Haupt / Zyste

JMedic.ru

Husten mit Laryngitis ist ein obligatorisches Symptom, das nicht von der Ursache der Krankheit oder vom Alter des Patienten oder unter anderen Umständen abhängt. Er gibt dem Patienten viel Unbehagen. Manchmal mit Laryngitis traditionelle Medikamente nicht funktionieren, so müssen Sie wissen, wie und mit was es richtig behandelt wird.

Die Art des Hustens bei einer Entzündung des Larynx

Eine Entzündung des Kehlkopfes tritt gewöhnlich auf dem Hintergrund von ARVI, Keuchhusten, Scharlach oder einer anderen Viruserkrankung auf. Seine Ursachen können auch sein:

  • Reproduktion auf pathogenen Bakterien der Schleimhaut;
  • Allergie;
  • Hypothermie;
  • mechanische Reizung (Singen, Schreien usw.);
  • Rauchen oder Alkoholmissbrauch.

Während der Erkrankung wird die Schleimhaut des Larynx hyperämisch und ödematös, manchmal wird eine Verdickung oder Entkopplung der Stimmbänder beobachtet. Diese Symptome manifestieren sich:

  • Schmerz und Halsschmerzen;
  • Beschwerden beim Schlucken;
  • Heiserkeit oder völliger Verlust der Stimme;
  • Temperaturanstieg;
  • Kopfschmerzen;
  • ein Schmerz.

Aber die Hauptsache, die eine Menge Probleme für den Patienten (besonders für das Kind) Symptom schafft, ist ein Husten mit Laryngitis. Wenn man bedenkt, dass er alleine vorbeikommt, ist das sehr gefährlich. Die Behandlung sollte sofort durchgeführt werden.

Husten mit Laryngitis in den frühen Tagen der Krankheit ist trocken, unproduktiv, aufdringlich. Er wird "bellen" genannt. Die Sputumseparation tritt nicht 2-5 Tage nach Beginn der Erkrankung auf. Während dieser Zeit ist die Behandlung mit schleimlösenden Medikamenten unwirksam. Nachdem der Husten angefeuchtet ist, wird es leichter, ihn zu behandeln.

Viele Eltern haben Angst vor einem Hustenanfall bei einem Kind mit Laryngitis, besonders wenn es nachts passiert. Es ist noch schwieriger für ein Baby in horizontaler Position, trockenes und viskoses Sputum, das sich auf der Kehlkopfschleimhaut angesammelt hat, auszuhusten, wacht oft auf, um aufzustehen und seine Atemwege zu reinigen. Eltern müssen dringend Maßnahmen ergreifen, um einen solchen Angriff zu stoppen.

Wie man trockene Laryngitis Husten los wird

Im Anfangsstadium der Krankheit ist es notwendig, Maßnahmen zum Trocknen von Husten mit Laryngitis angefeuchtet zu ergreifen. Für diese Behandlung wird nach diesem Schema durchgeführt:

  1. In den ersten Tagen ist es wirksam, Laryngitis mit Inhalationen zu behandeln. Um Entzündungen zu lindern, vergrößern Sie das Lumen des Larynx, verschreiben Sie Budesonid oder Pulmicort. Um den Husten Tag oder Nacht bei einem Kind zu lindern, können Sie ihm Salbe oder alkalisches Mineralwasser durch einen Vernebler geben. Auch wirksame Behandlung mit Dampf Inhalation mit Meersalz und verschiedene pflanzliche Heilmittel. Sie werden einen dreifachen Effekt erzeugen: Entzündungen lindern, bakterizid wirken, Verflüssigung und Abtrennung des Sputums fördern.
  2. Bei obsessivem, unproduktivem Husten ist es ratsam, Antitussiva einzunehmen. Sie können narkotisch (basierend auf Morphin, Codein, etc.) und nicht-narkotisch sein. Um einen Erwachsenen oder ein Kind wegen Laryngitis zu behandeln, wird die erste sehr selten verwendet, da sie erstens suchterzeugend sein können und zweitens oft den Zustand des Patienten verschlimmern. Üblicherweise wird die Behandlung mit solchen Mitteln verordnet, die das Hustenzentrum hemmen, wie Stoptusin, Sinekod, Libeksin usw.
  3. Ein Hustenanfall kann aufgrund der Tatsache auftreten, dass die Laryngitis des Patienten schmerzt oder juckt. Deshalb rät er, so oft wie möglich mit warmem Wasser mit Soda und Salz sowie antiseptischen Lösungen zu spülen. Solche Volksheilmittel sind auch zum Spülen geeignet, wie Kalmuswurzel, Anis, Kamille usw. Da die Behandlung von Entzündungen der Larynxspülungen sehr wirksam ist, sollten Eltern dem Kind dieses Verfahren so schnell wie möglich beibringen. Es wird angenommen, dass das Baby richtig gurgeln kann, wenn er vier Jahre alt ist.
  4. Trockenheit und Entzündungen beseitigen, den Schleim befeuchten hilft Drogen in Aerosolen und Sprays. Ein Erwachsener kann mit Stopangin, Chlorfillipt, Campmeneum, einem Kind ab 3 Jahren - Miramistin, Ingalipt oder Angilex - behandelt werden.
  5. Husten und andere lokale Symptome der Kehlkopfentzündung werden durch solche absorbierbaren Pillen wie Faringosept, Efizol, Septefril, Lysobact, etc. gelöst.

Um den Laryngitis-Husten zu befeuchten, ist es notwendig, dem Patienten viele warme Getränke zu geben: Tees, nicht säurehaltige Fruchtgetränke und Fruchtgetränke, Milch mit Honig und Kakaobutter usw. In der Anfangsperiode der Krankheit müssen Sie Ihre Kehle schützen - nicht schreien, die Stimmbänder nicht überfordern, versuchen Sie nicht, die kalte Luft einzuatmen. Rauchende Menschen sollten diese schlechte Angewohnheit aufgeben.

In dem Raum, in dem sich der Patient befindet, sollte die Luft nicht trocken sein. Gut, wenn es einen Luftbefeuchter gibt. Sie müssen ständig lüften und nass reinigen.

Wie man produktiven Laryngitis Husten loszuwerden

Wenn Husten bei Entzündungen des Kehlkopfes nass und produktiv wird, ist dies ein gutes Zeichen. Die Behandlung des Anfangsstadiums der Krankheit war korrekt, die Genesung begann. Kam an die Reihe, um expectorant Drogen zu nehmen. Es gibt eine ganze Liste von ihnen, von Mukaltin, Prospana und ACC bis Bromhexin und Ambroxol. In diesem Stadium ist es auch wichtig, ein starkes Trinkregime beizubehalten.

Was Sie über stenotische Laryngitis bei Kindern wissen müssen

Der Entzündungsprozess im Kehlkopf eines Kindes, insbesondere wenn er jünger als 5 Jahre ist, kann das sogenannte Kruppensyndrom (falsche Kruppgruppe) auslösen. Dieser Zustand ist gefährlich für das Leben des Babys.

Der Angriff passiert meistens am Abend oder in der Nacht. Das Baby hat einen trockenen, bellenden Husten, seine Stimme ist eingestellt. Wenn Sie versuchen, auf die Brust des Kindes zu hören, können Sie die tauben Geräusche hören. Ein Hustenanfall wird von Anzeichen eines Atemversagens begleitet - die Nasolabialfalte, Fingernägel und Zehennägel werden beim Baby blau. Das Kind wird launisch und unruhig, was seinen Zustand noch verschlimmert.

Wenn Eltern einen Stenoseanfall vermuten, sollten sie sofort einen Krankenwagen rufen und vor ihrer Ankunft versuchen, dem Baby selbst zu helfen:

  • versuche, das Kind zu beruhigen und abzulenken;
  • gib reichlich warmes basisches Getränk (Milch mit Soda, Borjomi);
  • das Kind an die frische Luft bringen (Fenster öffnen, um das Wetter auf den Balkon zu bringen);
  • Antihistaminika geben.

Es kommt vor, dass der Angriff schon vor der Ankunft eines Krankenwagens an sich vorüberzieht. Das heißt aber nicht, dass das Kind nicht mehr behandelt werden muss. Stenosierende Laryngitis neigt dazu, wiederzukehren.

Alle Möglichkeiten, den Husten eines Patienten mit Laryngitis zu behandeln, sind unwirksam, wenn die Ursache der Larynxentzündung nicht beseitigt wird. Nach der Bestimmung wird der Arzt ein antivirales oder antibakterielles Mittel empfehlen, dessen Aufnahme zu einer schnellen Genesung und Hustenentlastung führt.

Welche Medikamente zur Behandlung von Kinder-Laryngitis

Das Kind hat noch kein starkes Immunsystem, es ist gerade dabei, sich zu bilden. Ein junger Organismus wird durch viele Infektionen, insbesondere Laryngitis, "getestet". Das Atmungssystem - das "Tor", das die Viren oder Bakterien trifft, die die Krankheit verursachen. Wie behandelt man Laryngitis und verhindert Pathologie? Details über die vom Arzt verschriebenen Medikamente für Kinder.

Allgemeine Empfehlungen

Kinder mit Kehlkopfentzündung brauchen Ruhe, und Spiele und Aktivitäten im Freien sollten vermieden werden. Babybettchen bereitstellen.

Bitten Sie Ihr Kind, weniger zu reden, sogar im Flüsterton. Lose Stimmbänder bei Laryngitis laufen Gefahr, einen Defekt zu entwickeln, der in Zukunft das Timbre der Stimme beeinflussen wird.

Zusätzliche Maßnahmen zur Wiederherstellung erforderlich:

  • feuchte Luft im Raum;
  • häufiges Trinken;
  • ausgewogene Ernährung

Laryngitis wird nur nach einer Untersuchung durch einen Arzt behandelt. Medikamente werden aufgrund des Alters und des Zustandes des Kindes verschrieben.

Medikamente zur Behandlung von Laryngitis

Sie behandeln Laryngitis bei Kindern mit mehreren Medikamentengruppen: Antiallergika, Antitussiva, Gurgelmittel und Antipyretika.

Allergie Medikamente

Bei Laryngitis schwellen Schleimhäute und Kehlkopfgewebe an, vergrößern sich und erschweren Kindern das Atmen.

  1. Antihistaminika helfen, Schwellungen zu lindern und das Baby zu beruhigen.
  2. Ältere Kinder erhalten eine Tablette mit Suprastin, Claritin, Zodak und anderen.
  3. Für Kinder verwenden Sie flüssige Medizin Finistil, Zyrtec.

Achten Sie darauf, nach der Einnahme von Suprastin die Luft im Raum zu befeuchten, da dies eine Nebenwirkung darstellt - die Schleimhaut trocknet.

Heilmittel gegen Husten

Bei Laryngitis wird ein Medikament benötigt, das den "bellenden" Husten lindert und die Häufigkeit von Attacken reduziert.

  1. Codein, Pakseladin, Tusupreks - Substanzen, die den Husten stoppen.
  2. Inhalation mit Budesonid hilft auch beim Gurgeln mit Salz (0,5 Teelöffel pro Tasse Wasser).
  3. Libexin 100 mg mit Laryngitis wird 3 mal täglich ohne Kauen genommen, um Taubheit des Rachens zu vermeiden.

Sinekod

Die Droge ist für trockenen Husten vorgeschrieben.

  1. Synekod Sirup oder Tabletten vor den Mahlzeiten eingenommen.
  2. Die Droge erweitert die Bronchien, entfernt dickes Sekret, verbessert die Atemfunktion, unterdrückt Husten.
  3. Weisen Sie Kinder ab 2 Monaten zu. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Synecod mit Pulmicort und Berodual teilen. Ansonsten ist es für ein Kind schwierig, mit einem Auswurf des Sputums fertig zu werden, da der Syncode den Hustenreflex unterdrückt, gut verträglich und sicher ist.

Hustenmittel von einem Arzt verschrieben! Eine unabhängige Entscheidung über die Einnahme des Medikaments droht mit Komplikationen. Erleichtert den Ausfluss von Sputum reichlich Getränke und feuchte Luft im Raum.

Erespal

Zur Behandlung von Laryngitis wird Erespal ab dem Alter von 2 Jahren verschrieben. Es ist ein entzündungshemmender, Bronchodilatator, abschwellend, der einen schweren chronischen Prozess beseitigt.

  1. Tragen Sie Erespal mit trockenem und feuchtem Husten auf.
  2. Erhältlich in 2 Darreichungsformen: Sirup, Tabletten.
  3. Erespal wirkt krampflösend, entlastet den Hustenanfall.
  4. Unter 14 Jahren wird empfohlen, Sirup zu nehmen, mit Löffeln zu messen und mehrmals täglich gemäß den Anweisungen zu trinken.
  5. Für Erwachsene werden Erespal Tabletten dreimal täglich, jeweils 1 Stück, verschrieben.
  6. In Erespal gibt es eine Substanz, die entlastet.
  7. Es gibt Kontraindikationen, wenn Sie allergisch auf Komponenten sind, ersetzen Sie sie durch Sinekod.

Für die Behandlung von Laryngitis sind die Sirups Gerbion, Libexin, Ambrohexal, Bromhexin.

Expektorantien

Sobald der Husten des Kindes aufhört, trocken zu sein, bedeutet die Erleichterung der Entfernung von Sputum effektiv zu arbeiten. Ärzte verschreiben Sirupe:

Sie verhalten sich anders, einige sind in der Gruppe der Mukolytika (Lasolvan), andere sind für das Auswurf von Sputum (Bromhexin) erforderlich.

Ascoril

Bei Laryngitis bildet sich ein visköser Sputum, der bei Verwendung von Ascoril dank des Wirkstoffes Guaifenesin leichter zu verwenden ist.

  1. Trinken Sirup 3 mal am Tag, nach der Entscheidung des Arztes, erhöhen Sie die Dosis und Häufigkeit.
  2. Weisen Sie Ascoril dem Alter des Kindes zu.
  3. Mögliche Allergien, dann machen sie einen Ersatz.
  4. Trinken Askaril kann ohne Rücksicht auf die Nahrungsaufnahme sein.
  5. Wenn nach 3 Tagen der Selbstmedikation mit Ascaril keine sichtbare Besserung eintritt, einen Arzt aufsuchen.
  6. Ascaril ist nicht für Kinder mit einem trockenen Husten vorgeschrieben!

Mittel der Temperatur

Eltern kontrollieren die Körpertemperatur des Kindes. Wenn es nicht mehr als 37,5º beträgt, ist es normal für Kinder. Eine Überschreitung dieses Wertes droht die Schwellung der Schleimhäute zu verstärken.

Zur Behandlung werden Antipyretika verwendet:

Spray zur Linderung der Symptome von Laryngitis bei Kindern.

Das Medikament in den Hals spritzen reduziert Schmerzen, reduziert Entzündungen und beschleunigt die Genesung. Es ist wichtig, Sprays zu wählen, die kein Menthol enthalten.

Miramistin

Antiseptische Lösung für den externen Gebrauch. Aktiv gegen Krankheitserreger und Hefepilze.

  1. Miramistin-Lösung wird zur Behandlung des Rachens bei akuter und chronischer Laryngitis eingesetzt. Die antiseptische Eigenschaft manifestiert sich schnell: Rötung und Schwellung der Gewebe sind reduziert.
  2. Wenn das Baby an seinem Hals spülen kann, tun Sie es mit Miramistin-Lösung mindestens 5 mal am Tag.
  3. Bei jungen Kindern wird Miramistin Spray zur Beruhigung der Halsschmerzen verwendet.
  4. Das Medikament ist nicht gefährlich, es ist nicht allergisch, Reizung.
  5. Die antiseptische Lösung wäscht sich von der Schleimhaut des Bakteriums weg und desinfiziert die Bereiche der toten Zellen im Kehlkopfgewebe.

Ingalipt

  1. Die Lösung lindert Entzündungen aus dem Rachengewebe, lindert Schwellungen und Schmerzen.
  2. Einfach zu bedienen, produzieren Sie eine Flasche mit einem Spray.
  3. Mehrmals am Tag, nach dem Spülen der Kehle mit Wasser, in den Mund sprühen. Vielleicht brennend wegen Ethanol, das ist Teil.

Antibiotika

Antibiotika zur Behandlung von Laryngitis bei Kindern werden selten verschrieben. Nur wenn die bakterielle Natur der Laryngitis festgestellt wird oder die Genesung verzögert wird. Der Arzt verschreibt Amoxiclav, Clarithromycin, Augumentin ua Für den Nasenausfluss wird Protargol, Nazivin, für die Nase verschrieben. Tabletten zur Resorption Faringosept, Biseptol.

Lasolvan

  • Lasolvan Sirup wird oral eingenommen, zur Inhalation - eine Lösung, nach der das Sputum den Hals besser räuspert;
  • aber es ist möglich, Lasolvan bei Laryngitis nur dann "einzuatmen", wenn die Schwellung aus dem Larynx entfernt ist. Sonst besteht die Gefahr von Komplikationen, die zu Bronchitis oder Lungenentzündung führen, da das Geheimnis nicht angezeigt wird und untergeht;
  • schreibt Sirol Lasolvan behandelnden Arzt vor und gibt die Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung an. Verbesserung kommt in einer Woche;
  • produzieren verschiedene Formen von Medikamenten: Tabletten, Suspension und Lösung in Ampullen;
  • sollte nicht für Kinder Lasolvan von Laryngitis im akuten Stadium verwendet werden. Das Mittel fördert den Husten, verschlimmert Schwellungen und verletzt den Kehlkopf;
  • zur Inhalation wird die Lösung von Lasolvan in gleichen Dosen mit Kochsalzlösung gemischt;
  • Es ist erlaubt, das Medikament in Verbindung mit Antibiotika zu verwenden;
  • Wenn es eingenommen wird, besteht die Gefahr von Darmverstimmungen und Allergien.

Berodual

Der Arzt verschreibt Berodual wegen Laryngitis zur Inhalation:

  • das Instrument lindert bei Kindern die Entzündung im Kehlkopf und verhindert die Entwicklung eines Erstickungsanfalls;
  • die Wirkung der Anwendung dauert mindestens 6 Stunden;
  • Wirkstoff verbessert das Abhusten und erleichtert das Atmen;
  • Berodual ist für chronische Laryngitis indiziert. Der Arzt verschreibt eine Dosis des Medikaments, das zur Verwendung in einem Vernebler mit Kochsalzlösung gemischt wird.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, melden Sie sie Ihrem Arzt.

Pulmikort

Um Ödeme bei Kindern zu lindern, verwenden Sie Inhalation mit dem Medikament Pulmicort. Es wirkt schnell, lindert die Laryngitis nach der ersten Sitzung, lindert die Entzündungssymptome.

Pulmicort wird zur Inhalation in einem Vernebler empfohlen. Mischen Sie die Pulmicort-Suspension mit 1 ml und 2 ml Kochsalzlösung. Diese Zusammensetzung ist geeignet für die Behandlung von Kindern ab 2 Jahren. Wenn das Alter geringer ist, verdünnen Sie 0,5 ml Pulmicort.

Bei gleichmäßiger Atmung werden die Substanzen des Medikaments von der Schleimhaut absorbiert. Vergessen Sie nicht, dass die pulmicort-Suspension ein hormonelles Mittel ist, sprechen Sie deshalb vor der Anwendung mit Ihrem Arzt.

Es ist notwendig, Pulmicort mit Vorsicht anzuwenden, es kommt gut mit Entzündungen zurecht und blockiert die Reaktion des Körpers auf Larynxstenosen.

Bitte beachten Sie, dass Pulmicort nur ab einem Alter von 6 Monaten zur Behandlung verwendet werden darf.

Bioparox

Aerosol, das auf die Schleimhäute gesprüht wird. Antibiotikum, lindert Entzündungszeichen bei Kindern. Bioparox aktiv gegen Streptokokken, Staphylokokken und Candida-Pilze.

  1. Das Verfahren beinhaltet die Verwendung von Laryngitis zur Behandlung von Entzündungen.
  2. Injektion des Medikaments Bioparox 1 Mal für alle 6 Stunden.
  3. Bioparox Behandlung bei Kindern verbringen nicht mehr als 10 Tage.
  4. Bewässerter Schleim mit einem tiefen Atemzug.
  5. Der Arzt verschreibt Bioparox nicht für Kinder unter 3 Jahren.
  6. Die Verwendung des Medikaments kann süchtig machen, so dass Sie strenge Anweisungen befolgen müssen, während Sie Bioparox verwenden.
  7. Auch mit dem Beginn der Besserung kann man den Gebrauch nicht stoppen und den Verlauf der Rezeption bis zum Ende abschließen.

Dexamethason

Dexamethason-Lösung wird zur Inhalation in einem Vernebler verwendet:

  1. Hormon-Medizin hilft, Schwellung der Schleimhaut mit Laryngitis schnell zu entfernen.
  2. Für das Verfahren unter Verwendung einer Lösung von Dexamethason (0,4%) 0,5 ml und gemischt mit Kochsalzlösung 3 ml.
  3. Der Verlauf der Behandlung mit Dexamethason bis zu 1 Woche pro Tag, verbringen bis zu 4 Sitzungen.

Dexamethason wird zur Nothilfe und Linderung von Ödemen mit falscher Kruppe verwendet. Berechnet die Dosierung des Arztes. Die Voraussetzung für die Ernennung des Medikaments - Lebensmittel reich an Protein und Kalium, Verringerung der Salzaufnahme.

Prednisolon

Synthetisches Analogon von Cortison und Hydrocortison Prednisolon, zur Behandlung von Entzündungen, Allergien und Gewebsschwellungen. Das Medikament Prednisolon hilft dem Baby schnell, sich besser zu fühlen, er behält seinen normalen Atemrhythmus bei.

Injektionen intramuskulär oder intravenös, um die Entwicklung von Schock und Vergiftung durch Toxine zu verhindern. Die Dosierung hängt vom Zustand des Patienten ab.

Anteile für die Verwendung von Prednisolon im Vernebler: 0,5 ml pro 2 ml Kochsalzlösung.

Euphyllin

Die Anwendung von Euphyllinum bei Kindern trägt zur Beseitigung des Spasmus der Stimmbänder bei. Bei starken Anfällen von Atemlosigkeit inhalieren sie mit Eufillin und Kochsalzlösung. Effektiv die Verdampfung von alkalischem Mineralwasser inhalieren. Euphyllin ist bei Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert.

Das Medikament hat eine antiödemische Wirkung, es kann nicht für Epilepsie und niedrigen Blutdruck verwendet werden.

Kontrollieren Sie regelmäßig das Niveau des Rauschgifts im Blut, sein Anstieg provoziert einen Asthmaanfall, und eine Überdosis führt zu Krämpfen und Tachykardie.

Eltern, die bei einem Baby erstmals an Laryngitis erkrankt sind, können verwirrt werden, was nicht erlaubt ist. Dringende Hilfe ist erforderlich, besonders wenn ein Erstickungshusten aufgetreten ist. Behalte deine Fassung. Das Kind wird beruhigt, sie erhöhen den Zutritt von Frischluft und befeuchten den Raum. Verzögern Sie nicht die Behandlung zum Doktor!

Wirksame Medikamente gegen Laryngitis: Antibiotika, symptomatisch, topisch

Laryngitis ist eine entzündliche Erkrankung des Kehlkopfes. Es hat Eigenschaften, aber die Symptome können je nach Art der Erkrankung variieren. Die Behandlung wird je nach Art der Erkrankung verordnet.

Laryngitis: Ätiologie

Laryngitis ist ansteckend und nicht infektiös. Der Verlauf der Krankheit kann chronisch und akut sein. Es gibt 7 Arten der Krankheit:

Entzündete Stimmbänder mit Laryngitis

Symptome

Im Allgemeinen sind die Symptome in allen Arten von Pathologie ähnlich, aber sie unterscheiden sich je nach Art der Laryngitis. Allgemeine Symptome manifestiert sich durch:

Abhängig von der Art, kann es dicken Schleim und Sputum mit und ohne Blutstreifen, Fieber, partiellen oder vollständigen Verlust und Müdigkeit der Stimme, trockene Kehle geben. Häufig ist eine Laryngitis mit einer Pharyngitis verbunden.

Medikamente

Alle Arten mit Ausnahme des Abszesses weisen auf eine klassische Therapie hin. Im Falle eines Abszesses wird nur in den Anfangsphasen eine medikamentöse Behandlung durchgeführt. Wenn der Fall vernachlässigt wird, ist es notwendig, die eitrige Höhle chirurgisch zu öffnen. In anderen Fällen werden Drogen verschiedener Richtungen verwendet, abhängig von der Art der Pathologie.

Antibiotika

Antibiotika werden im Falle einer Infektion von Schleimhautgewebe mit Bakterien verwendet. Sie werden auch nach einer Operation auf dem Feld verwendet. Die folgenden Medikamente werden für Laryngitis verwendet:

Antiviral und antimikrobiell

Antivirale Medikamente werden verschrieben, wenn die Pathologie durch Viren verursacht wurde. Meistens entwickelt sich vor dem Hintergrund der Influenza und anderer akuter respiratorischer Virusinfektionen. Die beliebtesten antiviralen Medikamente sind:

Antiseptika, die bei der Behandlung von Laryngitis verwendet werden, umfassen normalerweise entweder Sprays oder Spülen oder Tabletten und Lutschtabletten:

Antihistaminikum

Antihistaminika werden als Ganzes für jede Art von entzündlichen und allergischen Erkrankungen verschrieben. Sie helfen, die Intensität der Symptome zu reduzieren. Außerdem helfen diese Medikamente, die Reaktion des Körpers auf ein Allergen zu reduzieren.

Folgende Medikamente werden vorgestellt:

Erwachsene nehmen die Mittel in Pillenform, aber für Kinder wird das Medikament in Form von Sirupen oder Suspensionen verschrieben. In schweren Fällen werden Injektionsverfahren angewendet, wenn eine orale Anwendung nicht möglich ist oder ein Erstickungsrisiko birgt (z. B. bei Larynxödem).

Wie behandeln Laryngitis, sehen Sie in unserem Video:

Husten fällt

Protivokashlevye Mittel werden hauptsächlich bei Laryngitis verwendet, die helfen, einen bellenden, erschöpfenden Husten zu überwinden, der nicht einschlafen lässt und oft Erbrechen durch überbeanspruchte Muskeln im Bauchbereich und Wirkungen auf die Magenwand verursacht. Folgende Medikamente werden angeboten:

Sprays und Lösungen für Hals und Linderung von Symptomen

Rachensprays haben mehrere Arten von Effekten. Sie beseitigen Reizungen der Schleimhäute, reduzieren Trockenheit und Entzündungen, helfen die Symptome der Laryngitis zu lindern.

Je nach Zusammensetzung können sie auch eine anästhetische Wirkung haben. Die folgenden Arten von Produkten werden hauptsächlich verwendet:

Viele von ihnen sind pflanzlich und helfen, Schmerzen zu beseitigen. Als Teil von Tantum Verde und Ora- sept gibt es eine Komponentenanästhesie, die hilft, auch ein starkes Schmerzsyndrom zu lindern.

Halsschmiermittel

Zur Schmierung des Rachens eignen sich geeignete Medikamente wie:

  • Lyugol;
  • Karotolin;
  • Collargol;
  • Tannin auf Glycerin.

Wenden Sie diese Art von Mitteln sollte sorgfältig sein, um nicht noch mehr entzündete Schleimhäute, durch einen starken Husten gestört zu beschädigen.

Antipyretisch

Oft haben nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente auch antipyretische Eigenschaften. Diese Medikamente sind:

Praktisch alle diese Medikamente haben auch eine Version für Kinder in Form von Sirup oder Suspensionen.

Nase fällt

Die Symptome einer Rhinitis sind normalerweise charakteristisch für eine infektiöse oder eine allergische Erkrankung. Daher werden Nasentropfen bei Laryngitis nur in Gegenwart dieses Symptoms verschrieben.

Volksheilmittel

Folk Heilmittel sind auch nicht weniger wirksam bei Laryngitis. Sie werden die klassische Arzneimitteltherapie nicht ersetzen, sondern Ihnen helfen, sich schneller zu erholen und die Krankheit zu überwinden. Solche Rezepte für Allergien und allergische Rhinitis zu verwenden, ist verboten.

Kräuter spülen

Zur Spülung bei Entzündung mit folgenden Kräutern:

Säfte und Tees

Sie werden auch bei der Behandlung von Laryngitis Säften und Tees verwendet. Sie helfen, das Immunsystem zu stärken, Entzündungen zu beseitigen oder seine Manifestation zu reduzieren. Die folgenden Getränke sind am effektivsten:

  • Zitrussäfte;
  • Tee mit Zitrone;
  • Himbeertee auf der Basis von Beeren;
  • Tee auf der Basis von roter oder schwarzer Johannisbeere;
  • Tees auf der Basis von Himbeerblättern, Johannisbeeren;
  • Tee mit Honig.

Wenn Sie dem Tee einfach Honig oder Beerenmarmelade hinzufügen, ist es besser, grünen Tee, Puerh oder Oolong-Tee zu bevorzugen. Nicht Tee, sondern ein extrem gesundes Getränk - warme Milch mit Honig und Butter, die den Hals erweichen wird. Wenn Sie einen Husten-Effekt benötigen, können Sie ½ Teelöffel Soda zu einem Glas Getränk hinzufügen.

Folk Heilmittel für Laryngitis:

Einatmen

Im Falle einer Laryngitis sind Inhalationen obligatorisch. Sie erleichtern die Atmung, beseitigen Entzündungen und trockene Schleimhäute, wirken hustenstillend oder schleimlösend. Das Verfahren kann unter Verwendung eines Verneblers, Inhalators oder improvisierter Mittel durchgeführt werden.

Medikamente

Die Durchführung von Inhalationsmedikamenten beinhaltet die Verwendung eines Verneblers, ohne die Lösung zu erwärmen. Eine Person gießt die Lösung gemäß den Anweisungen in das Abteil und atmet Verdampfung. Bewerben Sie sich dafür:

Kräuter

Kräuter können inhaliert werden. Dazu benötigen Sie 2st.l. Rohstoffe gießen kochendes Wasser und lassen Sie es für eine halbe Stunde brühen. Dann abseihen und in den Inhalator geben. Die am besten geeignete Behandlungsmöglichkeit ist Dampf.

Verwendet für die Inhalation:

  • Kamille Apotheke;
  • Ringelblume;
  • Salbei;
  • Eukalyptus;
  • Die Knospen der Kiefer.

Sie können eine Mischung dieser Kräuter machen und es wie oben beschrieben brühen.

Öle

Ölinhalationen werden nur in Abwesenheit von Allergien gegen die verwendeten Inhaltsstoffe angewendet. Ätherische Öle werden hauptsächlich verwendet:

3-5 Tropfen des Produkts werden zu einem Glas Wasser gegeben, wonach die Lösung gemischt und in einen Inhalator oder Vernebler gegossen wird. Viele der präsentierten Öle sind in einer Zubereitung wie Gevkamen-Salbe vorhanden. Es kann auch zur Inhalation verwendet werden, aber nur Dampf. Fügen Sie dem Wasser eine matchstickgroße Salbe hinzu und atmen Sie die Dämpfe ein.

Was ist der beste Weg, um Inhalation zu tun, sagt Dr. Komarovsky?

Prognose

Bei der Durchführung einer qualitativ hochwertigen und vollständigen Behandlung von Laryngitis ist eine behandelbare Krankheit. Die chronische Form kann nur in die Remissionsphase eingeführt werden. Wenn sie unbehandelt ist, geht die Pathologie, abhängig von der Form, entweder in ein chronisches Stadium über oder schreitet voran und verursacht Komplikationen.

Bei Kindern kann diese Art von Kehlkopfentzündung, als Unterboden oder falsche Kruppgruppe, zum Ersticken führen, was zum Tod führt. Eitrige Formen der Laryngitis verursachen komplizierte Pneumonie, Sepsis, Entwicklung von Kehlkopfstenose.

Bewährte Methoden zur Heilung von Husten mit Laryngitis

Laryngitis ist eine häufige Erkrankung der Stimmbänder (falsch und wahr), Stimmmuskel und Schleimhäute über diesen Organen, und Husten bei Laryngitis ist ein integraler Bestandteil der Pathologie, das hellste und schmerzhafteste Symptom.

Betrachten Sie die Ursachen von Laryngitis bei Erwachsenen und Kindern, Anzeichen der Krankheit, Husten mit Laryngitis, wie mit der Hilfe von traditionellen und volkstümlichen Methoden zu behandeln.

Laryngitis verursacht

Laryngitis kann sich als eigenständige Erkrankung entwickeln, aber das kommt selten vor. Oft handelt es sich um eine komorbide Erkrankung, die parallel zu anderen entzündlichen Läsionen des Atmungssystems auftritt.

Laryngitis in akuter Form kann eine Folge der Progression im Körper der infektiösen, viralen oder pilzlichen Flora sein, die durch das Organ der Atemwege zur Ursache der Krankheit geworden ist.

Die Hauptgründe dafür sind das Vorhandensein von:

  • Adenovirus-Infektion;
  • Grippe und Parainfluenza;
  • Keuchhusten;
  • Diphtherie;
  • Tuberkulose;
  • Syphilis.
Zusätzlich zu diesen Faktoren kann die Entwicklung der akuten Laryngitis auch die folgenden Indikatoren hervorrufen:
  • reduzierte Immunität, wodurch infektiöse Agentien, die in den Körper gelangen, aufgrund einer geringen Immunantwort nicht zerstört werden können;
  • Exposition gegenüber verschmutzter Luft, die zusammen mit Partikeln aus Staub, Schmutz und anderen Reizstoffen in die Atemwege gelangt;
  • Eindringen von Allergenen, die Reizung verursachen, Entzündung des Larynx;
  • intensives Rauchen;
  • die Art der Operation, die mit schweren Belastungen der Stimmbänder verbunden ist;
  • Essen und Getränke mit kritischen Temperaturen (zu heiß oder zu kalt) essen.

Sehr selten können Erkrankungen der Magen-Darm-Organe, insbesondere gastroösophagealer Reflux, als Ursache für eine Laryngitis dienen. Infolge der Rückkehr der Nahrung aus dem Magen kommt es zu Reizungen der Schleimhäute des Kehlkopfes mit Salzsäure, die ihre Reizung hervorrufen.

Laryngitis kann nicht nur akut, sondern auch chronisch sein.

Selbst im Falle des Übergangs von der Pathologie zum chronischen Stadium ist es nicht Wert zu hoffen, dass der Husten selbst vorübergehen wird. Es ist notwendig, eine akute Erkrankung oder einen chronischen Rückfall ernsthaft und angemessen zu behandeln, um das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern.

Test: Führt Ihr Lebensstil zu Lungenerkrankungen?

Navigation (nur Missionsnummern)

0 von 20 Aufgaben abgeschlossen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Informationen

Da wir fast alle in Städten mit sehr ungesunden Verhältnissen leben und zusätzlich einen falschen Lebensstil führen, ist dieses Thema im Moment sehr relevant. Wir führen viele Handlungen durch oder machen im Gegenteil nichts, ohne überhaupt an die Konsequenzen für unseren Organismus zu denken. Unser Leben ist in Atem, ohne es werden wir nicht ein paar Minuten leben. Dieser Test wird bestimmen, ob Ihr Lebensstil Lungenerkrankungen auslösen kann, sowie Ihnen helfen, über Ihre Gesundheit der Atmungsorgane nachzudenken und Ihre Fehler zu korrigieren.

Sie haben den Test bereits bestanden. Sie können es nicht erneut ausführen.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Test zu starten.

Sie müssen die folgenden Tests durchführen, um dies zu beginnen:

Ergebnisse

Überschriften

  1. Keine Rubrik 0%

Sie führen den richtigen Lebensstil

Sie sind eine aktive, ausreichende Person, die sich um Ihr Atmungssystem und Ihre Gesundheit im Allgemeinen kümmert, weiterhin Sport treibt, einen gesunden Lebensstil führt und Ihr Körper Sie während Ihres ganzen Lebens begeistern wird. Aber vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig einer Untersuchung zu unterziehen, Ihre Immunität zu erhalten, das ist sehr wichtig, vermeiden Sie Überkühlung, vermeiden Sie schwere physische und starke emotionale Überlastungen. Versuchen Sie den Kontakt mit kranken Menschen zu minimieren, mit erzwungenem Kontakt, vergessen Sie nicht die Schutzmittel (Maske, Hände und Gesicht waschen, Reinigung der Atemwege).

Es ist Zeit darüber nachzudenken, was Sie falsch machen...

Sie sind in Gefahr, es lohnt sich, über Ihren Lebensstil nachzudenken und sich zu engagieren. Sportunterricht ist obligatorisch, und noch besser, um Sport zu treiben, wählen Sie den Sport, den Sie am meisten mögen und verwandeln Sie es in ein Hobby (Tanzen, Radfahren, Fitnessstudio oder einfach nur versuchen, mehr zu Fuß). Vergessen Sie nicht, Erkältungen und Grippe rechtzeitig zu behandeln, sie können zu Komplikationen in der Lunge führen. Achten Sie darauf, mit Ihrer Immunität zu arbeiten, zu härten, so oft Sie in der Natur und an der frischen Luft sind. Vergessen Sie nicht, geplante jährliche Erhebungen durchzuführen, um Lungenerkrankungen in den Anfangsstadien zu behandeln ist viel einfacher als in Form von vernachlässigt. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastungen, schließen Sie das Rauchen oder den Kontakt mit Rauchern aus, wenn möglich, oder minimieren Sie diese.

Es ist Zeit, den Alarm auszulösen!

Sie sind völlig unverantwortlich für Ihre Gesundheit und zerstören somit die Arbeit Ihrer Lungen und Bronchien, haben Mitleid mit ihnen! Wenn Sie eine lange Zeit leben wollen, müssen Sie radikal Ihre gesamte Einstellung zum Körper ändern. Lassen Sie sich zuerst von Spezialisten wie einem Therapeuten und Pneumologen untersuchen, Sie müssen radikale Maßnahmen ergreifen, sonst kann alles schlecht für Sie enden. Befolgen Sie alle Empfehlungen von Ärzten, verändern Sie drastisch Ihr Leben, müssen Sie möglicherweise Arbeitsplätze oder sogar Wohnsitz wechseln, vollständig Rauchen und Alkohol aus Ihrem Leben zu beseitigen, und reduzieren den Kontakt mit Menschen, die solche schädlichen Gewohnheiten auf ein Minimum haben, Temperament, stärken Sie Ihre Immunität so viel wie möglich häufiger im Freien sein. Vermeiden Sie emotionale und körperliche Überlastung. Vollständig aus dem häuslichen Kreislauf alle aggressiven Mittel ausschließen, durch natürliche, natürliche Mittel ersetzen. Vergessen Sie nicht, das Haus nass zu reinigen und zu belüften.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  1. Mit der Antwort
  2. Mit einem Zeichen der Betrachtung

Ist Ihr Lebensstil mit schwerer körperlicher Anstrengung verbunden?

  • Ja täglich
  • Manchmal
  • Saisonal (zB Garten)
  • Nein

Wie oft unterziehen Sie sich einer Lungenuntersuchung (zB einem Fluorogramm)?

  • Ich erinnere mich nicht einmal an das letzte Mal
  • Jährlich, ohne Fehler
  • Einmal ein paar Jahre

Spielst du Sport?

  • Nein
  • Ja, professionell und regelmäßig
  • In der Vergangenheit war es
  • Ja, Amateur
  • Ja
  • Nein
  • Wenn ich krank bin
  • Manchmal

Behandeln Sie ARI, ARVI, Grippe und andere entzündliche oder infektiöse Krankheiten?

  • Ja, beim Arzt
  • Nein, es geht nach einer Weile weg
  • Ja, ich mache Selbstmedikation
  • Nur wenn absolut schlecht

Beobachten Sie sorgfältig die persönliche Hygiene (Dusche, Hände vor dem Essen und nach dem Spaziergang usw.)?

  • Ja, ständig meine Hände
  • Nein, ich folge dem gar nicht.
  • Ich versuche es, aber manchmal vergesse ich es

Interessierst du dich für deine Immunität?

  • Ja
  • Nein
  • Nur im Krankheitsfall
  • Schwer zu beantworten

Haben Ihre Angehörigen oder Familienmitglieder an schweren Lungenerkrankungen (Tuberkulose, Asthma, Lungenentzündung) gelitten?

  • Ja Eltern
  • Ja, enge Verwandte
  • Nein
  • Ich kann es nicht sicher sagen

Leben oder arbeiten Sie unter widrigen Umweltbedingungen (Gas, Rauch, chemische Emissionen von Unternehmen)?

  • Ja, ich lebe ständig
  • Nein
  • Ja, ich arbeite unter solchen Bedingungen
  • Zuvor gelebt oder gearbeitet

Benutzt du oder dein Haushalt starke Geruchsquellen (Duftkerzen, Weihrauch usw.)?

  • Ziemlich oft
  • Selten
  • Fast täglich
  • Nein

Hast du eine Herzerkrankung?

  • Ja chronisch
  • Selten, aber manchmal tut es weh
  • Nein
  • Es gibt Zweifel, Sie brauchen eine Umfrage

Wie oft sind Sie in einem Raum mit Feuchtigkeit oder staubigen Bedingungen, Schimmel?

  • Ständig
  • Ich bin nicht
  • War vorher
  • Selten aber passiert es

Leiden Sie oft an akuten Atemwegsinfektionen?

  • Ich bin ständig krank
  • Selten, nicht mehr als 1 Mal pro Jahr
  • Oft mehr als 2 Mal pro Jahr
  • Ich werde nie krank oder alle fünf Jahre

Haben Sie oder einer Ihrer Verwandten Diabetes?

  • Ja, ich habe
  • Schwer zu beantworten
  • Ja, enge Verwandte
  • Nein

Hast du irgendwelche Allergien?

  • Ja eins
  • Nein
  • Nicht sicher, ob Sie eine Umfrage benötigen
  • Ja, sogar ein paar

Wie ist dein Lebensstil?

  • Sitzend
  • Aktiv, ständig in Bewegung
  • Sitzend

Raucht jemand in deiner Familie?

  • Ja
  • Nein
  • Es passiert manchmal
  • Zum Rauchen benutzt
  • Ja, ich rauche regelmäßig
  • Nein, und nie geraucht
  • Selten aber passiert es
  • Zuvor geraucht, aber beendigt

Haben Sie Luftreiniger in Ihrem Haus?

  • Nein
  • Ja, ständig wechselnde Filter
  • Ja, manchmal benutzen wir
  • Ja, aber wir folgen nicht den Geräten

Verwenden Sie häufig Haushaltschemikalien (Reinigungsmittel, Aerosole usw.)?

  • Ziemlich oft
  • Selten, notgedrungen.
  • Ständig, solche Arbeit
  • Ich benutze überhaupt nicht

Klinisches Bild

Akute Laryngitis wird diagnostiziert, wenn die Symptome für eine Woche oder anderthalb Wochen anhalten. Wenn der Husten länger anhält, sprechen die Ärzte von einem möglichen Übergang der Krankheit in das chronische Stadium.

Die charakteristischen Symptome der Laryngitis in akuter Form sind:

  • Stimme wird heiser, heiser, manchmal verschwindet sie ganz;
  • es ist das Gefühl eines Fremdkörpers im Hals, der Husten hervorruft;
  • "Barking" Husten trocken, sonor, Hacking, ohne die Bildung und Entfernung von Sputum in den ersten Stadien der Krankheit (2-5 Tage), gefolgt von der Produktion von Schleimabsonderung und seine schlechte Clearance durch Husten;
  • trockener Husten mit Laryngitis begleitet von Ödem des Larynx, Epiglottis und Luftröhre;
  • die Kehle wird hellrot, mit der Bildung von charakteristischen Dichtungen, in denen sich Blut sammelt;
  • beim Schlucken, Halsschmerzen schlimmer;
  • Temperatur kann bis 38 ° C steigen, aber nicht mehr;
  • Halsschmerzen, die aufgrund von Trockenheit der Schleimhäute auftritt;
  • Kopfschmerzen sind ziemlich schwer, allgemeine Schwäche und Müdigkeit.

Gerade der Laryngitis-Husten bei Kindern sollte den Eltern ein besonderes Anliegen sein, da sich eine falsche Kruppe entwickeln kann - eine Krankheit, die durch eine starke Schwellung des Kehlkopfes gekennzeichnet ist, die das Atmen für das Baby erschwert. Und als Folge - das Auftreten von Sauerstoffmangel des Gehirns, Ersticken und in besonders schweren Fällen - ein tödlicher Ausgang.

Medikation Behandlung

Die Behandlung von Husten mit Laryngitis sollte nur in einer komplexen Therapie und nicht als Symptom im Besonderen durchgeführt werden. Ohne die ursprüngliche Ursache zu beseitigen, wird es einfach unmöglich sein, diese Manifestation zu heilen. Und da eine Laryngitis oft parallel zu anderen Pathologien auftritt, sollte auch eine Behandlung angebracht sein.

Es ist notwendig, Husten bei Laryngitis in "Stadien" zu behandeln - trocken und nass, da sich während des Fortschreitens der Pathologie die Art dieses Symptoms ändert.

Zur Behandlung von trockenem Husten ist keine schleimlösende Wirkung erforderlich, da kein Schleim vorhanden ist. Es ist notwendig, Medikamente zu verwenden, um die Produktion von Schleimsekreten zu befeuchten und zu stimulieren.

Welche Droge zu verwenden, was zu behandeln, um das schmerzhafte Symptom zu lindern:

  1. Beim ersten Mal (2 bis 5 Tage) müssen Sie versuchen, die Schleimhäute zu befeuchten. Dies geschieht am besten mit Hilfe von Inhalation durch einen Vernebler. Verwenden Sie Kochsalz oder alkalisches Mineralwasser, das sehr gut trockenen Husten bei einem Kind lindert. Auch Dampfinhalationen mit Meersalz, Heilkräutern und ätherischen Ölen helfen bei Kindern mit Laryngitis zu husten. Sie werden Entzündungen lindern, Keime abtöten und Hustenprozesse anregen.
  2. Laryngitis Bellen Husten, Hacken und quälen, ist es sinnvoll, mit hustenstillenden Medikamenten zu behandeln. Sie sind narkotisch und nicht narkotisch. Die erste Gruppe umfasst kodeinhaltige, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sehr selten zugeordnet werden. Die Begründung ihrer Verwendung kann jeweils nur vom behandelnden Arzt beurteilt werden. Normalerweise verordnet Stoptussin, Sinekod, Libeksin und einige andere.
  3. Halsschmerzen werden die Hauptursache für diesen Reflex. Wenn so ein Husten mit Laryngitis, wie man es behandelt? Gurgeln ist der effektivste Weg, Reizung und Hydratation der Rachenschleimhaut zu beseitigen. Bewerben Antiseptika oder Abkochungen und Tinkturen von Kräutern oder ätherischen Ölen (Kamille, Anis, Kalmuswurzel, Calendula und viele andere).
  4. Trockenheit entfernt Sprays gut. Für Erwachsene ist die Verwendung von Stopangina, Chlorophilipt, Angilex, Heppilor und anderen wie ihnen empfohlen. Für Kinder, vorzugsweise die gleichen Angilex, Miramistin, Ingalipt.
  5. Sucking Tabletten oder Lutschtabletten werden auch eine beruhigende, beruhigende, feuchtigkeitsspendende und bakterizide Wirkung haben. Dies sind Tabletten Faringosept, Stoptussin, Septefril, Efizol, Lizobakt und andere mit einem ähnlichen Wirkungsspektrum.

Mit dem Auftreten von Schleim und dem Beginn des Auswurfs von Sputum müssen Sie die Taktik des Umgangs mit der Krankheit ändern. Aber das ist ganz normal und sogar "sehr angenehm" Manifestation - die Krankheit beginnt langsam zu verschwinden und der Patient ist auf dem Weg zur Genesung.

Um den bereits feuchten Husten zu verabreichen, müssen Sie schleimlösende Mittel einnehmen:

  • Mukaltin;
  • Prospan;
  • ACC;
  • Bromhexin;
  • Ambroxol und andere mögen sie.

Husten nach Laryngitis kann in einigen Fällen für einige Zeit bleiben. Er kann in der Art eines seltenen Hustens sein, das den Patienten nicht ärgert. Dies ist ein Restsymptom, das mit der Zeit vergehen sollte.

Aber wenn nach der Laryngitis der Husten nicht länger als 10 Tage dauert, sollten Sie einen Arzt zur weiteren Untersuchung aufsuchen. Ein Beitritt der Infektion, die Entwicklung von Komplikationen oder die Rückkehr der Krankheit ist möglich, wenn sie unterbehandelt wurde, unzureichend oder mit ungeeigneten Medikamenten behandelt wurde.

Denken Sie daran, dass ein Husten immer eine Ursache hat. Und Sie können es nur von einem Spezialisten finden.

Behandlung von Laryngitis Komarovsky

Entzündliche Prozesse in der Schleimhaut der Kehlkopfmembran erscheinen oft als Folge von Influenza, ARVI. Die Krankheit kann auch durch andere Faktoren verursacht werden - Hypothermie, Überspannung des Stimmapparates, als Folge von Scharlach, Masern, etc. Die erfolgreiche Behandlung von Laryngitis hängt davon ab, die Ursache ihrer Entstehung zu finden.

Um den Patienten vor Krankheit zu bewahren, ist es von entscheidender Bedeutung, für etwa eine Woche Stille durchzuführen. Im Notfall, sagen wir ein leises Flüstern. Die Implementierung der Regeln des Sprachregimes verhindert die Überanstrengung der Stimmbänder und verhindert die Entstehung einer chronischen Laryngitis.

Laryngitis-Behandlungsprogramm

Laryngitis ist nicht selten akute und chronische Formen. Der kurze (akute) Verlauf der Krankheit dauert nicht länger als ein bis zwei Wochen. Symptome des chronischen Prozesses manifestieren 14 Tage oder mehr. Wenn die Indikatoren der Laryngitis nicht lange nachlassen, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da eine Entzündung des Kehlkopfes auf versteckte Pathologien des Körpers zurückzuführen sein kann.

Der medizinische Sachverständige wird zunächst eine Diagnose zur Feststellung der Krankheitsumstände verschreiben. Die Behandlung von Laryngitis kombiniert die folgenden Regeln:

  • Übereinstimmung mit dem Sprachmodus (vollständige Stille oder eine flüsternde Konversation);
  • psychoemotionale Stabilität gegen Krämpfe;
  • die Aufnahme der warmen Milch mit dem Honig oder borjomi oft, in den kleinen Portionen;
  • der Luftraum im Raum mit dem Patienten sollte frisch, warm und nass sein (spezielle Luftbefeuchter verwenden oder ein Becken mit Wasser füllen);
  • in der Diät vermeiden Sie kalte, würzige, warme, salzige Nahrungsmittel;
  • nachgewiesene Dampfinhalation unter Zusatz von Jod-, Eukalyptus-, Anis- oder Mentholölen;
  • Verwenden Sie Kompressen auf dem Hals / Brust oder Senf-Pflaster;
  • ausgezeichnete Ergebnisse werden durch Gurgeln mit einem Salbei / Kamillenextrakt erhalten;
  • warme Fußbäder sind wirksam;
  • Antihistamin-Substanzen werden verwendet;
  • Rauchen und Alkoholkonsum sind verboten.

In einigen Fällen erfordert die Behandlung von Laryngitis stationäre Bedingungen und medikamentöse Therapie. Antibiotika werden entsprechend der strengen Verordnung des behandelnden Arztes verwendet.

Behandlung von chronischer Laryngitis

Ein ganzheitlicher Ansatz, der medikamentöse und physiotherapeutische Methoden einschließt, ist die wirksamste Methode zur Bekämpfung der chronischen Kehlkopfkrankheit.

Lokale Behandlung der chronischen Laryngitis umfasst Bewässerung, Schmierung der Schleimhaut von medizinischen Substanzen und emollient Pflanzenöle. Um auf den Katarrhal zu wirken, werden die hyperplastische Form der Erkrankung, entzündungshemmende, adstringierende, einhüllende Mittel verwendet. Manipulationen mit dem Kehlkopf werden von einem Hals-Nasen-Ohrenarzt durchgeführt. In der atrophischen Form des Krankheitsverlaufs werden Arzneimittel verschrieben, die die Eigenschaften von sich verflüssigendem Schleim, kortikalen Formationen, Befeuchtung der Schleimhaut und Aktivierung des Drüsensystems besitzen. In den meisten Fällen sind Jod, Vitamine und Biostimulantien in der Therapie enthalten. Ein ernsthafter Platz ist durch Inhalation besetzt.

Inhalationstherapie wird am Ende der Entfernung von Krusten, Schleim von der Oberfläche der Schleimhaut, verwendet, um das Eindringen von medizinischen Zusammensetzungen zu stören. Zu diesem Zweck werden Substanzen zuerst verwendet, um Schleim zu verflüssigen, Plaque und schleimlösende Medikamente zu entfernen. Als Inhalationskomponenten verschreiben Öle (Sanddorn, Heckenrose), Retinol (Vitamin A) und andere.

Die Behandlung der chronischen hypertrophen Laryngitis kann "nach Aerosolen mit Steroidkomponenten in Kombination mit Antibiotika" verlangen. Ultraschalltherapie und Ultraphonophorese mit Kortikosteroiden helfen Patienten gut. Die Wirkung auf die hypertrophe Form der Krankheit wird in mehreren Stufen ausgeübt: sie beseitigen die Entzündung, erst später stellen sie die Funktion des Larynx wieder her. Die letzte Therapie wird der phonopedische Unterricht (Sprach- und Stimmtraining) sein.

Zur Rettung vor einer atrophischen Laryngitis sind Inhalationen mit Kochsalzlösung (nicht mehr als 2% ige Lösung), alkalischem Calcium, Mineralwasser und alkalischen Mischungen weit verbreitet. Parallel dazu führen Sie eine physikalische Therapie zur Verbesserung der Durchblutung, des trophischen und des Kehlkopfgewebemetabolismus durch. In diesem Fall sind UHF-Induktothermie und Darsonvalisierung unabdingbar (Behandlung mit gepulsten Strömen). Effektive Schlammanwendungen im Kehlkopfbereich. Der Kurs zusammen mit diesem ist nicht weniger als 10 Sitzungen, und die Temperatur des Schlammes ist 40 C, die Dauer der Aktion ist bis zu 10 Minuten.

Die diffuse Form einer chronischen Erkrankung wird als Präkanzerose bezeichnet. Patienten mit dieser Art von Laryngitis werden alle sechs Monate bemerkt, um bösartiges Gewebe in der frühen Periode zu entdecken. Die Behandlung der Laryngitis wird viel häufiger in der Praxis durchgeführt, indem Hyperplasien mit einem Mikroskop entfernt werden.

Behandlung von akuter Laryngitis

Im akuten Verlauf der Laryngitis (in den meisten Fällen eine Folge von SARS) ist Bettruhe erforderlich. Die übrigen Krankheitsfälle sprechen auf eine Therapie ohne Unterbrechung vom Arbeitsplatz an, mit Ausnahme von Personen mit Stimm- und Sprachberufen (Sänger, Schauspieler, Lehrer usw.).

Die Behandlung der akuten Laryngitis umfasst eine Einschränkung der Sprachaktivität, es ist im Großen und Ganzen besser, Stille auszuüben oder leise beim Ausatmen zu sagen. Den Patienten wird empfohlen, übermäßig heiße, kalte, stark gewürzte Speisen zu vermeiden und zu trinken und zu rauchen.

Expektorantien wurden für Sekrete dicker, visköser Natur nachgewiesen: Mukaltin, Tussin, Stoptussin. Zum Zweck der Sputumverflüssigung werden sie verwendet: ACC-lang und fluimucil (Tageswert - 1 Tab.), Solvin, Bromhexin.

Alkalisches Mineralwasser (Borjomi) bei Raumtemperatur oder halb verdünnt mit warmer Milch hilft, den Schleim zu verdünnen und trockene Schleimhäute zu beseitigen.

Halbalkoholische Kompressen im Nackenbereich, warme Fußbäder, Senfpflaster an Waden und Brust, Inhalationen - all das ist eine Behandlung der akuten Laryngitis zu Hause.

Ein Antibiotikum Bioparox in Form eines Aerosols, das für zehn Tage verwendet wird, kann vom Arzt ernannt werden. Das Medikament wird 4 Mal im Abstand von 4 Stunden oral inhaliert. Das Medikament ist bei Kindern bis zu drei Jahren wegen der Möglichkeit von Laryngospasmus kontraindiziert.

Im Physiotherapie-Raum werden Medikamente mit einer speziellen Spritze in den Kehlkopf infundiert. Ärzte verwenden Lösungen mit Antibiotika, Hydrocortison in Suspension.

Die Krankheit ist in fünf bis zehn Tagen behandelbar. Wenn die Symptome während dieser Zeit nicht verschwinden, verwenden Sie Antibiotika.

Wie behandelt man eine Laryngitis zu Hause? Sie helfen bei der Spülung von mindestens ein paar wechselnden Natronlauge, Meersalz und Abkochungen von Kräutern (Brennnessel, Salbei, Kamille, Kalmuswurzel).

Behandlung von Husten mit Laryngitis

Symptome der Laryngitis manifestieren sich als Heiserkeit, Halsschmerzen, "bellen" Husten ohne Sputum. Schwellung der Schleimhaut des Kehlkopfes mit der Krankheit aktiviert die Hustenrezeptoren.

Zur Linderung von Hustenanfällen werden Substanzen mit Codein, Paxeladin, Oxeladinum, Dextromethorphan, Tusuprex verwendet. Um die Reaktion der Schleimhaut auf Reize zu reduzieren, wird Libex zur Verfügung gestellt. Die Verwendung von mukolytischen Arzneimitteln, die während der Therapiezeit eine Sputumverdünnung liefern, ist nicht erlaubt. Die Behandlung von Husten mit Laryngitis erfolgt durch Inhalation mit Budesonid. Ein starker Husten ist ein Umstand der Reizung und eine Zunahme der Häufigkeit von Anfällen. Von der Bestellung bis zur Unbequemlichkeit hilft das Gurgeln mit Salzlösung (1/2 TL zu einem Glas Wasser).

Trockener Husten ist mit Opioiden behandelbar:

  • Dextromethorphan - wirkt speziell auf das Hustenzentrum und unterdrückt auch den stärksten Husten. Medikamente, die darauf basieren, werden ohne Rezept verkauft. Hat keine Schlaftabletten, keine narkotische und analgetische Wirkung. Teil von: Glycodin (1 TL. Dreimal am Tag), Alex plus (3 Platten bis zu 4 täglich);
  • Codein - Terpincode und Codelac ist in den Komplexen von Antitussiva enthalten (Einnahme von 1 Tablette dreimal täglich). Beachten Sie oft Nebenwirkungen von der Einnahme des Medikaments.

Pharmakologische Substanzen der Arzneimittelgruppe kommen besser mit Husten aus, führen aber oft zu Sucht.

Libexin mit dem Wirkstoff Prenoxdiazin im Inneren ohne Kauen verordnet, so dass es keine Taubheit, dreimal täglich 100-200 mg gibt. Panatus und Synecod auf der Basis von Butami rath werden in Sirup oder in Pillen hergestellt, die vor den Mahlzeiten auf einem Tisch verzehrt werden. mit einem Intervall von 8-12 Stunden. Dimedrol, Diazolin, Tavegil führen zu Schläfrigkeit, auf deren Grundlage sie zur Rettung vor nächtlichem Husten empfohlen werden.

Mittel, die den Hustenreflex entfernen, werden streng nach ärztlichen Anweisungen verwendet. Bei unsachgemäßer Anwendung kann eine Überdosierung erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen. Vergessen Sie nicht, dass die beste Methode, um das Sputum zu verdünnen, ist, viel Wasser zu trinken. Behandlung der Laryngitis mit einem trockenen Husten wird auch durch die Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit in dem Raum zur Verfügung gestellt.

Laryngitis Heilmittel

Stillschweigen, Senfpflaster auf der Brust, warme Fußbäder mit Senf, Umschläge im Nacken, warmes Trinken, Gurgeln und Inhalieren sind alles Mittel der Laryngitis.

Die traditionelle Medizin bietet eigene Rezepte zur Erlösung von der Krankheit:

  • Kartoffelsaft zum Spülen;
  • Tinktur / Abkochung von gelben Mohn für die Inhalation - 1 EL. Blumen auf einer Tasse kochendem Wasser. Es ist möglich, die Zusammensetzung in 2 Esslöffel zu trinken. dreimal am Tag;
  • Anis-Samen bemerkenswert wiederherstellen Stimme - 1/2 Tasse Samen kochen für fünfzehn Minuten in 200 ml Wasser. In die filtrierte Lösung wird 1 EL injiziert. Cognac und 2 EL. Honig, kochen für etwa fünf Minuten.. Verwenden Sie Dessertlöffel mit einer halben Stunde;
  • Bananen Saft und Honig werden in gleichen Anteilen gemischt, kochen für fünfzehn Minuten, trinken 1 EL. Brühe dreimal am Tag;
  • 200 ml Rübensaft werden mit 1 EL gemischt. Apfelessig, zum Spülen verwendet.

Wenn das Auftreten der Krankheit durch eine Infektion verursacht wird, kann die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika durchgeführt werden. Selbstmedikation führt oft zu schwerwiegenden Folgen, daher muss jede Kehlkopfaktion mit einem medizinischen Experten abgestimmt werden.

Pulmicort mit Laryngitis

Der Vorteil von Inhalationsverfahren ist die schnelle Wirkung auf die betroffenen Schleim-, entzündungshemmenden und erweichenden Wirkungen.

Ein langer therapeutischer Effekt bietet Pulmicort mit Laryngitis. Dieses Medikament wird nur in einem Vernebler verwendet, Ultraschall-Inhalatoren werden nicht verwendet. Hervorragende Leistung mit Maske oder Mundstück, mit gleichmäßigem und ruhigem Atmen. Die mit Kochsalzlösung verdünnte Suspension wird innerhalb einer halben Stunde aufgetragen.

Die medizinische Substanz wird aktiv von der Schleimhaut des Larynx absorbiert. Die Dosierung von Pulmicort wird vom Arzt persönlich verordnet. Das Medikament kann Laryngitis bei Kindern, die älter als sechs Monate sind, behandeln.

Am Ende der Therapie, gehen Sie, um Ihr Gesicht mit Wasser zu waschen, um Hautreizungen zu vermeiden und spülen Sie den Mund. Pulmicort ist ein hormonhaltiges Mittel, das Nebenwirkungen in Form von Husten, Reizung der Schleimhaut, Mundtrockenheit, Nasopharynx-Candidiasis bedroht. Die Droge kann zu erhöhter nervöser Erregbarkeit, Depression führen. Überempfindlichkeit äußert sich durch allergische Reaktionen (Hautausschlag, Dermatitis, etc.). Für Kinder wird empfohlen, vor der Einnahme des Medikaments einen Kinderarzt zu konsultieren, da dies helfen kann, das Wachstum des Kindes zu verlangsamen.

Die Behandlung von Laryngitis mit Pulmicort dauert mehrere Wochen, und die therapeutische Wirkung des Arzneimittels am Ende der Anwendung wird für 12 Stunden beibehalten.

Berodual für Laryngitis

Wirkstoffe einer farblosen Lösung zur Inhalation von Berodual: 1 ml Fenoterolhydrobromid, 250 μg Ipratropiumbromid. Das Medikament wirkt entspannend auf die Muskeln der Bronchien / Gefäße, warnt vor Bronchospasmen, hat schleimlösend und verbessert die Atemfunktion.

Berodual bei Laryngitis wird im chronischen Stadium der Krankheit nachgewiesen. Zur Herstellung der Zusammensetzung im Vernebler wird die vorgeschriebene Dosierung des Arzneimittels mit Kochsalzlösung auf 3-4 mm Volumen verdünnt. Die Menge der Substanz kann je nach Modell des Verneblers und den Inhalationsmethoden variieren. Es ist nicht erlaubt, destilliertes Wasser zu verwenden und die vorbereitete Lösung zu lagern.

Die Behandlung von Laryngitis mit Berodual hat eine Reihe von Nebenwirkungen: trockener Mund, Nervosität, Geschmacksveränderungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Beschleunigung des Herzschlags. Bei Atemnot müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Bioparox mit Laryngitis

Bei der Behandlung von Laryngitis in der akuten Form wird ein lokales Antibiotikum in Form eines Aerosols verwendet - Bioparox. Die Droge hat eine bakterizide und entzündungshemmende Wirkung, die Streptokokken, Staphylokokken und Candida-Arten betrifft.

Therapeutische Sitzungen für Erwachsene umfassen vier Inhalationen durch den Mund und / oder jedes Nasenloch, die nach 4 Stunden wiederholt werden. Für Kinder reicht es für den Eingriff nach 6 Stunden. Die Dauer der Therapie dauert bis zu zehn Tage. Bioparox mit Laryngitis erlaubt die Spülung des Larynx durch einen tiefen Atemzug, zu der Zeit, wenn die Spitze des Ballons in den Mund gelegt und von den Lippen zusammengeballt wird.

Das Medikament kann zu individueller Intoleranz, Bronchospasmus, Entzündung des Nasopharynx führen. Das Instrument ist bei Kindern bis zu drei Jahren kontraindiziert, die Anwendung von schwangeren Frauen ist nach ärztlicher Verschreibung wahrscheinlich.

Im Falle der langfristigen Verwendung der Substanz werden die Patienten süchtig nach Bioparox. Die Behandlung von Laryngitis mit Bioparox erfordert die strikte Einhaltung der Empfehlungen des Experten über die Dauer der therapeutischen Maßnahme und den Betrieb der Spitzen in Übereinstimmung mit den Anweisungen. Es ist verboten, Sitzungen zu unterbrechen, wenn die lang erwartete Verbesserung kam. Dies kann eine Wiederholung bedrohen.

Erespal mit Laryngitis

Im chronischen Stadium der Laryngitis wird Eraspal mit einem ausgeprägten Bronchodilatator, Ödem und entzündungshemmender Wirkung verschrieben.

Die Medizin wird in Pillen und Sirup hergestellt. Zur Behandlung von Kindern unter 14 Jahren Sirup verwenden. Darüber hinaus bildet die tägliche Dosis 4 mg / kg (2-4 TL pro Tag), wenn das Baby bis zu zehn Kilogramm wiegt. Norm Behandlung Kind mit zwei bis sechzehn Jahren - 2-4 UF. Das Medikament in Form eines Sirups wird bei Erwachsenen und Jugendlichen verwendet - 3-6 EL. am Tag. Erwachsene können dreimal täglich eine Tablette Erespal trinken.

Das Medikament wird nicht empfohlen für die Empfindlichkeit gegenüber irgendeinem Bestandteil (Fenspirid, Hydrochlorid, etc.), der ein Teil davon ist. Erespal mit Laryngitis wird bei Patienten mit Fructoseintoleranz, Diabetes, bei Mangel an Isomaltose und Glucose-Galactose-Malabsorption mit Vorsicht angewendet.

Das Medikament kann nicht gleichzeitig mit Acetylsalicylsäure und anderen entzündungshemmenden Medikamenten der Nicht-Steroid-Gruppe aufgrund der Möglichkeit von allergischen Reaktionen oder Bronchospasmus verwendet werden. Die Einnahme von Erespal mit Beruhigungsmitteln und Alkohol ist durch eine erhöhte Schwäche und Benommenheit gekennzeichnet.

Prednisolon mit Laryngitis

Prednisolon ist ein synthetisches Analogon der Hormone Cortison, Hydrocortison, das in der Nebennierenrinde produziert wird. Das Medikament hat entzündungshemmende, antiallergische, anti-Schock-, anti-exsudative, antitoxische Wirkungen. Der Anwendungsbereich des Tools ist ziemlich groß. Prednisolon bei Laryngitis wird verwendet, um den entzündlichen Prozess zu hemmen, Schwellungen der Schleimhaut vorzubeugen oder zu lindern, die Viskosität von Schleim zu reduzieren.

Das Medikament wird in Pillenform und Injektionslösung hergestellt. Die Dosierung für die intramuskuläre / intravenöse Verabreichung wird von einem Arzt abhängig von der Schwere der Erkrankung und persönlichen Indikationen verordnet. Unter akuten Bedingungen zeigten Erwachsene 4 bis 6 Tabletten pro Tag (20-30 mg). Dann wird die Dosierung auf 1-2 Tabletten (5-10 mg) reduziert. Die Menge des Arzneimittels für die Injektion bildet 30 bis 65 mg. Die tägliche Dosis im Kindesalter liegt zwischen 1 und 3 mg / kg.

Die Behandlung der Laryngitis mit Prednison für eine kurzfristige Wirkung hat eine einzige Kontraindikation - Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten. Vorsicht bei der Anwendung von Prednisolon sollte Patienten mit einer Reaktion auf Laktose, Herz-und Magen-Darm-Trakt, Nierenversagen, endokrine Erkrankungen, während der Schwangerschaft und Stillzeit verabreicht werden.

Dexamethason mit Laryngitis

Hormonelle Medizin Dexamethason mit Laryngitis wird als Lösung für einen Vernebler verwendet. Zu diesem Zweck 0,4% ige Injektionslösung auftragen. Für die Herstellung der Inhalation nehmen Sie 0,5 ml (2 mg) der Substanz und 3 ml Kochsalzlösung. Verfahren, die bis zu vier Mal am Tag durchgeführt werden. Die Dauer der Therapie beträgt bis zu sieben Tage. Es ist möglich, eine Ampulle mit Dexamethason zu verwenden, deren Inhalt zuvor im Verhältnis 1: 6 mit Kochsalzlösung verdünnt wurde. Diese Mischung reicht 3-4 ml zur Inhalation.

Der sofortige Effekt des Medikaments hilft in Notfällen - die Entwicklung von Ödemen, der Zustand von gefälschten Krupp bei Kindern. Dexamethason ist für Windpocken und eine starke Abnahme der Immunität kontraindiziert. Die Rate für die Einnahme des Medikaments vom Arzt verschrieben. In den meisten Fällen wird die Hauptdosis am Morgen verabreicht, und die Wiederverwendung einer kleineren Menge der Substanz erfolgt nach fünf Stunden.

Langzeitbehandlung von Laryngitis mit Dexamethason erfordert einen erhöhten Gehalt an Protein in der Ernährung, da das Medikament es zerstört, und Kalium. Das Medikament behält Flüssigkeit und Natrium im Körper, auf der Grundlage dieser Schüssel sollte untergesalzen werden.

Hydrocortison für Laryngitis

Vernebler mit Hydrocortison ist ein wirksames Mittel gegen Laryngitis. Hydrocortison für Laryngitis wird in Form von Infusionen von einem Arzt mit einer speziellen Spritze verwendet.

Katarrhalische und hypertrophe Formen der Krankheit sind einer Inhalationstherapie mit 1% iger Hydrocortisonlösung zugänglich. Gute Ergebnisse werden von Patienten erzielt, die eine Kombination einer Aerosol-Suspension von Hydrocortison (1 ml), Kalanchoe-Saft (1 ml), 2% Etonium-Lösung (1 ml), Chinosol 1% Lösung (1 ml) verwenden.

Aerosol mit Steroiden (Hydrocortison 25 mg) wird bei chronischer hypertropher Laryngitis zusammen mit Breitspektrum-Antibiotika eingesetzt. Falls erforderlich, reduzieren Larynxödem und Entzündungen Heparin, das eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Zum Beispiel, diese Zusammensetzung: Heparin 1 ml, Hydrocortisonsuspension 1-2 ml, Ephedrinhydrochlorid 3% in der Menge von 0,5 ml

Die Nebenwirkung von Hydrocortison zielt darauf ab, Natrium und Körperflüssigkeiten zurückzuhalten, die Kalium ausscheiden. Das Medikament wird nicht für die persönliche Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten, in Fällen von schwerer Hypertonie, Psychose, Magen-Darm-Erkrankungen, Diabetes und Schwangerschaft empfohlen.

Lasolvan mit Laryngitis

Ein ausgeprägter schleimlösender Effekt hat Lasolvan bei Laryngitis, die als eine bemerkenswerte mukolytische, hustenstillende synthetische Droge gilt. Verfügbare Suspension, Pillen und Lösungen in Ampullen. Das Medikament ist unentbehrlich für die Senkung der Viskosität des Sputums und seine frühe Entlassung.

Eine Lösung von Lasolvan zur Inhalation wird durch Mischen mit Kochsalzlösung in gleichen Mengen erhalten. Während der Sitzung müssen Sie ruhig atmen, um den Hustenreflex mit einem tiefen Atemzug zu vermeiden.

Die Einnahme des Arzneimittels wird je nach Alter und Komplexität der Erkrankung von einem Arzt verschrieben. Das medizinische Ergebnis kann in wenigen Wochen erreicht werden.

Die Behandlung von Laryngitis mit Lasolvan beruht auf einem komplexen therapeutischen Effekt: Husten stoppen, ohne die Atemfunktion zu unterdrücken, Krämpfe zu verhindern, Sekretion zu reduzieren, Sputum zu verflüssigen und zu entfernen. Lasolvan wird von Patienten gut vertragen und wird mit anderen Medikamenten, einschließlich Antibiotika, kombiniert. Zu den Nebenwirkungen zählen Darmerkrankungen und allergische Reaktionen. Die Substanz wird nicht zu Beginn der Schwangerschaft empfohlen.

Sumamed mit Laryngitis

Macrolid-Antibiotika weit verbreitete Verwendung von Sumamed bei Laryngitis hat eine antibakterielle Wirkung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Wirksam im Kampf gegen die Mehrheit der Gram-positiven / Gram-negativen Mikroorganismen des aeroben Typs, und Anaerobier und intrazelluläre "versteckte" Pathogene (Chlamydien, Mycoplasmen).

In Pillen, ist das Medikament in 125 mg (6 Stück) oder 500 mg (3 Stück), in Form von Kapseln - 250 mg (6 Stück), in Pulverform - zur Herstellung einer Suspension und Infusionslösung.

Der Wirkstoff Azithromycin wird während der gesamten Woche am Ende des Therapieverlaufs im Körper gespeichert. Der Entzug der Droge wird hauptsächlich von der Leber durchgeführt, auf der Grundlage dieser Droge wird den Patienten mit den Verstößen der Leber und der Nieren nicht vorgeschrieben. Sumamed wird nicht für Intoleranz gegenüber Makrolid-Antibiotika empfohlen. Das Arzneimittel ist nicht kompatibel mit Ergotamin / Dihydroergotamin.

Die Behandlung von Laryngitis mit Sumamed hat eine breite Liste von Nebenwirkungen, einschließlich: Übelkeit, Hautreaktionen, Magen-Darm-Störungen, Herzschlag, Kopf- / Bauchschmerzen, Schwindel, grundlose Angst, etc. Die Dosierung der Droge hängt von der Lebensfreude des Krankheitsverlaufs, dem Alter des Patienten, ab. Die Dauer der Behandlung variiert von einer einzigen Anwendung zu einem Kurs in ein paar Tagen.

Tabletten in der Höhe von 125 mg sind nicht für bis zu 3 Jahren und 500 mg - bis zu 12 Jahren vorgeschrieben. Sumamed-Suspension wird bei der Behandlung von Kindern mit einem Gewicht von mehr als zehn Kilogramm eines dreitägigen Kurses eingesetzt.

Suprastin mit Laryngitis

Suprastin bei Kindern mit Laryngitis wird als prophylaktischer akuter Subfloor-Prozess (Fake Croup) verschrieben, um das Larynxödem zu reduzieren. Der Vorteil der Droge ist die Fähigkeit, bereits im ersten Lebensmonat des Babys zu verwenden.

Der Anfall einer Stenose bei einem Kind kann durch intramuskuläre Injektion von 1 ml Suprastin entfernt werden. Wenn keine Ampullen zur Hand sind, verwenden Sie mit Wasser verdünnte Pillen. Kindern unter vierzehn Jahren wird empfohlen, dreimal täglich 1/2 Tablette einzunehmen. Erwachsene und Kinder 1 Registerkarte. dreimal täglich (nicht mehr als 100 mg).

Zu den Nebenwirkungen von Drogen gehören Schwäche, Benommenheit, Schwindel. Aufgrund der sedierenden Wirkung ist es nicht empfehlenswert, Patienten zu verwenden, die eine erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration am Arbeitsplatz benötigen (Fahrer, etc.). Kinder können Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Angstzustände erleben. Die Behandlung von Laryngitis mit Suprastin bedroht den trockenen Mund und die Möglichkeit einer Erhöhung der Sputumviskosität.

Das Präparat wird mit den Mitteln der Nieren ausgeschieden, aufgrund dessen wird von den Patienten mit der renalen Mangelhaftigkeit nicht verwendet. Kontraindikationen für die Aufnahme von Substanzen sind Magengeschwür, das Vorhandensein von Prostataadenom, Glaukom, verschlimmerter Bronchialasthma und persönliche Empfindlichkeit gegenüber der Arzneimittelzusammensetzung. Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist Suprastin verboten.

Euphyllin bei Laryngitis

Um trockenen Husten zu retten, wird oft Bronchodilator Eufillin verwendet. Das Medikament ist bei Kindern bis zu drei Monaten kontraindiziert. Behandlung der Laryngitis mit einem Medikament bei Kindern unter drei Jahren erfordert ärztliche Erlaubnis. Pillen und Kapseln von Aminophyllin haben Kindern von zwölf Jahren gezeigt.

Die Anfangsdosis des Medikaments für Kinder bildet 5-6 mg / kg. Der anstehende Empfang wird nach dem Schema berechnet:

  • Kind weniger als sechs Monate: die Anzahl der Wochen des Lebens ist 0,07 + 1,7; die resultierende Zahl entspricht der gewünschten Menge an medizinischer Substanz, die den Krümeln einmal in acht Stunden verabreicht wird;
  • sechs Monate: Alter 0,05 + 1,25 (Dosierung pro Aufnahme im Abstand von sechs Stunden);
  • neun Jahre: 5 mg / kg Körpergewicht (1 p / 6 h);
  • neun bis zwölf Jahre: 4 mg / kg (1 p / 6 h);
  • über zwölf Jahre: 3 mg / kg (1 p / 6 h).

Die empfohlene Dosierung für Erwachsene beträgt 10 mg / kg Körpergewicht pro Tag, aufgeteilt in drei Dosen. Es ist nötig, sich an die Termine des Arztes bei der Behandlung von euphyllinom zu halten.

Euphyllinum bei Laryngitis ist ein starkes abschwellendes Mittel, nicht empfohlen bei niedrigem Druck und Neigung zu Epilepsie. Im Verlauf der Einnahme des Medikaments ist es von grundlegender Bedeutung, den Inhalt des Medikaments im Blut zu kontrollieren. Eine geringe Menge einer Substanz kann zu einem Asthmaanfall führen und eine Überdosierung führt zu einer erhöhten Herzfrequenz.

ACC für Laryngitis

ACC gehört zu der Gruppe von Mukolytika, die die Viskosität von Schleim reduzieren. Das Medikament ist auch in Anwesenheit von eitrigem Sputum aktiv. Das Medikament wird in Granulat zur Auflösung, Brausetabletten und Infusionslösung hergestellt.

Die Verwendung von ADC bei Laryngitis beruht auf seiner Fähigkeit, Sputum zu verflüssigen und zu entfernen, wodurch die Anfälle von trockenem Husten reduziert werden. Erwachsene und Kinder im Jugendalter (über 14 Jahre) zeigten die tägliche Aufnahme der Substanz: 200 mg dreimal täglich, 600 mg ACC lang mit einer Einzeldosis.

Für Babys, die das Jahr nicht erreicht haben, wird das Medikament in äußerst wichtigen Fällen verschrieben, unter der obligatorischen Aufsicht des behandelnden Arztes. Brausetabletten werden für Kinder über fünf Jahren bei 100 mg / 2-3 Tage verwendet. Von sechs bis zu vierzehn Jahren wird die Dosierung auf 200 mg / 2 pro Tag erhöht. Das Medikament wird am Ende der Mahlzeit bis zu sieben Tage verbraucht. Darüber hinaus können die Granulate in Wasser, Saft, kühlem Tee gelöst werden. Für die Herstellung von warmen Getränken verwendet man ein Glas Wasser. Brausetabletten werden in einem halben Glas Wasser gelöst.

ADC-Injektionen: Erwachsene erhalten eine Ampulle von 1-2 p / Tag, Kinder von 6-14 Jahren - 1/2 Ampulle / 1-2 p. Tage Für Kinder unter sechs Jahren wird das Medikament äußerst selten verschrieben. Die Dauer der Therapie wird auf eine persönliche Art und Weise ausgewählt.

ACC wird nicht bei der Behandlung von schwangeren und stillenden Frauen angewendet. Kontraindikationen gelten für Patienten mit einem Magengeschwür oder 12 n des Darms während der Dauer der Exazerbation.

Lugol mit Laryngitis

Viel häufiger erscheint Laryngitis als Folge einer Infektion, die den Nasopharynx, die Rückwand des Ziels, bedeckt. Lugol bei Laryngitis hilft Ödeme zu reduzieren und Entzündungen zu reduzieren.

Lyugol ist Jod in Kaliumjodid gelöst. Die Substanz wird zur Schmierung oder zur Spülung (mit speziellen Sprays) des Larynx und Pharynx verwendet. Ein ausreichend wirksames Mittel, um die Schleimhaut zu trocknen, wird empfohlen, nach einer halben Stunde nach dem Ende der Einnahme, 1 TL zu trinken. Sanddornöl.

Es ist möglich, mit einem Wattestäbchen eigenen Hals zu schmieren oder vom medizinischen Personal um Hilfe zu bitten. Diese Manipulation ist unangenehmes Unbehagen im Hals und der wahrscheinliche Brechreiz. Die Behandlung von Laryngitis mit Lugol Spray ist bequemer und ermöglicht die richtige Dosis des Medikaments.

Sinekod mit Laryngitis

Die Erlösung durch die obsessive, "bellende" Natur des Hustens mit Laryngitis ist ein nicht-narkotisches Mittel, der Synekode. Ein Anfall von trockenem Husten ist möglich, um die Wirkungsweise auf das Hustenzentrum, das in der Medulla vorhanden ist, zu entfernen.

Sinekod mit Laryngitis mit dem Wirkstoff Butamirata Citrat beseitigt den Zustand von Husten. Die Medizin wird in Form von Sirup und Tropfen für Kinder hergestellt. Unter den offensichtlichen Vorteilen der Fonds werden unterschieden: Wirksamkeit mit stärkstem Husten, schnelle und lang anhaltende Wirkung, Sicherheit und gute Verträglichkeit.

Dosierung für Erwachsene: 1 EL. l 3-4 p / d Sirup; die Tropfen werden den Kindern - 5-10 Milligramme bis zu 5 Pence / Tag gezeigt. Das Medikament enthält nicht Codein (ein Derivat von Morphin), auf der Grundlage dieser Droge:

  • führt nicht zu;
  • hemmt die Atemfunktion nicht;
  • hat keine beruhigende Wirkung;
  • keine Wirkung auf die intestinale motorische Aktivität;
  • ohne Zucker und Glukose.

Die Behandlung von Laryngitis mit Synecode wird bei Kindern ab einem Alter von 2 Monaten durchgeführt. Das Medikament darf nicht zu Beginn der Schwangerschaft erhalten, es wird nicht während der Stillzeit und in Gegenwart von Sputum und Empfindlichkeit für eine der Komponenten empfohlen.

Miramistin für Laryngitis

Antiseptische Weitwinkelwirkung wurde für den Einsatz in Weltraumbedingungen entwickelt. Die medizinische Substanz wird durch Salbe und Lösung von äußerer Verwendung produziert. Miramistin hat eine erhöhte antibakterielle Wirkung von den meisten pathogenen Bakterien (Gonokokken, Streptokokken, Staphylokokken, Diphtheriebazillen usw.). Besonders wirksam gegen grampositive Mikroorganismen, parasitäre Pilze.

Miramistin bei Laryngitis wird bei der Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt. Um dies zu erreichen, wird eine Spülung mit einer medizinischen Lösung von bis zu fünf oder sechs täglich gezeigt. Die Substanz wird nicht von der Haut und Schleimhaut absorbiert, auf der Grundlage von diesem Medikament, wenn angegeben, wird für schwangere Frauen und während der Stillzeit vorgeschrieben.

Miramistin-Aerosol ist ein unentbehrliches Werkzeug in der Behandlung von Kindern für die Bewässerung der Schleimhaut. Das Medikament trocknet selektiv die toten Zellen aus und bildet eine trockene Kruste. Die Substanz verursacht keine Hautreizungen.

Inhalipt mit Laryngitis

Ingalipt - ein kombiniertes Mittel lokaler Aktion. Sulfonamide besitzen eine antimikrobielle Wirkung (gegen grampositive und gramnegative Viren). Eukalyptus- und Minzöle sowie Timol sind wirksam im Kampf gegen Pilze und Mikroben. Inhalipt mit Laryngitis wirkt entzündungshemmend, analgetisch.

Das Medikament ist in einem Aerosolspender erhältlich. Das Sprühen im Mund erfolgt innerhalb weniger Sekunden bis zu vier Mal täglich. Vor der Therapie müssen Sie Ihre Kehle mit heißem kochendem Wasser ausspülen.

Unter den Nebenwirkungen bemerkt Allergiesymptome, brennendes Gefühl. Inhalipt enthält Ethanol, auf dieser Grundlage wird nicht empfohlen, ein Fahrzeug nach dem Ende der Verwendung des Arzneimittels zu fahren.

Nase mit Laryngitis

Die Pustel des Larynx, die bei Kindern von 6-8 Jahren auftritt, manifestiert sich in der schrecklichen Form der Laryngitis - Fake Croup. Solche Fälle erfordern eine medizinische Notfallversorgung. Um den Zustand des Kindes vor der Ankunft des Arztes zu reduzieren, ist es notwendig, ein erhitztes alkalisches Getränk zu geben, Bäder für die Füße zu machen. Wenn sich der Krankenwagen verzögert, ist nötig es intramuskulär antispasmodyj die Substanz zu injizieren. Dazu geeignete Noshpa mit Laryngitis, Diphenhydramin, Analgin. Die Dosierung jeder Substanz bildet 0,1 mg pro Lebensjahr.

Die Verwendung von Noshpy nicht für Nieren-, Leber-, Herzinsuffizienz, Mangel an Laktase empfohlen.

Hexoral mit Laryngitis

Das antiseptische Medikament Hexoral wurde im beginnenden Husten nachgewiesen. Die negativen Folgen der Verwendung des Arzneimittels werden als Unterdrückung der lokalen Immunfunktion angesehen, d.h. Die Schleimhaut erhält Sterilität und ist vor Viren völlig hilflos.

Hexoral mit Laryngitis in Fällen von chronischen Manifestationen gibt eine schnelle therapeutische Wirkung. Die Komponenten des Arzneimittels - Benzocain, Chlorhexidin kann allergische Reaktionen, anaphylaktischer Schock verursachen. Eine Überdosierung des Medikaments mit Benzocain kann zu einer Gehirnvergiftung führen, die sich durch Zittern der Gliedmaßen, Muskelkontraktionen und Erbrechen äußert. Unkontrollierter Drogenkonsum droht Koma, Herzstillstand. Infolgedessen wird die Menge an Hexorel und die Anwendungsdauer vom Arzt verschrieben. Im Falle einer versehentlichen Überdosierung ist es notwendig, zu Erbrechen zu führen, den Magen zu spülen und sofort in die Klinik zu gehen.

Die Behandlung von Laryngitis mit Hexorel ist mit der Eigenschaft des Arzneimittels verbunden, die Aktivität von Mikroben zu hemmen, zu narkotisieren, die Schleimhaut mit einem Schutzfilm zu umhüllen.

Geksoral Lösung enthält pflanzliche Öle (Anis, Eukalyptus, Minze, Gewürznelke). Verwendet, um die Schleimhaut des Rachens zu schmieren oder zu spülen (10-15 ml). Es ist verboten zu schlucken.

Hexoral-Spray wird gleichmäßig über die Schleimhaut verteilt, ohne ins Blut zu gelangen. Erwachsene Patienten und Kinder ab drei Jahren bewässern das betroffene Gebiet ein paar Sekunden zweimal am Tag (am Ende des Frühstücks / vor dem Schlafengehen).

Die Tablettenform des Arzneimittels ist ebenfalls wirksam und hat eine schnelle Wirkung. Die analgetische Wirkung beruht auf einer Abnahme der Sensitivität der peripheren Nervenendigungen. Das Vorhandensein von ulzerativen Prozessen im Mund und bis zu vier Jahren ist eine Kontraindikation für die Verwendung des Medikaments.

Die Anwendung von Hexoral bei schwangeren und stillenden Frauen sollte mit dem Arzt persönlich verhandelt werden.

Ascoril mit Laryngitis

Das Kombinationsmittel Ascoril bezieht sich auf die mukolytische Gruppe von Arzneimitteln, schleimlösend und bronchodilatatorisch. Ascoril mit Laryngitis wird bei der Bildung von zähflüssigem, schwer zu entfernendem Sputum und als Mittel gegen trockenen Husten verschrieben.

Gvayfenezin-Medikamente tragen zur Verdünnung und Entfernung von Sputum bei. Menthol wirkt wohltuend auf die Schleimhaut der Kehlkopfmembran, verhindert deren Reizung und ist ein Antiseptikum.

Das Arzneimittel sollte wie in den angegebenen Dosierungen vorgeschrieben verabreicht werden. Die Behandlung von Laryngitis mit Ascorilum ist kontraindiziert für Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes mellitus, Ulkus, Glaukom und Nieren- / Lebererkrankungen.

Die empfohlenen Ascoril-Normen: bis zu 6 Jahren - 5 ml / 3 p Tage, 6-12 Jahre - 5-10 ml / 3 p Tag, über 12 Jahre und Erwachsene - 10 ml der Droge. Sirup ist nicht mit alkalischem Getränk kompatibel.

Ambrobene mit Laryngitis

Sehr oft verschrieben Hustenmittel - Ambrobene - hat schleimlösende und schleimlösende Eigenschaften. Ambrobene für Laryngitis, die Sputum verdünnt und es aus den Atemwegen entfernt, ist eine echte Rettung vor dem schmerzhaften trockenen Husten.

Das wirksame Mittel enthält Ambroxal, dessen Wirkung einige Minuten später beginnt. am Ende der Rezeption. Die Dosierungsform des Arzneimittels wird in einer persönlichen Reihenfolge gemäß medizinischen Empfehlungen ausgewählt. Es kann Lösungen für die Inhalation, für die Einführung in eine Vene oder Pillen (sowie Brausetabletten), Kapseln und Sirup sein.

Ambrobene Pillen sind für Kinder ab dem Alter von fünf 1/2 bis drei Mal am Tag vorgeschrieben. Dosierung für Erwachsene - 1 Tablette in den ersten drei Tagen der Aufnahme nicht mehr als dreimal täglich. Danach die Pille 2 p / Tag oder 1/2 dreimal täglich. Trinken Sie Medikamente, die am Ende der Mahlzeit oder während des Essens verschickt werden.

Die Behandlung von Laryngitis wird erfolgreich mit einem Sirup mit Himbeersaft bei Säuglingen und mit der Linderung von Husten bei Erwachsenen durchgeführt. Das Medikament wird während der Mahlzeit oder am Ende davon konsumiert. Die Menge der Droge für Babys hängt vom Alter ab:

  • bis zu zwei Jahren alt, ohne Neugeborene und Frühgeborene - 2,5 ml / 2 p. Tag;
  • von zwei bis fünf - 2,5 ml / 3 p. Tag;
  • von fünf bis zwölf - 5 ml / 3 p. Tag;
  • über zwölf Jahre alt - die ersten drei Tage 10 ml / 3 r. Tag, danach bleibt die Dosierung gleich, und die Anzahl der Dosen ist auf zwei reduziert.

Erwachsene nehmen den Sirup in der gleichen Reihenfolge wie Kinder über zwölf Jahre alt.

Gelatinekapseln, die Ambroben enthalten, viel Wasser trinken und nur am Ende einer Mahlzeit konsumieren, ohne zu reißen. Das Arzneimittel in Kapseln ist nicht für den Verzehr durch Kinder unter zwölf Jahren bestimmt. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt ausgewählt, es ist nicht nötig, das Medikament länger als fünf Tage zu trinken.

Ambrobene als Lösung zur Inhalation trägt zum schnellen Eindringen in die Schleimhaut des Kehlkopfes in das Gewebe bei. Die Behandlung von Laryngitis mit dieser Methode erfordert einen Inhalator, da das Medikament nicht für die Wirkung von Dampf geeignet ist.

Die Zusammensetzung wird wie folgt hergestellt: Ein Teil des Ambrobenen wird mit einem Teil Natriumchlorid (0,9%) gemischt und auf Körpertemperatur erwärmt. Während des Einatmens sollte ruhig sein, um keinen Hustenanfall zu verursachen. Einatmung von Säuglingen unter zwei Jahren sollte von einem Arzt überwacht werden, die angegebene Dosis sollte höchstens zweimal täglich 1 ml betragen. Im Alter von zwei bis sechs Jahren - 2 ml / 2 p. Tag, und Kinder über sechs und Erwachsene - 2-3 ml / 2 p. Tag

Die Medikamentenlösung wird am Ende der Mahlzeit zur Einnahme verschrieben:

  • Kinder unter zwei Jahren - 1 ml / 2 p. Tag;
  • zwei bis sechs Jahre - 1 ml / 3 p. Tag;
  • sechs bis zwölf Jahre alt - 2 ml / 3p. Tag;
  • Kinder über zwölf Jahren und Erwachsene, für drei bis vier Tage, trinken Sie das Medikament in einer Menge von 4 ml / 3 p. Tag, die nachfolgenden Empfangsformen - 4 ml / 2 R. Tag.

Die Behandlung von Laryngitis wird häufig durch intravenöse, subkutane und intramuskuläre Injektion des Arzneimittels verordnet. Es ist grundsätzlich wichtig, die vorgeschriebenen Dosierungen einzuhalten. Kinder erhalten 1,2-1,6 mg / kg Körpergewicht, Erwachsene - 2 ml nicht mehr als zweimal täglich (sehr schwere Fälle erfordern eine Erhöhung der Rate von bis zu 4 ml).

Ambrobene schwangere und stillende Mütter vom Arzt verschrieben. Kontraindikationen für die Einnahme der Droge sind: Magengeschwür und 12 n des Darms, Intoleranz zu einer der Komponenten der Droge, Epilepsie, Nieren-und Leberfunktionsstörungen.

Tantum Verde mit Laryngitis

Eine Lösung für den lokalen Gebrauch, Resorptionspillen, ein Spray der lokalen Wirkung - eine Form der Medikamentenfreisetzung Tantum Verde. Das Medikament gehört zu der Gruppe der Indazol, die nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen sind. Neben der Linderung der Entzündung, Tantum verde mit Laryngitis hat eine abschwellende, schmerzstillende Wirkung.

Die Tablettenform der Droge wird erwachsenen Patienten und Kindern, die das Alter von zehn Jahren erreicht haben, 1 Tabl / 3-4p verschrieben. Tag Die Lösung wird für das Gurgeln demonstriert. Um die Schmerzen zu lindern, wird empfohlen, 15 ml des Arzneimittels mit einem Intervall von bis zu drei Stunden zu verabreichen. Die Behandlung von Laryngitis mit einem Spray wird in einem Intervall von bis zu eineinhalb bis drei Stunden durchgeführt, die Menge der Medikamente für Erwachsene beträgt 4-8 Dosen, für Kinder von 6-12 Jahren - 4 Normen, unter 6 Jahren - 1 Dosis / 4 kg Gewicht.

Das Medikament wird nicht für schwangere und stillende Mütter verschrieben. Von den Nebenwirkungen des Medikaments gibt es ein brennendes Gefühl und Trockenheit im Mund, allergische Erscheinungen und Schläfrigkeit.

Tonsilgon mit Laryngitis

Das homöopathische Mittel Tonsilgon besteht aus Heilkräutern, verursacht also praktisch keine Nebenwirkungen und hat keine Kontraindikationen. Die Gebrauchsanweisung enthält eine Altersgrenze für die Einnahme des Medikaments bei Säuglingen unter sechs Jahren. Die Verwendung von Tonsilgon wird jedoch wahrscheinlich von einem Kinderarzt bei der Behandlung von Säuglingen und Vorschulkindern verschrieben. Das Präparat wird für die Sensibilität zu einer der Pflanzen in seiner Zusammensetzung, sowie für die Verstöße der Leber nicht empfohlen.

Tonsilgon mit Laryngitis in Tropfen oder Dragees helfen im akuten Stadium der Erkrankung und tragen zur vollständigen Genesung von Kindern bei. Ein Dragee wird täglich sechs Kindern im Vorschulalter / Schulkinder verschrieben, Tropfen sind unentbehrlich bei der Behandlung von Laryngitis bei Säuglingen (5 Tropfen / 5-6 P. Tage).

Erwachsene und Kinder zeigten: 2 Tabletten oder 25 Tropfen 5-6 mal während des Tages, ohne an die Nahrungsaufnahme gebunden zu werden. Wahrscheinlich die Behandlung von Laryngitis mit einer Lösung von Mandel durch einen Vernebler. In diesem Fall wird das Arzneimittel mit Kochsalzlösung (0,9% Natriumchlorid) verdünnt.

Dimexid mit Laryngitis

Dimexid ist ein konzentrierter Knoblauchextrakt, auf dessen Basis das Arzneimittel eine ausgeprägte entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat. Das Medikament stärkt die Immunität, hat analgetische Eigenschaften.

Deimidexid mit Laryngitis, vor allem mit eitrigen Prozessen, wird in Form von Inhalationen, Kompressen verwendet. In den meisten Fällen wird eine 10-30% ige wässrige Lösung des Arzneimittels für die lokale Wirkung verwendet, aber der behandelnde Arzt sollte die Dosierung verschreiben.

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der persönlichen Unverträglichkeit der Droge, allergische Reaktionen. Dimexid wird nicht bei Herzinsuffizienz, Nieren- und Leberproblemen, während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Glaukomen und Katarakten, bei älteren Patienten, bei der Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet.

Faringosept mit Laryngitis

Pharyngosept Resorptionsmittel sind ein wirksames Mittel zur lokalen Bekämpfung von Laryngitis, Pharyngitis und Mandelentzündung. Die Basis der Droge wird von Amazon Monohydrat gebildet, das Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken in der Mundhöhle zerstört.

Faringosept mit Laryngitis wird Kindern ab drei Jahren sowie schwangeren und stillenden Frauen verschrieben. Das Medikament wird nach einer halben Stunde am Ende der Mahlzeit eingenommen. Eine medikamentöse Therapie bei Erwachsenen und Kindern über sieben Jahren ist in der Resorption einer Tablette mit einer Häufigkeit von bis zu fünf täglich enthalten. Kleinen Patienten werden täglich bis zu drei Tabletten verschrieben. Der Vorteil von Pharyngosept ist, dass das Medikament die Arbeit der Speicheldrüsen fördert und hilft, Beschwerden in Form von Trockenheit, Kitzeln und Schmerzen von der Schleimhaut zu reduzieren.

Die Droge enthält Zucker, Kakao und Laktose. Patienten mit Empfindlichkeit gegenüber diesen Komponenten des Arzneimittels werden ebenso wie Diabetiker kontraindiziert sein.

Biseptol für Laryngitis

Um eine Vielzahl von Infektionen des Kehlkopfes loszuwerden, wird das Antibiotikum Biseptol mit dem Wirkstoff Cotrimoxazol helfen. Das Medikament wird in Pillen, Spray, Suspension, Injektionslösung hergestellt.

Biseptol wird nicht für pathologische Zustände der Leber, der Nieren, der Anämie, der persönlichen Intoleranz, des Bronchialasthma, der Schilddrüsestörungen, während der Schwangerschaft / Laktation und der Babys bis zu drei Monaten vorgeschrieben. Injektionen Biseptol für Babys bis zu sechs Monaten verboten. Das Medikament hat eine große Liste von Nebenwirkungen von Kopfschmerzen bis Gelbsucht, auf deren Grundlage die Behandlung von Laryngitis mit Biseptol streng nach ärztlicher Anweisung durchgeführt werden sollte.

Kinder pharmakologische Unternehmen bieten eine Suspension und Pillen, die 120 Milligramm des Wirkstoffs enthalten. Biseptol für Laryngitis in Suspension ist für Kinder von drei bis sechs Monaten, jeweils 120 mg, älter als sieben Monate - 120-240 mg zweimal täglich vorgeschrieben. Und von vier bis sechs Jahren bildet die Dosierung des Medikaments 240-480 mg morgens und abends. Im Zeitraum von sieben bis zwölf Jahren steigt die Menge des Medikaments auf 480 mg und über zwölf Jahre - 960 mg / zweimal täglich. Die Behandlung des Kindes mit Sirup ist wahrscheinlich von einem Jahr alt.

Erwachsene erhalten am Morgen und am Abend 960 mg Medikamente für den Empfang. Die Dauer der therapeutischen Wirkung reicht von fünf bis vierzehn Tagen. Empfohlener Konsum der Droge am Ende der Mahlzeit und eine Änderung der täglichen Ernährung. Während der Aufnahme von Biseptol kommt es zu Komplikationen bei der Arbeit des Gastrointestinaltraktes und der Nieren, was eine Verringerung des Verzehrs von Kohl, Hülsenfrüchten, fettem Käse, Fleisch und Blattgemüse erfordert. Diese Produkte und Süßigkeiten, getrocknete Früchte, Milch und Rüben, reduzieren die Wirksamkeit des Medikaments selbst. zusätzlich dazu, die Sonnenexposition zu reduzieren und die Zusammensetzung des Blutes bei einer langen Medikamentenaufnahme zu überwachen.

Naphthyzinum für Laryngitis

Naphthyzinum, ein vasokonstriktorisches Medikament, hat sich in der Behandlung von HNO-Erkrankungen verbreitet. Tropfen oder Spray helfen, die Schwellung der Nasenschleimhaut zu beseitigen und die Sekretion von Schleim zu reduzieren, die oft von einer Entzündung des Kehlkopfes begleitet wird.

Naphthyzinum für Laryngitis wird im Falle eines akuten oder chronischen Verlaufs der Krankheit verwendet. Mit einem Stimmdiplom, Atembeschwerden, Inhalation mit einer Zusammensetzung von 1 ml Naphthizin und 1 ml Kochsalzlösung passen. Die Anzahl der Eingriffe pro Tag sollte mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden.

Die Nasentropfen werden als zusätzliches Hilfsmittel bei der komplexen Behandlung der Laryngitis wie folgt verwendet:

  • ältere Kinder und Erwachsene - 2-3 Tropfen / 3-4 Tage pro Nasenloch mit 0,05% oder 0,1% iger Lösung des Arzneimittels;
  • Kinder ab einem Jahr - 1-2 Tropfen / 2 Tage in beiden Nasengängen mit 0,05% iger Lösung.

Kinder unter dem Alter von Naphthyzinum sind kontraindiziert. Die Zustände von Diabetes, Bluthochdruck, chronischer Rhinitis, Hyperthyreose, Intoleranz einer der Komponenten der Droge sind ein Vorwand dafür, Naphthizin nicht zu verschreiben.

Die Behandlungsdauer von mehr als sieben Tagen kann zu einer Abhängigkeit von der Droge führen und dadurch die Wirkung ihrer Verwendung verringern. Eine scharfe Zurückweisung der Droge wiederum kann eine laufende Nase verursachen, da die Gefäße oft ihre Fähigkeit verlieren, sich zu verengen.

Behandlung von Laryngitis mit Naphthizin während der Schwangerschaft, Stillen wird nicht empfohlen, in seltenen Fällen wird es unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Unter den ungünstigen Bedingungen festgestellt, Trockenheit, Brennen im Bereich der Schleimhaut, Übelkeit, Schwindel, allergische Manifestationen (Urtikaria, Angioödem), erhöhter Druck, etc.

Ventolin mit Laryngitis

Ventolin mit Laryngitis ist ein Bronchodilatator zur Inhalation, hergestellt in einem Aerosol mit einem Spender, Pulver oder Lösung. Atmen Sie das Medikament mit einem Vernebler unter ärztlicher Aufsicht durch den Mund ein. Die Verwendung des Medikaments beruht auf der Schnelligkeit der Wirkung (innerhalb von fünf Minuten) gegen Hustenanfälle sowie während der Dauer der Verschlimmerung von Asthma bronchiale. Substanz kann nicht mit nach innen genommen werden.

Die Dosierung, die von einem Erwachsenen gezeigt wird, beträgt 0,1-0,2 mg pro ein oder zwei Inhalationen bis zu vier Mal pro Tag. Inhalationen für Kinder werden in der gleichen Menge durchgeführt, mit einer täglichen Rate von nicht mehr als 0,1-0,2 mg. Ventolin wird oft unverdünnt angewendet und die Dosierung kann vom Arzt auf 5 mg erhöht werden.

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments sind das Alter von Babys bis zu 4 Jahren, Schwangerschaft, Stillen, Überempfindlichkeit gegen die Komponenten. Die Droge hat eine beeindruckende Liste von Nebenwirkungen, einschließlich: trockene Halsschleimhaut, allergische Manifestationen, Krämpfe, Intoxikationssyndrom, nervöse Erregung.

Die Behandlung von Laryngitis mit Ventolin sollte medizinisch gerechtfertigt sein, da das Medikament häufiger verschrieben wird, um einen Bronchialasthma bei chronischer Bronchitis zu unterdrücken.

Lizobakt mit Laryngitis

Die beliebteste antiseptische und bakterizide Substanz ist Lysobact. Sein Lysozym Pyridoxin, das zur Bildung der angeborenen Immunität beiträgt, gibt es im menschlichen Körper.

Zur Verringerung der bakteriellen Wirkung auf die Schleimhaut des Kehlkopfes hilft Lysobact bei Laryngitis, die auch während der Schwangerschaft eingesetzt wird.

Die Hauptvorteile der Wahl des Rauschgifts umfassen:

  • Stärkung der Schutzkräfte durch Stimulierung des Immunsystems und Erhaltung einer gesunden Mikroflora im Mund;
  • Lysozym als Arzneimittelgrundlage hat eine verheerende Wirkung auf Bakterien;
  • Pyridoxin (Vitamin B6) erhöht den antioxidativen Schutz durch die Unterdrückung von Viren.

Die Droge wird in Lutschtabletten hergestellt. Umfassende Behandlung von Laryngitis umfasst die Einnahme von Lysobact bis zu einem Maximum von acht Pillen jeden Tag (3-4 mal zwei Pillen). Die Behandlungsdauer beträgt acht Tage, von Zeit zu Zeit wird ein zweiter Kurs vorgeschrieben.

Die einzige Kontraindikation für die Verwendung des Medikaments ist persönliche Intoleranz.

Chlorophyllipt mit Laryngitis

Chlorophyll mit Laryngitis wird zum Gurgeln nachgewiesen. Er verkraftet bemerkenswert die Staphylokokkeninfektion, lindert Schmerzen und entfernt Entzündungen der Schleimhaut.

Zum Spülen geeignete Alkohol (1%) Lösung, die ein paar Mal pro Tag verwendet wird. Eine ölige Lösung des Arzneimittels kann mit einem Wattestäbchen behandelt werden. Die ergonomischste Behandlung der Laryngitis war auf ein neues Produkt zurückzuführen - ein Spray, das eine 0,2% ige Chlorophylllösung enthielt. Doppeltes Drücken der Dose bis zu vier jeden Tag bringt schnelle Linderung von den wichtigsten Zeichen der Laryngitis, und nach vier Tagen gibt es eine Erholung.

Chlorophyll kann vor dem Auftragen des zu verabreichenden Mittels eine allergische Reaktion auslösen, um den Grad Ihrer Empfindlichkeit zu bestimmen, eine kleine Menge des Mittels in den Mund spritzen oder den Hals mit einer schwachen Lösung spülen.

Die Dosierung und Dauer der medikamentösen Therapie vom Arzt verschrieben.

Antibiotika gegen Laryngitis

Die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika erfolgt durch eine ärztliche Verordnung in Fällen eines langwierigen Prozesses, der Entwicklung einer chronischen Form der Krankheit, zu einer Zeit, wenn lokale Aktion nicht wirksam ist. Häufig wird den Patienten Bioparox - ein lokales Antibiotikum mit einer Dauer von bis zu zehn Tagen - verschrieben.

Unter poliklinischen Bedingungen werden häufig Instillationen mit der Injektion einer Hydrocortisonlösung in den Larynx mit einer Spritze verwendet. Imudon-Pillen, die parallel zu anderen Antibiotika eingesetzt werden, aktivieren die Regeneration. Bei lokaler Anästhesie wird Hexorel als Spülung abgegeben.

Häufige Antibiotika bei Laryngitis:

  • die antimikrobielle Wirkung der Fluorchinolon-Gruppe - Moxifloxacin oder Levofloxacin;
  • Bakterizide Penicillin-Gruppen - Amoxiclav, Amoxicillin;
  • Makrolid (am verlässlichsten und gut verträglich) - Sumamed, Azithromycin;
  • Gruppe von Cephalosporinen - Cefotaxim, Zinatsef.

Amoxiclav mit Laryngitis

Die bemerkenswerte therapeutische Wirkung von Amoxiclav beruht auf der Kombination des Antibiotikums Amoxicillin mit Clavulansäure. Aufgrund dieser Zusammensetzung zerstört das Medikament Bakterien, aktiviert die Immunprozesse im Körper.

Amoxiclav mit Laryngitis verschrieben in einer Mindestmenge (125 mg) in Form von Pillen, Pulver oder Suspension. Letztere enthält in den meisten Fällen 20 Dosierungen von 100 ml. Das Medikament in Form einer Suspension ist für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren vorgeschrieben (Dosierung - 1 Messlöffel in 6-8 Stunden). Kinder unter einem Jahr werden mit Tropfen behandelt, und im Alter von drei Monaten wird das Medikament nicht verwendet.

Der Vorteil des Arzneimittels ist seine Fähigkeit, sich in den inneren flüssigen Medien des menschlichen Körpers anzusammeln, wodurch eine bemerkenswerte antimikrobielle Wirkung erzielt wird.

Die Behandlung von Laryngitis mit Amoxiclav provoziert eine Reihe von Nebenwirkungen - Allergien, Dysbakteriose, Koliken im Verdauungssystem, Krämpfe und Veränderungen im Blutbild. Das Gerät wird nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben.

Infusion von Amoxiclav ist wahrscheinlich in Fällen von infektiösen Läsionen, chronischen Erkrankungen. Die intravenöse Anwendung ist durch die stärksten Nebenwirkungen gekennzeichnet.

Tabletten des Medikaments, wie Pulver, sind in Wasser vor dem Verzehr gelöst. Auf Anweisung des Arztes ist es möglich, zunächst zwei Amoxiclav 375 Tabletten einzunehmen. Die Antibiotikatherapie dauert 14 Tage, wobei der Patient eine Pille im Abstand von 6-8 Stunden trinkt.

Amoxicillin bei Laryngitis

Amoxicillin gehört zu den Breitspektrum-Antibiotika der Penicillin-Gruppe. Das Medikament wird in Kapseln (250 mg / 500 mg), Granulat zur Herstellung von Suspensionen hergestellt.

Jede Form der Freisetzung wird nach innen genommen, ohne an Nahrungsaufnahme gebunden zu sein. Die Behandlung von Laryngitis mit Amoxicillin bei Erwachsenen und Kindern ab zwölf Jahren (mit einem Gewicht von mindestens 40 kg) wird dreimal täglich mit einer Dosis von 500 mg durchgeführt. Sehr schwere Manifestationen der Krankheit können "beharrlich bitten", die Menge des Medikaments auf 1000 mg zu erhöhen, was mit dem behandelnden Arzt ausgehandelt wird. Die therapeutische Wirkung des Antibiotikums überschreitet nicht zwölf Tage.

Amoxicillin bei Laryngitis bei Kindern wird ab dem Alter von fünf Jahren als Suspension eingesetzt. Wahrscheinlich Antibiotika-Behandlung von Neugeborenen und Frühgeborenen. Für die Herstellung von medizinischen Lösung angebracht Messflasche und Löffel. Das Hinzufügen von Wassertemperatur zu einer Flasche Granulat ermöglicht den Kauf einer gelben Flüssigkeit mit Himbeer- oder Erdbeergeruch. Die Lösung wird bis zu 14 Tage im Kühlschrank gelagert.

Die Dosis der Medizin für Kinder, insbesondere Säuglinge, wird vom Arzt bestimmt. Der therapeutische Effekt wird erreicht, indem das Medikament dreimal eingenommen wird:

  • Kinder unter zwei Jahren - 20 mg / kg Körpergewicht;
  • zwei bis fünf Jahre - 125 mg;
  • fünf bis zehn Jahre - 250 mg.

Während der Schwangerschaft wird das Antibiotikum in Notfällen eingesetzt, bei Laktation ist das Medikament verboten. Amoxicillin ist bei allergischen Manifestationen, Dysbakteriose, Leberversagen, lymphatischer Leukämie kontraindiziert.

Azithromycin bei Laryngitis

Infektionen der Atemwege werden durch den Einsatz des Antibiotikums Azithromycin unterdrückt. Gegenwärtig produzieren pharmakologische Firmen verschiedene Arzneimittel, die dieses Azalid enthalten (Zimax, Zitrolid, Sumamed usw.). Es gibt harte Formen der Droge und mit dem gleichen Namen.

Azithromycin bei Laryngitis bietet eine große bakterizide Wirkung und tötet die meisten bekannten Mikroorganismen ab. Das Medikament wird täglich eingenommen (eine Stunde vor dem Essen oder zwei Stunden danach). Der erste Tag wird Erwachsenen für 0,5 g / Tag vorgeschrieben, die nächsten zwei bis fünf Tage - 0,25 g / Tag. Bei den Babys bis zu zwölf Monaten wurde am ersten Tag der Verabreichung eine Rate von 10 mg / kg Körpergewicht und anschließend für vier bis drei Tage eine Dosis von 5-10 mg / kg gezeigt.

Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen, bei Arrhythmie, Sensitivität gegenüber den Komponenten des Arzneimittels, werden sehr vorsichtig in der Behandlung mit Azithromycin geschickt. Schwangerschaft und Stillzeit sind Kontraindikationen für das Medikament.

Wie lindert man Laryngitis?

Es gibt viele Möglichkeiten, Laryngitis zu heilen. Für eine schnelle Rettung von Krankheitssymptomen raten Ihnen Ärzte, folgende Regeln zu beachten:

  • Halten Sie sich an den Sprachmodus - ein paar Tage, um die Stille zu beenden oder flüsternd zu sprechen;
  • reichlich, warmes Schlucktrinken;
  • Zugang zum Raum mit warmer Luft unter Verwendung von Luftbefeuchtern (Wassertank oder spezielle Geräte);
  • Änderung der Diät - der Ausschluss von würzig, warm, salzig, durch eine Chur von kalten Speisen;
  • Fußbäder;
  • Inhalation von Dampf mit Jod, Menthol, Anisöl, Eukalyptus;
  • Gurgel (Kamille, Salbei) und wärmende Kompressen;
  • Verwendung von Antihistaminika;
  • gib Rauch und Alkohol auf.

Die Behandlung von Laryngitis mit Antibiotika wird bei bakterieller Infektion verschrieben. Einige Staaten werden "beharrlich bitten", im Krankenhaus zu bleiben.

Die Behandlung der Laryngitis beruht auf der Beseitigung der Umstände, die sie verursacht haben. Wenn die Behandlung zu Hause für ein paar Tage nicht funktioniert, müssen Sie einen Experten um Hilfe bitten.

Postfach

Gynäkologie Nebenwirkungen von Antibabypillen, Kontraindikationen K am meisten

Chronische Krankheiten: IBS.Steokardie der Spannung PK2. Hypertonie 3st.Dislipidemia.GLZH.Risk4.XSN 2Ast.FK2.Astma.Sulkuläre Erkrankung

Inhalt des Artikels1 Beschreibung2 Quellen3 Auswirkung4 Tagesbedarf5 Symptome einer Hypovitaminose6

Weitere Artikel Über Schilddrüse

Im vergangenen Jahr, versuchen, schwanger zu werden, aber die lang ersehnte zwei Streifen auf dem Test weiterhin ein Traum sein? Die Menstruation ist unterbrochen, der Eisprung tritt nicht auf?

In Russland wurde die Internationale Klassifikation der Krankheiten der 10. Revision (ICD-10) als ein einziges Regelungsdokument angenommen, um die Inzidenz, die Ursachen der öffentlichen Anrufe bei medizinischen Einrichtungen aller Abteilungen, die Todesursachen zu berücksichtigen.

Störungen im Körper können zu einer Vielzahl von Konsequenzen führen, eine dieser Störungen ist der Hirsutismus bei Frauen - dies ist ein individuell genetisch bedingtes Merkmal.