Herpes, Syphilis, entzündliche Prozesse in den Nieren, AIDS, Tuberkulose und eine Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln.

Die Anleitung weist darauf hin, dass diese Hormongruppe nicht für Kinder unter 2 Jahren bestimmt ist.

Das Kind muss sich vor dem Eingriff beruhigen, Erwachsene sollten nicht inhalieren, wenn die Kinder Angst haben oder weinen. Es wird berücksichtigt, dass Bronchitis oft mit einer Verletzung von Geisteszuständen wie Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen einhergeht.

Auch entzündungshemmendes Steroid hat eine Reihe von Nebenwirkungen. Vor dem Hintergrund einer abrupten Aufhebung kann es zu einer Verschlechterung, der Rückkehr von Anfällen, dem Übergang der Krankheit in das chronische Stadium kommen. Möglicher Kalium- und Kalziumverlust, Schwellung des Gewebes.

Manchmal führt eine Überdosierung zu Hautausschlägen oder Stoffwechselstörungen und infolgedessen zu Gewichtszunahme. Aber mit dem richtigen Verfahren wird das Risiko von Nebenwirkungen reduziert.

Gebrauchsanweisung für Hydrocortison zur Inhalation

Das hormonelle Mittel, das zur Inhalation verwendet wird, wird in flüssiger Form hergestellt und in Ampullen verkauft, es wird auch eine Suspension verwendet.

Das Handbuch enthält keine Informationen über die mögliche Verwendung für die Inhalation dieses Glukokortikoid, aber diese Technik gilt als eine der effektivsten - für eine Erkältung und Husten, begleitet von Krämpfen.

Bevor Sie das Werkzeug verdünnen, studieren Sie seine Eigenschaften:

  • Die Tagesnorm des Hormons sollte 25 - 30 ml nicht überschreiten, da sonst Überdosierung und Manifestation von Nebenwirkungen oder Komplikationen der Behandlung möglich sind.
  • Mischen Sie das Medikament nicht mit anderen medizinischen oder phytotherapeutischen Mitteln.
  • Übung vor dem Eingriff oder danach sind ausgeschlossen.
  • Zu Hause dauert das Verfahren nicht mehr als 10 Minuten, wird nicht mehr als 3 mal am Tag durchgeführt.

Für eine hohe Leistung dieser Freizeitaktivitäten ist es besser, einen Vernebler oder Inhalator zu verwenden. Der Unterschied ist, dass das erste Gerät funktioneller ist, auf dem Sie die Größe der entstehenden Mikropartikel des Dampfes einstellen können.

Die Vorteile beider Technologien bleiben die Sicherheit (die Haut des Gesichts und der Augen sind vor Verbrennungen geschützt) und die Auswirkungen direkt auf die Atemwege.

Hydrocortison zur Inhalation bei Kindern: Merkmale der Verwendung

Die Hauptrolle bei der Anwendung von Atemphysiotherapietechniken ist die Hormonverdünnung. Mit Bronchitis und Tracheitis wird Erwachsenen empfohlen, das Steroid mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 oder 2: 1 zu verdünnen, aber die Dosierung für Kinder ist unterschiedlich.

  1. Weisen Sie 1 ml entzündungshemmende Droge 2 ml Kochsalzlösung zu.
  2. Wenn der Kinderarzt es für notwendig hält, kann er eine Lösung für Kinder bis zu 2 Jahren in einem Verhältnis von 1 ml Emulsion pro 5 ml Kochsalzlösung verschreiben.

Diese Anteile beziehen sich auf Substanzen in Ampullen. Die Menge kann mit einer Spritze gemessen werden.

  1. Es wird gezeigt, dass das Kind den Eingriff nicht mehr als zweimal am Tag, morgens und abends, durchführt. Es ist auch im Falle eines akuten plötzlichen Anfalls von Erstickungshusten erlaubt.
  2. Der Behandlungsverlauf dauert 3 bis 7 Tage.

Die ersten 3 Tage verwenden zweimal täglich Inhalationen, danach wechseln sie zu 1 Eingriff pro Tag, um die Möglichkeit eines abrupten Drogenentzugs auszuschließen.

Ein Kinderarzt kann ein Regime verschreiben, in dem Hydrocortison zur Inhalation mit Ambroxol enthaltenden Arzneimitteln abgewechselt werden sollte.

Inhalation mit Hydrocortison bei Laryngitis

Das Werkzeug wird mit Kochsalzlösung im gleichen Verhältnis wie bei Bronchitis oder Bronchialasthma verdünnt. Bei der Anwendung von Hydrocortison bei Laryngitis ist eine Besonderheit zu berücksichtigen: Die Inhalation von Dampf muss durch Nase und Mund erfolgen, da der Larynx entzündet ist.

Kombinierte Wirkstoffe helfen, die Regeneration zu beschleunigen und Schwellungen zu stoppen. In Abwesenheit der Empfindlichkeit auf die Komponenten, bereiten Sie die Mischung für die Inhalation vor: mischen Sie 1 ml Kalanchoe-Saft, 1% Lösung von Chinosol (antibakterielle Droge), Suspension von Hydrocortison und 2% Lösung von Etonium (antiseptische Substanz).
[ads-pc-1] [ads-mob-1] Wenn man den Arzt fragt, wie man auf der Grundlage eines hormonellen Medikaments richtig inhaliert, sollte man wissen: Diese Art von Verfahren ist nicht der Schlüssel zur Genesung. Es ist nur wirksam bei einem integrierten Behandlungsansatz, der von qualifiziertem Fachpersonal vorgeschrieben wird.

Der Preis des Medikaments beginnt bei 140 Rubel pro Packung von 10 Ampullen à 2 ml.

Bewertungen

Die Wände der Familie werden behandelt, wie sie sagen. In der Apotheke wurde mir geraten, ein Medikament zur Inhalation - Hydrocortison - zu nehmen. Ich studierte die Anweisungen, nichts erschreckte mich, also kaufte ich es mit Zuversicht. Es hat uns in ein paar Tagen geholfen. Evgenia, 32 Jahre alt

Der Rat war gut. Meine Tochter hörte nach einem dreitägigen Behandlungsablauf auf zu husten. Ich weiß nicht, ob die Wirkung der Droge eine wundersame Wirkung hatte oder ob das Kind eine Anfangsphase hatte. Tatjana, 47 Jahre alt

Gekauft als Ergebnis einer anderen Medizin. Von den Vorteilen kann ich bis jetzt nur seine geringen Kosten im Vergleich zu anderen Medikamenten sowie deren Relevanz sagen. Schließlich wird diese Medizin von vielen empfohlen. Ich war nur vorsichtig. Andrey, 34 Jahre alt

Aber die Droge bewältigt diese Symptome. Nach der Entlassung ging ich in die Apotheke und kaufte sie mir, nur für den Fall. Wenn wir plötzlich von einer solchen Krankheit überholt sind, werden wir versuchen, zu Hause eine medizinische Behandlung zu bekommen. Schließlich ist das Krankenhaus ein Krankenhaus. In seinem Nest ist es noch gemütlicher. Alexandra, 39 Jahre alt

Inhalation mit Hydrocortison für Laryngitis bei einem Kind

Neben der bekannten Angina gibt es noch eine andere Krankheit, die in ihren Symptomen ähnelt - es ist Laryngitis. Neben solchen häufigen Angina-Symptomen wie Rötung, Schmerzen und Unwohlsein sind für diese Krankheit auch zusätzliche Symptome charakteristisch, wie bellender Husten, Pfeifgeräusche beim Atmen, eine große Menge Sputum und Heiserkeit in der Stimme.

Zusätzlich zu den intern verwendeten Arzneimitteln schließt die Behandlung dieser Krankheit notwendigerweise eine lokale Wirkung auf das Gebiet der Entzündung ein. Dies kann Bewässerung oder Gurgeln sein. Das wirksamste Verfahren ist jedoch die Inhalation, dh die Inhalation von Drogen.

Wie man die Inhalation zu Hause durchführt

Wenn dieses Verfahren früher nur in Polikliniken und Krankenhäusern durchgeführt wurde, kann es jetzt zu Hause durchgeführt werden. Dafür benötigen Sie nur spezielle Geräte - einen Dampfinhalator oder -vernebler, der in Apotheken und Sanitätshäusern erworben werden kann. Dies ist besonders praktisch für Familien mit Kindern. Und wenn ein Kind eine schwache Kehle hat und Krankheiten wie Kehlkopfentzündung, es oft besucht wird, dann kann man einfach nicht ohne diese Geräte auskommen.

Dampfinhalatoren sind natürlich billiger im Preis, aber es gibt Einschränkungen in ihrer Anwendung. Zuerst ist das Fieber. Heißer Dampf kann den Zustand verkomplizieren. Und zweitens, wenn sich das Kind aktiv verhält, ist es auch unsicher, es zu benutzen.

Vernebler sind natürlich teurer, aber für die Behandlung von Kindern sind sie besser geeignet. Und sie haben einen anderen Vorteil - alle Medikamente werden in den Infektionsbereich geschickt und fliegen nicht auseinander. Sie sind von zwei Arten. Ultraschall, wo das Medikament mit Ultraschall besprüht wird, und Kompressor, wo das Spray Luftdruck ist. Für Kinder sind solche Geräte sicherer. Weitere Details zum Sprühen finden Sie in der Gebrauchsanweisung dieser Geräte.

Und vor kurzem erschien eine dritte Art von Vernebler - Membran, wo der gleiche Ultraschall verwendet wird, aber nur um das Medikament durch die kleinen Löcher der Membran zu drücken, wo das Medikament in einzelne Partikel gesprüht wird. Er kann jedes Medikament zerstreuen und still machen.

Hydrocortison für Laryngitis

Eine interessante Tatsache. Aber in der Gebrauchsanweisung von Hydrocortison sagte, dass dieses Medikament in Form von Tabletten, Pulvern, Salben und Suspensionen in Ampullen zur Injektion verfügbar ist. Und nirgends wird erwähnt, dass es für die Inhalation verwendet wird. Es wurde jedoch schon lange dafür und sehr erfolgreich verwendet. A wird zur Inhalation mit Hydrocortison zur Laryngitis-Suspension in Ampullen zur Injektion verwendet.

Hydrocortisoninhalationen für Kinder werden häufig für Krankheiten wie z

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass sie sicherlich einen positiven Effekt auf den Heilungsprozess haben. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Medikament eine entzündungshemmende und antiallergische Wirkung hat, wird es auch verwendet, um Asthma und Bronchitis mit asthmatischen Syndrom zu behandeln.

Mit Hydrocortison zur Inhalation von Husten und Ödemen, die damit verbunden sind, können Sie es viel schneller loswerden als mit mukolytischen Mitteln. Außerdem wirkt es weicher. Und Hydrocortison-Richter enthält auch einen anderen Wirkstoff Hydrochlorid Lidocain-Monohydrat, das analgetische Eigenschaften hat, die auch bei der Behandlung von Laryngitis bei einem Kind wichtig ist, die oft von Halsschmerzen begleitet wird.

Es sollte gesagt werden, dass Hydrocortison ein hormonelles Medikament ist. Es gehört zur pharmakologischen Gruppe der Glukokortikoide und Glukokortikosteroide, die direkt mit der Stimulation der Nebennieren verbunden sind. Deshalb sprechen viele Eltern in ihren Antworten negativ über dieses Werkzeug und vergessen seine positive Wirkung. Und um sicheres Hydrocortison zu werden, sollte die Inhalation eines Kindes oder eines Erwachsenen mit Laryngitis und anderen Erkrankungen nur unter Einhaltung der Anweisungen Ihres Arztes erfolgen. Und, am wichtigsten, überschreiten Sie nicht die Dosis, die der Arzt empfahl. Für die Inhalation können maximal 30 g verwendet werden.

Bei der Durchführung dieses Verfahrens müssen Sie die allgemeinen Richtlinien befolgen.

  • Die Inhalation erfolgt mindestens 2-mal täglich, maximal 4-5-mal täglich.
  • Die Zeit des Verfahrens, nicht mehr als 10 Minuten.
  • Eine halbe Stunde vor dem Einatmen, um die körperliche Aktivität zu begrenzen.
  • Zwei Stunden vor dem Eingriff und eine halbe Stunde danach kann man nicht essen.
  • Die Atmung sollte glatt sein. Tiefe Seufzer sollten vermieden werden. Dies ist besonders beim Verfahren mit einem Dampfinhalator wichtig, um Verbrennungen zu vermeiden.

Es sollte auch gesagt werden, dass wenn die Körpertemperatur erhöht wird, sollte die Inhalation verschoben werden, bis die Temperatur normal wird.

Kontraindikationen für die Verwendung von Hydrocortison

Da sich dieses Tool auf Hormonpräparate bezieht, darf es in Apotheken nur auf Rezept verkauft werden. Und bevor Sie Hydrocortison zur Inhalation bei der Behandlung von Laryngitis bei einem Kind anwenden, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen. Stellen Sie sicher, dass die Kontraindikationen für den Abschnitt angezeigt werden. Sie können das Medikament oder in Form von Inhalation in keiner anderen Form in Gegenwart der folgenden Krankheiten verwenden:

  • Diabetes mellitus,
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Tuberkulose,
  • Osteoporose
  • Leber- und Nierenversagen und einige andere.

Die wichtigste Kontraindikation für Erwachsene ist Schwangerschaft. Dieses Medikament beeinflusst die Strukturierung des Bindegewebes, und dies kann die Bildung des Fötus und die Geburt negativ beeinflussen.

Aber Sie können auf die negativen Auswirkungen der Verwendung eines hormonellen Medikaments für Kehlkopfentzündung bei einem Kind verzichten, wenn Sie den Rat des Arztes nicht vernachlässigen.

Reviews über die Verwendung von Hydrocortison bei Laryngitis und anderen Krankheiten

Laryngitis in meinem Kind ist chronisch, auch durch Allergien kompliziert. Und jede Erkältung, und jedes Kind nimmt sie oft auf, glatt, und manchmal nicht sehr glatt, geht in diese Krankheit ein. Um mit den Angriffen fertig zu werden, gingen wir früher zum Krankenwagen ins Krankenhaus, wo wir mit Medikamenten und Inhalationen behandelt wurden, und ich erfuhr dort zum ersten Mal auch, dass Hydrocortison für Inhalationen verwendet wird. Und bald haben wir einen Vernebler gekauft und verzichten jetzt auf einen Krankenwagen. Es ist wichtig, während des Verfahrens daran zu denken, dass dieses Medikament hormonell ist und Sie sollten sich strikt an die Empfehlungen des Arztes halten, die wir ständig machen, obwohl wir dieses Medikament zum ersten Mal nicht anwenden.

Wenn das Kind obstruktive Bronchitis begann. Ich wurde mit ihm ins Krankenhaus gebracht, wo uns Hydrocortison intramuskulär verabreicht wurde. Ich musste buchstäblich ein paar Aufnahmen machen und unser Zustand verbesserte sich deutlich. Der Husten quälte uns nicht mehr, es ist viel einfacher für das Baby zu atmen. Und wir haben uns schnell erholt. Dann habe ich im Internet herausgefunden, dass es möglich ist, dieses Medikament in Form von Inhalationen zu verwenden. Ich habe einen Arzt aufgesucht und jetzt wenden wir ihn in dieser Form an. Immerhin ist das Einatmen viel einfacher und der Effekt ist immer noch so schnell. Es gibt jedoch Bedenken hinsichtlich der Tatsache, dass es sich um ein Hormonpräparat handelt. Aber, Gott sei Dank, haben wir noch keine Konsequenzen seiner Verwendung gefunden.

Als das Kind krank wurde und anfing stark zu husten, erinnerte ich mich daran, dass meine Mutter mir in der Kindheit oft Nachhausungen gab und mich zwang, über Kartoffeldampf zu atmen. Aber ich habe verstanden, dass ein solches Verfahren unsicher ist. Immerhin können Sie den Kehlkopf verbrennen. Ich beschloss, einen Arzt aufzusuchen, wenn es so etwas gab, aber sicherer. Und er riet uns, einen Vernebler zu kaufen und Hydrocortison einzuatmen. Er warnte uns, dass das Mittel hormonell ist, aber wenn wir seinen Anweisungen folgen, wird es keine Nebenwirkungen geben. Und tatsächlich ist alles passiert. Laryngitis (so wurden wir diagnostiziert) zog sich sehr schnell und ohne Nebenwirkungen zurück.

Hydrocortison zur Inhalation Gebrauchsanweisung

Die Atemwege können sich aus verschiedenen Gründen systematisch entzünden. Die Therapie umfasst eine Methode der Inhalation - die Inhalation von Dampf mit verschiedenen Substanzen, von denen einer Hydrocortison ist. Als Ergebnis des Verfahrens werden die Schleimhäute befeuchtet, Schwellungen, Krämpfe werden beseitigt, Schleim fließt ab, die Bronchien breiten sich aus. Die unabhängige Anwendung dieses Hormons wird nicht empfohlen.

Die Verwendung von Hydrocortison in der Inhalation

Hydrocortison zur Inhalation ist eine dem adrenalen Hormon ähnliche synthetische Substanz. Es beseitigt Entzündungen durch Regulierung des Kohlenhydrat- und Proteinstoffwechsels. Substanz wird in verschiedenen Formen ausgegeben. Für Inhalationsverfahren werden sowohl konventionelle als auch mit Hilfe der Apparatur (Vernebler) durchgeführte Emulsion in Ampullen verwendet.

  • Bronchitis.
  • Inhalation mit Laryngitis.
  • Laryngotracheitis.
  • Bronchialasthma.
  • Spasmodischer Husten.

Es ist wichtig! Vor der Anwendung von Hydrocortison zur Inhalation sollten Sie mit allen möglichen Kontraindikationen vertraut sein.

Der Hormonwirkstoff Hydrocortison wirkt entzündungshemmend, verhindert die Ausbreitung des Herdes, entfernt Giftstoffe, wodurch Schwellungen beseitigt werden. Es gibt eine Form des Medikaments, produziert mit Lidocain, die eine analgetische Wirkung hat, Krämpfe lindern, die Pulsfrequenz reduzieren. Ein Arzt kann genau eine solche Kombination verschreiben. Hydrocortison Richter ist ein Lidocain-Medikament, das Schmerzen eliminiert.

Hydrocortison-Kinder

Kleine Patienten inhalieren mit dem gleichen Hydrocortison, das intramuskulär verwendet wird. Das ist - verwenden Sie Ampullen mit einer flüssigen reinen Droge. Ein Kinderarzt kann dieses Verfahren dem Kind verschreiben, um Schwellungen in den Bronchien oder im Hals zu lindern.

Merkmale der Verwendung von reinem Medikament in Ampullen für Kinder sind wie folgt.

  • Wie verdünnt man ein Hormon zur Verwendung in verdünnter Form? Kochsalzlösung und Hydrocortison werden im Verhältnis 1: 2 eingenommen und für Säuglinge bis 2 Jahre alt - 1: 5. Es ist möglich, die Dosis zu messen und das Mittel zur Inhalation mit einer Spritze zu verdünnen.
  • Die Inhalation sollte morgens, abends oder im Notfall erfolgen. Am Ende des Kurses wechseln sie auf 1 Mal pro Tag.
  • Der Kurs wird von 3 Tagen bis zu einer Woche durchgeführt.
  • Auf Verschreibung wechseln sich Hydrocortison und Ambroxol ab.

Inhalationen mit Hydrocortison bei Kindern sollten nicht durchgeführt werden, wenn der Zustand nervös ist. Zuerst müssen Sie das Kind beruhigen und ein günstiges Umfeld schaffen. Die Anzahl der Minuten, die auf dem medizinischen Dampftank verbracht werden, hängt vom Alter ab. Um 4 Uhr müssen Sie 4 Minuten und 7 - 7 Minuten sitzen. Die Temperatur des Dampfes sollte 30 Grad nicht überschreiten.

Hydrocortison - Anweisungen für die Verwendung in der Inhalation

Inhalation mit Hydrocortisondurchführung unter strikter Einhaltung der folgenden Regeln.

  • Die Tagesdosis darf nicht mehr als 30 ml betragen.
  • Keine Notwendigkeit, das Medikament mit anderen Drogen zu mischen.
  • Trainieren Sie nicht vor und nach dem Gebrauch.
  • Das Verfahren wird nicht mehr als 3 mal pro Tag für 10 Minuten durchgeführt.

Inhalationseffekt wird besser mit der Verwendung von Geräten: Inhalatoren, Zerstäuber, von denen die zweite sehr funktional sind, können Sie den Fluss einstellen. Die Verfahren werden nur unter Verwendung einer Suspension von Hydrocortison durchgeführt. Dies sind Hydrocortisonacetat in 2 ml Ampullen und Hydrocortison-Richter in 5 ml Ampullen. Die Zusammensetzung enthält andere entzündungshemmende Schmerzmittel.

  • Geben Sie Hydrocortison in der vorgeschriebenen Dosierung in das heiße Wasser (es ist besser, wenn die Mischung in den Vernebler geladen wird).
  • Der Patient beugt sich über die mit einem Handtuch bedeckte Pfanne, atmet zu zweit. Erwachsene Inhalationszeit beträgt 15 Minuten. Während des Tages werden 3 Verfahren empfohlen. Kurs - bis zu 10 Tagen. Die Inhalation wird mit einem Inhalator oder Gerät effektiver sein - ein Zerstäuber, der den Dampf auf den Entzündungsherd lenkt.
  • Erwachsene Dosis - 2 ml Hydrocortison und Kochsalzlösung, 1 ml. Es wird der Inhalationskapazität hinzugefügt.
  • Das Verfahren wird eine Stunde nach dem Essen durchgeführt, nicht weniger. Danach müssen Sie auch nicht essen, rauchen, das Haus verlassen.
  • 30 Minuten vor dem Einatmen sollten Sie sich beruhigen, sich keiner körperlichen Anstrengung aussetzen.
  • Bei einer Erkältung inhalieren Paare mit ihren Nasen und mit Husten und Halsschmerzen, mit ihren Mündern.
  • Dampftemperatur - bis zu 70 Grad für einen Erwachsenen.
  • Haltung sollte bequem sein, Kleidung frei, sollte nicht abgelenkt werden.

Inhalation mit Laryngitis

Bei Erkrankungen der Laryngitis, Bronchitis und Asthma wird Hydrocortison in gleichen Anteilen verdünnt. Inhalationen mit Laryngitis werden mit einer Läsion - einem entzündeten Kehlkopf - behandelt. Dazu Dämpfe durch Nase und Mund einatmen. Inhalation mit Hydrocortison zur Laryngitis wird in Kombination mit anderen Medikamenten empfohlen, was die Heilwirkung beschleunigt. Zum Beispiel kann die Mischung mit den folgenden Bestandteilen sein.

  • 1 ml Saft Kalanchoe.
  • antibakterieller Wirkstoff Quinosol, 1% ige Lösung.
  • Antiseptikum Etonium, eine Lösung von 2%.
  • Hydrocortison - Suspension.

Es ist wichtig! Zur Herstellung einer Inhalationsmischung ist nur in Abwesenheit einer allergischen Reaktion auf jede Komponente notwendig.

Inhalation mit Hydrocortison im Vernebler

Geräteinhalationen mit Hilfe von Geräten - Vernebler sind effektiver und bequemer. Eine Hydrocortisonemulsion wird mit dieser Vorrichtung besprüht und inhaliert. An die Geräteanbauten angeschlossen, die verschiedenen Krankheiten entsprechen. Die Lösung wird zu einer Aerosolwolke, die an den richtigen Stellen der Atemwege eindringt. Die Dauer des Eingriffs wird im Vergleich zum Einatmen von Dampf über der Pfanne um das Zweifache reduziert. Und es ist auch möglich, die Anzahl der während des Tages durchgeführten Prozeduren zu reduzieren.

Beachten Sie! Das übliche Verfahren ohne einen Vernebler mit diesem Hormonpräparat kann zu Komplikationen führen. Daher ist diese Vorrichtung in allen Fällen der Verwendung von Hydrocortison notwendig.

Hydrocortison in Ampullen

Hydrocortison in Fläschchen zur Inhalation (dh Flüssigkeit) erfordert die Einhaltung der Regeln bei der Anwendung. Kontraindikationen sind verfügbar für:

  • Körpertemperatur über 37,5;
  • häufige Blutungen aus der Nase;
  • Herz-Kreislauf-Versagen;
  • mit einem Kind unter 2 Jahren.

Auch reines Hydrocortison ist nicht vorgeschrieben für:

  • Diabetes;
  • Dermatitis, Hautausschläge, Geschwüre, Herpes, Masern;
  • Schwangerschaft;
  • Osteoporose;
  • Magen- und Darmgeschwüre;
  • erhöhte Thrombose;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Tuberkulose.

Hydrocortisonacetat in Ampullen von 2 ml kann mit anderen Medikamenten interagieren, manchmal auf ungünstige Weise für den Menschen. Also er:

  • verstärkt die Wirkung von Toxinen bei der Einnahme von Paracetamol;
  • schnell entfernt Ascorbinsäure, Antibiotika;
  • reduziert die Wirkung von kardiovaskulären Medikamenten;
  • erhöht den Druck in Gegenwart von Medikamenten im Körper mit Natrium, kann zu Schwellungen führen;
  • in Kombination mit anderen hormonellen Mitteln ist das Auftreten von Akne, Hautausschlag wahrscheinlich.

Achtung! Hydrocortison in Ampullen war ursprünglich nicht zur Inhalation gedacht. Daher Verdünnung in der richtigen Dosis und Gebrauchsanweisung von einem Arzt angezeigt.

Ein Instrument wie die Inhalation mit Hydrocortison allein kann keine vollständige Genesung bewirken und wird nur in Verbindung mit der Hauptbehandlung, die vom Arzt verschrieben wird, verwendet.

Laryngitis Behandlung

Entzündliche Prozesse in der Schleimhaut des Kehlkopfes treten häufig als Folge von Influenza auf, ARVI. Die Krankheit kann auch durch andere Faktoren verursacht werden - Hypothermie, Überspannung des Stimmapparates, als Folge von Scharlach, Masern, usw. Eine erfolgreiche Behandlung der Laryngitis hängt von der Identifizierung der Ursache ihres Auftretens ab.

Um die Krankheit loszuwerden, ist es wichtig, dass der Patient etwa eine Woche lang schweigt. Im Notfall, sagen wir ein leises Flüstern. Die Implementierung der Regeln des Sprachregimes verhindert die Überanstrengung der Stimmbänder und verhindert die Entstehung einer chronischen Laryngitis.

Laryngitis-Behandlungsprogramm

Laryngitis kann akut und chronisch sein. Kurzzeitiger (akuter) Verlauf der Krankheit dauert nicht länger als ein bis zwei Wochen. Symptome des chronischen Prozesses manifestieren sich zwei Wochen oder mehr. Wenn die Zeichen der Laryngitis nicht lange nachlassen, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, da eine Entzündung des Kehlkopfes auf versteckte Pathologien des Körpers zurückzuführen sein kann.

Ein Mediziner wird vor allem eine Diagnose stellen, um die Ursache der Krankheit festzustellen. Das Laryngitis-Behandlungsprogramm kombiniert die folgenden Prinzipien:

  • Respekt für den Sprachmodus (vollständige Stille oder eine flüsternde Konversation);
  • psychoemotionale Stabilität gegen Krämpfe;
  • Empfang von warmer Milch mit Honig oder Borjomi oft, in kleinen Portionen;
  • Die Luft im Raum mit dem Patienten sollte frisch, warm und feucht sein (verwenden Sie spezielle Luftbefeuchter oder stellen Sie ein Becken mit Wasser auf);
  • in der Diät vermeiden Sie kalte, würzige, heiße, salzige Nahrungsmittel;
  • Dampfinhalationen mit Jod-, Eukalyptus-, Anis- oder Mentholölen werden gezeigt;
  • Wenden Sie Kompressen auf dem Hals / Brust- oder Senfputz an;
  • gute Ergebnisse gurgeln mit einem Extrakt aus Salbei / Kamille;
  • effektive heiße Fußbäder;
  • Antihistamin-Substanzen werden verwendet;
  • verboten - Rauchen und Alkohol trinken.

In einigen Situationen erfordert die Behandlung von Laryngitis stationäre Bedingungen und medikamentöse Therapie. Antibiotika werden entsprechend der strengen Verschreibung des behandelnden Arztes verwendet.

Behandlung von chronischer Laryngitis

Ein integrierter Ansatz, der medikamentöse und physiotherapeutische Methoden, lokale und allgemeine Wirkungen umfasst, ist der wirksamste Weg zur Bekämpfung der chronischen Kehlkopfkrankheit.

Lokale Behandlung der chronischen Laryngitis umfasst Bewässerung, Schmierung der Schleimhaut mit Arzneimitteln und emollient Pflanzenölen. Für Wirkungen auf das Katarrhal werden eine hyperplastische Form der Erkrankung, entzündungshemmende, adstringierende, einhüllende Mittel verwendet. Manipulationen mit dem Kehlkopf werden von einem HNO-Arzt durchgeführt. In der atrophischen Form des Krankheitsverlaufs werden Arzneimittel verschrieben, die die Eigenschaft besitzen, Schleim, kortikale Formationen zu verflüssigen, die Schleimhaut zu befeuchten und die Arbeit des Drüsensystems zu aktivieren. In der Regel werden Jod, Vitamine und Biostimulantien in die Therapie einbezogen. Ein wichtiger Platz ist durch Inhalation besetzt.

Inhalationstherapie wird nach dem Entfernen von Krusten, Schleim von der Oberfläche der Schleimhaut verwendet, um das Eindringen von medizinischen Verbindungen zu verhindern. Zu diesem Zweck werden Substanzen zuerst verwendet, um Schleim zu verflüssigen, Plaque sowie schleimlösende Medikamente zu entfernen. Als Inhalationskomponenten verschreiben Öle (Sanddorn, Heckenrose), Retinol (Vitamin A) und andere.

Die Behandlung der chronischen hypertrophen Laryngitis kann Aerosole mit Steroidkomponenten in Kombination mit Antibiotika erfordern. Ultraschalltherapie und Ultraphonophorese mit Kortikosteroiden helfen Patienten gut. Auswirkungen auf die hypertrophe Form der Krankheit haben in mehreren Phasen: Beseitigung der Entzündung, nur dann die Funktion des Kehlkopfes wiederherzustellen. Die abschließende Therapie wird mit Phonoped (Sprach- und Stimmtraining) durchgeführt.

Um die atrophische Laryngitis zu beseitigen, werden Inhalationen mit Kochsalzlösung (nicht mehr als 2% ige Lösung), alkalischem Calcium, Mineralwasser und alkalischen Mischungen weit verbreitet verwendet. Gleichzeitig wird eine Physiotherapie zur Verbesserung der Durchblutung, des trophischen und des Kehlkopfgewebemetabolismus durchgeführt. In diesem Fall sind UHF-Induktothermie und Darsonvalisierung unabdingbar (Behandlung mit gepulsten Strömen). Effektive Schlammanwendungen im Kehlkopfbereich. Der Kurs ist nicht weniger als 10 Sitzungen, und die Temperatur des Schlammes ist 40 ° C, die Dauer der Exposition ist bis zu 10 Minuten.

Die diffuse Form einer chronischen Erkrankung wird als Präkanzerose bezeichnet. Patienten mit dieser Art von Laryngitis werden zweimal im Jahr beobachtet, um bösartiges Gewebe in der frühen Periode zu entdecken. Die Behandlung der Laryngitis wird in einer Ambulanz durchgeführt, meistens chirurgisch, wobei Bereiche der Hyperplasie unter Verwendung eines Mikroskops entfernt werden.

Behandlung von akuter Laryngitis

Bei akuter Laryngitis (in der Regel eine Folge akuter respiratorischer Virusinfektionen) ist Bettruhe erforderlich. Die übrigen Krankheitsfälle sprechen auf eine Therapie ohne Unterbrechung vom Arbeitsplatz an, mit Ausnahme von Personen mit Stimm- und Sprachberufen (Sänger, Schauspieler, Lehrer usw.).

Die Behandlung der akuten Laryngitis umfasst eine Einschränkung der Sprachaktivität, es ist besser, im Allgemeinen ruhig zu bleiben oder leise beim Ausatmen zu sprechen. Den Patienten wird empfohlen, übermäßig heiße, kalte, würzige Speisen sowie Trinken und Rauchen zu vermeiden.

Expektorantien sind für Sekrete dicker, zähflüssiger Natur indiziert: Mukaltin, Tussin, Stoptussin. Um das Sputum zu verdünnen, verwenden Sie: ACC-Long und Fluimucil (Tagesrate - 1 Tab.), Solvin, Bromhexin.

Alkalisches Mineralwasser (Borjomi) bei Raumtemperatur oder halb verdünnt mit warmer Milch hilft, den Schleim zu verdünnen und trockene Schleimhäute zu beseitigen.

Halbalkoholische Umschläge im Nackenbereich, heiße Fußbäder, Senfpflaster an Waden und Brust, Inhalationen - all das ist eine Behandlung der akuten Laryngitis zu Hause.

Der Arzt kann ein Antibiotikum Bioparox in Form eines Aerosols, das für zehn Tage verwendet wird, verschreiben. Das Medikament wird 4 Mal im Abstand von 4 Stunden oral inhaliert. Das Medikament ist bei Kindern bis zu drei Jahren wegen der Möglichkeit von Laryngospasmus kontraindiziert.

Im Physiotherapie-Raum werden Medikamente mit einer speziellen Spritze in den Kehlkopf infundiert. Ärzte verwenden Lösungen mit Antibiotika, Hydrocortison in Suspension.

Die Krankheit ist in fünf bis zehn Tagen behandelbar. Wenn die Symptome während dieser Zeit nicht verschwinden, sollten Antibiotika verwendet werden.

Wie behandelt man eine Laryngitis zu Hause? Spülen hilft mindestens fünf Mal am Tag durch abwechselnde Sodalösung, Meersalz und Abkochungen von Kräutern (Brennnessel, Salbei, Kamille, Kalmuswurzel).

Behandlung von Husten mit Laryngitis

Symptome der Laryngitis manifestieren sich als Heiserkeit, Halsschmerzen, "bellen" Husten ohne Sputum. Ödeme der Kehlkopfschleimhaut bei der Erkrankung aktivieren die Hustenrezeptoren.

Zur Linderung von Hustenattacken werden Substanzen mit Codein, Paxeladin, Oxeladin, Dextromethorphan, Tusuprex verwendet. Libexin hilft, die Reaktion der Schleimhaut auf Reizstoffe zu reduzieren. Die Verwendung von mukolytischen Arzneimitteln, die eine Verdünnung des Sputums während der Therapiezeit ermöglichen, ist verboten. Behandlung von Husten mit Laryngitis verbringen Inhalationen mit Budesonid. Ein starker Husten ist die Ursache für Reizungen und eine Zunahme der Häufigkeit von Anfällen. Spülen Sie den Hals mit Kochsalzlösung (1/2 Teelöffel zu einem Glas Wasser) rettet man vor solchen Beschwerden.

Trockener Husten ist mit Opioiden behandelbar:

  • Dextromethorphan - wirkt direkt auf das Hustenzentrum und unterdrückt sogar den stärksten Husten. Medikamente, die darauf basieren, werden ohne Rezept verkauft. Es hat keine Schlaftabletten, keine narkotische und analgetische Wirkung. Teil von: Glycodin (1 Teelöffel. Dreimal am Tag), Alex plus (3 Platten bis zu 4 Mal pro Tag);
  • Codein - Terpincode und Codelac ist in den Komplexen von Antitussiva enthalten (Einnahme von 1 Tablette dreimal täglich). Beachten Sie oft Nebenwirkungen von der Einnahme des Medikaments.

Pharmakologische Substanzen der Medikamentengruppe sind besser beim Husten, aber sie machen oft süchtig.

Libexin mit dem Wirkstoff Prenoxdiazin wird oral ohne Kauen verabreicht, so dass es dreimal täglich keine Taubheit, jeweils 100-200 mg, gibt. Panatus und Sinekod auf der Basis von Butamirat werden in Sirup oder in Tabletten hergestellt, vor den Mahlzeiten auf einem Tisch verzehrt. mit einem Intervall von 8-12 Stunden. Dimedrol, Diazolin, Tavegil verursachen Schläfrigkeit, so dass sie empfohlen werden, um nächtlichen Husten loszuwerden.

Mittel, die den Hustenreflex entfernen, streng nach ärztlichen Anweisungen verwenden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann eine Überdosierung erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen. Es sollte daran erinnert werden, dass der beste Weg, das Sputum zu verdünnen, ist, viel Wasser zu trinken. Behandlung der Laryngitis mit einem trockenen Husten wird auch durch die Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit in dem Raum zur Verfügung gestellt.

Laryngitis Heilmittel

Ruhe bewahren, Senfpflaster auf die Brust auftragen, heiße Fußbäder mit Senf, Nackenwickel, warmes Trinken, Gurgeln und Inhalieren sind Mittel der Laryngitis.

Die traditionelle Medizin bietet ihre eigenen Rezepte an, um die Krankheit loszuwerden:

  • Kartoffelsaft zum Spülen;
  • Tinktur / Abkochung von gelben Mohn für die Inhalation - 1 EL. Blumen auf einer Tasse kochendem Wasser. Sie können die Zusammensetzung in 2 Esslöffel trinken. dreimal am Tag;
  • Anis-Samen perfekt wiederherstellen Stimme - 1/2 Tasse Samen kochen für eine Viertelstunde in 200 ml Wasser. In die filtrierte Lösung wird 1 EL injiziert. Cognac und 2 EL. Honig, kochen für etwa fünf Minuten. Verwenden Sie einen Dessertlöffel mit einem halbstündigen Intervall;
  • Bananensaft und Honig werden in gleichen Anteilen gemischt, kochen für eine Viertelstunde, trinken 1 EL. Brühe dreimal am Tag;
  • 200 ml Rübensaft werden mit 1 EL gemischt. Apfelessig, zum Spülen verwendet.

Wenn das Auftreten der Krankheit auf eine Infektion zurückzuführen ist, kann die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika durchgeführt werden. Selbstbehandlung führt oft zu schwerwiegenden Folgen, daher sollten alle Auswirkungen auf den Kehlkopf mit einem Facharzt abgestimmt werden.

Pulmicort mit Laryngitis

Der Vorteil von Inhalationsverfahren ist eine schnelle Wirkung auf die betroffene Schleimhaut, entzündungshemmende und weichmachende Wirkung.

Langfristige therapeutische Wirkung bietet Pulmicort mit Laryngitis. Dieses Medikament wird nur in einem Vernebler verwendet, Ultraschall-Inhalatoren werden nicht verwendet. Die besten Ergebnisse werden mit einer Maske oder einem Mundstück erzielt, mit gleichmäßigem und ruhigem Atmen. Die mit Kochsalzlösung verdünnte Suspension wird innerhalb einer halben Stunde verwendet.

Die medizinische Substanz wird aktiv von der Schleimhaut des Larynx absorbiert. Die Dosierung von Pulmicort wird vom Arzt individuell verordnet. Das Medikament ermöglicht die Behandlung von Laryngitis bei Kindern, die älter als sechs Monate sind.

Nach der Behandlung mit Wasser abwaschen, um Hautirritationen zu vermeiden, und den Mund ausspülen. Pulmicort ist ein Hormon-haltiges Mittel, das mit Nebenwirkungen in Form von Husten, Reizung der Schleimhaut, Trockenheit im Mund, Nasen-Rachen-Candidiasis behaftet ist. Die Droge kann zu erhöhter nervöser Erregbarkeit, Depression führen. Überempfindlichkeit äußert sich durch allergische Reaktionen (Hautausschlag, Dermatitis, etc.). Für Kinder wird vor der Einnahme des Medikaments eine Konsultation mit einem Kinderarzt empfohlen, da dies helfen kann, das Wachstum des Kindes zu verlangsamen.

Die Behandlung von Laryngitis mit Pulmicort dauert ein bis zwei Wochen, und die therapeutische Wirkung des Medikaments nach der Verwendung wird für 12 Stunden beibehalten.

Berodual für Laryngitis

Wirkstoffe einer farblosen Lösung zur Inhalation von Berodual: 1 ml Fenoterolhydrobromid, 250 μg Ipratropiumbromid. Das Medikament wirkt entspannend auf die Muskeln der Bronchien / Blutgefäße, beugt Bronchospasmen vor, wirkt schleimlösend und verbessert die Atemfunktion.

Berodual für Laryngitis ist im chronischen Stadium der Krankheit angezeigt. Zur Herstellung der Zusammensetzung in dem Vernebler wird die vorgeschriebene Dosierung des Arzneimittels mit Kochsalzlösung auf 3-4 mm Volumen verdünnt. Die Menge der Substanz kann je nach Modell des Verneblers und den Inhalationsmethoden variieren. Es ist verboten, destilliertes Wasser zu verwenden und die fertige Lösung zu lagern.

Die Behandlung von Laryngitis mit Berodual hat eine Reihe von Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Nervosität, Geschmacksveränderungen, Kopfschmerzen, Schwindel, beschleunigter Herzschlag. Bei Atemnot sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bioparox mit Laryngitis

Bei der Behandlung von Laryngitis in akuter Form wird ein lokales Antibiotikum in Form eines Aerosols - Bioparox angewendet. Die Droge hat antibakterielle und entzündungshemmende Aktivität und betrifft Streptokokken, Staphylokokken, Candida-Arten.

Therapeutische Sitzungen für Erwachsene umfassen vier Inhalationen durch den Mund und / oder jedes Nasenloch mit Wiederholung nach 4 Stunden. Für Kinder reicht es für den Eingriff nach 6 Stunden. Die Dauer der Therapie dauert bis zu zehn Tage. Bioparox mit Laryngitis ermöglicht die Spülung des Larynx durch einen tiefen Atemzug, wenn die Spitze der Flasche in den Mund gelegt und durch die Lippen zusammengeballt wird.

Das Medikament kann individuelle Intoleranz, Bronchospasmus, Entzündung des Nasopharynx verursachen. Das Instrument ist bei Kindern bis zu drei Jahren kontraindiziert, die Verwendung von schwangeren Frauen kann von einem Arzt verschrieben werden.

Bei langfristiger Anwendung der Substanz bei Bioparox-Patienten. Die Behandlung von Laryngitis mit Bioparox erfordert die strikte Einhaltung der Empfehlungen eines Spezialisten in der Zeit der therapeutischen Behandlung und die Verwendung von Tipps gemäß den Anweisungen. Sie können die Sitzungen nicht unterbrechen, wenn die lang erwartete Verbesserung. Dies kann einen Rückfall bedrohen.

Erespal mit Laryngitis

Im chronischen Stadium der Laryngitis wird Eraspal mit einem ausgeprägten Bronchodilatator, Ödem und entzündungshemmender Wirkung verschrieben.

Das Medikament ist in Tabletten und Sirup erhältlich. Für die Behandlung von Kindern unter 14 Jahren verwendet Sirup. Darüber hinaus beträgt die tägliche Dosierung 4 mg / kg (2-4 Tabletten täglich), wenn das Baby bis zu 10 kg wiegt. Norm Behandlung Kind mit zwei bis sechzehn Jahren - 2-4 UF. Das Medikament in Form eines Sirups wird bei Erwachsenen und Jugendlichen verwendet - 3-6 EL. pro Tag. Erwachsene können dreimal täglich eine Tablette Erespal trinken.

Das Medikament wird nicht empfohlen für die Empfindlichkeit gegenüber irgendeinem Bestandteil (Fenspirid, Hydrochlorid, etc.), der ein Teil davon ist. Erespal mit Laryngitis wird bei Patienten mit Fructoseintoleranz, Diabetes, bei Mangel an Isomaltose und Glucose-Galactose-Malabsorption mit Vorsicht angewendet.

Das Medikament kann nicht gleichzeitig mit Acetylsalicylsäure, sowie andere nichtsteroidale Gruppe von entzündungshemmenden Arzneimitteln aufgrund der Möglichkeit von allergischen Reaktionen oder Bronchospasmus verwendet werden. Die Einnahme von Erespal mit Beruhigungsmitteln und Alkohol ist durch eine erhöhte Schwäche und Benommenheit gekennzeichnet.

Prednisolon mit Laryngitis

Prednisolon ist ein synthetisches Analogon der Hormone Cortison, Hydrocortison, das in der Nebennierenrinde produziert wird. Das Medikament hat entzündungshemmende, antiallergische, anti-Schock-, anti-exsudative, antitoxische Wirkungen. Der Anwendungsbereich des Tools ist ziemlich groß. Prednisolon bei Laryngitis wird verwendet, um den entzündlichen Prozess zu hemmen, Schwellung der Schleimhaut zu verhindern oder zu lindern, die Viskosität von Schleim zu reduzieren.

Das Medikament ist in Pillenform und Injektionslösung erhältlich. Die Dosierung für die intramuskuläre / intravenöse Verabreichung wird von einem Arzt abhängig von der Schwere der Erkrankung und einzelnen Indikationen verordnet. Unter akuten Bedingungen zeigen Erwachsene 4 bis 6 Tabletten pro Tag (20-30 mg). Ferner ist die Dosierung auf 1-2 Tabletten (5-10 mg) reduziert. Die Menge des Arzneimittels zur Injektion beträgt 30-65 mg. Die tägliche Dosis im Kindesalter liegt zwischen 1 und 3 mg / kg.

Behandlung von Laryngitis mit Prednison für kurzfristige Exposition hat eine einzige Kontraindikation - Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten. Vorsicht bei der Verwendung von Prednison sollte bei Patienten mit einer Reaktion auf Laktose, Herz-und Gastrointestinaltrakt, Nierenversagen, endokrine Erkrankungen, während der Schwangerschaft und Stillzeit beobachtet werden.

Dexamethason mit Laryngitis

Hormonelle Medizin Dexamethason mit Laryngitis wird als Lösung für einen Vernebler verwendet. Verwenden Sie zu diesem Zweck 0,4% ige Injektionslösung. Für die Zubereitung der Inhalation nehmen Sie 0,5 ml (2 mg) der Substanz und 3 ml Kochsalzlösung. Die Verfahren werden bis zu vier Mal täglich durchgeführt. Die Dauer der Therapie beträgt bis zu sieben Tage. Sie können die Ampulle mit Dexamethason verwenden, nachdem Sie zuvor den Inhalt im Verhältnis 1: 6 mit Kochsalzlösung verdünnt haben. Diese Mischung reicht 3-4 ml zur Inhalation.

Sofortige Wirkung der Medizin hilft in Notfällen - die Entwicklung von Ödemen, der Zustand der falschen Kruppe bei Kindern. Dexamethason ist für Windpocken und eine starke Abnahme der Immunität kontraindiziert. Die Rate für die Einnahme des Medikaments vom Arzt verschrieben. Typischerweise wird die Hauptdosis am Morgen verabreicht, und die Wiederverwendung einer kleineren Menge der Substanz erfolgt nach fünf Stunden.

Die Langzeitbehandlung von Laryngitis mit Dexamethason erfordert einen hohen Proteingehalt in der Nahrung, da die Droge es zerstört, und Kalium. Das Medikament behält Flüssigkeit und Natrium im Körper, so dass das Geschirr unter gesalzen werden muss.

Hydrocortison für Laryngitis

Vernebler mit Hydrocortison ist ein wirksames Mittel gegen Laryngitis. Hydrocortison mit Laryngitis wird in Form von Infusionen verwendet, die von einem Arzt mit einer speziellen Spritze durchgeführt werden.

Katarrhalische und hypertrophe Formen der Krankheit sind einer Inhalationstherapie mit 1% iger Hydrocortisonlösung zugänglich. Hervorragende Ergebnisse werden von Patienten erzielt, die eine Kombination aus einer Aerosol-Suspension von Hydrocortison (1 ml), Kalanchoe-Saft (1 ml), 2% Etonium-Lösung (1 ml), Chinosol 1% Lösung (1 ml) verwenden.

Aerosol mit Steroidsubstanzen (Hydrocortison 25 mg) wird bei chronischer hypertropher Laryngitis in Verbindung mit Breitbandantibiotika eingesetzt. Falls erforderlich, reduzieren Larynxödem und Entzündungen Heparin, das eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Zum Beispiel eine solche Zusammensetzung: Heparin 1 ml, Hydrocortisonsuspension 1-2 ml, Ephedrinhydrochlorid 3% in der Menge von 0,5 ml

Die Nebenwirkung von Hydrocortison zielt darauf ab, Natrium und Körperflüssigkeiten, die Ausscheidung von Kalium zu erhalten. Das Medikament wird nicht für individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten, in Fällen von schwerer Hypertonie, Psychose, Magen-Darm-Erkrankungen, Diabetes und Schwangerschaft empfohlen.

Lasolvan mit Laryngitis

Ein ausgeprägter schleimlösender Effekt hat Lazolvan mit Laryngitis, die als eine starke schleimlösende, hustenlindernde synthetische Droge gilt. Verfügbare Suspension, Tabletten und Lösungen in Ampullen. Das Medikament ist unentbehrlich für die Verringerung der Viskosität von Sputum und seiner frühen Entladung.

Eine Lösung von Lasolvan zur Inhalation wird durch Mischen mit Kochsalzlösung in gleichen Mengen erhalten. Während der Sitzung müssen Sie ruhig atmen, um einen Hustenreflex mit einem tiefen Atemzug zu vermeiden.

Die Einnahme des Arzneimittels durch den Mund wird von einem Arzt je nach Alter und Komplexität der Erkrankung verordnet. Die therapeutische Wirkung kann in ein bis zwei Wochen erreicht werden.

Die Behandlung von Laryngitis mit Lasolvan beruht auf einem komplexen therapeutischen Effekt: Husten stoppen, ohne die Atemfunktion zu unterdrücken, Krämpfe zu verhindern, Sekretion zu reduzieren, Sputum zu verflüssigen und zu entfernen. Lasolvan wird von Patienten gut vertragen und wird mit anderen Medikamenten, einschließlich Antibiotika, kombiniert. Zu den Nebenwirkungen zählen Darmerkrankungen und allergische Reaktionen. Die Substanz wird nicht zu Beginn der Schwangerschaft empfohlen.

Sumamed mit Laryngitis

Macrolid-Antibiotika weit verbreitete Verwendung von Sumamed mit Laryngitis hat eine bakterizide Wirkung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Wirksam gegen die meisten gram-positiven / gram-negativen aeroben Mikroorganismen sowie gegen Anaerobier und intrazelluläre "versteckte" Pathogene (Chlamydien, Mycoplasmen).

In Tabletten ist das Medikament in 125 mg (6 Stück) oder 500 mg (3 Stück), in Form von Kapseln - 250 mg (6 Stück), in Pulverform - für die Herstellung einer Suspension, sowie eine Lösung für Infusionen.

Der Wirkstoff Azithromycin wird während der gesamten Woche am Ende des Therapieverlaufs im Körper gespeichert. Der Entzug des Medikaments erfolgt hauptsächlich durch die Leber, so dass das Medikament nicht bei Patienten mit Leber- und Nierenfunktionsstörungen verschrieben wird. Sumamed wird nicht für Intoleranz gegenüber Makrolid-Antibiotika empfohlen. Das Arzneimittel ist nicht kompatibel mit Ergotamin / Dihydroergotamin.

Die Behandlung von Laryngitis mit Sumamed hat eine breite Palette von Nebenwirkungen, einschließlich Übelkeit, Hautreaktionen, Magen-Darm-Störungen, Herzschlag, Kopf / Bauchschmerzen, Schwindel, grundlose Angst, etc. Die Dosierung des Medikaments hängt von den Eigenschaften des Krankheitsverlaufs, dem Alter des Patienten ab. Die Dauer der Behandlung variiert von einer einzigen Anwendung bis zu einem Verlauf von mehreren Tagen.

Tabletten in der Höhe von 125 mg sind nicht für bis zu 3 Jahren und 500 mg - bis zu 12 Jahren verschrieben. Sumamed-Suspension wird bei der Behandlung von Kindern mit einem Gewicht von mehr als 10 kg für einen dreitägigen Kurs verwendet.

Suprastin mit Laryngitis

Suprastin bei Kindern mit Laryngitis wird als prophylaktischer akuter subkotischer Prozess (falsche Kruppe) verschrieben, ebenso wie zur Verringerung des Larynxödems. Der Vorteil der Droge ist die Fähigkeit, im ersten Monat des Lebens des Babys anzuwenden.

Ein Stenoseanfall bei einem Kind kann durch intramuskuläre Injektion von 1 ml Suprastin entfernt werden. Wenn keine Ampullen zur Hand sind, verwenden Sie mit Wasser verdünnte Tabletten. Kindern unter vierzehn Jahren wird empfohlen, 1/2 Tablette dreimal täglich zu nehmen. Erwachsene und Jugendliche auf 1 Registerkarte. dreimal täglich (nicht mehr als 100 mg).

Zu den Nebenwirkungen von Drogen gehören Schwäche, Benommenheit, Schwindel. Aufgrund der sedierenden Wirkung wird es nicht für Patienten empfohlen, die erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration am Arbeitsplatz benötigen (Fahrer, etc.). Kinder können Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Angstzustände erleben. Die Behandlung der Laryngitis mit Suprastin ist mit einem trockenen Mund und der Möglichkeit, die Viskosität des Sputums zu erhöhen, verbunden.

Das Medikament wird mit den Mitteln der Nieren ausgeschieden, so dass es von Patienten mit Niereninsuffizienz nicht verwendet wird. Kontraindikationen für die Aufnahme einer Substanz sind Magengeschwür, die Anwesenheit von Prostata-Adenom, Glaukom, verschlimmerter Bronchialasthma, sowie individuelle Empfindlichkeit gegenüber der Zusammensetzung des Arzneimittels. Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist Suprastin verboten.

Euphyllin bei Laryngitis

Um trockenen Husten loszuwerden, wird oft Bronchodilator Eufillin verwendet. Das Medikament ist bei Kindern bis zu drei Monaten kontraindiziert. Behandlung der Laryngitis mit einem Medikament bei Kindern unter drei Jahren erfordert ärztliche Erlaubnis. Tabletten und Kapseln von Aminophyllin werden Kindern ab dem Alter von zwölf Jahren gezeigt.

Die Anfangsdosis des Medikaments für Kinder beträgt 5-6 mg / kg. Der weitere Empfang wird nach dem Schema berechnet:

  • Kind weniger als sechs Monate: die Anzahl der Wochen des Lebens ist 0,07 + 1,7; die resultierende Zahl entspricht der erforderlichen Menge an medizinischer Substanz, die dem Baby einmal in acht Stunden verabreicht wird;
  • sechs Monate: Alter 0,05 + 1,25 (Dosierung pro Aufnahme im Abstand von sechs Stunden);
  • neun Jahre: 5 mg / kg Körpergewicht (1 p / 6 h);
  • neun bis zwölf Jahre: 4 mg / kg (1 p / 6 h);
  • über zwölf Jahre: 3 mg / kg (1 p / 6 h).

Die empfohlene Dosierung für Erwachsene beträgt 10 mg / kg Körpergewicht pro Tag, aufgeteilt in drei Dosen. Es ist nötig, die Verschreibungen des Arztes bei der Behandlung von euphyllinom zu beachten.

Euphyllinum bei Laryngitis ist ein starkes abschwellendes Mittel, nicht empfohlen bei niedrigem Druck und Neigung zu Epilepsie. Bei der Einnahme des Medikaments ist es wichtig, den Inhalt des Medikaments im Blut zu kontrollieren. Eine geringe Menge der Substanz kann zu einem Asthmaanfall führen, und eine Überdosierung verursacht Krämpfe und Herzklopfen.

ACC für Laryngitis

ACC gehört zu der Gruppe von Mukolytika, die die Viskosität von Schleim reduzieren. Das Medikament ist sogar in Anwesenheit von eitrigem Sputum aktiv. Das Medikament wird in Granulat zur Auflösung, Brausetabletten und Infusionslösung freigesetzt.

Die Verwendung von ADC bei Laryngitis beruht auf ihrer Fähigkeit, Sputum zu verdünnen und zu entfernen, wodurch die Anfälle von trockenem Husten reduziert werden. Erwachsene und Kinder im Jugendalter (über 14 Jahre) zeigen die tägliche Aufnahme der Substanz: 200 mg dreimal täglich, 600 mg ACC lang mit einer Einzeldosis.

Für Babys, die das Jahr noch nicht erreicht haben, wird das Medikament in lebenswichtigen Fällen verschrieben, unter der obligatorischen Aufsicht des behandelnden Arztes. Brausetabletten werden von Kindern im Alter von fünf Jahren bei 100 mg / 2-3 täglich eingenommen. Von sechs bis zu vierzehn Jahren wird die Dosierung auf 200 mg / 2 pro Tag erhöht. Das Medikament wird nach einer Mahlzeit für bis zu sieben Tage verbraucht. Außerdem können die Granulate in Wasser, Saft, kühlem Tee gelöst werden. Um ein heißes Getränk vorzubereiten, verwenden Sie ein Glas Wasser. Brausetabletten gelöst in einem halben Glas Wasser.

Injektionen ACC: Erwachsene erhalten eine Ampulle 1-2 p / Tag, Kinder 6-14 Jahre alt - 1/2 Ampulle / 1-2 p. Tag Kinder unter sechs Jahren werden in besonderen Fällen verschrieben. Die Dauer der Therapie wird individuell gewählt.

ACC wird nicht bei der Behandlung von schwangeren und stillenden Frauen angewendet. Kontraindikationen gelten für Patienten mit Ulcus ventriculi oder 12 n des Darms während der Dauer der Exazerbation.

Lugol mit Laryngitis

Meistens tritt eine Laryngitis als Folge einer Infektion auf, die den Nasopharynx, die Rückwand des Zieles, abdeckt. Lugol bei Laryngitis hilft Ödeme zu reduzieren und Entzündungen zu reduzieren.

Lyugol ist Jod in Kaliumjodid gelöst. Die Substanz wird zur Schmierung oder zur Spülung (mit speziellen Sprays) des Larynx und Pharynx verwendet. Ein ziemlich wirksames Mittel trocknet die Schleimhaut aus, daher wird empfohlen, in einer halben Stunde nach der Einnahme 1 Teelöffel zu trinken. Sanddornöl.

Sie können den Hals mit einem Wattestäbchen schmieren oder Sie können sich an das medizinische Personal wenden. Diese Manipulation ist unangenehmes Unbehagen im Hals und der mögliche Erbrechensdrang. Die Behandlung von Laryngitis mit Lugol-Spray ist bequemer und erlaubt es, das Medikament korrekt zu dosieren.

Sinekod mit Laryngitis

Die Erlösung durch die obsessive, "bellende" Natur des Hustens mit Laryngitis ist ein non-narkotisches Mittel, synecode. Ein Anfall von trockenem Husten kann durch Einwirkung auf das Hustenzentrum, das in der Medulla existiert, entfernt werden.

Sinekod bei Laryngitis mit dem Wirkstoff Butamirata Citrat beseitigt die Ursache von Husten. Die Medizin wird in Form von Sirup und Tropfen für Kinder hergestellt. Zu den offensichtlichen Vorteilen des Produkts gehören: Leistung mit dem stärksten Husten, schnelle und lang anhaltende Wirkung, Sicherheit und gute Toleranz.

Dosierung für Erwachsene: 1 EL. l 3-4 p / d Sirup; Kindern werden Tropfen angezeigt - 5-10 mg bis 5 p / Tag. Das Medikament enthält nicht Codein (ein Derivat von Morphin), also das Medikament:

  • nicht süchtig machend;
  • hemmt die Atemfunktion nicht;
  • hat keine beruhigende Wirkung;
  • beeinflusst die motorische Aktivität des Darms nicht;
  • ohne Zucker und Glukose.

Die Behandlung von Laryngitis mit Synecode wird bei Kindern ab einem Alter von 2 Monaten durchgeführt. Das Medikament ist zu Beginn der Schwangerschaft verboten, es wird nicht während der Stillzeit, sowie in Gegenwart von Sputum und Empfindlichkeit für eine der Komponenten empfohlen.

Miramistin für Laryngitis

Antiseptische Weitwinkelwirkung wurde für den Einsatz in Weltraumbedingungen entwickelt. Die medizinische Substanz wird durch Salbe und Lösung von äußerer Verwendung produziert. Miramistin hat eine erhöhte bakterizide Wirkung auf die meisten pathogenen Bakterien (Gonokokken, Streptokokken, Staphylokokken, Diphtheriebazillen usw.). Besonders wirksam gegen grampositive Mikroorganismen, parasitäre Pilze.

Miramistin bei Laryngitis wird bei der Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt. Zu diesem Zweck werden Spülungen mit einer medizinischen Lösung bis zu fünf bis sechs Mal am Tag gezeigt. Die Substanz wird nicht von der Haut und der Schleimhaut absorbiert, so dass die Droge, wenn angegeben, für schwangere Frauen sowie während der Stillzeit vorgeschrieben ist.

Miramistin-Aerosol ist ein unentbehrliches Werkzeug in der Behandlung von Kindern für die Bewässerung der Schleimhaut. Das Medikament trocknet selektiv die toten Zellen aus und bildet eine trockene Kruste. Die Substanz verursacht keine Allergien und Hautreizungen.

Inhalipt mit Laryngitis

Ingalipt - ein kombiniertes Mittel der lokalen Exposition. Sulfonamide wirken antimikrobiell (gegen gram-positive und gram-negative Viren). Eukalyptus- und Minzöle sowie Timol sind wirksam im Kampf gegen Pilze und Mikroben. Inhalipt mit Laryngitis wirkt entzündungshemmend, analgetisch.

Das Medikament ist in einem Aerosolspender erhältlich. Das Sprühen in den Mund erfolgt in wenigen Sekunden bis zu vier Mal pro Tag. Vor der Therapie ist es ratsam, den Hals mit warmem kochendem Wasser abzuspülen.

Unter den Nebenwirkungen bemerkt Allergiesymptome, brennendes Gefühl. Inhalipt enthält Ethanol, daher wird nicht empfohlen, nach der Einnahme des Medikaments ein Fahrzeug zu fahren.

Nase mit Laryngitis

Die Schwellung des Larynx, die bei Kindern von 6-8 Jahren auftritt, manifestiert sich in einer gefährlichen Form der Laryngitis - falscher Kruppe. Solche Fälle erfordern eine medizinische Notfallversorgung. Um den Zustand des Kindes vor der Ankunft des Arztes zu erleichtern, ist es notwendig, ein erhitztes alkalisches Getränk zu geben, Fußbäder zu machen. Wenn sich der Krankenwagen verspätet, sollte dem Baby ein krampflösendes Mittel intramuskulär verabreicht werden. Dazu geeignete Noshpa mit Laryngitis, Diphenhydramin, Analgin. Die Dosierung jeder Substanz beträgt 0,1 mg für jedes Lebensjahr.

Die Verwendung von noshpy wird nicht für Nieren, Leber, Herzinsuffizienz und Laktasemangel empfohlen.

Hexoral mit Laryngitis

Das antiseptische Medikament Hexoral ist für den beginnenden Husten indiziert. Die negativen Folgen der Verwendung des Arzneimittels werden als Unterdrückung der lokalen Immunfunktion angesehen, d.h. die Schleimhaut bekommt Sterilität und wird gegen Viren völlig wehrlos.

Hexoral mit Laryngitis in Fällen von chronischen Manifestationen gibt eine schnelle therapeutische Wirkung. Die Komponenten des Arzneimittels - Benzocain, Chlorhexidin kann allergische Reaktionen, anaphylaktischer Schock verursachen. Eine Überdosierung des Medikaments mit Benzocain kann zu einer Gehirnvergiftung führen, die sich durch Zittern der Gliedmaßen, Muskelkontraktionen und Erbrechen äußert. Unkontrollierte Einnahme von Drogen droht Koma, Herzstillstand. In dieser Hinsicht ist die Menge an Hexorel und die Dauer der Verwendung vom Arzt verschrieben. Im Falle einer versehentlichen Überdosierung ist es notwendig, Erbrechen herbeizuführen, den Magen zu spülen und sofort ins Krankenhaus zu gehen.

Die Behandlung von Laryngitis mit Hexorel ist mit der Fähigkeit des Medikaments verbunden, die Aktivität von Mikroben zu hemmen, zu narkotisieren, die Schleimhaut mit einem Schutzfilm zu umhüllen.

Geksoral Lösung enthält pflanzliche Öle (Anis, Eukalyptus, Minze, Gewürznelke). Tragen Sie es auf die Schleimhaut des Halses auf oder spülen Sie es aus (10-15 ml). Du kannst nicht schlucken.

Hexoral-Spray ist gleichmäßig auf der Schleimhaut verteilt, fast ohne in das Blut zu fallen. Erwachsene Patienten und Kinder ab drei Jahren bewässern das betroffene Gebiet für ein paar Sekunden zweimal täglich (nach dem Frühstück / vor dem Zubettgehen).

Die Tablettenform des Medikaments ist ebenfalls wirksam und hat eine schnelle Wirkung. Die analgetische Wirkung beruht auf einer Abnahme der Sensitivität der peripheren Nervenendigungen. Das Vorhandensein von ulzerativen Prozessen im Mund und bis zu vier Jahren ist eine Kontraindikation für die Verwendung des Medikaments.

Die Anwendung von Hexoral bei schwangeren und stillenden Frauen sollte mit Ihrem Arzt individuell vereinbart werden.

Ascoril mit Laryngitis

Das Kombinationsmittel Ascoril bezieht sich auf die mukolytische Gruppe von Arzneimitteln, schleimlösend und bronchodilatatorisch. Ascoril mit Laryngitis wird bei der Bildung von zähflüssigem, schwer zu entfernendem Sputum und als Mittel gegen trockenen Husten verschrieben.

Gvayfenezin in der Zusammensetzung des Arzneimittels trägt zur Verdünnung und Entfernung von Sputum bei. Menthol hat eine positive Wirkung auf die Schleimhaut des Larynx, verhindert seine Reizung und ist ein Antiseptikum.

Das Medikament sollte für medizinische Zwecke in den angegebenen Dosierungen verwendet werden. Die Behandlung von Laryngitis mit Ascorilum ist kontraindiziert bei Herz-Kreislauf-Problemen, Diabetes mellitus, Geschwüren, Glaukom und Nieren- / Lebererkrankungen.

Die empfohlenen Ascoril-Normen: bis zu 6 Jahren - 5 ml / 3 p Tag, 6-12 Jahre - 5-10 ml / 3 p Tag, älter als 12 Jahre und Erwachsene - 10 ml der Droge. Sirup ist nicht mit alkalischem Getränk kompatibel.

Ambrobene mit Laryngitis

Häufig vorgeschriebene Hustenmittel - Ambrobene - hat schleimlösende und schleimlösende Eigenschaften. Eine echte Rettung von einem schmerzhaften trockenen Husten ist Ambrobene mit Laryngitis, die Sputum verdünnt und es aus den Atemwegen entfernt.

Ein wirksames Mittel hat Ambrohexal, das ein paar Minuten nach der Einnahme beginnt. Die Dosierungsform des Arzneimittels wird auf individueller Basis gemäß medizinischen Empfehlungen ausgewählt. Es können Lösungen für die Inhalation, für die Einführung in die Vene oder Tabletten (einschließlich Brausetabletten), Kapseln und Sirup sein.

Ambrobene-Tabletten werden Kindern im Alter von fünf Jahren, 1/2 bis dreimal täglich, verschrieben. Dosierung für Erwachsene - 1 Tablette in den ersten drei Tagen der Aufnahme nicht mehr als dreimal pro Tag. Dann Pille 2 p / Tag oder 1/2 dreimal täglich. Drink Medizin sollte nach einer Mahlzeit oder während des Essens sein.

Die Behandlung von Laryngitis mit Sirup mit Himbeergeschmack bei Säuglingen sowie die Linderung von Husten bei Erwachsenen wird erfolgreich durchgeführt. Das Medikament wird während der Mahlzeit oder danach verwendet. Die Menge der Droge für Babys hängt vom Alter ab:

  • bis zu zwei Jahren alt, ohne Neugeborene und Frühgeborene - 2,5 ml / 2 p. Tag;
  • von zwei bis fünf - 2,5 ml / 3 p. Tag;
  • von fünf bis zwölf - 5 ml / 3 p. Tag;
  • über zwölf Jahre alt - die ersten drei Tage 10 ml / 3 r. Tag, dann bleibt die Dosierung gleich, und die Anzahl der Aufnahmen ist auf zwei reduziert.

Erwachsene Patienten nehmen den Sirup in der gleichen Reihenfolge wie Kinder, die älter als zwölf Jahre sind.

Gelatinekapseln mit Ambrobene, viel Wasser trinken und nur nach dem Essen verwenden, nicht beißen. Das Arzneimittel in Kapseln ist nicht für den Verzehr durch Kinder unter zwölf Jahren bestimmt. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt gewählt, es ist nicht ratsam, den Arzneistoff länger als fünf Tage zu trinken.

Ambrobene als Lösung zur Inhalation trägt zum schnellen Eindringen in die Schleimhaut des Kehlkopfes in das Gewebe bei. Die Behandlung von Laryngitis auf diese Weise erfordert einen Inhalator, da das Medikament nicht für die Exposition gegenüber Dampf geeignet ist.

Die Zusammensetzung wird wie folgt hergestellt: Ein Teil des Ambrobenen wird mit einem Teil Natriumchlorid (0,9%) gemischt und auf Körpertemperatur erwärmt. Das Einatmen sollte ruhig sein, um keinen Hustenanfall zu verursachen. Einatmung von Babys jünger als zwei Jahre sollte von einem Arzt überwacht werden, die angegebene Dosierung - 1 ml nicht mehr als zweimal täglich. Im Alter von zwei bis sechs Jahren - 2 ml / 2 p. Tag, und Kinder über sechs und Erwachsene - 2-3 ml / 2 p. Tag.

Eine Lösung des Medikaments ist für die orale Verabreichung nach einer Mahlzeit vorgeschrieben:

  • Kinder unter zwei Jahren - 1 ml / 2 p. Tag;
  • zwei bis sechs Jahre - 1 ml / 3 p. Tag;
  • sechs bis zwölf Jahre alt - 2 ml / 3p. Tag;
  • Kinder über zwölf Jahre alt und Erwachsene - für drei oder vier Tage trinken sie Medikamente in einer Menge von 4 ml / 3 p. Tag, Follow-up ist 4 ml / 2 r.day.

Oft wird die Behandlung von Laryngitis verordnet, indem das Arzneimittel intravenös, subkutan und intramuskulär injiziert wird. Es ist wichtig, die vorgeschriebenen Dosierungen einzuhalten. 1,2-1,6 mg / kg Körpergewicht wird Kindern verabreicht, 2 ml nicht mehr als zweimal täglich für Erwachsene (besonders schwere Fälle erfordern eine Erhöhung der Rate von bis zu 4 ml).

Ambrobene schwangere und stillende Mütter von einem Arzt verschrieben. Kontraindikationen für die Droge sind: Magengeschwür und 12 n des Darms, Intoleranz gegen eine der Komponenten der Droge, Epilepsie, Nieren-und Leberfunktionsstörungen.

Tantum Verde mit Laryngitis

Eine Lösung für den lokalen Gebrauch, Lutschtabletten, ein Spray der lokalen Exposition - die Form der Medikamentenfreisetzung Tantum Verde. Das Medikament gehört zu der Gruppe der Indazol, die nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen sind. Neben der Linderung von Entzündungen hat Tantum verde eine abschwellende, analgetische Wirkung auf Laryngitis.

Die Tablettenform des Medikaments ist für erwachsene Patienten und Kinder, die das Alter von zehn Jahren, 1 Tabl / 3-4p verschrieben haben vorgeschrieben. Tag. Die Lösung ist zum Gurgeln angezeigt. Um die Schmerzen zu lindern, wird empfohlen, 15 ml des Arzneimittels mit einem Intervall zwischen Dosen von bis zu drei Stunden zu verwenden. Die Behandlung von Laryngitis mit einem Spray wird in Abständen von bis zu eineinhalb bis drei Stunden durchgeführt, die Menge der Medikamente für Erwachsene ist 4-8 Dosen, für Kinder 6-12 Jahre alt - 4 Normen, unter 6 Jahre alt - 1 Dosis / 4 kg Gewicht.

Das Medikament wird nicht für schwangere und stillende Mütter verschrieben. Von den Nebenwirkungen des Medikaments gibt es ein brennendes Gefühl und Trockenheit im Mund, allergische Erscheinungen und Schläfrigkeit.

Tonsilgon mit Laryngitis

Das homöopathische Mittel Tonsilgon besteht aus Heilpflanzen, daher verursacht es praktisch keine Nebenwirkungen und hat keine Kontraindikationen. Die Gebrauchsanweisung enthält eine Altersgrenze für die Einnahme des Medikaments bei Säuglingen unter sechs Jahren. Die Verwendung von Tonsilgon ist jedoch möglich, wie es der Kinderarzt bei der Behandlung von Säuglingen und Vorschulkindern vorschreibt. Das Präparat wird für die Sensibilität zu einer der Pflanzen in ihrer Zusammensetzung, sowie die Verstöße der Leber nicht empfohlen.

Tonsilgon mit Laryngitis in Tropfen oder Pillen helfen im akuten Stadium der Krankheit und tragen zur vollständigen Genesung von Kindern bei. Ein Dragee wird bis zu sechs Mal pro Tag an Kinder im Vorschulalter / Schulkinder verschrieben, Tropfen sind unverzichtbar bei der Behandlung von Laryngitis bei Säuglingen (5 Tropfen / 5-6 P. Ein Tag).

Erwachsene und Jugendliche werden gezeigt: 2 Tabletten oder 25 Tropfen 5-6 Mal am Tag, ohne an die Nahrungsaufnahme gebunden zu werden. Vielleicht die Behandlung von Laryngitis mit einer Lösung von Mandel mit einem Vernebler. In diesem Fall wird das Arzneimittel mit Kochsalzlösung (0,9% Natriumchlorid) verdünnt.

Dimexid mit Laryngitis

Dimexid ist ein konzentrierter Extrakt aus Knoblauch, so dass die Medizin eine ausgeprägte entzündungshemmende und bakterizide Wirkung hat. Das Medikament stärkt die Immunität, hat analgetische Eigenschaften.

Deimidexid mit Laryngitis, vor allem mit eitrigen Prozessen, wird in Form von Inhalationen, Kompressen verwendet. In der Regel eine 10-30% ige wässrige Lösung des Arzneimittels für die lokale Exposition, aber die Dosierung sollte vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit individueller Intoleranz auf das Medikament, allergische Reaktionen. Dimexid wird nicht bei Herzinsuffizienz, Nieren- und Leberproblemen, während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Glaukom und Katarakt, im Alter, bei der Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet.

Faringosept mit Laryngitis

Faringosept Resorptionstabletten sind ein wirksames Mittel zur lokalen Bekämpfung von Laryngitis, Pharyngitis und Mandelentzündung. Die Basis des Medikaments ist Amazona Monohydrat, das Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken in der Mundhöhle zerstört.

Faringosept mit Laryngitis wird Kindern ab drei Jahren sowie schwangeren und stillenden Frauen verordnet. Das Medikament wird eine halbe Stunde nach den Mahlzeiten verabreicht. Die medikamentöse Therapie bei Erwachsenen und Kindern über sieben Jahren besteht in der Resorption einer Tablette mit einer Häufigkeit von bis zu fünfmal täglich. Kleinen Patienten werden Tabletten bis zu dreimal täglich verschrieben. Der Vorteil von Pharyngosept liegt darin, dass das Medikament die Arbeit der Speicheldrüsen aktiviert und hilft, Beschwerden in Form von Trockenheit, Kitzeln und Schmerzen von den Schleimhäuten zu reduzieren.

Die Zubereitung enthält Zucker, Kakao und Laktose. Patienten mit Empfindlichkeit gegenüber diesen Komponenten des Arzneimittels werden ebenso wie Diabetiker kontraindiziert sein.

Biseptol für Laryngitis

Das Antibiotikum Biseptol mit dem Wirkstoff Cotrimoxazol hilft, eine Vielzahl von Kehlkopfentzündungen loszuwerden. Das Medikament ist in Tabletten, Spray, Suspension, Injektionslösung erhältlich.

Biseptol wird nicht bei pathologischen Zuständen der Leber, der Nieren, Anämie, individueller Intoleranz, Bronchialasthma, Schilddrüsendysfunktionen, während der Schwangerschaft / Stillzeit sowie bei Babys bis zu drei Monaten verschrieben. Injektionen Biseptol für Babys bis zu sechs Monaten verboten. Das Medikament hat eine große Liste von Nebenwirkungen von Kopfschmerzen bis Gelbsucht, so dass die Behandlung von Laryngitis mit Biseptol streng nach ärztlicher Anweisung durchgeführt werden sollte.

Pharmakologische Unternehmen bieten Kindern eine Suspension und Tabletten mit 120 Milligramm des Wirkstoffs. Biseptol für Laryngitis in Suspension ist für Kinder von drei bis sechs Monaten, jeweils 120 mg, älter als sieben Monate - 120-240 mg zweimal täglich vorgeschrieben. Und von vier bis sechs Jahren beträgt die Dosierung des Medikaments 240-480 mg morgens und abends. Im Zeitraum von sieben bis zwölf Jahren ist die Menge des Arzneimittels auf 480 mg erhöht, und über zwölf - 960 mg / zweimal täglich. Die Behandlung des Kindes mit Sirup ist ab dem 1. Lebensjahr möglich.

Erwachsene erhalten am Morgen und am Abend 960 mg Medikamente für den Empfang. Die Dauer der therapeutischen Behandlung reicht von fünf bis vierzehn Tagen. Empfohlene Verwendung des Medikaments nach einer Mahlzeit, sowie eine Änderung der täglichen Ernährung. Bei der Einnahme von Biseptol kommt es zu einer Komplikation im Magen-Darm-Trakt und in den Nieren, was eine Reduzierung des Verzehrs von Kohl, Hülsenfrüchten, fettem Käse, Fleisch und Blattgemüse erfordert. Diese Produkte sowie Süßigkeiten, Trockenfrüchte, Milch und Rüben reduzieren die Wirksamkeit des Medikaments. Es sollte auch die Sonnenexposition begrenzen und die Zusammensetzung des Blutes während der Langzeitanwendung des Medikaments überwachen.

Naphthyzinum für Laryngitis

Naphthyzinum, ein vasokonstriktorisches Medikament, wird häufig zur Behandlung von HNO-Erkrankungen eingesetzt. Tropfen oder Spray können helfen, die Schwellung der Nasenschleimhaut loszuwerden und die Sekretion von Schleim zu reduzieren, die oft eine Entzündung des Larynx begleitet.

Naphthyzinum bei Laryngitis wird im Falle eines akuten oder chronischen Verlaufs der Krankheit verwendet. Mit einem Stimmdiplom, Atembeschwerden, Inhalation mit einer Zusammensetzung von 1 ml Naphthizin und 1 ml Kochsalzlösung passen. Die Anzahl der Eingriffe pro Tag sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Nasentropfen, als zusätzliches Mittel in der komplexen Behandlung von Laryngitis, werden wie folgt verwendet:

  • ältere Kinder und Erwachsene - 2-3 Tropfen / 3-4 p.d. in jedes Nasenloch 0,05% oder 0,1% ige Lösung des Arzneimittels;
  • Kinder ab einem Jahr - 1-2 Tropfen / 2 Tage in beiden Nasengängen mit 0,05% Lösung.

Kinder unter dem Alter von Naphthyzinum sind kontraindiziert. Der Zustand von Diabetes, Bluthochdruck, chronischer Rhinitis, Hyperthyreose, Intoleranz einer der Komponenten der Droge sind der Grund dafür, Naphthizin nicht vorzuschreiben.

Dauer der Behandlung für mehr als eine Woche kann süchtig machen auf die Droge und damit die Wirkung seiner Verwendung zu reduzieren. Eine scharfe Ablehnung der Droge wiederum kann eine laufende Nase hervorrufen, da die Gefäße oft ihre Fähigkeit verlieren sich zu verengen.

Behandlung der Laryngitis mit Naphthizin während der Schwangerschaft, Stillen wird nicht empfohlen, in seltenen Fällen wird unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Unter den ungünstigen Bedingungen festgestellt, Trockenheit, Brennen in den Schleimhäuten, Übelkeit, Schwindel, allergische Erscheinungen (Urtikaria, Angioödem), erhöhter Druck, etc.

Ventolin mit Laryngitis

Ventolin mit Laryngitis ist ein Bronchodilatator zur Inhalation, hergestellt in einem Aerosol mit einem Spender, Pulver oder Lösung. Atmen Sie das Medikament mit einem Vernebler unter ärztlicher Aufsicht durch den Mund ein. Die Verwendung des Arzneimittels beruht auf der Schnelligkeit der Wirkung (nach fünf Minuten) gegen Hustenattacken sowie während der Verschlimmerung von Bronchialasthma. Substanz kann nicht mit nach innen genommen werden.

Die Dosierung für Erwachsene beträgt 0,1-0,2 mg pro zwei Inhalationen bis zu vier Mal pro Tag. Inhalation von Kindern wird in der gleichen Menge mit einer Tagesrate von nicht mehr als 0,1-0,2 mg durchgeführt. Ventolin wird häufiger unverdünnt angewendet und die Dosierung kann von einem Arzt auf 5 mg erhöht werden.

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments sind das Alter von Babys bis zu 4 Jahren, Schwangerschaft, Stillen, Überempfindlichkeit gegen die Komponenten. Die Droge hat eine beeindruckende Liste von Nebenwirkungen, einschließlich: trockener Hals, Allergien, Krampfanfälle, Intoxikationssyndrom, nervöse Erregung.

Die Behandlung von Laryngitis mit Ventolin sollte medizinisch gerechtfertigt sein, da das Medikament häufiger verschrieben wird, um einen Bronchialasthma bei chronischer Bronchitis zu unterdrücken.

Lizobakt mit Laryngitis

Die beliebteste antiseptische und antibakterielle Substanz ist Lysobact. Sein Lysozym Pyridoxin, das zur Entwicklung der angeborenen Immunität beiträgt, gibt es im menschlichen Körper.

Zur Verringerung der bakteriellen Wirkung auf die Schleimhaut des Kehlkopfes hilft Lysobact mit Laryngitis, die auch während der Schwangerschaft eingesetzt wird.

Die Hauptvorteile der Wahl des Rauschgifts umfassen:

  • Stärkung der Schutzkräfte durch Stimulierung der Immunität und Erhaltung der gesunden Mikroflora im Mund;
  • Lysozym, als die Grundlage von Drogen, hat eine destruktive Wirkung auf Bakterien;
  • Pyridoxin (Vitamin B6) erhöht den antioxidativen Schutz durch die Unterdrückung von Viren.

Die Droge ist in Lutschtabletten erhältlich. Umfassende Behandlung von Laryngitis umfasst die Einnahme von Lysobact zu einem Maximum von acht Tabletten täglich (3-4 mal zwei Tabletten). Die Behandlungsdauer beträgt acht Tage, manchmal wird ein zweiter Kurs vorgeschrieben.

Die einzige Kontraindikation für die Verwendung des Medikaments ist individuelle Intoleranz.

Chlorophyllipt mit Laryngitis

Chlorophyll mit Laryngitis ist zum Gurgeln indiziert. Er verkraftet eine Staphylokokkeninfektion, lindert Schmerzen und lindert Entzündungen der Schleimhaut.

Zum Spülen geeignete Alkohol (1%) Lösung, die mehrmals täglich verwendet wird. Ölige Lösung des Medikaments kann Schleim mit einem Wattestäbchen behandelt werden. Die bequemste Behandlung der Laryngitis war dank einer Neuheit - ein Spray, das eine 0,2% ige Lösung von Chlorophyllip enthielt. Doppeltes Drücken der Dose bis zu vier Mal am Tag bringt schnelle Linderung von den Hauptsymptomen der Laryngitis, und nach vier Tagen gibt es eine Erholung.

Chlorophyll kann eine allergische Reaktion auslösen, daher sollten Sie vor der Anwendung des Produkts den Grad Ihrer Empfindlichkeit durch Sprühen einer kleinen Menge im Mund oder Spülen des Rachens mit einer schwachen Lösung beurteilen.

Die Dosierung und Dauer der medikamentösen Therapie vom Arzt verschrieben.

Antibiotika gegen Laryngitis

Die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika erfolgt nach ärztlicher Verordnung in Fällen eines langwierigen Prozesses, die Entwicklung einer chronischen Form der Krankheit, wenn lokale Exposition nicht wirksam ist. Sehr oft wird den Patienten Bioparox - ein lokales Antibiotikum mit einer Dauer von bis zu zehn Tagen - verschrieben.

In einem Krankenhaus werden Instillationen mit Infusion einer Hydrocortisonlösung mit einer Spritze häufig im Larynx verwendet. Imudon-Tabletten, die nachweislich zusammen mit anderen Antibiotika eingenommen werden, beschleunigen die Genesung. Bei lokaler Anästhesie wird Hexorel als Spülung abgegeben.

Häufige Antibiotika bei Laryngitis:

  • die antimikrobielle Wirkung der Fluorchinolon-Gruppe - Moxifloxacin oder Levofloxacin;
  • Antibakterielle Penicillin-Gruppen - Amoxiclav, Amoxicillin;
  • Makrolid (am sichersten und gut verträglich) - Sumamed, Azithromycin;
  • Gruppe von Cephalosporinen - Cefotaxim, Zinatsef.

Amoxiclav mit Laryngitis

Die starke therapeutische Wirkung von Amoxiclav beruht auf der Kombination des Antibiotikums Amoxicillin mit Clavulansäure. Aufgrund dieser Zusammensetzung zerstört das Medikament Bakterien, aktiviert die Immunprozesse im Körper.

Amoxiclav mit Laryngitis wird in einer minimalen Menge (125 mg) in Form von Tabletten, Pulver oder Suspension verschrieben. Letztere enthält in der Regel 20 Dosierungen von 100 ml. Das Medikament in Form einer Suspension für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren vorgeschrieben (Dosierung - 1 Messlöffel in 6-8 Stunden). Kinder unter einem Jahr werden mit Tropfen behandelt, und im Alter von drei Monaten wird das Medikament nicht verwendet.

Der Vorteil des Medikaments ist seine Fähigkeit, sich in den inneren flüssigen Medien des menschlichen Körpers anzureichern, wodurch eine starke antimikrobielle Wirkung erzielt wird.

Die Behandlung von Laryngitis mit Amoxiclav provoziert eine Reihe von Nebenwirkungen - Allergien, Dysbiose, Koliken im Verdauungssystem, Krämpfe, sowie eine Veränderung der Blutformel. Das Gerät wird nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben.

Infusion Verwaltung von Amoxiclav ist in Fällen von infektiösen Läsionen, chronische Erkrankungen möglich. Die intravenöse Anwendung ist durch die stärksten Nebenwirkungen gekennzeichnet.

Tabletten des Arzneimittels sowie Pulver werden vor Gebrauch in Wasser gelöst. Auf Anweisung des Arztes können Sie zunächst zwei Tabletten Amoxiclav 375 einnehmen. Die Antibiotikatherapie dauert zwei Wochen, wobei der Patient eine Tablette im Abstand von 6-8 Stunden trinkt.

Amoxicillin bei Laryngitis

Amoxicillin gehört zu den Breitspektrum-Antibiotika der Penicillin-Gruppe. Das Medikament wird in Kapseln (250 mg / 500 mg), Granulat zur Herstellung von Suspensionen freigesetzt.

Jede Form der Freisetzung wird ohne Bezug auf die Nahrungsaufnahme oral eingenommen. Die Behandlung der Laryngitis mit Amoxicillin bei Erwachsenen und Kindern ab dem 12. Lebensjahr (mit einem Gewicht von mindestens 40 kg) wird dreimal täglich mit einer Dosierung von 500 mg durchgeführt. Besonders schwere Manifestationen der Krankheit erfordern möglicherweise eine Erhöhung der Menge des Medikaments auf 1000 mg, die mit Ihrem Arzt ausgehandelt wird. Therapeutische Wirkungen von Antibiotika überschreiten nicht zwölf Tage.

Amoxicillin bei Laryngitis bei Kindern wird seit fünf Jahren in Form einer Suspension verwendet. Mögliche antibiotische Behandlung von Neugeborenen und Frühgeborenen. Zur Herstellung der medizinischen Lösung werden Messflasche und Löffel angebracht. Die Zugabe von Wassertemperatur zu einer Flasche Granulat ermöglicht es, eine gelbe Flüssigkeit mit dem Aroma von Himbeeren oder Erdbeeren zu erhalten. Die Lösung wird bis zu zwei Wochen im Kühlschrank gelagert.

Die Dosis der Medizin für Kinder, insbesondere Babys, wird vom Arzt bestimmt. Der therapeutische Effekt wird erreicht, indem das Medikament dreimal eingenommen wird:

  • Kinder unter zwei Jahren - 20 mg / kg Körpergewicht;
  • zwei bis fünf Jahre - 125 mg;
  • fünf bis zehn Jahre - 250 mg.

Während der Schwangerschaft wird das Antibiotikum in Notfällen eingesetzt, bei Laktation ist das Medikament verboten. Amoxicillin ist bei allergischen Manifestationen, Dysbakteriose, Leberversagen, lymphatischer Leukämie kontraindiziert.

Azithromycin bei Laryngitis

Infektionen der Atemwege werden durch den Einsatz des Antibiotikums Azithromycin unterdrückt. Gegenwärtig produzieren pharmakologische Firmen verschiedene Arzneimittel, die dieses Azalid enthalten (Zimax, Zitrolid, Sumamed usw.). Es gibt feste Formen der Droge und mit dem gleichen Namen.

Azithromycin in Laryngitis bietet eine hohe antibakterielle Wirkung, tötet die meisten bekannten Mikroorganismen. Das Medikament wird einmal täglich (eine Stunde vor dem Essen oder zwei Stunden danach) verabreicht. Der erste Tag für Erwachsene wird mit 0,5 g / Tag, die nächsten zwei bis fünf Tage mit 0,25 g / Tag verschrieben. Für Babys bis zu zwölf Monaten beträgt die Norm 10 mg / kg Körpergewicht am ersten Tag der Verabreichung, dann 5-10 mg / kg für vier oder drei Tage.

Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen, mit Arrhythmien, Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels sollten bei der Behandlung von Azithromycin äußerst vorsichtig sein. Schwangerschaft und Stillzeit sind Kontraindikationen für das Medikament.

Wie lindert man Laryngitis?

Es gibt viele Möglichkeiten, Laryngitis zu heilen. Um die Symptome der Krankheit so schnell wie möglich loszuwerden, empfehlen Ihnen Ärzte, folgende Regeln zu beachten:

  • halte dich an den Sprachmodus - für mehrere Tage, um totale Stille zu beobachten oder flüsternd zu sprechen;
  • reichlich, warmes Getränk in kleinen Schlucken;
  • Zugang zum Raum mit warmer Luft unter Verwendung von Luftbefeuchtern (Wassertank oder spezielle Geräte);
  • Änderung der Ernährung - der Ausschluss von scharfem, heißem, salzigem, zu kaltem Geschirr;
  • Fußbäder;
  • Inhalation von Dampf mit Jod, Menthol, Anisöl, Eukalyptus;
  • Gurgel (Kamille, Salbei) und wärmende Kompressen;
  • Verwendung von Antihistaminika;
  • gib Rauch und Alkohol auf.

Die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika wird bei bakterieller Infektion verschrieben. Einige Bedingungen erfordern möglicherweise einen stationären Aufenthalt.

Die Behandlung der Laryngitis beruht auf der Beseitigung der Ursachen dafür. Wenn die Hausbehandlung mehrere Tage lang nicht funktioniert, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Medizinischer Experte Editor

Portnov Alexey Alexandrowitsch

Ausbildung: Kiew Nationale Medizinische Universität. A.A. Bogomolets, Spezialität - "Medizin"

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Kortisol im Körper innerhalb der physiologischen Norm ist rechtzeitig wichtig. Es hilft dem Körper stressigen Situationen zu widerstehen.

Prolaktin (Mammotropin, lakto-luteotropes Hormon, laktogenes Hormon, Mammothropin, LTG) ist ein Polypeptidhormon, das von einer Adenohypophyse (Hypophysenvorderlappen, seine laktogenen Zellen) produziert wird.

Die Autoimmunthyreoiditis ist eine Pathologie, die vor allem ältere Frauen (45-60 Jahre alt) betrifft. Die Pathologie ist durch die Entwicklung eines starken Entzündungsprozesses im Bereich der Schilddrüse gekennzeichnet.