Haupt / Tests

Androstendion

Synonyme: Androstendion, Androstendion

Wissenschaftlicher Redakteur: M. Merkusheva, PSPbGMU sie. Acad. Pavlova, medizinische Unternehmen, Korrektor M. Mazur, KSMU ihnen. S. I. Georgievsky, Therapeut.
August 2018

Allgemeine Informationen

Androstendion - das wichtigste Steroidhormon - der Vorläufer von Testosteron und Östron, das an der Bildung sekundärer Geschlechtsmerkmale und der Gesamtentwicklung beteiligt ist.

Der Test auf Androstendion ermöglicht die Diagnose von hyperandrogenen Syndromen (übermäßige Sekretion männlicher Hormone) und verschiedener Dysfunktionen des Sexual- und Hormonsystems.

Androstendion wird in der Nebennierenrinde, in den Eierstöcken bei Frauen und in den Hoden bei Männern sezerniert. An sich hat das Hormon eine moderate androgene Aktivität (bis zu 20% der Testosteron-Bioaktivität). Und da sein Serumspiegel höher als die Testosteronkonzentration ist, ist dieser Test in einigen Einzelfällen spezifischer und signifikanter.

Nach der Freisetzung in das Blut verbleibt Androstendion in einer inaktiven Form und nur ein kleiner Teil davon ist mit Sulfaten, Globulinen usw. assoziiert. Der Anteil eines solchen aktiven Anteils hängt vom allgemeinen Gesundheitszustand, Geschlecht und Alter der Person ab:

  • Bei Jungen steigt der Androstendionspiegel 2 Jahre früher als Testosteron an.
  • Bei Frauen wird Androstendion in den Eierstöcken und im Fettgewebe zu Östrogen umgewandelt.
  • Normalerweise ist die Umwandlung von Androstendion zu Testosteron bei Frauen unbedeutend.
  • Die Stärkung seiner Produkte, zum Beispiel beim Syndrom der polyzystischen Ovarien, führt oft zu Hirsutismus oder Virilisierung.
  • Androstendion ist auch das wichtigste Steroidhormon bei postmenopausalen Frauen.

Zur Notiz: Normalerweise sind bis zu 30% Androstendion im freien Zustand im Blut vorhanden. In Laborstudien wird die Gesamtmenge des Hormons bestimmt, was es unmöglich macht, seine biologische Aktivität vollständig zu bestimmen.

Grundlegende Funktionen von Androstendion

  • Die Bildung und das Wachstum von Muskelmasse;
  • Änderung der Energieindikatoren;
  • Verminderter Blutzucker;
  • Lipidabbau;
  • Regulation der Talgsekretion;
  • Die Grundlage für die Bildung anderer Sexualhormone.

Hinweise

Änderungen der Konzentration von Androstendion sollten bei der Diagnose und Behandlung hyperandrogener Zustände bei Frauen analysiert werden: Hirsutismus (übermäßige Haarigkeit) und Virilisierung (die Bildung sekundärer Geschlechtsmerkmale des männlichen Typs) sowie die Qualität und Stoffwechselrate männlicher Sexualhormone bestimmen, um die Arbeit des endokrinen Systems als Ganzes zu untersuchen.

  • Verzögerte sexuelle Entwicklung bei Jugendlichen;
  • Frühe Pubertät bei Kindern unter 10 Jahren;
  • Unterbrechung des Menstruationszyklus:
    • Amenorrhoe (Fehlen der Menstruation);
    • oligomenorrhea (wenn der Zyklus mehr als 40 Tage ist);
    • Anovulation (kein Eisprung);
    • unregelmäßiger Zyklus usw.;
  • Uterusblutungen unbekannter Ätiologie;
  • Hyperandrogene Bedingungen bei Frauen (Akne, Zunahme der Klitorisgröße, raue Stimme, übermäßiger Haarwuchs usw.);
  • Kongenitale Hyperplasie (Gewebewachstum) der Nebennieren;
  • Syndrom der polyzystischen Ovarien (die Funktionsstörung auf dem Hintergrund der Unterbrechung des Zyklus);
  • Isenko-Cushing-Syndrom (erhöhte Sekretion von Nebennierenrindenhormonen);
  • Neoplasien der Geschlechtsorgane (Hoden, Eierstöcke) und Nebennieren, die männliche Sexualhormone produzieren können;
  • Hirsutismus (aktives Haarwachstum über Oberlippe, Brust, Rücken, Kinn und Bauch);
  • Akne (schwer);
  • Alopezie (Alopezie) unbekannter Ätiologie;
  • Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen;
  • Hypothyreose (unzureichende Produktion von Schilddrüsenhormonen);
  • Hyperprolaktinämie (erhöhter Prolaktinspiegel im Blut);
  • Ein starker Anstieg der Muskelmasse ohne ersichtlichen Grund;
  • Mangel an Enzymen, die die Produktion von Steroidhormonen (21 oder 11 Beta-Hydroxylasen) sicherstellen;
  • Verletzung der Androgensekretion und der Funktion der Geschlechtsdrüsen;
  • Verletzung der Entstehung und Entwicklung der äußeren Geschlechtsorgane bei Kindern;
  • Mehrdeutige sexuelle Differenzierung von Neugeborenen (atypische Struktur der äußeren Geschlechtsorgane, gleichzeitige Anwesenheit von Zeichen von weiblichem und männlichem Geschlecht).

Da Androstendion von Nebennieren- und Gonadenzellen produziert wird, ist diese Studie nicht für die Differentialdiagnose der Krankheitsursachen indiziert. Daher werden mit einem hohen Gehalt an Androstendion zusätzliche Labor- und Instrumentaluntersuchungen durchgeführt, um die Quelle der erhöhten Sekretion von Androgenen festzustellen.

Welcher Arzt gibt die Richtung vor?

Die Decodierungsanalyse kann durchgeführt werden

  • Therapeut, Kinderarzt,
  • Funktionsdiagnostiker
  • Endokrinologe,
  • Androloge,
  • Reproduktionstechnologe,
  • Urologe,
  • Gynäkologe.

Das Sexualhormon Androstendion ist bei Frauen erhöht: die Ursachen und Methoden der Behandlung von Hormonstörungen

Für eine Frau sind normale Hormonspiegel sehr wichtig. Wenn irgendwelche hormonellen Störungen günstige Bedingungen für die Entwicklung verschiedener Krankheiten schaffen. Eines der Hormone, die der Körper braucht, ist Androstendion. Es ist ein Sexualhormon, das bei Männern durch die Nebennieren und Hoden und bei Frauen durch die Eierstöcke produziert wird.

Androstendion wird als Vorläufer von Estron und Testosteron bezeichnet. Im weiblichen Körper ist die Konzentration dieses Hormons viel niedriger als beim männlichen. Frauen brauchen es, um das normale Funktionieren des Fortpflanzungssystems aufrechtzuerhalten. Ein hohes Androstendion-Niveau ist ein Signal für Störungen im Körper, daher sollte es nicht ignoriert werden, es ist wichtig, die Ursache herauszufinden und die Behandlung zu beginnen.

Funktionen und Geschwindigkeit des Hormons

Die Synthese von Androstendion beginnt im Alter von ungefähr 7 Jahren. Bis zu 30 Jahren steigt sein Niveau allmählich, danach sinkt es. Auch Schwankungen des Hormonspiegels werden während des Tages beobachtet. Die Höchstpreise werden am Morgen aufgezeichnet. Bei Frauen wird die Menge eines Hormons im Körper durch den Menstruationszyklus beeinflusst. Es erreicht seinen Höhepunkt in der Mitte des Zyklus. Schwangerschaft führt auch zu einer Erhöhung der Substanz im Blut.

Androstendion geht der endgültigen Bildung von Östrogen und Testosteron voraus. Bei der falschen Produktion des Hormons verletzt die Funktionsfähigkeit des gesamten Fortpflanzungssystems der Frau. Dies kann zu schwerwiegenden pathologischen Veränderungen einschließlich der Onkologie führen. Um anormale Niveaus des Hormons zu identifizieren, müssen Sie eine Laborstudie durchführen. Die Konzentration von Androstendion-Glucuronid, der aktiven Form von Androstendion, wird üblicherweise bestimmt.

Androstendion Norm bei Frauen:

  • erste Lebenswoche - 0,2-2,9 ng / ml;
  • Mädchen bis zu einem Jahr - 0,06-0,68 ng / ml;
  • bis zu 10 Jahren - 0,08-0,5 ng / ml;
  • bis zu 17 Jahren - 0,75-2,05 ng / ml;
  • Frauen über 17 Jahre alt - 0,85-2,75 ng / ml;
  • nach 50 Jahren - 0,1-6 ng / ml.

Erfahren Sie mehr über die Parathyroidhormonrate bei Frauen und Männern, die Ursachen der Abweichung und die Methoden der Korrekturindikatoren.

Lesen Sie unter dieser Adresse die Symptome des diabetischen Fußes und wie Sie die gefährlichen Komplikationen des Diabetes mellitus behandeln können.

Androstendion-Analyse

Für die Studie nehmen Sie venöses Blut. Die Analyse erfolgt nach der Methode der immunologischen Analyse (ELISA).

Bevor eine Frau Blut abnehmen kann, muss sie etwas trainiert werden:

  • die Einnahme von Antibabypillen 2 Wochen vor dem Test beenden;
  • spenden Blut in den ersten 3 Tagen des Zyklus, wenn es keine anderen Empfehlungen des Arztes gibt;
  • körperliche Anstrengung eine Woche vor dem Test reduzieren, für 2 Tage vollständig beseitigen;
  • am Tag vor der Analyse keinen Sex haben;
  • 3 Tage vor der Blutspende sind Rauchen, Alkohol, Fett, Frittiertes, Geräuchertes, Süßwaren ausgeschlossen;
  • Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 10-12 Stunden vor der Analyse sein, Sie können kein Wasser und kohlensäurehaltige Getränke trinken;
  • vermeiden Sie stressige Situationen.

Ursachen von Hyperandrogenismus

Wenn das Präparat für die Analyse korrekt war, dann sollte das Androstendion in Abwesenheit von Abweichungen normal sein. Da es keine einzige Norm gibt und Indikatoren vor dem Hintergrund des Einflusses physiologischer Faktoren schwanken können, sollten alle Nuancen berücksichtigt werden.

Eine Zunahme von Androstendion kann auf das Vorhandensein schwerer Krankheiten im Körper einer Frau hinweisen:

  • polyzystische Ovarien;
  • Tumoren der Nebennieren, Organe des kleinen Beckens;
  • Hyperkortikoidismus;
  • Hypertekose;
  • Schilddrüsenfehlfunktion;
  • Osteoporose.

Hohes Hormon während der Schwangerschaft

Für schwangere Frauen zeichnet sich ein Anstieg der Hormonspiegel aus. Dies ist ein physiologischer Prozess, der in den meisten Fällen keine Korrektur erfordert. Aber eine übermäßig hohe Androstendion im ersten Trimester kann gefährlich für die Schwangerschaft, voller Fehlgeburten und andere Verletzungen in der Entwicklung des Fötus sein. Nach der Geburt sollte der Hormonspiegel wieder normal werden.

Klinisches Bild

Das erste, was eine Frau mit Hyperandrogenismus warnen sollte, ist eine Verletzung des Ovulationszyklus. Es kann eine Verzögerung der Menstruation sowie deren völlige Abwesenheit geben. Ein hohes Androstendion-Niveau manifestiert sich bei einer Frau mit anschaulicher Symptomatologie, die sich auch in äußeren Veränderungen widerspiegeln kann. Die Schwere der Symptome hängt vom allgemeinen Zustand des Hormonsystems, den individuellen Eigenschaften des Organismus ab.

Symptome von Hyperandrogenismus:

  • intermenstruelle Blutung;
  • verstärkte Haarigkeit im Gesicht und am Körper;
  • Stimmhärten;
  • Akne;
  • Alopezie;
  • Ansammlung von Fettmasse im Bauchraum;
  • Gewichtszunahme;
  • anhaltende Fehlgeburten;
  • Unfähigkeit, schwanger zu werden.

Mögliche Konsequenzen

Wenn eine Frau einen chronischen Anstieg von Androstendion hat, bleibt dies nicht spurlos. Hormonelle Störungen führen nach und nach zu verschiedenen Komplikationen:

  • Vermännlichung und Erwerb männlicher Merkmale;
  • gynäkologische Erkrankungen (Hyperplasie, Polyzystik);
  • Muskeldystrophie;
  • Diabetes mellitus;
  • Fettleibigkeit;
  • bösartige Ovarialtumoren;
  • Kahlheit.

Wie man die Leistung reduziert: Empfehlungen

Wenn der Bluttest ein hohes Niveau des Hormons zeigte, müssen Sie einen Endokrinologen oder einen Gynäkologen kontaktieren. Bevor Sie eine Behandlung zuweisen, müssen Sie die Ursachen für den pathologischen Zustand herausfinden.

Zusätzliche Prüfungen werden durchgeführt:

  • komplettes hormonelles Screening;
  • Ultraschall;
  • CT-Scan mit Kontrast;
  • MRT

Um das Androstendion-Niveau zu korrigieren, wird die Therapie individuell für jeden Patienten ausgewählt. Zur Wiederherstellung normaler Hormonspiegel werden häufig verwendet:

  • orale Kontrazeptiva;
  • Glukokortikosteroide;
  • Östrogene (Clomiphen);
  • antiandrogene Medikamente (Zytoproteron);
  • Koagulation der Eierstöcke.

Kontrazeptiva mit einer Kombination von weiblichen Sexualhormonen sind sehr wirksam bei Hyperandrogenismus:

Die oben genannten Medikamente haben antiandrogene Wirkungen. Der Weg, diese Mittel zu erhalten, sollte lang sein. Aber vor dem Termin müssen die möglichen Nebenwirkungen von Drogen und Kontraindikationen berücksichtigt werden. Östrogenhaltige orale Kontrazeptiva sollten nicht für Frauen mit Typ-2-Diabetes mit Herzerkrankungen in der Vorgeschichte eingenommen werden.

An welchem ​​Tag des Zyklus soll die Mammasonografie durchgeführt werden und was zeigen die Ergebnisse der Studie? Wir haben die Antwort!

Eine Liste von Produkten mit niedrigem glykämischen Index für Diabetiker finden Sie in diesem Artikel.

Auf der Seite http://vse-o-gormonah.com/vnutrennaja-sekretsija/polovye/rak-yaichnikov.html erfahren Sie über die ersten Anzeichen und Symptome von Eierstockkrebs bei Frauen, sowie die Prognose für die Genesung von Krankheit.

Glukokortikosteroide mit hohem Androstendion:

Bei chirurgischen Eingriffen nur in Gegenwart von Tumoren greifen.

Lebensstil Korrektur

In einigen Fällen kann die Korrektur des Lebensstils und der Ernährung die Normalisierung des Hormonspiegels signifikant beeinflussen.

Eine Frau wird empfohlen, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

  • bei Übergewicht auf kalorienarme Mahlzeiten umstellen;
  • Verzicht auf einfache Kohlenhydrate, Fastfood;
  • Begrenzung der Salzaufnahme;
  • bevorzugen Produkte pflanzlichen Ursprungs;
  • 4-5 mal am Tag in kleinen Portionen essen;
  • beseitigen Sie Alkohol und Rauchen;
  • regelmäßig moderate Bewegung ausüben.

Androstendion

Androstendion - eine Vorstufe der Sexualhormone Testosteron und Östron, die Konzentration an, die durch die Diagnose erstellt wird, „virilizuyuschih“ Syndrome (PCO-Syndrom, Tumoren Gonaden und Neben Cushing-Syndrom, kongenitale Nebennierenhyperplasie) und Überwachung der Behandlung.

Russische Synonyme

Der Vorläufer von Testosteron und Östron.

Englische Synonyme

4-Androsten-3,17-dion, 4-Androstendion, 17-Ketoestosteron, Andro.

Forschungsmethode

Kompetitiver Festphasen-Chemilumineszenz-Enzymimmunoassay.

Maßeinheiten

Ng / ml (Nanogramm pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden?

Wie bereite ich mich auf das Studium vor?

  • Beseitigen Sie Alkohol aus der Diät 24 Stunden vor der Analyse.
  • Nehmen Sie orale Kontrazeptiva nicht vor der Analyse für 30 Tage ein.
  • Beseitigen Sie körperlichen und emotionalen Stress innerhalb von 72 Stunden vor der Analyse.
  • 3 Stunden vor der Analyse nicht rauchen.

Allgemeine Informationen zur Studie

Androstendion - ein Vorläufer der Sexualhormone Testosteron und Östron, die in den Leydig-Zellen der Hoden, die Thekazellen der Ovarien und in der retikulären Zone der NNR bei beiden Geschlechtern gebildet wird. Eine weitere Umwandlung von Androstendion zu Testosteron findet in den Zellen von peripherem Gewebe (hauptsächlich in den Geschlechtsdrüsen) statt. Trotz der Tatsache, dass der normale Effekt von Androstendion den Effekten anderer männlicher Sexualhormone (hauptsächlich Testosteron) unterlegen ist, steigt sein Wert mit der Entwicklung von "virilisierenden" Syndromen. Die Messung der Konzentration von Androstendion wird für die Differentialdiagnose und Kontrolle der Behandlung dieser Krankheiten verwendet. Darüber hinaus spielen "schwache" Androgene eine führende Rolle im Stoffwechsel von Patienten mit niedrigen Testosteronkonzentrationen unter normalen Bedingungen (z. B. Jungen vor der Pubertät). Androstendion ist auch das wichtigste Steroidhormon bei postmenopausalen Frauen.

Analyse für Androstendion bei der Untersuchung von Patienten mit Symptomen von Hyperandrogenismus Akne, Hirsutismus gehalten (das Haarwachstum in der männlichen Art: über der Oberlippe, Kinn, die weiße Linie des Bauches), Veränderungen der Stimme, Klitorishypertrophie. Die häufigsten Ursachen solcher Virilisierung sind: Überproduktion von Androgenen durch die Ovarien (PCO-Syndrom, gipertekoz und Androgen-Tumoren) und gipreproduktsiya adrenalen Androgenen (Cushing-Syndrom, Adenom oder Karzinom der Nebenniere), und die Einnahme bestimmter Medikamente (Danazol, anabole Steroide) und einige andere hormonelle Störungen (Hyperprolaktinämie, Hypothyreose). Da Androstendion sowohl von Nebennierenzellen als auch von Gonadenzellen produziert wird, ist diese Studie nicht für die Differentialdiagnose der Ursache der Virilisierung indiziert. Daher werden mit einem hohen Gehalt an Androstendion zusätzliche Labor- und Instrumentaluntersuchungen durchgeführt, um die Quelle der erhöhten Sekretion von Androgenen festzustellen. Die Bestimmung des Androstendionspiegels ist indiziert bei Verdacht auf kongenitale adrenale Hyperplasie bei Säuglingen und Kleinkindern. Diese relativ seltenen Mangelsyndromen Steroidhormon-synthetisierende Enzyme (meist 21-beta-Hydroxylase, seltenere Variante - 11-beta-Hydroxylase) durch unzureichende Produktion von Aldosteron und Cortisol gekennzeichnet, aber eine deutliche Erhöhung des Niveaus von Dehydroepiandrosteron, Androstendion und Testosteron. Das klinische Bild der kongenitalen Hyperplasie der Nebennieren wird durch Symptome des Hyperandrogenismus dominiert: das Vorhandensein einer genetisch weiblichen weiblichen äußeren Genitalstruktur, die sowohl weibliche als auch männliche Zeichen aufweist.

Die Sensitivität für die Diagnose „virilizuyuschih“ Syndrome Maximum bei der Untersuchung von Proben mit einem hohen Gehalt an Androstendion und nimmt in der Studie Proben von Patienten mit niedrigeren Konzentrationen von Androgenen (Kindern, Frauen nach der Menopause, Männer mit primärem Hypogonadismus).

Der Test hat eine hohe Spezifität (annähernd 100%), jedoch möglich, die Kreuzreaktion der Reagenzien mit bestimmten anderen Androgenen (Dehydroepiandrosteron-Sulfat und DHT), die in einer höheren Leistung führen kann.

Wie andere Sexualhormone befindet sich das meiste Androstendion im Serum im gebundenen Zustand (konjugiert, sulfatiert, assoziiert mit Androgen-bindendem Globulin), dh inaktiv. Der Anteil des aktiven Hormons hängt vom physiologischen Zustand des Körpers ab, bei Einnahme bestimmter Medikamente, bei Vorliegen einer Begleiterkrankung. Normalerweise ist nur ein Drittel der Gesamtzahl von Androstendion im freien Zustand vorhanden und ist für die in den Zielorganen manifestierten Wirkungen verantwortlich. Die Studie erlaubt es, die Gesamtmenge an Androstendion im Serum zu bestimmen, und die aktive und gebundene Fraktion des Hormons wird nicht separat bewertet. Darüber hinaus können die Wirkungen von Androstendion durch die Wechselwirkung dieses Hormons mit anderen Androgenen und Antiandrogenen auf der Ebene der Bindung an spezifische Rezeptoren verändert werden. Daher korreliert das Testergebnis nicht immer mit der Schwere der klinischen Manifestationen von Hyperandrogenismus. Mit anderen Worten erlaubt die Studie, die Konzentration des Hormons, aber nicht seine Bioaktivität im Körper zu bestimmen.

Die Interpretation der Ergebnisse der Analyse sollte unter Berücksichtigung zusätzlicher Labordaten über den hormonellen Hintergrund des Patienten erfolgen.

Wofür wird Forschung eingesetzt?

  • Für die Diagnose virilisierender Syndrome:
    • Syndrom der polyzystischen Ovarien;
    • Cushing-Syndrom;
    • angeborene Nebennierenhyperplasie;
    • Androgen-produzierenden Tumoren der Eierstöcke, Hoden oder Nebennierenadenome / -karzinome.
  • Um die Behandlung solcher Syndrome zu überwachen.

Wann ist eine Studie geplant?

  • Bei der Untersuchung eines Patienten mit Anzeichen von Hyperandrogenismus: mit Hirsutismus (Haarwuchs über der Oberlippe, am Kinn, weiße Linie des Abdomens), schwerer Akne, Veränderungen des Tonus, Klitoromegalie, Zunahme der Muskelmasse.
  • Bei der Untersuchung eines Säuglings mit Anzeichen einer gestörten Geschlechtsdifferenzierung: mit äußeren Geschlechtsorganen, die weibliche und männliche Merkmale aufweisen.

Nr. 195, Androstendion (Androstendion)

Androgen-Biosynthesemarker.

Interpretation der Forschungsergebnisse enthält Informationen für den behandelnden Arzt und ist keine Diagnose. Die Informationen in diesem Abschnitt können nicht zur Selbstdiagnose und Selbstbehandlung verwendet werden. Eine genaue Diagnose wird vom Arzt gemacht, wobei sowohl die Ergebnisse dieser Untersuchung als auch die notwendigen Informationen aus anderen Quellen verwendet werden: Anamnese, Ergebnisse anderer Untersuchungen usw.

Maßeinheiten im unabhängigen Labor INVITRO: nmol / l.

Schuldige an gescheiterten Konzeptionen

Der menschliche Körper ist eine komplexe Struktur, für deren Funktionieren Hormone verantwortlich sind. Für was ist das Hormon Androstendione verantwortlich? Er sorgt dafür, dass Fettgewebe und die Leber in der richtigen Menge Testosteron und Östrogen produzieren.

Ab dem neunten Lebensjahr beginnt im menschlichen Körper ein stetiger Anstieg des Androstendionspiegels. Der Höhepunkt fällt auf 30 Jahre, danach sinkt das Niveau. Allerdings gibt es immer mehr Fälle, in denen der Hormonspiegel bei Frauen nicht abnimmt. Dies beeinträchtigt ihr Aussehen und ihre Gesundheit. Ein hohes Androstendion-Niveau ist eine der Ursachen für das Fortpflanzungsversagen.

Erhöhte Konzentration von Androstendion bei der Vorbereitung auf die Schwangerschaft
mit Fehlfunktion der Nebennieren und Eierstöcke verbunden. Vor dem Hintergrund pathologischer Erkrankungen wie Osteoporose, maligne Ovarialdegeneration wird eine Erhöhung des Hormonspiegels beobachtet. Der hohe Gehalt an Androstendion ist das Ergebnis vieler Autoimmun- und neurodegenerativer Erkrankungen.

Androstendion. Norm bei Frauen

Bei der Planung einer Schwangerschaft ist es sehr wichtig, das Androstendion-Niveau zu kennen und gegebenenfalls zu normalisieren. Das zulässige Niveau eines Hormons im Blut einer Frau reicht von 85-275 ng / 100 ml. Spürbare otkhozhdeniya beobachtet, wenn hormonelle Medikamente und Tumoren verschiedener Genese. Während der Periode des Menstruationszyklus treten, abhängig von der Tageszeit und den Phasen, auch kleine Schwankungen des Androstendionspiegels auf.

Achten Sie bei der Geburtsvorbereitung und in allen Phasen der Schwangerschaft darauf, dass kein hormonaler Sprung erfolgt. Ein starker Anstieg des Hormonspiegels im Blut verursacht Schwangerschaft und Blutung der Gebärmutter und droht vorzeitige Wehen. Während der Schwangerschaft kann der Androstendiongehalt auch etwas höher als normal sein, was auch auf natürliche Schwankungen zurückzuführen ist. Sie stehen jedoch immer noch unter der strengen Aufsicht des Gynäkologen und des Endokrinologen.

Zur Behandlung verwenden Sie orale hormonelle Kontrazeptiva, Dexamethason, Clomiphen.

Ärzte bestimmen Medikamente, therapeutische Mittel und Behandlungsschema individuell, basierend auf den Ursachen des hormonellen Ungleichgewichts, dem Alter und dem Vorhandensein von Komorbiditäten und Krankheiten. Selbstbehandlung ist strengstens verboten!

Androstendion. Wann nehmen?

Während der Vorbereitung auf die Schwangerschaft ist es unerlässlich, dass Sie einen Bluttest machen, um das Androstendion-Niveau zu bestimmen. Es gibt mehrere Regeln für das richtige Testen. Blut für Androstendion wird frühmorgens auf nüchternen Magen gegeben. Wenn Sie sich entscheiden, den Test auf Androstendion zu nehmen, hören Sie für 30 Tage auf, Verhütungsmittel einzunehmen. Vermeiden Sie Alkohol und übermäßiges Essen für 24 Stunden und Rauchen mindestens 3 Stunden vor den Tests. Vor der Analyse versuchen, körperliche Anstrengung und Stress zu vermeiden. Es wird nicht empfohlen, unmittelbar nach Ultraschall-, Fluorographie-, Radiographie- und physiotherapeutischen Verfahren Blut zur Untersuchung zu spenden.

Viele Frauen interessieren sich für die Frage, an welchem ​​Tag des Menstruationszyklus Androstendion eingenommen werden soll. Es gibt keine definitive Antwort, denn jeder Zyklus einer Frau
ist individuell. Es ist wichtig zu wissen, dass der Spitzenwert des Hormons in der Mitte liegt.
Menstruationszyklus. Daher wird empfohlen, am Ende oder am Anfang des Zyklus zu forschen.

Androstendion (Androstendion)

Ein leerer Magen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken. Blutproben werden morgens von 8.00 - 12.00 Uhr empfohlen, es sei denn, der behandelnde Arzt legt eine andere Zeit fest.

Forschungsmethode: ILA

Androstendion ist ein Steroidhormon, der Vorläufer von Testosteron und Estradiol. Es wird in der Nebennierenrinde und den Geschlechtsdrüsen synthetisiert. Der Androstendionspiegel im Serum ist überwiegend höher als der Testosteronspiegel. Der Hormonspiegel unterliegt biologischen Schwankungen: er hat tageszeitliche Schwankungen (Maximum am Morgen), ändert sich mit dem Alter, während des Menstruationszyklus (Maximum in der Mitte des Zyklus), erhöht sich während der Schwangerschaft. Ein Bluttest zur Bestimmung des Androstendion-Spiegels wird zur Bewertung der Androgen-Biosynthese verwendet.

INDIKATIONEN FÜR FORSCHUNG:

  • Diagnose und Überwachung der Therapie bei hyperandrogenen Erkrankungen;
  • Diagnose von Menstruationsstörungen

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (Standardvariante):

Warum ändert sich das Androstendion bei Frauen und was wird als normal angesehen?

Somit beeinflusst Androgen direkt die Produktion von Sexualhormonen, die für den Körper notwendig sind. Etwas tiefer werden wir betrachten, wofür die Substanz verantwortlich ist, was ihre erhöhte Konzentration anzeigt und wie Androstendion reduziert werden kann.

Was ist ein Hormon?

Es wird angenommen, dass Androstendion ein männliches Hormon ist. Allerdings ist der weibliche Körper auch für die volle Operation des Fortpflanzungsapparates notwendig, besonders während der Schwangerschaft.

Androgen, in den Eierstöcken und Nebennieren (in geringerem Maße) produziert, ist ein anaboles und beteiligt sich am Fettstoffwechsel und Protein-Biosynthese, ihren Abbau zu hemmen. In diesem Fall hilft das Hormon, den Anteil an subkutanem Fett im Verhältnis zur gesamten Muskelmasse zu reduzieren. Allerdings hat der Prozess ein großes Minus für das schöne Geschlecht. Die Fettschicht nimmt im männlichen Typ (am Bauch) zu und nimmt als Weibchen ab - auf der Brust, den Oberschenkeln und dem Gesäß.

Androstendion erhöht das sexuelle Verlangen, während Vaginalsekret reduziert wird, was dazu führen kann, dass der sexuelle Kontakt schmerzhaft wird.

Das Hormon ist verantwortlich für das normale Funktionieren aller Systeme und Organe, reguliert den Stoffwechsel und den Menstruationszyklus. Seine erhöhte Konzentration reduziert die Lebenserwartung und erhöht den Körperverschleiß.

Darüber hinaus gab es in der medizinischen Praxis Fälle, in denen ein hoher Spiegel des Hormons Androstendion bei der Mutter zur Entwicklung eines weiblichen Fötus mit dem männlichen ZNS beitrug.

Androstendion Niveau

Das Hormon ist von Geburt an im Körper des schwächeren Geschlechts vorhanden. Seine Konzentration im Blut ändert sich ständig und hängt von der Tageszeit und der Phase des Monatszyklus ab. So werden die höchsten Raten am Morgen und in der Zeit des Eisprungs beobachtet. Die Androstendion-Produktion nimmt ab dem 8. Lebensjahr dramatisch zu und erreicht ein Maximum von 32 Jahren. Dann nimmt seine Menge im Blut allmählich ab. Während der Geburt steigt auch der Hormonspiegel signifikant an.

Androstendion Norm für Frauen im gebärfähigen Alter ist 80-280 ng / 100 ml. Eine Abweichung von diesen Indikatoren auf einer größeren oder kleineren Seite ist gesundheitsgefährdend.

Liegt eine Abweichung des Hormons von Normalwerten vor, deutet dies auf eine Entwicklung der Pathologie in den Nebennieren oder Genitalien hin. In diesem Fall muss die Frau auf Androstendion getestet werden.

In der Regel testen sie eine biologisch aktive Form des Hormons - Androstendion Glucuronid. Für Frauen, die die 50 Jahre alte Grenze überschritten haben, unterscheidet sich ihre Rate etwas von der oben genannten und liegt bei 0,1 bis 6,1 nmol / Liter.

Androstendion-Test

Vor der Untersuchung des Hormonspiegels ist ein spezielles Training erforderlich, das vom Arzt ausführlich beschrieben wird. Es enthält die folgenden Punkte:

  • der Test wird ausschließlich am Morgen (bis zu 10 Stunden) und auf nüchternen Magen durchgeführt;
  • Blut zur Analyse muss 7 Tage vor der Menstruation oder eine Woche nach dem Eintreffen der Menstruation gespendet werden;
  • Der Tag vor dem Studium des Hormons ist notwendig, um Alkohol, Zigaretten, fettige und stark gewürzte Speisen auszuschließen;
  • 30 Tage vor dem Test auf Androstendion, stoppen Sie die Einnahme von Hormonen.
  • drei Tage vor der Analyse, reduzieren Sie körperliche und sportliche Belastung auf ein Minimum, vermeiden Sie Aufregung und emotionale Turbulenzen.

Die Einhaltung dieser einfachen Regeln bietet die Möglichkeit, ein zuverlässigeres Ergebnis zu erzielen.

Die ELISA-Methode und die Einheiten des Hormons Androstendion in verschiedenen Kliniken können sich unterscheiden. Die Rate wird immer auf dem Analyseblatt angegeben.

Die Gründe für den Anstieg von Androstendion

Erhöhte Androstendion bei Frauen ist immer ein Zeichen von schweren Erkrankungen, die sofortige Behandlung erfordern. Meistens steigt der Spiegel des Hormons mit den folgenden Krankheiten:

  • gutartiges Wachstum der Nebennierenrinde;
  • Syndrom der polyzystischen Ovarien;
  • Androgen-produzierende Tumoren der Ovarien oder Nebennieren;
  • Hyperkortikoidismus-Syndrom (Cushingoid);
  • bilaterale Proliferation von Bindegewebe der Eierstöcke.

Die Ursache für einen Abfall des Androstendionspiegels ist eine verringerte Aktivität der Nebennierenrinde (Addison-Krankheit), Osteoporose oder Ovarialfunktionsstörungen.

Wenn eine Abweichung des Hormons von den normalen Werten sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Anzeichen für aufsteigendes Androstendion

Hohe Konzentrationen des Hormons verursachen immer lebhafte Symptome, die schwer zu übersehen sind. Eine Frau hat eine Veränderung im Aussehen des männlichen Typs (Hyperandrogenie). Die Symptome dieser Pathologie manifestieren sich unterschiedlich und hängen davon ab, wie stark die Norrostendion-Rate überschritten wird.

Die häufigsten Anzeichen von Hyperandrogenismus sind:

  • Die Veränderung der Stimme, das Auftreten von Vegetation auf Gesicht und Körper des männlichen Typs.
  • Kein monatlicher Zyklus oder lange Verzögerung.
  • Uterusblutungen in der Ovulationsphase.
  • Kahlheit des frontalen oder okzipitalen Teils des Kopfes.
  • Fettablagerungen an Taille und Bauch.
  • Schnelle Gewichtszunahme durch Muskelaufbau.
  • Hautfettigkeit und Akne im Gesicht und am Rücken.
  • Frühe sexuelle Entwicklung.
  • Primäre oder sekundäre Infertilität.
  • Habituelle Fehlgeburt.

Bei einem leichten Anstieg des Hormonspiegels Androstendion sind die Symptome gewöhnlich nicht vorhanden oder manifestiert sich nur sehr wenig. Solche impliziten Zeichen sind meistens das Ergebnis von physiologischen Prozessen - die Periode des Eisprungs, der Gebrauch von hormonellen Drogen, Schwangerschaft.

Schwere Erkrankungen gehen immer mit einem ausgeprägten Krankheitsbild einher und geben Frauen viele unangenehme Momente. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Vertreter des schwächeren Geschlechts oft die Frage haben, wie Androstendion gesenkt werden kann und welcher Arzt konsultiert werden soll.

Behandlung von erhöhtem Androstendion

Meistens werden Frauen Hyperandrogenismus beobachtet. Die Pathologie ist der Korrektur ziemlich erfolgreich zugänglich, vorausgesetzt, die Therapie wird rechtzeitig begonnen. Versuchen Sie auf keinen Fall, das Androstendion-Niveau selbst einzustellen. Selbstmedikation kann zu noch schwereren hormonellen Störungen führen.

Nur Endokrinologen oder Gynäkologen sollten an der Korrektur von Androstendion beteiligt sein.

Um den Androgenspiegel wieder auf normale Hormontherapie zu bringen, wird verwendet. Das Behandlungsschema wird individuell und erst nach dem Test auf Androstendion ausgewählt. Zur Verringerung der Konzentration des Hormons verwendet orale Kontrazeptiva und andere Medikamente. Alle enthalten mehr oder weniger Drospirenon.

Medikamente

Bei der Behandlung von Hyperandrogenismus werden verschiedene Schemata und Kombinationen von Arzneimitteln verwendet. Therapeutische Methoden hängen vom allgemeinen hormonellen Hintergrund der Frau ab. Drospirenon wird meistens mit Östrogen kombiniert. Bei Hyperplasie der Nebennierenrinde und während der Schwangerschaft wird Dexamethason verwendet.

Die folgenden Medikamente haben ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von erhöhtem Androstendion gezeigt:

  • Glukokortikosteroide. Dexamethason, Dexazone, Metipred, Urbazone und Prednisolon werden zur Behandlung von hohen Hormonspiegeln gezeigt.
  • Clomifen wird verschrieben, um den monatlichen Zyklus wiederherzustellen und Unfruchtbarkeit zu behandeln.
  • Virilisierungszeichen beseitigen erfolgreich das Zytoproteron.
  • Nahrungsergänzungsmittel - Androstendiol und Androstendion.
  • Orale Kontrazeptiva.

Spezialisten verschreiben häufig Diane-35 und OK, um überschüssiges Haar im Gesicht und am Körper zu entfernen. Darüber hinaus wird Ovidon, Marvelon oder Femoden zur Korrektur des hormonellen Hintergrunds verschrieben. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen, müssen diese Medikamente mindestens ein Jahr lang verwendet werden. Es wurde beobachtet, dass die kontrazeptive Therapie das Brustkrebsrisiko signifikant reduzierte.

Bei Frauen mit Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes mellitus Grad II sind orale Kontrazeptiva kontraindiziert.

Der chirurgische Eingriff wird nur mit der Entwicklung von Tumoren der Eierstöcke oder Nebennieren durchgeführt.

Zusätzliche Methoden zur Korrektur von Androstendion

Zusätzlich zur medikamentösen Therapie kann der Arzt andere Möglichkeiten empfehlen, mit erhöhten Androstendionwerten umzugehen. Zum Beispiel, in einigen Fällen, die Eierstöcke kauterisieren.

Um die äußeren Zeichen des Hyperandrogenismus zu beseitigen, werden verschiedene kosmetische Verfahren zur Haarentfernung verschrieben.

Wenn eine Frau ein erhöhtes Androstendion hat, hilft eine spezielle Diät. Um das Niveau des Hormons zu reduzieren, sollten würzige, salzige und geräucherte Nahrungsmittel aus der Nahrung entfernt werden. Bevorzugt werden weißes Fleisch, Gemüse und Obst, Milchsäureprodukte.

Um das Niveau von Androstendion zu normalisieren, ist es gut, leichte Sportarten zu betreiben: Tanzen, Aerobic und Fitness. Es wird empfohlen, alle Arten von Übungen mit Belastungen zu vermeiden, da sie zur aktiven Entwicklung des Hormons beitragen.

Es sollte beachtet werden, dass die Behandlung unter der Aufsicht eines Gynäkologen durchgeführt werden sollte. Nur ein Spezialist kann ein wirksames Behandlungsschema entwickeln und gegebenenfalls korrigieren. Die sorgfältige Einhaltung der Empfehlungen des Arztes und der richtige Lebensstil helfen, das Niveau von Androstendion schnell wieder normal zu machen.

Androstendion

Androstendion ist ein Hormon, das von den Nebennieren und Geschlechtsdrüsen, hauptsächlich den Eierstöcken, produziert wird. Es ist der Vorläufer der männlichen und weiblichen Sexualhormone, dh Testosteron und Östrogen.

Mit 7 Jahren beginnt sein Inhalt im Blut zuzunehmen, und nach 30 Jahren seiner Produktion nimmt er ab.

Was ist Androstendione und wann spenden?

Zu verschiedenen Tageszeiten variiert die Produktion von Androstendion. Die größte Konzentration von Androstendion im Blut ist am Morgen. Darüber hinaus wird der Hormonspiegel durch den Menstruationszyklus beeinflusst. In der Mitte des Zyklus wird der höchste Gehalt an Androstendion beobachtet. Die Produktion dieses Hormons erhöht sich während der Schwangerschaft.

Die Konzentration von Androstendion im Blut kann aus anderen Gründen sowohl nach oben als auch nach unten schwanken. Meistens zeigt dies Erkrankungen der Organe an, die es produzieren, d. H. Der Nebennieren und der Geschlechtsdrüsen, insbesondere der Eierstöcke.

Erfahren Sie das Niveau von Androstendion im Blut, wenn Sie die Tests bestehen. Dies ist besonders wichtig bei der Planung einer Schwangerschaft. Das Hormon wird in nmol / Liter oder ng / 100 ml gemessen.

Blut sollte am Morgen von 8 bis 11 Uhr gespendet werden. Davor ist es nicht empfehlenswert, zu frühstücken. Der Unterschied zwischen Nahrungsaufnahme und Analyse sollte mindestens 8 Stunden betragen. Die Trinkbeschränkung ist in diesem Fall nicht auferlegt, aber Sie können nur Wasser verwenden. Zur gleichen Zeit, 30 Tage vor der Analyse, ist es notwendig, hormonale Medikamente zu nehmen, 3 Tage, um jegliche körperliche Aktivität zu beseitigen, und 3 Stunden vor der Analyse, müssen Sie aufhören zu rauchen. Es wird empfohlen, dass Frauen in den ersten Tagen nach Beginn des Menstruationszyklus Blut für Androstendion nehmen.

Der enzymgekoppelte Immunadsorptionstest (ELISA) ist der gebräuchlichste Weg, um den Androstendiongehalt zu bestimmen. Um es zu machen, nimmt der Patient Blut aus einer Vene. Als nächstes wird ein markiertes Reagenz hinzugefügt, welches Eigenschaften aufweist, um Androstendion zu binden. Gleichzeitig ist es in einer bestimmten Weise gemalt. Durch die Intensität der Farbveränderung wird die Konzentration von Androstendion im Blut bestimmt. Das Ergebnis der Studie wird der Patient am nächsten Tag nach der Lieferung der Analyse wissen.

Androstendion Norm

Tabelle der normalen Konzentrationen von Androstendion im Blut.

Wie man einen Bluttest für Androstendion macht und es richtig entziffert?

Als Antwort auf verschiedene Veränderungen unseres Körpers wird ein Nervenimpuls erzeugt, um in das Gehirn einzutreten. Es gibt auch informierende Substanzen frei, die durch den Blutfluss zu den endokrinen Drüsen transportiert werden. Diese erzeugen wiederum entsprechend der erhaltenen Information die erforderliche Menge an benötigten Hormonen.

Mit Hilfe von Hormonen, die aus den endokrinen Drüsen in den Blutkreislauf gelangen, reagiert der Körper auf eine Veränderung oder einen Reiz. Sie erzeugen die notwendige Aktion, wenn sie ihr Ziel erreichen - ein Gewebe oder Organ. Eines dieser Hormone ist Androstendion. Was ist seine Rolle, wie und warum über sein Niveau im weiblichen Körper erfahren?

Wir geben die Analyse zu Androstendion ab

Androstendion ist das wichtigste Hormon aus der Gruppe der Steroid männlichen Geschlechtshormone. Es wird von den Eierstöcken und der Nebennierenrinde produziert, worauf es zu Testosteron wird. Im Körper der Frau übernimmt er verschiedene Rollen:

  • Hilft Muskelmasse und Stärke zu erhöhen;
  • Erhöht die Proteinsynthese und hält sie im Körper;
  • Senkt den Glukosespiegel;
  • Fördert den Abbau von Fetten;
  • Erhöht die Libido;
  • Provoziert die Produktion von Sexualhormonen;
  • Reguliert die Talgdrüsen.

Mit einer höheren Konzentration im Körper einer Frau können Androgene jedoch ihre Stimme und Figur in Richtung des männlichen Typs verändern, die Körperbehaarung erhöhen. Geringere Hormonspiegel haben auch ihre negativen Auswirkungen.

Wann findet die Analyse statt?

Die Bestimmung der Menge von Androstendion im Blut kann erforderlich sein, um Probleme in den Ovarien und Nebennieren sowie bei der Bestimmung der Ursachen für solche Abweichungen zu identifizieren:

  • Dysfunktion der Geschlechtsdrüsen;
  • Uterusblutungen;
  • Menstruationsstörungen;
  • Viril-Syndrom und Hirsutismus (das Auftreten männlicher Gesichtszüge und überschüssiges Körperhaar);
  • vorzeitige Pubertät oder ihre Verzögerung;
  • schwere Akne;
  • Kahlheit;
  • Unfruchtbarkeit

Es ist auch für die Auswahl einer wirksamen Behandlung von adrenaler Hyperplasie bei Frauen bestimmt.

Tipp! Die Ergebnisse der Analyse werden eine wirklich wichtige Rolle spielen, wenn sie in den Händen eines Spezialisten sind. Nimm die Suche ernst, wenn du nicht nur das Aussehen einer Behandlung haben willst. Einen gesunden hormonellen Hintergrund einer Frau wiederherzustellen ist eine zu schwierige Aufgabe für einen Arzt, der nicht über die erforderlichen Qualifikationen verfügt.

Wie bereite ich mich auf die Analyse vor?

Die Analyse wird eine Woche vor oder eine Woche nach der Menstruation streng am Morgen auf nüchternen Magen verordnet. Die Aufmerksamkeit von Frauen ist ratgebend für die Vorbereitung auf die Analyse:

  1. Verwenden Sie während des Monats keine hormonellen Medikamente.
  2. Vermeiden Sie während des Tages vor der Analyse: Nahrungsmittelüberlastung, Alkoholkonsum; körperliche Anstrengung; Stress.
  3. Drei Stunden vor der Blutspende nicht rauchen.

Merkmale und Begriffe der Analyse

Der Androstendionspiegel im Serum von Frauen kann auf verschiedene Arten nachgewiesen werden, aber die am häufigsten verwendete Methode ist ELISA - Enzymimmunoassay. Für das Verfahren ist es notwendig, Blut aus einer Vene zu spenden.

Außerdem wird ein spezielles Reagenz in das entnommene Blut injiziert, das die notwendige Fähigkeit besitzt, Androstendion zu binden und seine Farbe zu verändern. Bei der Analyse einer Serum- oder Plasmaprobe wird anhand der Farbintensität des Reagenzes auf die Menge des enthaltenen Hormons geschlossen. Nach 24 Stunden kann der Patient das Ergebnis sehen.

Zulässige Preise

Für jede Alterskategorie von Frauen gibt es eine eigene Rate von Androstendion im Blut. In der Regel von 7-9 bis 30 Jahren steigt sein Niveau stark, nach 30 beginnt es zu fallen. Die Hormonnorm für Kinder bis 10 Jahre liegt im Bereich von 8 bis 50 ng / 100 ml, für Jugendliche - 8 bis 240 n100 ml, für erwachsene Frauen - 85 bis 275 ng / 100 ml.

Tipp! Berücksichtigen Sie bei der Beurteilung des Ergebnisses die auf der Form der medizinischen Einrichtung angegebenen Normen, die die Analyse durchführen. Tatsache ist, dass in verschiedenen Institutionen ihre Methoden und Herangehensweisen an das Verfahren, sowie ihre Maßeinheiten, die Normen daher abweichen können. Es ist am besten, die Ergebnisse sofort Ihrem Gynäkologen oder Endokrinologen zu zeigen.

Abweichungen von der Norm

Die Androstendion-Werte ändern sich im Laufe des Tages und des monatlichen Zyklus der Frauen. Die Gefahr besteht in einer schweren und dauerhaften Abweichung des Hormonspiegels im Blut. Sowohl hohe als auch niedrige Raten weisen auf bestehende Krankheiten hin.

Hoher Gehalt an Androstendion

Ein leichter Anstieg des Hormonspiegels während des Tages oder während des Monats ist ein ganz normales Phänomen, das nur den emotionalen Zustand der Frau (erhöhte Emotionalität oder Reizbarkeit) beeinflussen kann. Androstendion erreicht die höchste Konzentration in der Mitte des monatlichen Zyklus. Überhöhte Konzentrationen von Androstendion können einen Arzt über diese Pathologien im Körper einer Frau informieren:

  • Ovarialkarzinom (Tumor oder polyzystisches Ovarialsyndrom);
  • adrenale Hyperplasie oder Tumor;
  • Autoimmun- und neurodegenerative Pathologien;
  • Osteoporose;
  • Itsenka-Cushing-Syndrom.

Ein hohes Androstendion-Niveau äußert sich durch solche Symptome bei Frauen:

  • frühe Pubertät
  • raue Stimme
  • erhöhte Körperbehaarung
  • männlicher Körpertyp
  • reproduktive Beeinträchtigung,
  • Gebärmutterblutungen.


Wenn Ihr Bluttest einen hohen Androstendionspiegel anzeigt, sollten Sie sich an Ihren Endokrinologen und Gynäkologen wenden. Das Niveau des Hormons einzustellen, wird modernen wirksamen Rauschgiften helfen.

Tipp! Versuchen Sie nicht, aufgrund äußerer Symptome selbst eine Diagnose zu stellen. Um das Niveau der Hormone genau zu bestimmen, ist es notwendig, einen Bluttest zu machen. Darüber hinaus ist eine unabhängige unkontrollierte Behandlung unmöglich. Ein gedankenloser Eingriff in die Arbeit der Hormone kann die Gesundheit jeder Person ernsthaft untergraben.

Niedriges Androstendion

Ein zu niedriges Androstendionniveau ist für die Gesundheit von Frauen nicht weniger gefährlich als ein hohes. Wenn das Ergebnis der Analyse einen zu niedrigen Wert aufweist, deutet dies auf solche Probleme bei der Gesundheit von Frauen hin:

  • Ovarialversagen;
  • Nebenniereninsuffizienz;
  • Sichelzellenanämie;
  • beeinträchtigte Hormonproduktion durch die Hypophyse.

Der Grund für diese Analyse kann auch Mangelernährung (rigide Diät, Vegetarismus) oder hormonelle Drogen sein. Ein niedriges Androstendion-Niveau ist selten, benötigt jedoch die Aufmerksamkeit eines Arztes, dessen Hauptaufgabe die Behandlung der Pathologien ist, die die Anomalie verursacht haben.

Nichts in unserem Körper ist einfach so - alle Gewebe, Organe und Substanzen haben ihren eigenen Zweck. Androstendion im Körper der Frauen kümmert sich um den richtigen Verlauf ihres Sexuallebens, unterstützt die Fortpflanzungsfunktion, fördert die weibliche Schönheit und Gesundheit.

Es besteht keine besondere Notwendigkeit, einen Bluttest für dieses Hormon an diejenigen zu übergeben, die keine Beschwerden über diese Lebensbereiche haben. Der Rest ist zu tun. Wenn Abweichungen in der Androstendion-Konzentration festgestellt werden, wird eine entsprechende Behandlung verordnet.

Androstendion Level Störungen - Diagnose und Behandlung

Hormone haben eine starke Wirkung auf den Körper, von denen nicht nur die Gesundheit, sondern auch der emotionale Zustand abhängt. Androstendion ist ein Hormon, das Östrogen und Testosteron vorausgeht. Es ist sowohl im männlichen als auch im weiblichen Körper vorhanden. Es ist jedoch das schwächere Geschlecht, das oft an einem Mangel oder Überschuss an Androstendion leidet. Dieses Hormon wird in den Eierstöcken und Nebennieren produziert. Wenn sein Blutgehalt nicht der Norm entspricht, ist die Wahrscheinlichkeit einer Störung eines dieser Organe hoch.

Die aktive Produktion von Androstendion beginnt bei etwa 7 Jahren und erreicht einen Höhepunkt im Alter von 30 Jahren. Dann beginnt sein Inhalt im Blut zu sinken. Auch ändert sich das Niveau dieses Hormons während des Tages, die maximale Menge wird am Morgen bemerkt. Bei Frauen ist Androstendion während der Schwangerschaft erhöht. Das Ergebnis der Analyse hängt auch davon ab, an welchem ​​Tag des Zyklus das meiste Androstendion in der Mitte des Zyklus genommen wird.

Die Norm dieses Hormons für eine erwachsene Frau ist 85-275 ng / 100 ml. Jede Abweichung ist gesundheitsschädlich, weil bei der Produktion der basischen Sexualhormone versagt wird, was notwendigerweise das allgemeine Wohlbefinden einer Person beeinflussen wird.

Symptome von erhöhtem Androstendion

Androstendion bei Frauen kann aufgrund von gutartigen oder bösartigen Ovarialtumoren zunehmen. Dieses Problem kann auch aufgrund des polyzystischen Ovarialsyndroms auftreten, bei dem Veränderungen in ihrer Funktion und Struktur auftreten.

Androstendion kann erhöht sein, wenn die Nebennieren gestört sind. Meistens ist es:

Eine weitere Ursache für hormonelles Versagen ist weibliche Osteoporose.

Wenn eine Frau Anrostendion erhöht hat, wird dies ihr Aussehen stark beeinträchtigen und die Fortpflanzungsfunktionen stören. Mögliche Verletzung des Menstruationszyklus und Haarausfall, bis zur Glatze. Hautprobleme können beginnen, ein unangenehmer Hautausschlag wird auftreten, der nicht leicht zu beseitigen ist. Darüber hinaus beginnt eine Frau maskuline Züge zu zeigen - ihre Stimme wird grob, manchmal beginnen ihre Haare zu wachsen. Ein Muskelaufbau ist auch möglich, als Bodybuilder manchmal verwenden. Experimente mit dem endokrinen System verursachen große gesundheitliche Schäden, so dass das Spiel die Kerze nicht wert ist.

Wenn Androstendion bei einer schwangeren Frau erhöht ist, kann dies Unfruchtbarkeit oder Abstoßung des Fötus verursachen, so dass es besonders wichtig ist, sein Niveau bei der Planung einer Schwangerschaft zu überwachen. Wenn dieses Hormon in jungen Jahren zu viel ist, kann es zu einer frühen Pubertät führen. Die Symptome einer Zunahme von Androstendion verraten oft nicht die richtige Bedeutung, und dies ist eine schwerwiegende Fehlfunktion des endokrinen Systems. Daher sollten Sie sich beim ersten Anzeichen einer Erhöhung des männlichen Hormons an einen Spezialisten wenden.

Analysen

Hirsutismus oder metabolische Probleme können durch den Gehalt von Androstendionglucuronid nachgewiesen werden. Er selbst zeichnet sich nicht durch hohe Aktivität aus, aber je nach seinem Niveau können Fehlleistungen bei der Produktion von Testosteron und Dihydrotestosteron diagnostiziert werden. Es ist bekannt, dass Probleme mit diesem Hormon die Manifestation von männlichen Zeichen bei Frauen, wie Gesichtsbehaarung, eine raue Stimme und eine Zunahme der Muskelmasse mit sich bringen.

Um den Inhalt von Androstendion-Glucuronid zu überprüfen, müssen Sie eine Reihe von Empfehlungen befolgen, die es Ihnen ermöglichen, das Niveau genau zu bestimmen. Die gleiche Vorbereitung ist für andere Arten der Analyse erforderlich. Es muss verantwortungsvoll behandelt werden, weil die Handlungen des behandelnden Arztes davon abhängen.

2 Wochen vor der Analyse müssen Sie die Einnahme von oralen Kontrazeptiva abbrechen. Sie sollten keine alkoholischen Getränke am Tag vor dem Besuch der Klinik einnehmen. Es ist sogar wichtig, an welchem ​​Tag des Zyklus Blut zu spenden. Normalerweise werden sie am 2-5 Tag des Zyklus auf Sexualhormone getestet. Diese Zahlen können abhängig von der Dauer des Zyklus variieren. Die Analyse von Androstendion wird auf nüchternen Magen durchgeführt.

Darüber hinaus müssen Sie an einem Tag die Aufnahme von fettigen und frittierten Lebensmitteln sowie würzigen Gerichten begrenzen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Körper vor der Analyse keiner starken Belastung aussetzen. Es findet am Morgen statt, wenn das Androstendion im Blut am höchsten ist. Es ist notwendig, für einige Stunden zu rauchen, bevor Sie Tests machen.

Behandlung

Bei jeder Abweichung vom normalen Androstendion sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden. Sein niedriges Niveau ist so gefährlich wie erhöht.

Wenn das Niveau dieses Hormons verringert wird, dann ist die Ursache in der Regel die Insuffizienz der Nebennierenrinde oder der Eierstöcke. Am häufigsten treten jedoch Probleme aufgrund des erhöhten Androstendion auf. Versuchen Sie auf keinen Fall, das Niveau selbst zu senken, dies kann zu schwerwiegenden Störungen des endokrinen Systems führen. Es ist besser, dieses Geschäft Profis anzuvertrauen - einem Gynäkologen oder einem Endokrinologen. Die gesamte Behandlung sollte unter ihrer Aufsicht stattfinden.

Um das Hormon Androstendion zu reduzieren, werden üblicherweise orale Kontrazeptiva und spezielle Medikamente verschrieben. Viele Kontrazeptiva enthalten Drospirenon, ein synthetisches Hormon, das häufig in der Hormontherapie eingesetzt wird. Meistens wird es mit anderen Substanzen kombiniert. Die häufigste Kombination ist eine Mischung aus Drospirenon mit Östrogen. Wenn die Krankheit durch eine Fehlfunktion der Nebennieren verursacht wird, wird Dexamethason verwendet. Dieses Hormon wird nur in schweren Fällen, zum Beispiel während der Schwangerschaft, angewendet. Gut bewährt solche Medikamente:

  • Clomiphen;
  • Tsiproteron;
  • Androstendiol;
  • Androstendion.

Es ist am besten, Nahrungsergänzungsmittel wie Androstendion und Androstendiol zu verwenden. Sie normalisieren Testosteronspiegel bei Männern und Frauen. Diese Medikamente werden in der Regel in Form von Kapseln verkauft, ihre tägliche Aufnahme beträgt 100-600 Mcg. Sie verstärken jene Eigenschaften des Körpers, für die das männliche Hormon verantwortlich ist. Es gibt eine Zunahme an körperlicher Stärke und eine merkliche Steigerung der Muskelmasse sowie ein gesteigertes sexuelles Verlangen.

Nur ein Arzt kann einen kompetenten Empfang von Androstendiol und Androstendion organisieren. Besonders gefährlich ist die Selbstmedikation für Männer, da sie einen hohen Testosteronspiegel haben. Wenn ein Akneausschlag auftritt, wird der emotionale Zustand instabil, Wachstumsverzögerung und frühe Pubertät sind möglich.

Lebensweise

Um den Androstendionspiegel zu senken, sollte ein gesunder Lebensstil führen. Es ist ratsam, auf eine gesunde Ernährung umzuschalten, um halbfertige Produkte und stark gewürzte Speisen von der Diät auszuschließen. Es wird besser sein, den Verzehr von frittierten und fettigen Lebensmitteln zu begrenzen. Solch eine Diät wird sowohl mit einem erhöhten Androstendion als auch mit einem reduzierten Androstendion helfen. Für eine schnelle Genesung sollten Sie zumindest für die Dauer der Behandlung schlechte Gewohnheiten aufgeben.

Sport trägt auch zur Normalisierung der Hormonspiegel bei, wenn Sie sie weise angehen. Es ist ratsam, Kraftübungen, vor allem mit Gewichten, zu vermeiden, da sie die Menge an Testosteron im Blut erhöhen. Im Sommer können Sie leichte Joggen oder einen einfachen Spaziergang an der frischen Luft machen. Denken Sie daran, dass die Reduzierung des Androstendion-Spiegels mit Volksmedizin gefährlich ist. Kompetent ausgewählter Behandlungsverlauf und eine gesunde Lebensweise werden Ihre Hormone schnell wieder normalisieren.

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Nach einer Ultraschalluntersuchung erfährt eine Person häufig von einem Arzt über diffuse Veränderungen der Bauchspeicheldrüse.

Ursachen für die Bildung und Behandlung von SchilddrüsenzysteFür die Behandlung der Schilddrüse verwenden unsere Leser erfolgreich klösterlichen Tee. Angesichts der Popularität dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen zu zeigen.

Wofür ist die Hypophyse verantwortlich? Wir werden mehr in dieser Ausgabe verstehen. Die Hypophyse des Gehirns ist eine Drüse, die in der Anzahl der Drüsen im endokrinen System die wichtigste ist und Hormone produziert.